Tu-22 Beplankung

Diskutiere Tu-22 Beplankung im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tipps u. Tricks; hallo... hätte mal ne frage dar es mir komisch vorkommt das laut italeri-bauanleitung die tu-22 nur einen silber-farbton abbekommt . und zwar: wie...
Hackepeter

Hackepeter

Flieger-Ass
Dabei seit
15.09.2003
Beiträge
297
Zustimmungen
4
Ort
Zürich
hallo... hätte mal ne frage dar es mir komisch vorkommt das laut italeri-bauanleitung die tu-22 nur einen silber-farbton abbekommt . und zwar: wie viele silber-töne werden denn in der Realität verwendet? und wo genau sind die stellen an denen sie verwendet werden?

vielen Dank schonmal für alle Antworten

m.f.g.

Andreas
 
#
Schau mal hier: Tu-22 Beplankung. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Jemiba

Jemiba

Testpilot
Dabei seit
15.08.2004
Beiträge
624
Zustimmungen
83
Ich dachte immer, der silberne Farbton vieler Flugzeuge sei "natural metal",
also das blanke Metall ? Wozu denn silbern lackieren ? Hat die Lackierung
bei Fliegern überhaupt eine Schutzfunktion, vom nicht-gesehen-werden bei
Tarnanstrichen mal abgesehen ?
 
Hackepeter

Hackepeter

Flieger-Ass
Dabei seit
15.09.2003
Beiträge
297
Zustimmungen
4
Ort
Zürich
Jemiba schrieb:
Ich dachte immer, der silberne Farbton vieler Flugzeuge sei "natural metal",
also das blanke Metall ? Wozu denn silbern lackieren ? Hat die Lackierung
bei Fliegern überhaupt eine Schutzfunktion, vom nicht-gesehen-werden bei
Tarnanstrichen mal abgesehen ?
nun . hab auch evtl. meine frage bisserl dumm gestellt. welche metallarten gibts denn an der Tu-22 und wo sind die. manche teile sind ja glänzend und mache ehr schlicht metall-matt...

m.f.g.

ANdreas
 
Hirsch

Hirsch

Flieger-Ass
Dabei seit
01.10.2003
Beiträge
311
Zustimmungen
51
Ort
Ellrich/Thüringen
Die Lackierung ist ganz einfach schon eine Grundbedingung der Metallbearbeitung. Da nicht alles aus Aluminium und rostfreiem Edelstahl hergestellt wird, muss der Lack die Funktion des Korossionsschutzes übernehmen. Für einen "richtigen" Flieger gehen da schon etliche kg drauf, ich hatte da mal was von ca.150kg gelesen.
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
22.692
Zustimmungen
43.578
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
@Hackepeter
Du solltest wirklich versuchen, Dich etwas konkreter auszudrücken.
Tu-22, welche Tu-22? Derer gibt es viele. :?! Aber ich denke, zu glauben, was Du möchtest. :D
Du bezweifelst die Farbangabe "Silber über alles" beim neuen Tu-22 Blinder Bausatz von Italerie. Wenn Du eine Blinder mit Sichtschutzanstrich baust, gehst Du allen diesen Fragen aus dem Wege.
Ansonsten, müsstest Du es so machen! ;)
 
Anhang anzeigen
Hackepeter

Hackepeter

Flieger-Ass
Dabei seit
15.09.2003
Beiträge
297
Zustimmungen
4
Ort
Zürich
Flugschreiber schrieb:
@Hackepeter
Du solltest wirklich versuchen, Dich etwas konkreter auszudrücken.
Tu-22, welche Tu-22? Derer gibt es viele. :?! Aber ich denke, zu glauben, was Du möchtest. :D
Du bezweifelst die Farbangabe "Silber über alles" beim neuen Tu-22 Blinder Bausatz von Italerie. Wenn Du eine Blinder mit Sichtschutzanstrich baust, gehst Du allen diesen Fragen aus dem Wege.
Ansonsten, müsstest Du es so machen! ;)

Vielen Dank. Genau das hab ich gemeint:TOP: .... Ich wusste nur nicht wie man es am besten ausdrückt :)

nach welchen Vorlagen hast du denn das Modell lackiert?

m.f.g.

Andreas
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
22.692
Zustimmungen
43.578
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Es wäre müsig darüber zu diskutieren, ob es für die "Silbervögel" eine und alles belegende Vorlage gibt.
Warum gibt es das nicht?
Weil jedes Flugzeug dabei ein Unikat ist. Die unterschiedlichen Schattierungen der Dural- Bleche kommen durch die unterschiedlichen Walzrichtungen, der Dicke und der Materialzusammensetzung zustande. So kann es passieren, das mehrere Flugzeuge der gleichen Serie, unterschiedliche Blechtönungen haben. Ein weiterer Faktor ist dabei der Lichteinfall beim fotografieren. Ich kann mehrere Bilder vom gleichen Flugzeug machen und ständig haben die Beplankungsfelder eine andere Farbe.
Erst eine umfassende Auswertung vieler Bilder und das Studium am Original, lässt eventuell auf eine bestimmte Farbe eines Bauteils oder eines Blechteiles hindeuten.
Alles andere kannst Du hier nachlesen: http://www.modellversium.de/galerie/artikel.php?id=830
Viel Spass beim Basteln.
:)
 
Hackepeter

Hackepeter

Flieger-Ass
Dabei seit
15.09.2003
Beiträge
297
Zustimmungen
4
Ort
Zürich
Vielen Dank für deine Hilfe Flugschreiber :TOP:
 
Thema:

Tu-22 Beplankung

Tu-22 Beplankung - Ähnliche Themen

  • Horten 229 Tragflächenbeplankung?

    Horten 229 Tragflächenbeplankung?: Hallo, ich hätte da gern mal ein Problem. Ich wollte mal wieder etwas bauen, da fiel mir die Horten in die Hände, also mal geschaut was der...
  • Alu-Beplankung - Klarlack???

    Alu-Beplankung - Klarlack???: Ich bin noch in den "Vorstudien", ob ich meine 1/48er B-58 mit Alufolie beplanke (doch, will ich schon!) und wie genau ich da vorgehen soll...
  • Metall-Beplankung

    Metall-Beplankung: Nachdem Peter(Flightliner) ja hier schon gezeigt hat, was für tolle Ergebnisse er mit seiner Alu-Plating Technik erzielt, fiel mir ein ähnlicher...
  • Ähnliche Themen

    • Horten 229 Tragflächenbeplankung?

      Horten 229 Tragflächenbeplankung?: Hallo, ich hätte da gern mal ein Problem. Ich wollte mal wieder etwas bauen, da fiel mir die Horten in die Hände, also mal geschaut was der...
    • Alu-Beplankung - Klarlack???

      Alu-Beplankung - Klarlack???: Ich bin noch in den "Vorstudien", ob ich meine 1/48er B-58 mit Alufolie beplanke (doch, will ich schon!) und wie genau ich da vorgehen soll...
    • Metall-Beplankung

      Metall-Beplankung: Nachdem Peter(Flightliner) ja hier schon gezeigt hat, was für tolle Ergebnisse er mit seiner Alu-Plating Technik erzielt, fiel mir ein ähnlicher...
    Oben