Tupolev TU-154...kleine Frage

Diskutiere Tupolev TU-154...kleine Frage im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, ein Kollege hat mir erzählt er hätte in Dubai eine TU-154 etwas genauer inspiziert. Er hat mich dann gefragt ob es sein kann dass diese...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 dg1000flyer, 29.12.2005
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Hallo,
    ein Kollege hat mir erzählt er hätte in Dubai eine TU-154 etwas genauer inspiziert. Er hat mich dann gefragt ob es sein kann dass diese nur ein angelenktes Bugfahrwerk hat, so wie bei einigen Sportflugzeugen...kann ich mir kaum vorstellen aber er meinte es ist so. Wollt mal fragen ob sich einer mit der 154 auskennt und mir die Frage beantworten kann...

    MFG
    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schrammi, 29.12.2005
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Also hier sehe ich ein doppelt bereiftes Bugfahrwerk. Das davon nur ein Rad gelenkt sein soll, halte ich für ein Gerücht.
     
  4. L29

    L29 Testpilot

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    LOWK
    klingt sehr unrealistisch normal wird das ganze Fahrwerksbein angelenkt
     
  5. #4 swissdakota, 29.12.2005
    swissdakota

    swissdakota Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    CH-Märstetten
    Du, bzw. Dein Bekannter, meint also, das Fahrwerk (niemand sprach von einem Rad!?!) wäre nicht aktiv gelenkt und Richtungsänderungen würden quasi durch einseitiges Bremsen am Hauptfahrwerk bewirkt? Ich weiss, dass z.B. die Pilatus PC-7 auch noch dieses System kannten; ab PC-9 (und wohl auch PC-7MkII) waren auch die Pilatus Trainer 'aktiv gelenkt'.

    Ich kann mir aber schwer vorstellen, dass dies bei einem Airliner so praktiziert wird. Die von mir konsultierten Bilder (Bild 1 oder Bild 2) zeigen nämlich eindeutig, dass das Fahrwerk drehbar sein sollte. Und ich glaube nicht, dass dies eine Sonderausstattung ist/war. Vielleicht war bei der inspizierten Maschine die Lenkung defekt und mangels Ersatzteilen wurde mit den Bremsen gelenkt... :p

    Gruss, Reto
     
  6. #5 dg1000flyer, 29.12.2005
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    nein ich meinte auch nicht dass nur EIN rad vorhanden ist sondern dass das Bugfahrwerk nur "angelenkt" ist, wie bei kleinen Maschinen. Weis nicht genau wie das da funktioniert da habe ich mich bisher zu wenig mit beschäftigt. Aber auf jedenfall ist bei fast allem was größer als ne do-27 ist das fahrwerk lenkbar und in seiner jeweiligen position fest. Bei kleinen maschinen ist es halt freigängig. Ich weis die Erklärung ist mehr als nur dürftig aber vieleicht versteht ja jemand was ich meine...
     
  7. #6 dg1000flyer, 29.12.2005
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    ja swissdakota so meint ich das...danke. Kann es mir auch nicht vorstellen aber er fliegt schon länger als ich und ich fliege selten mal was anderes als segelfugzeuge...
     
  8. #7 EDGE-Henning, 29.12.2005
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Bei kleinen Flugzeugen ist es so, das u.a. aus Gewichtsgründen das Lenken so funktioniert, das ich im oberen Bereich der Pedale mittels der Radbremsen Lenken kann/muss. Bei einem Flugzeug der 100 Tonnen Klasse ist das aber nicht möglich oder gar ratsam. So könnte man gar nicht Genau genug an eine Passagierrampe fahren. Oder einer vorgeschrieben Linie folgen.


    http://www.luftfahrt-eisenach.de/tu154/TU-154.htm
     
  9. #8 dg1000flyer, 29.12.2005
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Danke dann lag ich ja richtig...wäre auch wirklich mehr als komisch gewesen...
     
  10. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Wir ham bei uns etliche TU-154 Mechaniker, die Frage ich morgen mal...
     
  11. #10 Intrepid, 29.12.2005
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.012
    Zustimmungen:
    2.140
    Auss'em Zwischennetz (Tupolev Tu-154):

    und
    Hört sich verdächtig nach einer Standard-Bugradlenkung an, wie bei anderen Verkehsflugzeugen auch. Aber warten wir mal die Antwort von @Acela ab!
     
  12. #11 dg1000flyer, 29.12.2005
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Ich kanns mir nicht vorstellen aber er meinte halt es sah danach aus...naja mal abwarten. Danke für eure Bemühungen!
     
  13. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Wie zu erwarten war, haben die TU Experten bei uns die active hydraulic nose wheel steering Variante bestätigt...
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 EDGE-Henning, 30.12.2005
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.497
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Naja, überlege mal, was man für Massen bewegt, wenn man mit den Bremsen lenkt, wenn man mal den Abstand der Fahrwerke bedenkt.
     
  16. #14 dg1000flyer, 30.12.2005
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Danke, dann weis ich ja jetzt ganz sicher dass es nicht stimmt!

    MFG
    Martin
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Tupolev TU-154...kleine Frage

Die Seite wird geladen...

Tupolev TU-154...kleine Frage - Ähnliche Themen

  1. Tupolev TB-1(ANT-4) & G-1, Mikro Mir

    Tupolev TB-1(ANT-4) & G-1, Mikro Mir: Bauberichte von mir im FF, das ist so einen Sache. Ich bin mir nicht sicher, ob jemals schon einer abgeschlossen wurde. Aber man soll ja die...
  2. W2017BB Tupolev Tu-2S ICM 1:72

    W2017BB Tupolev Tu-2S ICM 1:72: So, nun will ich es doch angehen und am Wettbewerb teilnehmen. Mein Bausatz ist die Tu-2 von ICM, von dem man doch einiges unschönes im Netz...
  3. Tupolev 154 M Zvezda 1/144 Aeroflot

    Tupolev 154 M Zvezda 1/144 Aeroflot: Hallo Zusammen Das ist mein erster Airlener in 1/144. Der Bau wahr einfach und doch ganz etwas anderes als im 1/72 Massstab. Ich hab das...
  4. Tupolev-104 Royal air maroc Amodel 1:144

    Tupolev-104 Royal air maroc Amodel 1:144: Hallo Leute Bin mit dem nächsten russischen Flieger fertig aber der ist diesmal nicht sehr gut geworden. Aber ich möchte ihn trotzdem hier...
  5. Tu-22M3 "Backfire" - Tupolevs "Nachbesserung" aus dem Bausatz von Trumpeter

    Tu-22M3 "Backfire" - Tupolevs "Nachbesserung" aus dem Bausatz von Trumpeter: Ok, das Modell ist nun gerade frisch von meinem Basteltisch abgehoben - aber vielleicht für den Einen oder Anderen doch noch interessant: Mich...