UL Flugschein anrechnen lassen für "richtigen" Flugschein?

Diskutiere UL Flugschein anrechnen lassen für "richtigen" Flugschein? im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo, ich werde in einigen Wochen eine Flugausbildung für UL-Flugzeuge beginnen, eigentlich möchte ich aber irgendwann mal Flugzeuge wie die...

Moderatoren: Learjet
  1. Sasha

    Sasha Flugschüler

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo,
    ich werde in einigen Wochen eine Flugausbildung für UL-Flugzeuge beginnen, eigentlich möchte ich aber irgendwann mal Flugzeuge wie die Cessna fliegen. Da bei mir in der Gegend aber nur UL möglich ist, mache ich erstmal das.

    Meine Frage ist nun, ist es möglich später die entsprechend "höhere" Lizenz, aufbauend auf dem was ich schon für den UL Schein absolviert habe, vereinfachend (sowohl was den Zeitaufwand als auch die Kosten angeht) zu machen? Also kann ich mir die Theorie anrechnen lassen, vieleicht auch einen Teil der Flugstunden? Oder würde die Ausbildung dann komplett von vorn beginnen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dhc-4

    dhc-4 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    GORIG
    PPL-A kannste doch bei FMD machen.:eek:

    http://www.fmd-magdeburg.de/

    Ansonsten gibt es da durchaus Anrechenbarkeiten,zumindestens von dreiachs SPL auf PPL-A.
     
  4. #3 Soaring1972, 08.02.2010
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.657
    Ort:
    Cuxhaven
    Ich meine mindestens 7h musst du für den PPL-N 750kg fliegen und dann theorie und praktische Prüfung komplett machen. Dann kann man noch auf 2000kg aufbohren. Oder aber man macht gleich JAR-FCL.

    Meiner Meinung nach ist es aber Quatsch eine UL-Lizenz zu erwerben um dann gleich damit auf PPL-A zu gehen!
     
  5. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.256
    Zustimmungen:
    19.999
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Das sehe ich auch so. Lieber gleich PPL-A machen. Der Umstieg zum UL, wenn dann das Geld nicht mehr reicht :D, ist billiger und unkompliziert.
     
  6. #5 Kenneth, 08.02.2010
    Kenneth

    Kenneth Space Cadet

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.799
    Zustimmungen:
    162
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Maschinenbau)
    Ort:
    Süddeutschland
    Vollster Zustimmung :TOP:
     
  7. Sasha

    Sasha Flugschüler

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Danke, von dieser Flugschule wusste ich noch garnicht. Tja dann steht es ja fest, ich mache gleich die PPL. Kostet zwar knapp 2,5 mal so viel, aber ich muss es ja nicht auf einmal zahlen.
    Wenn ich erstmal als Buschpilot in Afrika oder Südamerika arbeite, hole ich die Kohle sowieso schnell wieder rein. :)
     
  8. dhc-4

    dhc-4 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    GORIG
    Aaahja :cool::?!
     
  9. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.256
    Zustimmungen:
    19.999
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... der ist gut! :TD:
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. n/a

    n/a Guest

    Keine Ahnung, wie es die von Dir angesprochenen Nationen halten, aber es gibt einen Unterschied zwischen dem PPL und dem CPL. Nur mit der Commercial Pilot Licence darfst Du "für Geld" fliegen — ansonsten machst Du Dich strafbar. Ob und wie andere Länder den deutschen PPL umschreiben und was es dort zu beachten gibt, weiß ich allerdings nicht, da muss man dann die entsprechende Luftfahrtbehörde des Landes anschreiben.
     
  12. 3.5DME

    3.5DME Testpilot

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Fluglotse / Berufspilot / Fluglehrer
    Ort:
    Dreieich
    Spaßbremse.:p

    Gruß
    3.5DME:engel:
     
Moderatoren: Learjet
Thema: UL Flugschein anrechnen lassen für "richtigen" Flugschein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. forum ul flugstunden

    ,
  2. umstieg ul auf ppl

    ,
  3. buschpilot ul

    ,
  4. flugstunden von ul anrechnen,
  5. ul lizenz anrechnung ppl,
  6. http:www.flugzeugforum.dethreads58497-UL-Flugschein-anrechnen-lassen-fuer-richtigen-Flugschein,
  7. umsteigen von ul auf ppl,
  8. buschpilot flugschein
Die Seite wird geladen...

UL Flugschein anrechnen lassen für "richtigen" Flugschein? - Ähnliche Themen

  1. Segelflugschein Erfahrungen für Greenhorn

    Segelflugschein Erfahrungen für Greenhorn: Hallo meine Freunde, ich bin 18 Jahre alt und träume von einen Segelfliegerschein. Leider fehlt mir ein kleinwenig das Geld und meine Eltern sind...
  2. Medical und Flugschein Bw

    Medical und Flugschein Bw: Moin! Über den 2. Bildungsweg will ich nu mein Abitur nachholen, um erst einmal eine Grundvoraussetzung zum Fliegen zu schaffen. Nun meine...
  3. Flugschein

    Flugschein: Hi, ich bin neu hier und weiss nicht genau ob es hier rein passt, aber ich probiers einfach mal. Ich habe garkeine ahnung vom fliegen oder von...
  4. Günstigster UL Flugschein - WO?

    Günstigster UL Flugschein - WO?: Hallo, ich möchte in Kürze den UL-Flugschein machen und habe schon ein sehr günstiges Angebot. (ca. Euro 3.000) Kenne schon einige die es dort...
  5. Flugschein für Kleinflugzeuge

    Flugschein für Kleinflugzeuge: Hallo, möchte den Flugschein für Kleinflugzeuge machen. Dazu ein paar Fragen: Was für Klassen gibt es (ist sicher so ähnlich wie beim Auto (von...