"Undichte" Schlauch-Anschlüsse am Kompressor

Diskutiere "Undichte" Schlauch-Anschlüsse am Kompressor im Airbrush & Kompressor Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo zusammen, ich habe da ein Problem beim Anschluß des Luftschlauches für den Kompressor. Der Schlauch wird per Überwurfmutter (G1/8) auf...

Moderatoren: AE
  1. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    Hallo zusammen,

    ich habe da ein Problem beim Anschluß des Luftschlauches für den Kompressor. Der Schlauch wird per Überwurfmutter (G1/8) auf das Aussengewinde des Druckminderers (ArtNr.132030) gedreht. Allerdings hat danach der Schlauch immer noch so viel Spiel an der Überwurfmutter, so dass seitlich Luft harauskommt. Der Schlauch ist neu, insofern vermute ich hier keine Beschädigung, sondern eher eine Art "Inkompatibilität"

    Anhänge:



    Das Problem besteht nicht beim (scheinbar) gleich großen (Ersatz)Schlauch. Hier paßt alles perfekt und es tritt keine Luft aus:

    Anhänge:



    Könnt Ihr das erklären?
    Laut Spezifikation des Druckminderers hat dieser auch ein Zollgewinde und solte eigentlich passen...

    Für Hinweise und Aufklärung wäre ich Euch dankbar.

    Viele Grüße,
    Hoffi.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Firebee, 23.07.2014
    Firebee

    Firebee Testpilot

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Paraguay
    AW: "Undichte" Schlauch-Anschlüsse am Kompressor

    Hallo Hoffi, hast du die Überwurfmutter mit der Hand angezogen, das reicht nicht aus um diese abzudichten. Am anderen Schlauch befindet sich ein grösseres Anschlussstück mit Griffmulden, das sich gut mit der Hand abdichten lässt. Hier musst du evtl. mit einer Zange ran.
    Gruss Harald
     
  4. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.638
    Zustimmungen:
    2.340
    AW: "Undichte" Schlauch-Anschlüsse am Kompressor

    Niemals :)
    "handwarm" anziehen, auch wenn eine Zange verwendet werden sollte. Da fehlt eine Dichtungsscheibe, wenn der Abstand zwischen den beiden Gewinden zu groß ist.
     
  5. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    AW: "Undichte" Schlauch-Anschlüsse am Kompressor

    Hallo Harald,
    ich glaube nicht, dass hier eine Zange hilft. Das andere Ende des passenden Schlauches besitzt keine "Griffmulden", läßt sich aber auch per Hand auf den Druckminderer drehen, ohne dass es da zu Undichtigkeiten kommt.

    Hallo AE,
    das könnte stimmen. Wenn ich den Schauch befestige, kann ich ihn immer noch ca. 5mm axial bewegen, was zu dieser Undichtigkeit führt. Was für eine Dichtungsscheibe fehlt denn da? Ist das ein Zubehörteil, was man noch benötigt, oder ist da der Schlauch "unvollständig"?? Ich habe ihn neu gekauft, und zwar genau den.
     
  6. #5 odlanair, 24.07.2014
    odlanair

    odlanair Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    D
    AW: "Undichte" Schlauch-Anschlüsse am Kompressor

    Dann nimm einen alten Ledergürtel und schneid eine Dichtscheibe raus...
    Loch mittig nicht vergessen :FFTeufel:

    Bist doch Modellbauer und handwerklich begabt. :wink:
     
    Schramm und AE gefällt das.
  7. #6 jackrabbit, 24.07.2014
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    470
    Ort:
    Hannover
    AW: "Undichte" Schlauch-Anschlüsse am Kompressor

    Hallo,

    dann ruf doch den Händler an und schildere ihm Dein Problem.
    Er wird sich damit hinreichend auskennen und Dir helfen können (wenn es der verlinkte Händler ist).

    Bei dem "Ersatzschlauch" kann man die Gummidichtung erkennen, bei dem anderen nicht - fehlt??

    Grüsse
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    AW: "Undichte" Schlauch-Anschlüsse am Kompressor

    Beides gute Ideen - ich werde das so machen :TOP:

    Erst beim Händler nachfragen und falls das keine Klärung bringt, starte ich die "Reparatur à la Mc. Gyver" :wink:

    Danke Euch!
     
    odlanair gefällt das.
  10. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    AW: "Undichte" Schlauch-Anschlüsse am Kompressor

    Neues und letztes Update:

    Der Händler antwortete prompt und meinte auch, ich solle eine innenliegende Dichtung (O-Ring, Gummiring o.ä.) innen an die Überwurfmutter anbringen. Nach meinen kleinen "Ausflug" in unser Kleinteilelager fand ich auch passende Dichtung und siehe da - es funktioniert!:!:

    Nochmals besten Dank an alle!:TOP:
    Manchmal kommt man nicht auf die einfachsten Dinge...:headscratch:

    Viele Grüße,
    Hoffi
     
    odlanair gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: "Undichte" Schlauch-Anschlüsse am Kompressor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. druckluftschlauch abdichten

    ,
  2. as 186

    ,
  3. Luftschlacht abdichten

    ,
  4. kompressor luft anschluss undicht,
  5. airbrush schlauch an gewinde undicht,
  6. dichtung bei airbrush-schlauch