Voodoo Master

Diskutiere Voodoo Master im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Als Langstreckenjäger in den 40er Jahren konzipiert erreichte die McDonnell F-88 nie den Produktionsstatus, diente aber als Basis für die spätere...

n/a

Guest
Als Langstreckenjäger in den 40er Jahren konzipiert erreichte die McDonnell F-88 nie den Produktionsstatus, diente aber als Basis für die spätere F-101 Voodoo - einem Flugzeug der Superlative. Im Einsatz als Bomber mit Nuklearbewaffnung, taktischer Aufklärer sowie Abfangjäger erlangte die 'One-Oh-Wonder' legendäre Berühmtheit in den beiden letztgenannten Aufgaben.

Kein anderer taktischer Aufklärer war größer, flog höher und schneller. RF-101C flogen die schnellsten Aufklärungseinsätze (mit Ausnahme der SR-71 Blackbird) in der Geschichte, bei Tageslicht über sogenannten 'high-risk areas' wie Hanoi. Während des Vietnam-Kriegs über 35.000! Der Nachfolger RF-4C war zwar besser ausgerüstet, dafür aber auch langsamer.

In den 60er Jahren war die 66th TRW der USAFE mit RF-101C in Laon, Frankreich, und Ramstein AFB stationiert. Unbestätigten Berichten zufolge kam es bei Einsätzen entlang der deutsch-deutschen Grenze zu Zwischenfällen, bei denen die Voodoos nur mit Hilfe des vollen Nachbrennerschubs den MiGs entkamen.

Mitte der 80er Jahre erschienen zwei richtig gute Bücher über die F-101, die beide aber leider heute vergriffen sind (evtl. second-hand?):

- "F-101 Voodoo" von Robert F. Dorr, Osprey
- "Voodoo" von Paul Stevens / Lou Drendel, Squadron/Signal

In "Wings of Fame", Vol.1 ist eine sehr gute und detaillierte Variantenübersicht zu finden.
Weitere Bücher meines Wissens Fehlanzeige. Hat jemand andere Informationen? Bin über jeden Hinweis dankbar.

Foto: RF-101C (USAF)
 
Anhang anzeigen
#
Schau mal hier: Voodoo Master. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Christoph

Christoph

Space Cadet
Dabei seit
22.03.2001
Beiträge
1.188
Ort
LAHagen
Was mir spontan über die F-101 einfällt, ist, dass sie scheinbar in riiisigen Stückzahlen gebaut worden sein muss, so habe ich es zumindest in Erinnerung von dem Seriennummernsuchen von mir.

DIe Aufklärungsmaschinen haben auch grossen Einsatz in Vietnam erlebt, wenn ich mich nicht täusche...
 

Hog

Astronaut
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
3.185
Ort
Südhessen
jep, die heissesten Aufklärungseinsätze weit rauf in den Norden wurden sehr oft mit der Voodoo anstatt der Phantom geflogen...
 
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Ort
Raeren / Belgien
die gibt es doch von hasegawa als modell, oder? nur so zwischendurch...
 

Guest

Guest
Es wurden ca. 800 Maschinen gebaut, also im Vergleich zu anderen Modellen nicht unbedingt viel.

Das man die "heissesten Aufklärungseinsätze weit rauf in den Norden" oft mit der Voodoo anstatt der Phantom geflogen hat ist so nicht ganz richtig. Die RF-4C wurde erst ab ca. 1969 richtig in Vietnam geflogen, und mit deren Eintreffen zog man alle RF-101C von den Einsatzverbänden Richtung ANG ab. Wenn ich nur die Voodoo habe - dann kann ich auch nur die Voodoo nehmen.

Es simmt allerdings, das die RF-4C bei den Piloten anfänglich nicht sonderlich beliebt waren, aber das lag aus meiner Einschätzung nicht an der Phantom sondern am Zweiten Mann in der Phantom. Mein Vater hat mir ähnliche Geschichten vom AG 52 erzählt, als die RF-104 gegen die RF-4 getauscht wurde.
 

Guest

Guest
Objektiv betrachtet ist das kein Problem. Allerdings war ein Aufklärer bis zum Eintreffen der Phantom immer ein Einzelkämpfer, und viele Piloten brauchten einfach Zeit um zu verstehen das der Kampfbeobachter auf dem Rücksitz eigentlich mehr Vorteile als Nachteile bot. Sind wohl psychologische Gründe: Man ist plötzlich für das Leben eines anderen Verantwortlich.
 
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Ort
Raeren / Belgien
nicht ganz richtiges thema dafür aber beluga, hast du fotos von RF-104? so viele wie möglich!
 

n/a

Guest
Kein Wunder, daß die F-101 für die "heißesten" Einsätze über Nordvietnam eingestzt wurde, denn sie hatte ja auch Power ohne Ende.
Zum Vergleich: Max. Schub mit Nachbrenner der RF-101C über 34.000 lb (2x P&W J57-P-15) sowie die RF-4C "nur" 17.000 lb (2x GE J-79-GE-13).

Foto: F-101B, die 2-sitzige Abfangjäger-Variante, der 132nd FIS, Oregon ANG, etwa 1976 (USAF Foto)
 
Anhang anzeigen

nik

Fluglehrer
Dabei seit
01.04.2002
Beiträge
117
Ort
sh
Zuletzt bearbeitet:
suchoi.net

suchoi.net

Testpilot
Dabei seit
18.06.2001
Beiträge
825
Ort
Berlin
Wie schnell ist denn die VOODOO gewesen? ... wenn sie mit der SR-71 genannt wird... :?!
 

nik

Fluglehrer
Dabei seit
01.04.2002
Beiträge
117
Ort
sh
im vergleich zur sr-71 eine schnecke.

McDonnell F-101B "Voodoo"
PERFORMANCE
Maximum speed: 1,095 mph. at 35,000 ft.
Cruising speed: 545 mph.
Range: 1,754 miles
Service Ceiling: 52,100 ft.
 
suchoi.net

suchoi.net

Testpilot
Dabei seit
18.06.2001
Beiträge
825
Ort
Berlin
Also ist die MiG-25 auch schneller... :FFD
 

uli72

Fluglehrer
Dabei seit
02.05.2002
Beiträge
148
Ort
Badbergen
Vergleich

:confused:
Dein Vergleich mit der MIG25 hingt doch sehr.
Als die MIG25 zu den Einsatzverbänden kam ging die Sonne der Voodoo schon unter. Die F101 wurde 1957 den Einsatzverbänden zugeführt. Die MIG25 erst 13 Jahre später.
 

uli72

Fluglehrer
Dabei seit
02.05.2002
Beiträge
148
Ort
Badbergen
SR71

Ich glaube 1966???
Aber so ganz genau weiß das keiner von uns...
 

nik

Fluglehrer
Dabei seit
01.04.2002
Beiträge
117
Ort
sh
das erste mal offiziell erwähnt wurde sie 1964 von lyndon b. johnson
 

n/a

Guest
@ Nik:

Stimmt, und zwar das erste Mal am 25.Juli 1964. Präsident Johnson bestätigte die Existenz eines "Mach 3+ Aufklärungsflugzeugs".
Bereits einige Wochen früher, am 29.Februar 1964, bestätigte er die Existenz der "A-11" (gemeint war die YF-12).
Die SR-71 basierte ja auf der A-12/YF-12.

Andererseits war die Entwicklung eines "Mach 3+ Aufklärungsflugzeugs" schon seit Dezember 1958 bekannt, als der CIA offiziell Gelder für die Entwicklung eines solchen Flugzeugs beim US-Kongreß beantragte. Am 29.August 1959 reichten die beiden in der Aussschreibung konkurrierenden Firmen Lockheed und Convair ihre Vorschläge für den "Mach 3+ Aufklärer" ein.
 

n/a

Guest
@ suchoi.net:

Habe noch etwas interessantes zur MiG-25 gefunden:

1976 flüchtete Leutnant Belenko von der sowjetischen Luftwaffe mit einer MiG-25 'Foxbat-A' nach Japan. Das gab dem Westen zum ersten Mal die Chance, die fast brandneue und heiße MiG-25 aus der Nähe zu sehen und genauestens zu analysieren. Bis dahin wurde die Leistungsfähigkeit der MiG-25 im Westen maßlos überschätzt und falsch bewertet.

Bezüglich der Geschwindigkeit machte Lt. Belenko u.a. diese Aussagen. Er berichtete, dass die MiG-25 im täglichen Fronteinsatz auf max. Mach 2,5 beschränkt sei und jenseits von Mach 2,8 die Tumanskii R15B-Triebwerke zu "unkontrollierbaren Beschleunigen" neigen. Mit der Folge der "Überhitzung" und "schnellem Feuerfangen".

Ägyptische Quellen berichten, dass MiG-25-Aufklärer, die Anfang der 70er Jahre von Ägypten aus Einsätze mit Mach 3,2 (!) über Israel flogen, danach neue Triebwerke benötigten.
Apropos: Die ersten Serienmodelle der R15B hielten gerade mal 25 Flugstunden!

In der Praxis flogen die MiG-25 daher meist nicht schneller als Mach 2 ? 2,2.

Quelle: World Air Power Journal, Vol. 34, MiG-25/31 Variant Briefing

Foto: Jane's
 
Anhang anzeigen
Thema:

Voodoo Master

Voodoo Master - Ähnliche Themen

  • F-101B Voodoo 1/48 Monogram

    F-101B Voodoo 1/48 Monogram: Hilfe, ich suche ein komplettes Bugfahrwerk für eine F-101 B Voodoo von Monogram. Vielleicht hat jemand so etwas übrig. Viele Grüße Peter Dann
  • F-101B Voodoo Monogram 1:48

    F-101B Voodoo Monogram 1:48: Merchweiler 2016. Bei den Modellbaufreunden im Saarland konnte ich sehr günstig diesen Bausatz erstehen. Warum sind die alten Monogram-Bausätze so...
  • CF-101 Voodoo von Revell 1/72

    CF-101 Voodoo von Revell 1/72: Heute hatte ich endlich mal Zeit und passend Wetter um die Voodoo zu fotografieren.
  • McDonnell F-101C Voodoo, 1/32, Combat Models

    McDonnell F-101C Voodoo, 1/32, Combat Models: Einleitung
  • Kitty Hawk McDonnell-Douglas F-101 C "Voodoo" 1:48

    Kitty Hawk McDonnell-Douglas F-101 C "Voodoo" 1:48: Es ist mal wieder vollbracht und ein weiterer "Silberling" konnte dieser Tage aus der Montagehalle (sprich: work-bench) herausgeschoben werden. Es...
  • Ähnliche Themen

    • F-101B Voodoo 1/48 Monogram

      F-101B Voodoo 1/48 Monogram: Hilfe, ich suche ein komplettes Bugfahrwerk für eine F-101 B Voodoo von Monogram. Vielleicht hat jemand so etwas übrig. Viele Grüße Peter Dann
    • F-101B Voodoo Monogram 1:48

      F-101B Voodoo Monogram 1:48: Merchweiler 2016. Bei den Modellbaufreunden im Saarland konnte ich sehr günstig diesen Bausatz erstehen. Warum sind die alten Monogram-Bausätze so...
    • CF-101 Voodoo von Revell 1/72

      CF-101 Voodoo von Revell 1/72: Heute hatte ich endlich mal Zeit und passend Wetter um die Voodoo zu fotografieren.
    • McDonnell F-101C Voodoo, 1/32, Combat Models

      McDonnell F-101C Voodoo, 1/32, Combat Models: Einleitung
    • Kitty Hawk McDonnell-Douglas F-101 C "Voodoo" 1:48

      Kitty Hawk McDonnell-Douglas F-101 C "Voodoo" 1:48: Es ist mal wieder vollbracht und ein weiterer "Silberling" konnte dieser Tage aus der Montagehalle (sprich: work-bench) herausgeschoben werden. Es...

    Sucheingaben

    One-Oh-Wonder

    ,

    one-oh-wonder flugzeug

    Oben