wann fahren speedbrakes beim tornado?

Diskutiere wann fahren speedbrakes beim tornado? im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; habe mal eine fragen an die tornadofreaks! wann werden denn beim tornado während der landung die speedbrakes ausgefahren. sobald das MLG...

juky0

Flieger-Ass
Dabei seit
13.05.2005
Beiträge
386
Ort
ginsheim
habe mal eine fragen an die tornadofreaks!

wann werden denn beim tornado während der landung die speedbrakes ausgefahren.
sobald das MLG aufsetzt, oder erst wesentlich später, wenn alle räder am boden sind.
 

Talon4Henk

Astronaut
Dabei seit
20.12.2002
Beiträge
3.293
Ort
Europa/Amerika
Wenn der Pilot den Speedbrake-switch betätigt. Die Speedbrakes sind nicht mit weight-on-wheel switches gekoppelt.
 
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Ort
Memmingen
Ähm, mit speedbrakes meint ihr jetzt die Spoiler, oberhalb der Tragflächen oder :?!
 
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Ort
Memmingen
Das dachte ich ja eigentlich auch. Aber normalerweise landet ein Tornado doch nciht mit ausgefahrenen Luftbremsen. Jedenfalls nicht, wenn er danach die Schubumkehr benutzen will, sonst fliegen ihm die Teile um die Ohren ;)
(Obwohl glaube ich die airbrakes automatisch eingefahren werden, wenn er die Schubumkehr benutzen will. Und die Schubumkehr setzt erst dann ein, wenn die airbrakes auch wirklich verriegelt sind)
 

Voyager

Guest
Die Speedbrakes sind beim Tornado die beiden Bremsklappen auf der Rumpfoberseite rechts und links des Seitenleitwerkes. Sie werden über einen manuellen Schalter aus- und eingefahren.
Die Spoiler auf den Tragflächen dienen im Flug zur Unterstützung des Rollens (bank/roll) und bei der Landung zum Bremsen.
Wenn ich mich recht erinnere öffnen sie bei der Landung über einen Schalter im (Bug?)Fahrwerk, sobald dieses belastet wird. Bei vorgewählter Schubumkehr aktivieren sich die Reverser zeitgleich mit den Spoilern.
 
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Ort
Memmingen
Ich glaube für die Spoiler langt der Druck aufs Hauptfahrwerk. Und wenn dann andere Parameter noch stimmen (glaub Anstellwinkel und Bugfahrwerk aufm Boden etc.), dann kommen die Schubumkehrschaufeln. Beim aerodynamic braking sind die Spoiler nämlich auch ausgefahren, jedoch noch nicht die Schubumkehr. Sonst würde es den Tornado ganz schön nach vorne einstauchen glaube ich ;)
 

Voyager

Guest
Dondy schrieb:
Ich glaube für die Spoiler langt der Druck aufs Hauptfahrwerk. Und wenn dann andere Parameter noch stimmen (glaub Anstellwinkel und Bugfahrwerk aufm Boden etc.), dann kommen die Schubumkehrschaufeln. Beim aerodynamic braking sind die Spoiler nämlich auch ausgefahren, jedoch noch nicht die Schubumkehr. Sonst würde es den Tornado ganz schön nach vorne einstauchen glaube ich ;)
Also nach meinem Kenntnisstand kommen die Spoiler und die Reverser gleichzeitig zum Einsatz. Die Reverser nur, wenn sie auch dazugewählt wurden, die Spoiler immer. Mit Sicherheit gehen die Reverser aber erst zu, wenn das Bugfahrwerk einfedert.
Da ich noch nie einen Tornado aerodynamisch bremsen habe sehen, weiß ich nicht, ob die Spoiler da schon rausgehen oder nicht.
Talon4Henk hat aber wohl genügend Stunden auf der Maschine, um uns das sagen zu können ;)
 
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Ort
Memmingen
Hmm, mein Kenntnisstand ist, dass man die Spoiler und Schubumkehrschaufeln nur gemeinsam aktivieren kann. Kann aber auch sein, dass ich mich da doch täusche :)
Anbei ein Bild, welches belegt, dass die Spoiler draußen sind. Aber Talon4Henk kann da bestimmt komplett aufklären :)
(Leider weiß ich die Herkunft des Bildes nicht mehr)
 
Anhang anzeigen

juky0

Flieger-Ass
Dabei seit
13.05.2005
Beiträge
386
Ort
ginsheim
Talon4Henk Wenn der Pilot den Speedbrake-switch betätigt. Die Speedbrakes sind nicht mit weight-on-wheel switches gekoppelt.
hy nochmal!

wenn der weight-on-wheel switch nicht mit den speedbrakes gekoppelt ist, wann betätigt man dann den speedbrake switch?
erst wenn der flieger komplett am boden ist, oder wäre es auch schon möglich wenn das bugrad noch in der luft ist.

und wie schaut das mit den spiolern aus. an was sind die gekoppelt?

hat irgendjemand bilder von einem tornado, der gerade landet? würde mir sehr weiterhelfen.
 

Voyager

Guest
dg1000flyer schrieb:
ähm was sollen denn Schubumkehrschaufeln sein???
Der Tornado hat "trust reverser buckets" also "Schaufeln", die über die Schubdüse geklappt werden, um den Schub umzulenken. Ältere Verkehrsflugzeuge, wie die BAC 1-11 oder die DC-9 verwenden eine ähnliche Technik.
(Zeichnung Copyright Turbo Union)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
VJ101

VJ101

Testpilot
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
696
Ort
Oldenburg
Mit Schubumkehrschaufeln sind die Reverser gemeint, guckst du hier , weiter unten in dem Thread ist auch ein Bild.
 

Voyager

Guest
juky0 schrieb:
wenn der weight-on-wheel switch nicht mit den speedbrakes gekoppelt ist, wann betätigt man dann den speedbrake switch?
erst wenn der flieger komplett am boden ist, oder wäre es auch schon möglich wenn das bugrad noch in der luft ist.
Die Speedbrakes sind "nur" dazu da im Landeanflug, Formationsflug, Luftkampf, etc. zu "bremsen". Sie sind bei der Landung normalerweise ab dem aufsetzen geschlossen. Die Schubumkehr würde den ganzen Schub sonst gegen die Innenseite der Speedbrakes umlenken.
und wie schaut das mit den spiolern aus. an was sind die gekoppelt?
Die Spoiler sind meines Wissens zum Landen an einen weight-on-wheel switch im Bugfahrwerk und in der Luft an die Querrudersteuerung über das CSAS (Command Stability Augmentation System) gekoppelt . Ich hoffe Talon4Henk als ehemaliger und wohl bald wieder Tornado-driver kann uns das Rätsel lösen ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
dg1000flyer

dg1000flyer

Space Cadet
Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.079
Ort
EX-ETNW jetzt EDDH
@dondy

ich weis wohl was du meinst, aber es gibt keine schubumkehrschaufeln!
 
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Ort
Memmingen
dg1000flyer schrieb:
@dondy

ich weis wohl was du meinst, aber es gibt keine schubumkehrschaufeln!
Das Bild war auch für Voyager gedacht, da der Tornado auf diesem Bild keine "normale" LAndung vollzieht, sonder eine sog. aerodynamische Landung. Früher war das bei displays wohl gang ung gäbe. Auch in Memmingen war fast jeden Tag einer dabei, der so gelandet ist. Allerdings ist dieses wohl seit neuestem nicht mehr erlaubt bzw. nicht mehr so gern gesehen.

Hier extra ein Bild mit ausgefahrener Schubumkehr: (leider ist mein scanner nicht der aller beste)
 
Anhang anzeigen
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.666
Ort
mit Elbblick
So, jetzt bin ich komplett verwirrt. Was zum Teufel ist eine "aerodynamische Landung" (ohne Aerodynamik geht es so oder so nicht)?

Also, ist es nicht so:
- Setze ich keine Schubumkehr ein, so kann ich die Speed Brakes (also die Klappen links und Rechts vom Seitenruder) benutzen. Wenn ich ein schlauer Ingenieur wäre, würde ich eine Schaltung einbauen, die die Speed Brakes einfährt, sobald die Schubumkehr aktiviert wird.
- Lande ich mit SUK, dann bleiben die Dinger drin bzw. werden zum Zeitpunkt des Aufsetzens des Vorderrades (also wenn die SUK frühestens anfängt) eingefahren.
- Die Ströklappen (Dinger auf'm Flügel) haben verschiedene Funktionen (Rollsteuerung, Auftriebsverminderung beim Anflug, zusätzliche Bremsklappe).
 
Zuletzt bearbeitet:

Leiste

Fluglehrer
Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
179
Ort
Bayern
Airbrakes wurde schon gesagt ( Wenn der Kutscher es will)

Schubumkehr fährt , wenn Airbrake eingefahren ist , aber müßen NICHT verriegelt sein

SUK fahren nur wenn soweit Ich mich erinnere , wenn Bugrad eingefedert
und Airbrakes eingefahren und SUK vorgewählt
aber das sollte man lassen , wenn ein TW ausgefallen ist oder SUK eine Unsichere Anzeige hat , nur eine ist Mist und es gibt Schrott
( früher haben das die Kutscher schon in der luft gemacht und die Schubumkehr ist sofort nach der Ldg gefahren ,aber ist ein gefährliches ding , wenn die Luft-Bodenschalter ne hänge haben und der Tornado denkt er ist schon am boden)
Spoilerpaare fahren komplett aus wenn MLG am Boden und angewählt
als Auftriebsvernichtung , in der Luft sollte die Funktion ja bekannt sein.


zusätzliche Bremsklappe --> kann man Nicht sagen , nur Auftriebsverminderung,als Bremsklappe zu Klein

.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Ort
Memmingen
"aerodynamische Landung" ist evtl. ne Eigenkreation ;) aber aerodynamic braking ist glaube ich eigentlich ein geläufiger Begriff. F-16 und F-15 landen soweit ich weiß immer so. Sprich Nase oben lassen, so lange es geht.

@Leiste: Jup so kenne ich das auch. Gut erklärt :)
Allerdings hat man mir gesagt, dass die airbrakes verriegelt sein müssen. :?!
 

Leiste

Fluglehrer
Dabei seit
26.05.2004
Beiträge
179
Ort
Bayern
Allerdings hat man mir gesagt, dass die airbrakes verriegelt sein müssen --> das war mal !

DENN

stell Dir mal vor, Aibrakeverriegelungsschalter ist kaputt ,oder Luft in den Airbrakezylinder ?
Was hat der Pilot dann zum Bremsen ?
1-Radbremse -> die ist sooooo schwach , das dir das Teil unter dem Arsch wegschmilzt,ist eher ne Feststellbremse beim Parken :FFTeufel:
2- Fanghaken -> da muß man ab bestimmte Überschreitungen ne SOKO machen

und nur das alles wegen eines kleinen defekten Bauteils ?



so hat man es Mir 2002 in Saufbeuren erzählt ,ähmmm Kaufbeuren



.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

wann fahren speedbrakes beim tornado?

wann fahren speedbrakes beim tornado? - Ähnliche Themen

  • Ab wann Privatflugzeuge mit Atlantikreichweite?

    Ab wann Privatflugzeuge mit Atlantikreichweite?: Hallo, ab wann gab es Privatflugzeuge mit atlantischer oder transkontinentaler Reichweite ( USA Ostküste-Westküste )? Welche Muster? Gruß
  • Problemen fur Spotter und Luftfahrthobbyisten? Wo und wann

    Problemen fur Spotter und Luftfahrthobbyisten? Wo und wann: Fruher war es in viele Westeuropeische lander nicht erlaubt, und konnte man ja fast uberall Aerger bekommen. Ich erinnere mich an die 24 Jahrige...
  • Wann nach Washing Klarlack?

    Wann nach Washing Klarlack?: Nabend allerseits, wie lange muss ein mit Feuerzeugbenzin verdünntes Ölfarbenwashing trocknen, bis ich den abschließenden halbmatten...
  • Seit wann gibt es Flugzeuge mit geschränktem Tragflügel?

    Seit wann gibt es Flugzeuge mit geschränktem Tragflügel?: Wer kennt sich in der Historie des Flugzeugbaus aus? Wenn ich mir Fotos aus den zwanziger Jahren und älter ansehe, fällt mir auf, daß die...
  • Falschirmtruppe, Ausrüstung am langen Seil, ab wann?

    Falschirmtruppe, Ausrüstung am langen Seil, ab wann?: Hallo, ich kenne Bilder wonach z.B. deutsche Fallschirmtruppe fast ohne persönliche Ausrüstung absprang und Gerät und Waffen in seperaten...
  • Ähnliche Themen

    Oben