Webseite Tu-144

Diskutiere Webseite Tu-144 im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; http://tu144.org/

  1. #1 Monitor, 30.05.2006
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.002
    Zustimmungen:
    2.506
    Ort:
    Potsdam
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Butschki, 30.05.2006
    Butschki

    Butschki Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker
    Ort:
    München
    wär ne tolle sache wenn ich kyrillische Schriftzeichen lesen und russisch könnte ^^
     
  4. #3 Christian K, 30.05.2006
    Christian K

    Christian K Astronaut

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    3.504
    Zustimmungen:
    1.121
    Ort:
    LDS
    Ich kann zumindest die kyrillischen Buchstaben lesen, aber mein russisch ist auch stark eingerostet. ;)

    Unter "Галерея" (Galerie) findet Ihr Fotos, u.a. ein Link auf das Suchergebnis von airliners.net und zwei Videos. Alles andere, wie Geschichte und Beschreibung der einzelnen Tu-144-Versionen und auch ein Forum und Gästebuch, welches da drin sind, ist ohne russisch-Kenntnisse leider nicht brauchbar. Aber ich denke es ist eine gut gemachte Website, die vielleicht auch irgendwann in englisch verfügbar ist?!
     
  5. #4 Feldmaus, 11.01.2007
    Feldmaus

    Feldmaus Testpilot

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    341
    Ort:
    Schmalkalden
  6. #5 MiG-Admirer, 12.01.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    6.978
    Zustimmungen:
    4.050
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Eine schöne Seite
    ... und sie hinterläßt Spuren des östlichen Überschall-Zeitalters, das nie richtig (von wegen der Ökonomie) funktioniert hat.
    Denn wer wollte denn in der alten Sowjetunion so schnell von A nach B; hatte er doch in "A" genug Probleme, die er auch in "B" nicht lösen konnte.
    :?! :FFEEK:
     
  7. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.469
    Zustimmungen:
    2.585
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Buxtehude
    Nun, die Ökonomie war wohl für beide Vertreter des Überschall-Passagierverkehrs ein echtes Problem. Bei den politisch ambitionierten "Niedrigpreisen" in der SU vieleicht ein größeres.
    Ich denke aber, dass zu der Zeit als die Tu-144 aus dem Rennen ging technische Gründe dominiert haben. In dem Zusammenhang natürlich auch Kosten und Rcourcen um diese zu beseitigen.

    radist
     
  8. #7 onkelrudolf, 12.01.2007
    onkelrudolf

    onkelrudolf Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    .
    Ich würde in erster Linie den Image-schaden für das Scheitern dieses Flugzeugs verantwortlich machen, den sie durch den Absturz einer Maschine erlitt.
     
  9. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.469
    Zustimmungen:
    2.585
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Buxtehude
    Es gab nicht nur einen Absturz, aber Du meinst sicher den von Le Burget. Aber Image an der Stelle hin oder her - das war nicht der Grund, sonst dürften noch ganz andere Flugzeuge schon lange nicht mehr fliegen. Es waren die hinter den Ereignissen liegenden technischen und in der Folge finanziellen Probleme die zum "Aus" führten.

    So war es ja am Ende auch bei der "Concorde":
    a) es gab technische Lösungen für die erkannten Probleme
    b) die Flüge waren, bei Wiederaufnahme der Katastrophe von Paris, voll ausgebucht
    Es rechnete sich aber einfach nicht.

    radist
     
  10. #9 Kwashiorkor, 14.01.2007
    Kwashiorkor

    Kwashiorkor Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    ETSI
    Es gibt ein sehr schönes Video (für die meisten "leider" in russisch ;)), welches hier mal verlinkt wurde. In der Reportage über die Tu-144 wird so ziemlich alles angesprochen, was letztendlich zum Scheitern des Überschallfluges speziell der Tu-144 geführt hat. Es werden Zeitzeugen zitiert, Ingenieure, die auch an der Maschine gearbeitet haben und man sieht Videomaterial, das entweder schwer zu finden ist oder noch nicht veröffentlicht wurde.

    In Monino steht auch eine Tu-144 und eine Tu-114. Auch eine Tu-95. Aber bei dem Zustand der Maschinen bekommt man eher Depression...
     
  11. #10 Monitor, 14.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2007
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.002
    Zustimmungen:
    2.506
    Ort:
    Potsdam
    Ein paar Fotos aus Monino, aufgenommen 2006. Alle Fotos Sergej Smirnow.

    Edit: Nach Hinweis von Feldmaus: Ist nicht Monino, sondern Shukowski.
     

    Anhänge:

    • Bild3.jpg
      Dateigröße:
      26,3 KB
      Aufrufe:
      164
  12. #11 Monitor, 14.01.2007
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.002
    Zustimmungen:
    2.506
    Ort:
    Potsdam
    Dies dürfte eine Tu-144LL sein.
     

    Anhänge:

    Cirrus gefällt das.
  13. #12 Monitor, 14.01.2007
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.002
    Zustimmungen:
    2.506
    Ort:
    Potsdam
    Nochmal ein Blick auf die andere Tragfläche.
     

    Anhänge:

    • Bild4.jpg
      Dateigröße:
      27,7 KB
      Aufrufe:
      104
    Cirrus gefällt das.
  14. #13 Monitor, 14.01.2007
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.002
    Zustimmungen:
    2.506
    Ort:
    Potsdam
    Henning kann sicher was zu diesen Triebwerken sagen, sind anscheinend nicht standardmäßig.
     

    Anhänge:

    • Bild1.jpg
      Dateigröße:
      44,9 KB
      Aufrufe:
      107
    Cirrus gefällt das.
  15. #14 Monitor, 14.01.2007
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.002
    Zustimmungen:
    2.506
    Ort:
    Potsdam
    Ein Blick ins Cockpit.
     

    Anhänge:

    • Bild5.jpg
      Dateigröße:
      60,7 KB
      Aufrufe:
      107
    Cirrus gefällt das.
  16. #15 Monitor, 14.01.2007
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.002
    Zustimmungen:
    2.506
    Ort:
    Potsdam
    Anscheinend ist in diesem Cockpit der obligatorische Gummi-Propeller nicht vorhanden.
     

    Anhänge:

    • Bild6.jpg
      Dateigröße:
      67,8 KB
      Aufrufe:
      107
    Cirrus gefällt das.
  17. #16 Monitor, 14.01.2007
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.002
    Zustimmungen:
    2.506
    Ort:
    Potsdam
    Solide russische Technik.
     

    Anhänge:

    • Bild7.jpg
      Dateigröße:
      79,6 KB
      Aufrufe:
      107
    Cirrus gefällt das.
  18. #17 Monitor, 14.01.2007
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.002
    Zustimmungen:
    2.506
    Ort:
    Potsdam
    EMP-fest.
     

    Anhänge:

    • Bild9.jpg
      Dateigröße:
      66,4 KB
      Aufrufe:
      107
  19. #18 Monitor, 14.01.2007
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.002
    Zustimmungen:
    2.506
    Ort:
    Potsdam
    Ein Blick in den Innenraum.
     

    Anhänge:

    • Bild8.jpg
      Dateigröße:
      56,8 KB
      Aufrufe:
      107
    Cirrus gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Monitor, 14.01.2007
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.002
    Zustimmungen:
    2.506
    Ort:
    Potsdam
    Das wars dann erstmal.
     

    Anhänge:

    Cirrus gefällt das.
  22. #20 EDGE-Henning, 14.01.2007
    EDGE-Henning

    EDGE-Henning Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2001
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    Eisenach, Thüringen, BRD
    Die Triebwerke sind standardmässig...wieder.

    Die RA-77114 war ja schon seit Einstellung des TU-144 Programms eine TU-144LL. Ursprünglich sollten alle TU-144D zu TU-144LL werden. Letztendlich wurde nur eine vollständig umgebaut. In den 1990er Jahren baute man die RA-77114 nochmals für 19 Millionen U.S.Dollar als Testflugzeug für Programme von USA Firmen um und rüstete die Triebwerke der TU-160 ein, übrigens eine umfassende Weiterentwicklung der NK-144 Triebwerke. Diese wurden 2006 wieder ausgebaut und die ursprünglichen Triebwerke der TU-144D, die Kolesow RD-36-51A wieder eingebaut. Es gilt als Sicher, das dieses Flugzeug demnächst verschrottet wird.
     
    Cirrus gefällt das.
Thema: Webseite Tu-144
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tu-144

    ,
  2. tu-144P

Die Seite wird geladen...

Webseite Tu-144 - Ähnliche Themen

  1. Webseite mit Flügen sonderbemalter Maschinen

    Webseite mit Flügen sonderbemalter Maschinen: Hallo Zusammen, nachdem mir ein wenig langweilig war und ich mich schon immer gefragt habe, wo denn so die Maschinen mit Sonderbemalung gerade...
  2. Neue Webseite Ta 152

    Neue Webseite Ta 152: Liebe Freunde Historischer Flugzeugtechnik, nach etlicher Vorbereitungszeit freuen wir uns, unsere neue Website zur TA 152 vorstellen zu...
  3. trumpeter webseite???

    trumpeter webseite???: :headscratch: hallo modellbauer! weiß jemand was mit den webseiten von trumpeter und hobbyboss los ist? sind beide...
  4. RAF Wildenrath - meine Webseite

    RAF Wildenrath - meine Webseite: Nach längerer Vorbereitung möchte ich hier die Anfänge und das Gerüst meiner Webseite über den RAF Flugplatz Wildenrath vorstellen. Zur...
  5. ADL hat eigene Webseite

    ADL hat eigene Webseite: Die ADL (Arbeitsgemeinschaft Deutsche Luftfahrthistorik) hat jetzt eine eigene Webseite. In der ADL sind sicher die besten deutschen...