Wie löst man Plastikklebstoff?

Diskutiere Wie löst man Plastikklebstoff? im Kleben, Spachteln, Schleifen und Gravieren Forum im Bereich Tipps u. Tricks; eine kurze frage gibt es eine möglichkeit plastikkleber zu lösen? hintergrund...ich habe ein modell bei ebay ersteigert. leider sind die...
conehead

conehead

Flieger-Ass
Dabei seit
01.10.2002
Beiträge
411
Zustimmungen
15
Ort
Berlin
eine kurze frage

gibt es eine möglichkeit plastikkleber zu lösen?

hintergrund...ich habe ein modell bei ebay ersteigert.
leider sind die eine seite des lufteinlaufs und einige weitere teile schon an die eine rumpfhälfte angeklebt :(
ich würde gerne die teile ohne große schäden wieder entfernen. alleine schon um den lufteinlauf ordentlich verkleben und verspachteln zu können.

hat einer von euch eine idee?
 
quarter

quarter

Astronaut
Dabei seit
03.06.2001
Beiträge
2.557
Zustimmungen
103
Ort
Braunschweig
Kommt darauf an mit welchem Kleber die teile angeklebt wurden schätz ich mal.
Ich klebe grundsätzlich nur mit Ethylatzetat, da verschmelzen die Kunststoffteile miteinander, weil es ein Anlöser ist, ergo keine Chance da mal wieder was auseinander zu bekommen.
Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht das man damit u.U. Klebenähte andere Platikkleber soweit anlösen kann, das diese nachgeben.
Ansonsten abtrennen und neu aufbauen würd ich mal sagen.
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.209
Zustimmungen
103
Ort
Frankfurt(Oder)
Bremsflüssigkeit funktioniert hervorragend. Allerdings nur wenn mit Plastikkleber geklebt wurde. Sekundenkleber löst auch das nicht.
 
conehead

conehead

Flieger-Ass
Dabei seit
01.10.2002
Beiträge
411
Zustimmungen
15
Ort
Berlin
danke meine herren!

werde mal beide möglichkeiten vorsichtig ausprobieren.

aber warum bremsflüssigkeit?:?! ist das zeug ätzend?
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.339
Zustimmungen
125
@conehead: Bremsflüssigkeit ist stark wasseranziehend (hydroskopisch?) und damit auch ätzend. Was haste denn für ein Modell ersteigert? Ne Phantom? Ich bin heute aber auch wieder neugierig...:D

schrammi
 
conehead

conehead

Flieger-Ass
Dabei seit
01.10.2002
Beiträge
411
Zustimmungen
15
Ort
Berlin
Original geschrieben von schrammi
@conehead: Bremsflüssigkeit ist stark wasseranziehend (hydroskopisch?) und damit auch ätzend. Was haste denn für ein Modell ersteigert? Ne Phantom? Ich bin heute aber auch wieder neugierig...:D

schrammi
:D ne, keine F-4!

die lightning in 1/48 von airfix. dazu zusätzlich die sets von cmk und eduard. geiler bausatz!
 
Thema:

Wie löst man Plastikklebstoff?

Wie löst man Plastikklebstoff? - Ähnliche Themen

  • Ab wann macht eine Geschwindigkeit deutlich über Mach 2 wieder Sinn

    Ab wann macht eine Geschwindigkeit deutlich über Mach 2 wieder Sinn: Ich hatte es ja schon mal ein einem anderen Thead angesprochen. Im zweiten Weltkrieg war grob gesagt immer das schnellerer Jagdflugzeug das...
  • Flugbetrieb Wien Schwechat (LOWW/VIE) 2021

    Flugbetrieb Wien Schwechat (LOWW/VIE) 2021: Habe gerade festgestellt, dass es von Schwechat für dieses Jahr noch gar keinen Fotothread gibt und eröffne diesen hier mal, mit Fotos von heute...
  • Wie "die echte Farbe" herausfinden?

    Wie "die echte Farbe" herausfinden?: Hallo zusammen, Gibt es sowas wie eine, ich nenne es mal, Foto-Farbschablone die ich neben das zu fotografierende Objekt legen kann um dessen...
  • Agrarflug Z-37 Einsatz über Wiederau !

    Agrarflug Z-37 Einsatz über Wiederau !: Gruß Georg
  • Briten bringen Gloster Meteor nach 46 Jahren wieder in die Luft

    Briten bringen Gloster Meteor nach 46 Jahren wieder in die Luft: In Coventry gibt es jetzt eine wieder flugfähige T7. Die war 46 Jahre nicht mehr geflogen...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    wie löst man plastikkleber

    ,

    sekundenkleber bremsflüssigkeit

    ,

    plastikkleber lösen

    ,
    bremsflüssigkeit kleber entfernen
    Oben