Wo bekomme ich Ethylactat...

Diskutiere Wo bekomme ich Ethylactat... im Kleben, Spachteln, Schleifen und Gravieren Forum im Bereich Tips u. Tricks; .....möglichst in Berlin ? Die Apotheken streiken irgendwie.....dabei will ich doch nur Bastel-Spaß.... Auch Online-Shops wären natürlich zu...
Berlin_Uwe

Berlin_Uwe

Berufspilot
Dabei seit
03.03.2006
Beiträge
98
Zustimmungen
17
Ort
Berlin
.....möglichst in Berlin ?
Die Apotheken streiken irgendwie.....dabei will ich doch nur Bastel-Spaß....

Auch Online-Shops wären natürlich zu Not willkommen.

Gruß und Danke für jede Info.
 
snokri

snokri

Testpilot
Dabei seit
11.11.2008
Beiträge
519
Zustimmungen
42
Ort
Schlegel
Hallo Berlin Uwe,

ich beziehe meine Modellbauchemiekalien incl. Ethylacetat hier

http://www.kremer-pigmente.com/

Zuverlässig schnell und preiswert.

Grüße Bernd
 
quarter

quarter

Astronaut
Dabei seit
03.06.2001
Beiträge
2.512
Zustimmungen
82
Ort
Braunschweig
Das dürfte generell schwer bis unmöglich sein das Zech in der Apotheke zu bekommen!
Es fällt mittlerweile unter scharfe Auflagen und ist eigentlich nur noch im Chemikalienhandel unter Vorlage eines Gewerbescheins zu erhalten.
Tenax 7 R soll eine ähnliche Wirkung besitzen und wird seit vielen Jahren in den USA als Modellbaukleber verwendet/ angeboten.
Die Verfügbarkeit hier in Deutschland entzieht sich meiner Kenntnis, aber wie z.B. auch Tamiya Putty oder Squadros Green/ White Putty könnte es mit der Einfuhr große Probleme geben.
 
DerBayer

DerBayer

Berufspilot
Dabei seit
26.05.2005
Beiträge
70
Zustimmungen
1
Ort
muc
Also meins hab ich im Baumarkt bekommen :) 250ml für 1,99€ :TOP: Leider ist das nur ein regionaler Baumarkt, den es wohl in Berlin nicht geben wird.
Das Ethylacetat stand bei den Klebstoffen. Vielleicht führen das auch andere Baumärkte.
 

Thorsten Wieking

Testpilot
Dabei seit
04.04.2005
Beiträge
636
Zustimmungen
11
Ort
Mannheim
Eigentlich habe ich ja noch genug von dem Zeug, aber vielleicht versuche ich die Tage mal mein Glück in der Apotheke - nur um die Verfügbarkeit hier in der Region zu testen.

Gruß
Thorsten
 
dg1000flyer

dg1000flyer

Space Cadet
Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.079
Zustimmungen
38
Ort
EX-ETNW jetzt EDDH
Also bei OBI habe ich es leider nicht finden können...wollte es auch endlich mal testen...
 

vf33

Berufspilot
Dabei seit
22.02.2004
Beiträge
85
Zustimmungen
3
Ort
Stuttgart
hallo,

ich empfehle den Modelleisenbahn Fachhandel. gibts reichlich in Berlin.
habe mir von der Firma Kibri Plastik Kleber 9996 flüssig gekauft. 80 gramm Flasche für 5,25 euro. das Zeug enthält Ethylacetat und Xylol. Stinkt wie Sau und klebt wie der Teufel. Ich nehm kaum noch was anderes.

Gruss Andi
 
MichaSXF

MichaSXF

Space Cadet
Dabei seit
22.04.2001
Beiträge
1.226
Zustimmungen
1.662
Ort
Königs Wusterhausen, Germany
Hi Jungs!

Die Berliner können auch zu Modulor in die Gneisenaustraße 43-45 pilgern.

Da bekommt man Dichlormethan - das wirkt ähnlich wie Ethylacetat.

Guggt ihr hier :D

Modulor
 

Hans Trauner

Space Cadet
Dabei seit
25.12.2001
Beiträge
1.925
Zustimmungen
373
Ort
Nuernberg
Geh in den nächstbesten Drogeriemarkt und kauf acetonfreien Nagellackentferner. Der besteht aus...yes, yo get it!

Der grad auf dem Markt gekommene Super Thin Cement von MrHobby (formerly known as Gunze) besteht aus...Bingo!

Der Kibri-Kleber besteht aus Essigsäureethylester und das ist..jawoll!

Im übrigen ist es nur ein Gerücht, dass Modelle, mit E. geklebt, einfach besser werden. Jeder andere Kleber tut's auch... wirklich. Es ist kein Wundermittel und ich mein' das weder zynisch noch ironisch. Ich bin mir über die ewige Suche nach dem besten Material sehr wohl bewußt und treib' das durchaus selbst....aber nicht beim Klebstoff.

H
 

Hans Trauner

Space Cadet
Dabei seit
25.12.2001
Beiträge
1.925
Zustimmungen
373
Ort
Nuernberg
Schnell noch zu Dichlormethan. Man lese sich die Sicherheitshinweise durch. Ich frage mich ernsthaft, weshalb man bei so simplen Dingen wie dem Anlösen von Plastikteilen zu solchen Hämmern greifen soll.

H
 
Berlin_Uwe

Berlin_Uwe

Berufspilot
Dabei seit
03.03.2006
Beiträge
98
Zustimmungen
17
Ort
Berlin
Verwirrung

Also erst einmal vielen Dank für den großen Zuspruch.
Ich fasse einmal zusammen:

Ethylacetat befindet sich in verschiedenen kaufbaren Flüssigklebemitteln.

Empfohlen wird es in verschiedenen Foren in seiner Reinform, weil es super dünnflüssig ist und in kleinste Ritze fliesst und klebt, was bei anderen Klebern so nicht der Fall sein soll, da sie weitere chemische Zusätze enthalten.
Und 1 Liter (wohl fürs ganze Leben) kostet ohne Versand im Internethandel 5 Euro, was ja auch ein Argument ist.

Aber: Es kann wohl gesundheitsgefährdend wirken.

Auch wird empfohlen: Dichlormethan, ebenso gesundheitsgefährend, aber zumindest hier in Berlin bei Modulor in kleinen Abfüllungen preiswert zu erwerben.

Kommen wir also zur Gretchenfrage, die natürlich am Ende wieder jeder für sich selbst beantworten muss:

Wenn ich zwei Teile aneinander presse, mit perfektem Sitz, und nun via Pinsel Klebsoff auf die Naht tue: Laufen dann alle hier genannten Kleber dünnflüssig genug in den zusammengepressten Spalt via Kapilarwirkung, oder tut dies tatsächlich nur Ethylacetat und/oder Dichlormethan in der jeweiligen Reinform ? Und härtet es dann tatsichlich schnell aus?
Das wäre ja die Basis für eine Kaufentscheidung wegen Vorteil !

Erfahrungen, bitte.

Gruß
Uwe
 
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
9.798
Zustimmungen
6.548
Ort
Private Idaho
Ethylacetat befindet sich in verschiedenen kaufbaren Flüssigklebemitteln
Yepp... :TOP:

Empfohlen wird es in verschiedenen Foren in seiner Reinform, weil es super dünnflüssig ist und in kleinste Ritze fliesst und klebt, was bei anderen Klebern so nicht der Fall sein soll, da sie weitere chemische Zusätze enthalten.
Yepp... :TOP:

Es kann wohl gesundheitsgefährdend wirken
Yepp!!! Ich habe ´mal versehentlich ein Fläschchen umgestossen - die Flüssigkeit hat sich blitschschnell auf dem Tisch verteilt und ich habe daraufhin die komplette "Wolke" eingeatmet...

Ich dachte, das war´s - es fühlte sich jedenfalls so an! Echte Atemnot, Schwindel, Übelkeit, "belegter" Blick :eek:

Bin dann schnell nach draussen, brauchte aber eine ganze Weile zum "wieder klarwerden"... :FFEEK:

Wenn ich zwei Teile aneinander presse, mit perfektem Sitz, und nun via Pinsel Klebsoff auf die Naht tue: Laufen dann alle hier genannten Kleber dünnflüssig genug in den zusammengepressten Spalt via Kapilarwirkung, oder tut dies tatsächlich nur Ethylacetat und/oder Dichlormethan in der jeweiligen Reinform ? Und härtet es dann tatsichlich schnell aus?
Ich kann hier nur das reine Ethylacetat beurteilen - das tut es und es ist quasi sofort ausgehärtet. :TOP:

Du kannst also kleben und eine Minute später schleifen, spachteln, lackieren etc.

Andersherum kannst Du aber durch erneutes Auftragen des Ethylacatats die Klebestelle auch sofort wieder lösen, was sehr hilfreich sein kann... :TOP:

Ich benutze es seit ca. 3 Jahren (fast) nur noch, aber es ist mit Vorsicht zu "geniessen" ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
MichaSXF

MichaSXF

Space Cadet
Dabei seit
22.04.2001
Beiträge
1.226
Zustimmungen
1.662
Ort
Königs Wusterhausen, Germany
Dichlormethan

Hi Uwe

Es gibt in kürzester Zeit ein perfekte und stabile Klebeverbindung, da das Material regelrecht verschweißt wird. Nach ca. 20 sec ist die Klebeverbindung voll belastbar - man kann also zügig arbeiten und die Verbindung kann sofort verschliffen etc. werden. Da das Material angelöst wird, kann man durch dosierten Druck auf die Klebeflächen kleinere Spalten besser schließen ohne Spachtelmasse zu benötigen.
Auch greift es die Modelloberfläche nur minimal an - falls was daneben geht.
Abschleifen mit feiner Körnung - und alles ist wieder in Butter. Versenkte Gravuren werden dabei nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Meine Jak-7B hab ich überwiegend damit geklebt und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
 
Berlin_Uwe

Berlin_Uwe

Berufspilot
Dabei seit
03.03.2006
Beiträge
98
Zustimmungen
17
Ort
Berlin
Na das klingt doch alles super.
Danke Euch Beiden für die prompten Antworten.

Bezieht Ihr Euch jetzt ausschliesslich auf Ethyacetat oder gilt das auch für das Dichlormethan ?
 
Berlin_Uwe

Berlin_Uwe

Berufspilot
Dabei seit
03.03.2006
Beiträge
98
Zustimmungen
17
Ort
Berlin
na dann ist ja alles klar.....
:!:
Dank Euch Beiden !
:TOP:
Werde auf dem weg zum Clubabend bei Modulor halt machen und mit Dichlormethan erste Erfahrungen sammeln - da komme ich am leichtesten dran.
Hoffe, ich kann mich beherrschen und kaufe nicht wieder den halben Laden auf.....
:)
 

apulaz

Berufspilot
Dabei seit
15.12.2002
Beiträge
63
Zustimmungen
2
Ort
Crailsheim
Hallo!
eine frage an erfahrene kollegen-kann man damit auch klarsichtteile kleben?
 

Hans Trauner

Space Cadet
Dabei seit
25.12.2001
Beiträge
1.925
Zustimmungen
373
Ort
Nuernberg
was bei anderen Klebern so nicht der Fall sein soll, da sie weitere chemische Zusätze enthalten.
Nope! Klar gibt es 'dickflüssigere' Kleber, die ggf Füllstoffe enthalten, aber die Fläschen sind ja fast immer durchsichtig, man sieht doch, wie viskos der Kleber ist.

Und Kleber, die wirklich niedrig viskos sind, soll heissen, die man durch Nutzung der Kapillarwirkung sehr gut einfach auf die Klebenaht aufbringen kann, gibts mehr als genug. Tamiya, Mr Hobby, Humbrol, Kibri...allenfalls teuer sind sie, wenn man sie auf den Liter umrechnet. Aber wer hier sparen will...naja.

Manchmal denke ich, ist der Spezialmittelmythos einfach viel zu stark ausgeprägt. Wenn's dann auch noch einen komplizierten technischen Namen hat...bingo!

Ich nehme zum "Kapillarkleben", was ich grad habe und welche Mengen ich grad brauche.
Kluthe Lösin Universalverdünnung zB klebt Polystyrol einwandfrei, ist niedrig viskos, supergesund aufgrund eines hohen Xylolanteils ists aber auch nicht.
Dazu dann irgendeinen der o.a. Kleber, wenn ich kleine Mengen im normalen Plastikmodellbau brauche. Ethylacetat nehm ich, wenn ich nix anderes habe, geh ich halt mal zum Chemieschrank und hol was, aber noch flüssiger als all das genannte ist es nicht oder besser kleben tuts auch nicht. Lasst euch nicht verwirren....:cool::D:D

H
 
Berlin_Uwe

Berlin_Uwe

Berufspilot
Dabei seit
03.03.2006
Beiträge
98
Zustimmungen
17
Ort
Berlin
Danke für die Infragestellung - ich liebe es.....
:-)

"Kluthe Lösin Universalverdünnung" klingt auch nicht unbedingt weniger "geheimnisvoll"....im Bauhaus zu erhalten ?

Den Hang zu Spezialsachen sehe ich genauso.
Deshalb stelle ich gerne Fragen und sammle Erfahrungen.

Kirbikleber oder die Flüssigen von Revell habe ich noch nicht als kapilar wahrgenommen. Die anderen noch nicht probiert, da ich nichts besseres erwartet hatte. Scheinbar ein Irrtum....
Wenn tatsächlcih Humbrol oder Tamiya Flüssigkleber die gleiche Wirkung haben wie EA oder DCM, und nur "teurer" sind, dann wäre mir das eigentlich trotzdem lieber. Aber genau da scheiden sich Geister - und das macht mich kirre.

Kapilarwirkung plus schnelles Verkleben zum Weiterarbeiten sind für mich die Zauberworte. Ich freue mich auf weitere Tipps / Erfahrungen ....

Gruß
Uwe
 
Thema:

Wo bekomme ich Ethylactat...

Wo bekomme ich Ethylactat... - Ähnliche Themen

  • Woher bekomme ich ein Bauplan für die ANtonov AN2?

    Woher bekomme ich ein Bauplan für die ANtonov AN2?: Hallo Mein Name ist Marius und ich möchte eine Antonov An2 als RC Modell bauen benötige aber ein wenig hilfe! Undzwar wo bekomme ich einen Bauplan...
  • Wo bekomme ich den einen Flugsimulator her?

    Wo bekomme ich den einen Flugsimulator her?: HAllo Gemeinde, kann mir einer Sagen wie der Flugsimulator heißt für den hier einige User so fleißig originale Flugplätze Programmieren (So...
  • Wo bekomme ich Alclad chrom im Grossraum Stuttgart ?

    Wo bekomme ich Alclad chrom im Grossraum Stuttgart ?: Hello all, Happy new year erstmal. bin neu hier bei Euch im Forum und (zugegeben) kein Flugzeugmodellbauer, sondern eher im RC-Rennbootsektor...
  • Woher bekomme ich RVHP-Modelle

    Woher bekomme ich RVHP-Modelle: Hallo Zusammen, kann mir jemand sagen wo ich folgenden Bausatz in Deutschland oder in Europa bestellen kann ? RVHP TF-104G Conversion...
  • Tornado IDS wird grauen Anstrich bekommen

    Tornado IDS wird grauen Anstrich bekommen: IDS Tornado's grauen Anstrich Ganz einfach :D weil sich das Einsatzmuster gegenüber Früher (Tiefflug in die Russen rein-raus :FFTeufel: )...
  • Ähnliche Themen

    • Woher bekomme ich ein Bauplan für die ANtonov AN2?

      Woher bekomme ich ein Bauplan für die ANtonov AN2?: Hallo Mein Name ist Marius und ich möchte eine Antonov An2 als RC Modell bauen benötige aber ein wenig hilfe! Undzwar wo bekomme ich einen Bauplan...
    • Wo bekomme ich den einen Flugsimulator her?

      Wo bekomme ich den einen Flugsimulator her?: HAllo Gemeinde, kann mir einer Sagen wie der Flugsimulator heißt für den hier einige User so fleißig originale Flugplätze Programmieren (So...
    • Wo bekomme ich Alclad chrom im Grossraum Stuttgart ?

      Wo bekomme ich Alclad chrom im Grossraum Stuttgart ?: Hello all, Happy new year erstmal. bin neu hier bei Euch im Forum und (zugegeben) kein Flugzeugmodellbauer, sondern eher im RC-Rennbootsektor...
    • Woher bekomme ich RVHP-Modelle

      Woher bekomme ich RVHP-Modelle: Hallo Zusammen, kann mir jemand sagen wo ich folgenden Bausatz in Deutschland oder in Europa bestellen kann ? RVHP TF-104G Conversion...
    • Tornado IDS wird grauen Anstrich bekommen

      Tornado IDS wird grauen Anstrich bekommen: IDS Tornado's grauen Anstrich Ganz einfach :D weil sich das Einsatzmuster gegenüber Früher (Tiefflug in die Russen rein-raus :FFTeufel: )...

    Sucheingaben

    ethylacetat baumarkt

    ,

    dichlormethan apotheke

    ,

    wo bekomme ich Dichlormethan im bauhaus

    ,
    baumarkt ethylacetat
    , ethylacetat obi, ethylacetat kaufen baumarkt obi, kibri 9996, obi Ethylacetat, dichlormethan kaufen apotheke, bsumarkt ethylacetat, Dünnflüssiger modellbaukleber kapilar, ethylacetat bauhaus
    Oben