YB-58 Hustler "Mach-In-Boid" 1:48

Diskutiere YB-58 Hustler "Mach-In-Boid" 1:48 im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; 1952 bekamen Convair und Boeing den Auftrag einen Prototypen eines Mach 2 schnellen Bombers zu bauen. Convair griff dabei auf frühere Konzepte für...

Thunderbolt

Space Cadet
Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
1.135
Ort
Stuttgart
1952 bekamen Convair und Boeing den Auftrag einen Prototypen eines Mach 2 schnellen Bombers zu bauen. Convair griff dabei auf frühere Konzepte für einen Überschallbomber mit Deltaflügeln zurück.
Convairs Konzept bekam von der Air Force die Bezeichnung XB-58, der Vorschlag von Boeing wurde XB-59 genannt.

Im Oktober 1952 bekam Convair den Zuschlag das Projekt weiterzuführen. Es war geplant nur zwei Prototypen zu bauen, eine XB-58 und eine XRB-58 als Aufklärervariante. 244 Serienmaschinen sollten gebaut werden.

Es gab viele Gegner des Projektes. Ihre Hauptargumente gegen die B-58 waren dass die B-58 zu sehr spezialisiert und wenig ausbaufähig sei. Die Kritiker brachten das Projekt fast zu Fall und im Juni 1955 sollten nur noch 13 Serienmaschinen gebaut werden. Im August erhöhte man diese Zahl allerdings wieder auf 86.

Der erste Prototyp startete am 11. November 1956 zu seinem Jungfernflug. Der zweite Prototyp war auch eine XB-58 und nicht wie Anfangs geplant ein Aufklärer. Die Air Force bestellte nach und nach immer mehr Versuchsflugzeuge die dann die Bezeichnung YB-58 bekamen. Davon wurden insgesamt 28 Stück gebaut, insgesamt gab es also 30 Vorserienmaschinen. Die meisten dieser Versuchsflugzeuge wurden später zu Trainern TB-58 umgebaut.
Die erste Serienmaschine wurde im Februar 1959 ausgeliefert.

Die B-58 Hustler war in ihrer Gesamtkonstruktion ihrer Zeit weit voraus. Viele Erfahrungen die man aus diesem Projekt gewann konnten für Spätere Überschallflugzeuge verwendet werden.

Die Hauptbewaffnung war der sogenannte MB-1 Pod. Ein 16 Tonnen schwerer Behälter unter dem Rumpf, der eine Atombombe und Treibstoff beinhalten sollte. Es gab aber auch noch verschiedene andere Behälter und es konnten auch Bomben ohne extra Behälter am Rumpf befestigt werden.
Zur Selbstverteidigung hatte die B-58 im Heck eine ferngesteuerte 20mm Kanone.

1970 wurde die letzte B-58 auser Dienst gestellt.

Nur 7 Hustler überlebten die Verschrottung :( sie stehen heute in Museen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thunderbolt

Space Cadet
Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
1.135
Ort
Stuttgart
Mein Modell stellt den 2. Prototypen dar, der den Spitznamen Mach-In-Boid hat. Sie wurde unter anderem zu Luftbetankungs- und Schleudersitztests benutzt.
Die Mach-In-Boid wurde nach ihrer Karriere als Testflugzeug zu einer TB-58 umgebaut und tat beim 305th Bomb Wing ihren Dienst.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
MUF

MUF

Space Cadet
Dabei seit
29.04.2002
Beiträge
1.071
Ort
Erfurt
Die ist aber sehr schön geworden :TOP:
Das blendet ja richtig :FFTeufel:
 
jo020

jo020

Space Cadet
Dabei seit
20.04.2002
Beiträge
2.093
Ort
Mönchengladbach
Prima Modell, gefällt mir super gut :TD:
 
Viva Zapata

Viva Zapata

Testpilot
Dabei seit
30.03.2001
Beiträge
942
Ort
bei Stuttgart
Sieht genial aus! :TD:
Hast Du die Decals direkt auf das ALCLAD geklebt?
Ich hatte da immer Haftungsprobleme ohne Klarlack.
Vielleicht hat Foxone da einen besseren Kleber unter den Decals.
 

Thunderbolt

Space Cadet
Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
1.135
Ort
Stuttgart
Danke für euer Lob :red:
@Michael: Die Decals sind direkt auf dem ALCLAD. Haftungsprobleme hatte ich da keine. Das einzige Problem mit den Decals ist, dass man den Trägerfilm auf der Metalloberfläche sehr gut sieht und man mit Weichmachern vorsichtig sein muss. Der Weichmacher hinterlässt leichte Spuren auf der Metalloberfläche.
 
Tornado-Power

Tornado-Power

Space Cadet
Dabei seit
29.06.2003
Beiträge
2.250
Ort
Flensburg
Schönes Teil und absolut geniale Lackierung.

Ich zieh meinen Hut. :TOP:
 
centuryfan

centuryfan

Testpilot
Dabei seit
04.09.2002
Beiträge
538
Ort
Bad Oeynhausen
Wow! Heißes Gerät. Da würde ich doch am liebsten gleich meine 1:72er Hustler anfangen. Hab mir den Foxone-Bogen auch schonmal besorgt :)!
mfg Bernd
 

Thunderbolt

Space Cadet
Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
1.135
Ort
Stuttgart
Danke Leute! :red:
Gute Wahl, Centuryfan. Der Fox One Bogen ist wirklich super! Ich hoffe du fängst bald mit deiner Hustler an :HOT
 
pa200_tornado

pa200_tornado

Berufspilot
Dabei seit
10.04.2003
Beiträge
95
Ort
Kleinenbroich
Sehr schönes Modell!

Und evtl. werd ich den Erbauer ja demnächst persönlich treffen! ;)

Gruß Daniel
 
Thema:

YB-58 Hustler "Mach-In-Boid" 1:48

YB-58 Hustler "Mach-In-Boid" 1:48 - Ähnliche Themen

  • Convair B-58 Hustler

    Convair B-58 Hustler: Typische-B-58-Mission.pdf Ein persönlicher Bericht mit vielen Details aus dem Piloten-Alltag in einer Zeit, die wenig Einschränkungen hatte.
  • B-58 Hustler von Academy

    B-58 Hustler von Academy: N'Abend zusammen, neben meiner schwerpunktmäßigen Slotcar-Bastelei war's mir zwischendrin wieder mal möglich, in den Mikro-Kosmos des 1:144er...
  • B-58 Hustler, Project "Bullseye", welche Bewaffnung ?

    B-58 Hustler, Project "Bullseye", welche Bewaffnung ?: Hallo, ich habe eine Frage zur B-58 Hustler. 1967 hat die US Air Force experimentiert, ob man die B-58 Hustler in Vietman einsetzen (Projekt...
  • B-58 Hustler

    B-58 Hustler: Meine B-58 Hustler wurde out of the box gebaut; auch die vorhandenen Decals kamen zur Anwendung. Als Metallfarbe benutzte ich Silber von Revell...
  • B-58 Hustler in 1/144

    B-58 Hustler in 1/144: Genau wie das Original ist auch das Modell der B-58 ein faszinierendes Flugzeug. Meine Hustler sind nicht mehr ganz neu, glänzen aber immer noch -...
  • Ähnliche Themen

    • Convair B-58 Hustler

      Convair B-58 Hustler: Typische-B-58-Mission.pdf Ein persönlicher Bericht mit vielen Details aus dem Piloten-Alltag in einer Zeit, die wenig Einschränkungen hatte.
    • B-58 Hustler von Academy

      B-58 Hustler von Academy: N'Abend zusammen, neben meiner schwerpunktmäßigen Slotcar-Bastelei war's mir zwischendrin wieder mal möglich, in den Mikro-Kosmos des 1:144er...
    • B-58 Hustler, Project "Bullseye", welche Bewaffnung ?

      B-58 Hustler, Project "Bullseye", welche Bewaffnung ?: Hallo, ich habe eine Frage zur B-58 Hustler. 1967 hat die US Air Force experimentiert, ob man die B-58 Hustler in Vietman einsetzen (Projekt...
    • B-58 Hustler

      B-58 Hustler: Meine B-58 Hustler wurde out of the box gebaut; auch die vorhandenen Decals kamen zur Anwendung. Als Metallfarbe benutzte ich Silber von Revell...
    • B-58 Hustler in 1/144

      B-58 Hustler in 1/144: Genau wie das Original ist auch das Modell der B-58 ein faszinierendes Flugzeug. Meine Hustler sind nicht mehr ganz neu, glänzen aber immer noch -...

    Sucheingaben

    YB58 HUSTLER

    Oben