Zeppelin Hindenburg in 1:25

Diskutiere Zeppelin Hindenburg in 1:25 im Bauberichte online Forum im Bereich Modellbau; Hallo Modellbaufreunde wir bauen hier ein Modell des Zeppelin Hindenburg im Maßstab 1:25. Wenn Interesse besteht, werde ich Euch mit Infos...

Moderatoren: AE
  1. #1 Peter Garner, 28.05.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    NRW
    Hallo Modellbaufreunde

    wir bauen hier ein Modell des Zeppelin Hindenburg im Maßstab 1:25. Wenn Interesse besteht, werde ich Euch mit Infos versorgen wie's so läuft. Di8e Fotos hier sind heute gemacht worden. Das Monstrum wird knapp unter 10 m lang und hat einen maximalen Durchmesser von ca. 1,60 m. Wir haben zuerst einen Fachwerkkasten gebaut wodrauf die Spanten befestigt werden. Hiermit sind wir zur Zeit dran. Da meine Werkstatt so groß auch nun wieder nicht ist müssen wir den Rumpf in zwei Segmenten bauen. Später werden wir damit umziehen müssen um die Rumpfteile zusammenfügen zu können. Wir planen den Rumpf mit Flugzeug-Leinen zu bespannen. Dafür werden die Stringer mit Wickelband bewickelt werden. Vorher muß natürlich die ganze Fachwerkkonstruktion mit Bootslack versiegelt werden. Ohnehin werden wir Rat von Leuten brauchen, die sich mit Zeppelinen auskennen, vorb allem aber mit LZ129.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peter Garner, 28.05.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    NRW
    Hier ein Bild des Fachwerkgerüstes des Rumpfes
     

    Anhänge:

  4. #3 Peter Garner, 28.05.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    NRW
    Hier zwei Flossen
     

    Anhänge:

    pok gefällt das.
  5. #4 Porter_Pilot, 28.05.2009
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    (Viele andere und) ich sind sicher interessiert an Infos, wie es weitergeht!

    Find Eure Idee super! :TOP::TOP::TOP:

    viele Grüße
    Alex
     
  6. #5 Maverick66, 28.05.2009
    Maverick66

    Maverick66 Alien

    Dabei seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    6.485
    Zustimmungen:
    1.240
    Ort:
    Hamburg
    Baut ihr das für euch oder habt ihr einen Auftragsgeber?
    Wo soll das Teil denn mal hin?

    Gruß Sven
     
  7. #6 hpstark, 28.05.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    WOW,

    aber etwas groß für´s Regal :D:D:D

    Respekt, werde den Bericht aufmerksam verfolgen.

    Gutes gelingen

    Grüße

    H.-P.
     
  8. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    587
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    normale Leute

    Selbst wenn es zweckfrei ist und von normalen Leuten nicht verstanden wird. Ich bin begeistert !
    POK
     
  9. #8 Peter Garner, 28.05.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    NRW
    Na, über soviel Interesse bin ich natürlich begeistert:) Das Modell ist eine Auftragsarbeit und geht ins Ausland wenn es mal fertig ist (somit könnt Ihr das Chaos live miterleben wenn es zur Abgabe hin mit der Fertigstellung eng wird). Das Modell muß im Dezember/Januar fertig sein.
    Bestandteil des Vertrages ist, dass das Modell KEINE Hoheitsabzeichen bekommt, was ich sehr schade finde. Vielleicht kann ich den Auftraggeber ja noch umstimmen. Das Institut wohin es kommt, plant eine Art Museum zum Thema Frühgeschichte der Luftfahrt.

    Peter
     
  10. #9 hpstark, 29.05.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Hallo Peter Garner,

    man kann ja Gott sei Dank am Rechner vieles machen was den optischen Eindruck verändert und so den Leuten eine Entscheidungshilfe an die Hand geben.

    Bin mega gespannt wies weitergeht, und wünsch viel Erfolg

    Grüße

    H.-P.
     
  11. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz
    Hallo Peter

    Ich werde auch mit Spannung dieses Projekt verfolgen und wünsche euch viel Spass und Erfolg. Falls ihr mal Figuren oder Zubehör zum ausschmücken des Modells braucht, hier ein kleiner Tip:

    http://www.preiser-figuren.de/
     
  12. #11 Peter Garner, 29.05.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.03.2010
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    NRW
    Ich war im März im Zeppelinmuseum in Friedrichshafen. Da hatte ich auch Zugang zum Archiv und ich habe bestimmt 1000 Pläne eingesehen und einige Kopien davon gekauft. Die haben auch diverse Original-Teile ausgestellt wie Motoren und Luftschrauben etc.

    @hpstark,
    was ich wohl machen werde ist folgendes: ich werde alle Markierungen wie Olympiaringe, HKs etc. anbringen; das Modell ausgiebig fotografieren und dann die unerwünschten Zeichen überlackieren.

    Wir müssen mit dem Modell dringend hier raus. Durch die Enge wird es jetzt sehr schwierig in den Werkstatträumen die uns hier zur Verfügung stehen. Heute wurden weitere Hauptspanten zusammengenaut und am Rumpfgerüst montiert. Eine Flosse haben wir schonmal dahinsetzen können wo sie später mal hinkommen soll. Bis auf 3 oder 4 Hauptspanten sind jetzt alle montiert. Auf einem Hauptspant kommen zwei Hilfspanten die zur Zeit ausgefräst werden. Die Hilfspanten werden aber nicht an dem Rumpfgerüst sondern nur an die Stringer befestigt, so haben wir ausrechnen können, dass wir ca. 12 kg an Gewicht einsparen können. Das fertige Modell darf nicht mehr als 80 kg wiegen. Wir werden die Außenhaut wohl aufnähen, haben hierfür gestern probeweise einen Stringer teilweise mit Wickelband umwickelt.

    Schöne Pfiongstage wünsche ich Euch allen!

    Hier seht Ihr die Viertelsegmente eines Hauptspantes
     

    Anhänge:

  13. #12 Peter Garner, 29.05.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    NRW
    ...und hier seht Ihr wie die Viertelsegmente an dem Rumpfgerüst befestigt werden...
     

    Anhänge:

  14. #13 Peter Garner, 29.05.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    NRW
    ...und hier wurde die erste Flosse dahingesetzt wo sie später mal hinkommen soll.
     

    Anhänge:

  15. #14 Peter Garner, 29.05.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    NRW
    Noch ein Foto der Flosse. Schade dass der Hintergrund so stört.
     

    Anhänge:

  16. #15 Schaufelknecht, 29.05.2009
    Schaufelknecht

    Schaufelknecht Flieger-Ass

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Rothenburg
    Mein lieber Muck! Auch hier kann man nur sagen: Mächtig gewaltig!:HOT: Fliegt ihr das Ding zur Übergabe?:TD:
     
  17. #16 hpstark, 29.05.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Das wird wohl noch die Eine oder Andere Bastelschicht geben möglicherweise auch Nachtschichten bei diesem engen Termin.

    Aber alle Achtung, ein super Projekt :HOT::HOT::HOT::HOT:

    Ach ja, das mit dem Überlackieren ist natürlich auch eine klasse Idee :TD:

    Grüße

    H.-P.
     
  18. #17 NavyCIS Fan, 29.05.2009
    NavyCIS Fan

    NavyCIS Fan Testpilot

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Krummin,Usedom
    Da fällt mir nur ein Wort ein: WOW!:HOT:

    Schickt doch die Bilder mal zum Fernsehsnder DMAX. Ich glaube die Hindenburg würde gut in diese Sendung passen: http://www.dmax.de/web/highlights/modellbauer/ :cool::TOP: Auf jeden Fall ist euer Projekt sehr cool!, ich werde es mit Spannung verfolgen:TOP:
     
  19. #18 Silverneck 48, 29.05.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hindenburg

    Hallo Peter Garner,

    bin begeistert von diesem Groß-Projekt:TOP: Wünsche weiterhin gutes Gelingen und bin gespannt, wie's weitergehen wird.

    MfG Silverneck
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Rasenmäher, 30.05.2009
    Rasenmäher

    Rasenmäher Berufspilot

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Althaldensleben
    Wäre Bügelfolie ( oracover o.ä.) nicht eine Alternative?
     
  22. #20 Peter Garner, 30.05.2009
    Peter Garner

    Peter Garner Kunstflieger

    Dabei seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    NRW
    Hallo Rasenmäher,

    diese Überlegung hatten wir auch, jedoch trau ich solche Klebefolien eigentlich nicht so. Immerhin möchte ich dass das Modell in ca. 10-20 Jahren immer noch so aussieht wie bei der Ablieferung. Erschwerend kommt natürlich hinzu, dass das Model wenn es ausgestellt wird zeitweise der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein wird. Da möchste ich natürlich kein Risiko eingehen. Ich muß jedoch zugeben, dass ich kein RC-Modellbauer bin. Ich kenn mich also damit nicht aus.

    Peter
     
Moderatoren: AE
Thema: Zeppelin Hindenburg in 1:25
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bauen sie die hindenburg

    ,
  2. hindenburg zeppelin modell

    ,
  3. zeppelinmodell basteln

    ,
  4. zeppelin modell selbst basteln,
  5. zeppelin hindenburg modell bauen,
  6. fertig modell Zeppelin hindenburg ,
  7. hindenburg rc modell,
  8. modellbau zeppelin selber bauen,
  9. hindenburg,
  10. hindenburg zeppelin rc modell
Die Seite wird geladen...

Zeppelin Hindenburg in 1:25 - Ähnliche Themen

  1. Mit dem Zeppelin über München

    Mit dem Zeppelin über München: Heute hatte ich endlich Gelegenheit, den Gutschein für einen 45 Minuten Flug einzulösen. War eigentlich schon letztes Jahr mal als Flug ab...
  2. Edelweiss Air Zeppelin NT (20 Jahr Jubiläum)

    Edelweiss Air Zeppelin NT (20 Jahr Jubiläum): Ich erlaube mir diesen Theda zu starten. Es wird sicherlich noch der eine oder andere dieses Jahr den Dicken erwischen, machen wir doch einen...
  3. Zeppelin über Koblenz, 30er Jahre

    Zeppelin über Koblenz, 30er Jahre: Hallo, ich steller hier Ausschnittsvergrößerungen von zwei Bildern meiner Sammlung vor die zeigen wie ein großer deutscher Zeppelin die...
  4. Graf Zeppelin LZ 127 von Aero Base in 1/1000

    Graf Zeppelin LZ 127 von Aero Base in 1/1000: Graf Zeppelin LZ 127 "Skelettmodell" von Aero Base in 1/1000 LZ 127 Graf Zeppelin war ein Starrluftschiff aus dem Hause Zeppelin, das am 18....
  5. Zeppelinabsturz in Hessen

    Zeppelinabsturz in Hessen: Habe gerade im Radio gehört das der Werbezeppelin vom Hessentag am Flugplatz Reichelsheim in Hessen brennend abgestürtzt ist. Drei Passagiere...