1/32 F-4 Phantom WTD61 50 Jahre Flugerprobung

Diskutiere 1/32 F-4 Phantom WTD61 50 Jahre Flugerprobung im Jets ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Moin Kollegen , ich lege mit meinem Projekt: 1/32 F-4 Phantom WTD61 50 Jahre Flugerprobung endlich los .... ich habe jetzt ( für mich ) meine...

Moderatoren: AE
  1. #1 maveric-2000, 13.02.2012
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    Moin Kollegen ,

    ich lege mit meinem Projekt: 1/32 F-4 Phantom WTD61 50 Jahre Flugerprobung
    endlich los .... ich habe jetzt ( für mich ) meine Sachen zusammen .

    Objekt der Begierde
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 maveric-2000, 13.02.2012
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    Dazu habe ich eine Revell F-4 Phantom 1/32 / Piloten und eine neue Nase bzw.
    Heckfinne besorgt .
    Dann war Gregor so nett und hat den Decorbogen gemacht ( vielen Dank nochmal !! )

    Anhänge:

     
  4. #3 maveric-2000, 13.02.2012
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    #2
     

    Anhänge:

  5. #4 maveric-2000, 13.02.2012
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    Die nase habe ich aus der Bucht .... oha das Original war ganz grausig gegossen , also erstmal
    die Nase bearbeitet und mir selber ne Form gemacht ... das gleiche gillt für die Piloten - sollte ich mir die
    für jedes Modell kaufen ... da wird mann ja arm bei -

    na ja mit dem Cockpit angefangen und die Figuren bearbeitet damit sie reinpassen
     

    Anhänge:

  6. #5 maveric-2000, 13.02.2012
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    Und nun die Nase :
    schnip, schnap , Nase ab ....
     

    Anhänge:

  7. #6 maveric-2000, 13.02.2012
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    #2
     

    Anhänge:

  8. #7 maveric-2000, 13.02.2012
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    #3
     

    Anhänge:

  9. #8 maveric-2000, 13.02.2012
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    und zwischendurch noch probiert die Formationslights ( bitte berichtigen wenn sie anders heißen )
    ( Ätzteile ) in Resin nachzugießen ...

    soviel für den moment ...

    Gruß
    Tobi
     

    Anhänge:

  10. #9 maveric-2000, 19.02.2012
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    geht weiter ...

    Das Cockpit :

    nun ich bin ja eigentlich nicht so Detail verliebt
    und auf ein Resincockpit hatte ich bei diesem Modell auch keine
    Lust , weil ich das Modell mehr Out of the Box bauen wollte ABER
    das Revell Cockpit ist doch sehr spuradisch eingerichtet ....

    Nun habe ich mir dann noch ein paar Detail Set´s aus einem
    Verlinden Cockpitsatz kopiert ....

    [​IMG]

    [​IMG]

    Danach alles ein wenig Farblich gestalltet und mich mal im Drybrush
    ausprobiert ( soll ja nicht so ausehen wie neu aus der Fabrik )
    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Piloten vorbereitet und bearbeitet das sie ins Cockpit passen.
    Danach alles lackiert .
    [​IMG]

    und alles zuasammengesetzt :
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Zwischendurch noch schnell die Heckfinne angesetzt
    [​IMG]

    und den Reifen ein wenig Profil verpasst mit Tamiya Masking-Tape :
    [​IMG]

    Gruß
    Tobi
     
  11. #10 Tomcatfreak, 19.02.2012
    Tomcatfreak

    Tomcatfreak Alien

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    7.170
    Zustimmungen:
    4.715
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Шпремберг
    Hallo Tobi,

    interessant, mal ein Baubericht zur Revellschen F-4F! Hab da gleich mal ein paar Fragen an Dich. Die Nase ist von...? Zufällig AMS? Ich habe vor Jahren ebenfalls in der Bucht mal eine erworben. War ein Modellbauer aus dem osteuropäischen Raum, wenn ich mich recht entsinne. Was ist an dem oberen Teil des SLW verkehrt? Und wo hast Du das Resinteil her? Kann da kein Unterschied feststellen...
    Sind die Piloten (zumindest der Helm) von PJ Productions? Die Idee mit dem Tamiya Tape an den Reifen finde ich gut, wobei mir die Resin Formationslichtstreifen zu dick erscheinen.
    Wie ist die Qualität der selbstgedruckten Decals? Werde auf jeden Fall öfters mal hier reinschauen :stung:
     
  12. #11 maveric-2000, 19.02.2012
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    Hey Stephan ,

    die Nase habe ich , wie schon gesagt , aus der Bucht von vermutlicht auch einen Modellbauer aus
    Griechenland - Hersteller unbekannt - ist mir persönlich auch egal da ich sie als Vorlage genommem habe
    weil das Original so wie ich es von dem Verkäufer bekommen habe , nicht zu gebrauchen war ....

    Die Baukasten Finne ist zu eckig und die andere war bei der Lieferung der Nase dabei ...

    Ja die(er) Urpilot(en) sind von PJ Productions und für den Eigenbedarf vervielfälltigt ....

    Das mit dem Tape habe ich auch mal in einem Forum gesehen und wollte es mal ausprobieren - ging ganz gut !

    Formationslichtstreifen - sind ja noch nicht fertig aber so dick sind die gar nicht .....Fotos täuschen ganz schön

    das sind die Decals mit dem alten druchverfahren

    [​IMG]

    [​IMG]
    vieleicht kann mann es erkennen es ist zum teil streifig
    und die Farbverläufe etwas pixelig

    aber nur zum teil zu sehn mit makro !!
    ich war damit soweit zufrieden mit diesen mankos kann ich leben ....

    DECALPRINT hat es gedruckt und ein Kollege hat mir den(ie) Decorbo(ö)gen
    gemacht nach Vorlage .

    Die Decals mit dem neuen Druckverfahren ist aber besser

    [​IMG]

    [​IMG]

    Streifenfrei und auch die Farbverläufe feiner !!

    nur bei denen die Gregor für mich gemacht hat gab es jetzt
    bei den Logos unterschiede in den Blautönen - aber auch das wird behoben !

    zur verarbeitung kann ich noch nix sagen habe sind noch nicht verarbeitet !

    Ich bin mit beiden Ergebnissen mehr als zufrieden aber ich weiss nicht
    ob ich der Gradmesser bin :05.18-flustered:

    Gruß
    Tobi
     
  13. #12 maveric-2000, 21.02.2012
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    update

    mal kurz nochmal der vergleich der Bausatznase zur Resinnase
    [​IMG]

    verspachtelt und verschliffen ( ich hasse schleifen )
    aber es ist ja leider nicht zu vermeiden....
    [​IMG]

    [​IMG]

    das gleiche mit der Heckfinne

    [​IMG]

    und nun das anbringen der Formationslights/ Reflektorstreifen

    [​IMG]
    und gleich links und rechts um 1 mm verhauen :stung:

    [​IMG]

    [​IMG]

    sie sind einen hauch dicker als das Ätzteil aber es ist in einem
    Ramen der für mich okay ist ...
    [​IMG]

    und wenn ich mir das Original Bild mal anschaue ist da auch
    ein ordentlicher Absatz drin...
    [​IMG]

    Gruß
    Tobi
     
  14. #13 Martin78k, 21.02.2012
    Martin78k

    Martin78k Testpilot

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Kleinmachnow/ Brandenburg
    Die Leuchtstreifen gehen für meinen geschmack voll in Ordnung. Schicke Piloten hast du da. Ich bleib an deinem Bericht dran,sieht nämlich sehr interessant aus.

    Martin
     
  15. #14 maveric-2000, 14.03.2012
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    ....es geht etwas weiter ....

    Hallo Modellbaufreunde ,

    da ich die letzten Wochen mehr Zeit damit zuverbracht habe meine Zukunft zu planen
    hatte ich nicht wirklich Zeit , groß mit meinem Projekt weiter zu machen

    ABER

    Ein bischen geht immer :

    Die Lufteinlässe :
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die häßlichen Löcher an den Leitblechen ( die mann leider sieht ) dichtgemacht
    mit 0.3 mm Poly-platte

    [​IMG]

    [​IMG]

    dann die hinteren Flächen schon mal mit Orange eingefärbt
    und dann alles zusammengesetzt ...

    Jetzt hat er ein schicht weissen Haftgrund bekommen ....

    [​IMG]

    [​IMG]

    ... und es wird die Lackierung folgen !

    Die ganze Schleiforigie erspare ich mir hier jetzt mal .

    Gruß
    Tobi
     
  16. #15 maveric-2000, 01.04.2012
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    so mittlerweise wir das zu meinem Personlichem "HORROR - BAUSATZ"

    hier mal die Nächsten Bilder der Lackierung


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    So nach die Lackierorigie habe ich dann festgestellt
    das nix hinhaut , das Gelb zu hell , das Orange zu dunkel
    und dass mit dem Klarlack ging auch in die Hose .
    Da habe ich den Tip einiger Modellbauer ausprobiert es mit
    Erdal Glänzer ( Lidl W5 ) zu Lackieren aber da bin ich vielleicht
    zu blöde , das Ergebniss überzeugt mich persönlich nicht .

    Na gegal dann wird es jetzt halt mein Testbausatz .....

    Und hier schon mal die ersten Decals :
    [​IMG]


    Gruß
    Tobi
     
  17. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Also soooo schlimm schauen die Farben doch gar nicht aus auf den Bildern :cool:

    Was hast du denn für Probleme mit dem Erdal Glänzer gehabt, wenn ich fragen darf?

    Nur nicht den Mut verlieren. :TOP:
     
  18. #17 bushande, 01.04.2012
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Versteh deine Sorgen auch nicht so recht. Das Gelb etwas runter tönen und es schaut super aus.
     
  19. #18 Martin78k, 01.04.2012
    Martin78k

    Martin78k Testpilot

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Kleinmachnow/ Brandenburg
    Ich kenn das Vorbild nicht, aber die Lavkierung sieht recht überzeugend aus. Also nur Mut und weiterbauen. Das wird gut.

    Martin
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 maveric-2000, 02.04.2012
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    @Dondy,

    na kurz gesagt ... es ist mir nicht glanzig genug
    und von der verarbeitung , na ja mir ist das ganze Zeug
    unter die Abklebung in den Radkästen gelaufen , ich
    hoffe ja dasselbe ist nicht auch noch bei der Kabienenhaube
    passiert .....

    Aber ich habe den Vogel mit Revell Farbe lackiert ....
    das war schon der größte Fehler " ich hätte es wissen müssen "

    Ich weiss zwar nicht was ich falsch gemacht habe , aber ich
    habe einfach keine glatte Oberfläche hinbekommen , ich
    sage nur ORANGENHAUT .

    Gruß
    Tobi
     
  22. #20 maveric-2000, 07.04.2012
    maveric-2000

    maveric-2000 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Blumenthal ( SH )
    So ... kurz vor Endspurt .....

    ich habe mich heute mal an die Bedecalung gemacht

    eine Kombination aus Baukastendecals und den Entworfenen

    Decals - ich muss sagen die Bausatzdecals sind SCH...SE !!!
    Die Decals die mir gemacht worden sind dagegen 1. SAHNE !!

    und nun die Bilder :
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    und die Fahrwerksklappen

    [​IMG]

    ... im großen und ganzen schon ganz Ordentlich aber
    wie schon vermutet muss der Bogen teilweise nochmal
    etwas überarbeitet werden .


    Schöne Ostern !

    Gruß
    Tobi
     
Moderatoren: AE
Thema: 1/32 F-4 Phantom WTD61 50 Jahre Flugerprobung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. resin cockpit Bemalung Fotos

    ,
  2. 50 jahre flugerprobung

    ,
  3. revell phantom wtd 61 forum

    ,
  4. jet piloten figuren 1:32
Die Seite wird geladen...

1/32 F-4 Phantom WTD61 50 Jahre Flugerprobung - Ähnliche Themen

  1. 1/32 - A Great Warhawk - Tamiya F-4E Phantom II

    1/32 - A Great Warhawk - Tamiya F-4E Phantom II: Wir schreiben das Jahr 1980. Während zu dieser Zeit auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Zweibrücken mein Vorbild mit einem Haifischmaul abgelichtet...
  2. 1/32 - "First In - Last Out", F-4F Phantom II, Revell

    1/32 - "First In - Last Out", F-4F Phantom II, Revell: Es war einmal.., so könnte man die Story, über dieses legendäre Kampfflugzeug beginnen! Aber eigentlich Jedermann bekannt, den Interessierten...
  3. WB2015/16BB 1/32 F-4E Phantom II 3rd TFS, 3rd TFW

    WB2015/16BB 1/32 F-4E Phantom II 3rd TFS, 3rd TFW: Hallo und willkommen zu meinem 2015/16er Wettbewerbsbeitrag! Nachdem ich 2011 und 2012 fertig geworden war, habe ich es 2013 und 1014 leider...
  4. 1/32 F-4J Phantom II, VF-84 "Jolly Rogers"

    1/32 F-4J Phantom II, VF-84 "Jolly Rogers": Heute war der Wettergott gnädig und ich habe ein paar Bilder meines vor ein paar Tagen fertiggestellten Modell einer F-4J Phantom II im Maßstab...
  5. F-4F Phantom II im Norm81B Tamiya1/32

    F-4F Phantom II im Norm81B Tamiya1/32: Hier möchte ich meine nächste F-4F im Norm 81 B Anstrich zeigen, womit ich auch den für mich letzten der drei von der Luftwaffe geflogenen...