1/72 RWD-6 – ZTS Plastyk

Diskutiere 1/72 RWD-6 – ZTS Plastyk im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Moin ihr Lieben, angeregt durch die Bausatzvorstellung der RWD-5 bin ich mal auf den Dachboden gegangen und fand dieses:

Moderatoren: AE
  1. #1 Der Lingener, 23.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Moin ihr Lieben,

    angeregt durch die Bausatzvorstellung der RWD-5 bin ich mal auf den Dachboden gegangen und fand dieses:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Lingener, 23.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Ein kurzer historischer Abriss:
    Konstruiert 1930 von Stanislaw Rogalski, Stanislaw Wigura und Jerzy Drzewiecki (RWD!) sollte dieser kleine Flieger Polen beim Internationalen Sportfliegerwettbewerb 1932 vertreten und tat dies mit Erfolg: Eine der drei gebauten RWD-6 belegte den 1. Platz (SP-AHN), eine andere belegte den 9. Platz (SP-AHL). Die dritte Maschine (SP-AHM) machte eine Bruchlandung. Die RWD-6 SP-AHN stürzte am 11. September 1932 ab und tötete beide Piloten. Unfallursache war wohl eine allzuschwache Tragflächenbefestigung. Die letzte RWD-6 (SP-AHL) wurde zur RWD-6bis umgebaut und endete 1935 als Ersatzteilspender für die im Aufbau befindliche RWD-13.

    So, und nun zum Inhalt:
    Man findet in der typischen "Ostblock"-Faltschachtel zwei graue Spritzlinge, einen Klarsichtspritzling, eine Bau- und Bemalungsanleitung, einen Abziehbilderbogen sowie als besonderes Gimmick, zwei Sammelkärtchen!
    Fangen wir mit den Spritzlingen an:
     

    Anhänge:

  4. #3 Der Lingener, 23.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Der Bausatz besticht nicht gerade durch seine filigranen Teile: Sämtliche Kleinteile sind entweder unbrauchbar oder nur mit hohem Aufwand (Entgraten, Gußlunker entfernen etc.) zu benutzen. Die Tragflächen zeigen deutlich erhabene Strukturen (was insbesondere bei den Querrudern und ihrer Stoffstruktur auffällt), die Höhenruder zeigen im Gegensatz dazu jedoch grob gravierte Details! Ich empfehle, die Gravuren mit Gußästen aufzufüllen...
     

    Anhänge:

  5. #4 Der Lingener, 23.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Die Rumpfseiten sind mit einer äußerst grobkörnigen Außenhaut versehen - hier hilft nur vorsichtiges Abschleifen, denn die Außenhaut wirkt sonst, als hätte der Flieger Zellulitis!
     

    Anhänge:

  6. #5 Der Lingener, 23.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Zu den Klarsichtteilen kann man nur sagen: Sie sind vorhanden! Sehr dick gegossen, zeigen sie auch noch diverse Eingüsse und Kratzer. Hier hilft vielleicht dünner Schleifen und Polieren.
     

    Anhänge:

  7. #6 Der Lingener, 23.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Die Bauanleitung hat ein ungewöhnliches Format (Länge fast A3, zusammengefaltet) und ist recht aussagekräftig. Die umseitige Bemalungsanleitung ist ausreichend: Es werden sowohl FS-Töne als auch Humbrol-Farbnummern genannt.
     

    Anhänge:

  8. #7 Der Lingener, 23.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Die Bemalungsanleitung:
     

    Anhänge:

  9. #8 Der Lingener, 23.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Die Rückseite des Kartons ziert dann noch eine farbige Bemalungsanleitung:
     

    Anhänge:

  10. #9 Der Lingener, 23.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Die Abziehbilder sind randscharf gedruckt - wie sie sich allerdings beim Kontakt mit lauwarmem Wasser und auf der lackierten Modelloberfläche verhalten, wird die Zeit zeigen - the proof of the pudding is the taste!

    Fazit: Da es sich um den einzigen mir bekannten Bausatz in Spritzguß dieses Flugzeuges handelt, gilt hier: Unter den Blinden ist der Einäugige König; soll heißen: Wo es nix anderes gibt, nimmt man mit dem Vorlieb, was der Markt hergibt!

    Michael
     

    Anhänge:

    Flugi gefällt das.
  11. #10 Der Lingener, 23.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Ja, die Photoätzteile von PART, die Flogger erwähnte!
    Ein kurzes Abtauchen im Bastelkeller et voilá: die Part Photoätzteile für die RWD-6.
    Ich wundere mich immer wieder, was sich bei mir im Keller so alles findet. Ich weiß noch, dass ich die Teile bei Herrn Marceli Ciolkowiak (MCM-Marketing) auf einer Ausstellung gekauft habe - der Händler ist a) günstig und b) sehr zu empfehlen, weil schlicht und ergreifend nett!
     

    Anhänge:

  12. #11 Der Lingener, 23.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    ...und damit diese Bausatz- und Zubehörvorstellung auch abgerundet werde, anbei noch die Bauanleitung für die Photoätzteile:
     

    Anhänge:

  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Der Lingener, 23.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Einen hab´ ich noch:
    Beim Suchen der Photoätzteile schweifte (oder schwiff?) mein Blick in´s "Tschechien/Polen/Sonstige"-Bücherregal. Und was fand ich da?
    Hervorragende detaillierte Pläne im Maßstab 1/10 - was braucht man noch?
    Zeit, Fingerfertigkeit und Lust zum Basteln!

    Michael
     

    Anhänge:

  15. #13 Der Lingener, 23.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Dankeschön!

    "Mal eine Frage so am Rande, gibt es von der RWD-13 auch ein Modell in 1/72 ? "
    Ja, gibt es:
    http://www.ipmsdeutschland.de/FirstLook/ASTER/Aster_RWD-13S/Aster_RWD_13S.html
    Leider konnte ich vor zweieinhalb Jahren Volker Helms nicht dazu überreden, mir das Modell zum Bauen zu überlassen (er wollte dies selbst tun) - und seither warte ich auf einen Baubericht!
    Schade eigentlich um das schöne BEsprechungsmodell...

    Und dann gab es mal nen Vaku, den ich leider nur seehr schlecht gebaut und lackiert habe und von dem mittlerweile etliche Teile fehlen!
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

1/72 RWD-6 – ZTS Plastyk

Die Seite wird geladen...

1/72 RWD-6 – ZTS Plastyk - Ähnliche Themen

  1. RWD-6 (ZTS Plastyk 1/72)

    RWD-6 (ZTS Plastyk 1/72): Oh man, was habe ich mir da nur eingebrockt: Eigentlich wollte ich "nur mal eben kurz" die Bausatzvorstellung der RWD-5 hier im Flugzeugforum mit...
  2. W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72

    W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72: Wegen widriger Umstände musste ich den Fertigstellungstermin für das Umbauprojekt "Corsair" ins nächste Jahr legen und mich damit in die...
  3. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...
  4. 1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter

    1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter: Hallo zusammen, da ich schon eine sehr lange Zeit keine Bausatzvorstellung gemacht hatte, dachte ich mir das dieser neue Trumpeter Bausatz mal...
  5. 1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force)

    1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force): Hallo liebes Forum, das hier ist RS Models' 1/72 Airacobra I, Exportbezeichnung P-400. Die Baureihe ist ident mit der P-39D Serie. Ich habe diesen...