1/72 Vought Kingfisher – Airfix

Diskutiere 1/72 Vought Kingfisher – Airfix im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Hier also mal wieder was aus der Kategorie: alt aber gar nicht soooo schlecht. Neben dem Modell von Airfix gibt es von der Kingfisher noch einen...

Moderatoren: AE
  1. #1 Black-Box, 05.11.2011
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Hier also mal wieder was aus der Kategorie: alt aber gar nicht soooo schlecht.
    Neben dem Modell von Airfix gibt es von der Kingfisher noch einen Kit von Revell (vermutlich Monogram?) mit einem deutlich anderem Aufbau der Hauptteile und einer geringeren Teilezahl (32) sowie einen Bausatz der Firma Octopus, den ich nicht kenne, der aber auf jeden Fall mit einem deutlich höheren Preis zwischen 25 und 30 Euro zu Buche schlägt - wenn man ihn denn noch bekommt.

    Der Airfix-Bausatz bietet insgesamt 65 Bauteile, die Detailierung ist solala, im Grunde so wie man es von Airfix gewohnt ist. Soweit ich weiß, kommt gerade die neueste Wiederauflage in die Regale.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black-Box, 06.11.2011
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Der Bauplan ist in seinem Aufbau Airfix-typisch gestaltet und großzügig auf Din A4 gedruckt, die einzelnen Schritte sind deutlich erklärt und der Bauplan ist absolut anfängertauglich.
     

    Anhänge:

  4. #3 Black-Box, 06.11.2011
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Die Anweisung für die Gestaltung der beiden möglichen Versionen sind klar und deutlich vermittelt. Ob die jetzt wirklich so 100%ig richtig und historisch korrekt sind, überlasse ich den Profis. Ich hab da noch ein paar Decals aus dem Aftermarkt bereit liegen, die mir die Wahl lassen, eine andere Version zu markieren.
     

    Anhänge:

  5. #4 Black-Box, 06.11.2011
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Hier einmal alle Teile auf einen Blick. Wie üblich bei Airfix sind aufgrund des Aufbaus der Gießäste schon ein paar Teile gelöst. Das ist so ein typisches Übel bei Airfix-Kits älter Art und führt natürlich auch gerne zum Verlust von Kleinteilen. Schade, dass auf diese Weise nicht die allseits beliebten Kesselnieten verloren gehen:D
     

    Anhänge:

  6. #5 Black-Box, 06.11.2011
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Und hier sind sie auch schon, die Kesselnieten. In diesem Bausatz finden sie sich auf Schwimmer und Stützschwimmern, Rumpf und Flügel sind zum Glück davon verschont geblieben. Obwohl sie relativ klein ausfallen, wirken sie trotzdem ziemlich daneben.
     

    Anhänge:

  7. #6 Black-Box, 06.11.2011
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Die Cowling ist auch so ein Problemfall, den Motor zeig ich erstmal gar nicht. Da schau ich noch mal, ob ich nicht was Besseres bekommen kann.
    Bei der Cowling wirkt die gesamte Form falsch, zudem ist sind die Kühlklappen faktisch nicht vorhanden. Die Klappen lassen sich aber problemlos nachbilden.
     

    Anhänge:

  8. #7 Black-Box, 06.11.2011
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Die Flügel sind bei diesem Bausatz konventionell zweiteilig aufgebaut. Die obere Hälfte jedes Flügels weist an den Spitzen je an gleicher Stelle eine nette Sinkstelle auf, die zu beseitigen muss. Und nachgravieren darf man hier auch, so zum Üben.....
     

    Anhänge:

  9. #8 Black-Box, 06.11.2011
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Die Klarsichtteile, fünfe an der Zahl. In der Qualität ganz okay und ermöglichen so eine offene Darstellung des Cockpits.
     

    Anhänge:

  10. #9 Black-Box, 06.11.2011
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Die Decals aus der Nähe scheinen soweit ganz in Ordnung zu sein. Verdruckt scheint hier nichts, aber ich da ja noch was In Petto...
     

    Anhänge:

  11. #10 Black-Box, 06.11.2011
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Ein bißchen mehr als zusätzliche Decals hätte ich dann auch noch anzubieten. Von White Ensign Models gibt es für etwa 5 Euronen einen Ätzteilsatz, der ein paar sehr sehr nützliche Teile für Cockpit und Beobachterplatz bereithält und den Bausatz sehr aufwerten dürfte. Eine durchaus sinnvolle Ergänzung ohne allzu viele Schnickschnack.
     

    Anhänge:

  12. #11 Black-Box, 06.11.2011
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Und dann hätte ich noch eine Packung aus dem Hause Falcon Canopys aus Neuseeland. Aber ich weiß ehrlich nicht, ob der für diesen Flieger notwendig ist, zumal man hier nur eine Haube in Komplettform angeboten bekommt.
     

    Anhänge:

  13. #12 Black-Box, 06.11.2011
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Fazit: ein Bausatz wie man ihn von Airfix gewohnt ist. Es gibt aber glaube ich eine Menge Bausätze dieser Firma, die schlechter sind. Ich hab mir mal den Spaß gegönnt und ein paar Teile an eine Rißzeichnung gehalten, die ich im Internet gefunden habe. Danach scheinen die Maße ganz gut getroffen zu sein.

    Man kann was draus machen. Ich will hoffen, dass ich das zufriedenstellend hinkriege.
     
  14. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Klar! Das wird schon! Erstmal vielen Dank für die Vorstellung!:TOP:

    Den Ätzteil-Satz finde ich sehr interessant. Erzähle doch bitte mal, wie er sich verarbeiten lässt usw., denn ich spiele mit dem Gedanken, mir auch welche von WEM zuzulegen. Ach ja, wo hast du den Satz denn bekommen/gekauft/bestellt?

    In der Einschätzung der Airfix-Modelle im Allgemeinen gehen wir sehr konform. Ist die Cowling sehr massiv? Dann könntest du es machen, wie ich bei der Airfix-Hampden. Ich habe die Cowlings hinten rundherum eingesägt und abgeschliffen, und danach aus PS-Folie selbst angefertigte Klappen verarbeitet. Zu dem Motor sage ich lieber nichts (auch da gehen wir konform).

    Jedenfalls bin ich sehr gespannt, was du daraus machst.
     
  15. #14 Diamond Cutter, 06.11.2011
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.333
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Was durch dieses Bild durchaus bestätigt wird.

    Gruß
    André
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Black-Box, 06.11.2011
    Black-Box

    Black-Box Guest

    @Bernd2
    Den Ätzteilsatz hatte ich mal mit anderen Sachen bei NNT-Models bestellt. Kann ich persönlich nur von abraten, ich hab damals fast 4 Monate drauf gewartet und auf Nachfragen von mir wurde auch nicht geantwortet - Fazit: da bestell ich nie wieder. Allerdings findet man White Ensign Models auch öfter auf Ausstellungen in NL/BE.

    @popeye
    Das mit den Nieten ist ja sowieso so eine Sache bei Airfix. Nicht nur, dass die Darstellungsgröße oft völlig daneben ist, oftmals tauchen sie auch da auf wo sie gar nicht hingehören. Aber das können bzw konnten andere Firmen auch, siehe Trump mit seiner Nietenorgie an manchen Kits.

    @RCVG-50
    Danke für das Bild, das kannte ich noch nicht. Zeigt vor allem sehr schön die Ölspuren an der Cowling.
     
  18. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Aha! Danke! Dann weiß ich ja, wo ich es NICHT bestellen werde.:TD:

    Andre, das Bild ist klasse!:TOP: Danke!

    Black-Box: die Cowling aus dem Bausatz zu bearbeiten, ist zwar möglich und sieht dann auch gut aus, doch ist das Bausatzteil nur zu verwenden, wenn man den Bausatz-Motor verwendet. Wenn du einen Aftermarket- oder Eigenbau-Motor einsetzen möchtest, müßtest du die ganze Cowling wohl ohnehin neu anfertigen müssen. Das mußt du entscheiden. Da ich den Bausatz noch nie hatte, weiß ich auch nichts über den Bausatz-Motor. Ich hatte von Airfix schon welche, die mit etwas Überarbeitung gut aussahen, aber auch Exemplare, die man getrost in Tonne kloppen kann.
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Vought Kingfisher – Airfix

Die Seite wird geladen...

1/72 Vought Kingfisher – Airfix - Ähnliche Themen

  1. Vought F4U-5N Corsair "Annie Mo", Italeri 1/72

    Vought F4U-5N Corsair "Annie Mo", Italeri 1/72: Maschine: F4U-5N Corsair (BuNo 124453) "ANNIE MO" Pilot: Lt. Guy 'Lucky Pierre' Bordelon, VC-3...
  2. 1/72 Vought XF8U-3 Crusader III – Anigrand Craftswork

    1/72 Vought XF8U-3 Crusader III – Anigrand Craftswork: bei dem hier vorgestellten kit handelt es sich um eine von nur zwei mir bekannten möglichkeiten, eine crusader III in 1:72 zu bauen. die...
  3. Vought F-8E “Crusader” von Revell 1/72 ?

    Vought F-8E “Crusader” von Revell 1/72 ?: Es gab doch auch vor ca. 5 Jahren die Crusader von Revell in 1/72 (u.a. versenkte Gravuren, klappbaren Außenflügeln). Zur Zeit gibt es die aus den...
  4. Fw 190A-8 1/72 Eismeer - Eduard 70111

    Fw 190A-8 1/72 Eismeer - Eduard 70111: Hier mal mein erster Versuch im Maßstab 1/72 überhaupt. Die Lackierung lässt sicher noch Luft nach oben, da verzeiht der Maßstab einfach nix. Für...
  5. 1/72 ICM Tupolew Tu-2 "Moskwa"

    1/72 ICM Tupolew Tu-2 "Moskwa": Guten Tag liebes Forum, hier kommt meine 1/72 Tupolew Tu-2 von ICM. Der Bausatz ist 1997 erschienen und eigentlich ganz gut detailliert; mit den...