Archivfunde zu den Luftstreitkräften der NVA

Diskutiere Archivfunde zu den Luftstreitkräften der NVA im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Im Kriegsfall kann ja jeder Pilot entscheiden, ob es eine Landemöglichkeit gibt oder den Schleudersitz betätigen. Sollte er irgendwo "gestrandet"...

Moderatoren: AE
  1. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    6.258
    Zustimmungen:
    1.092
    Ort:
    bei Köln
    Im Kriegsfall kann ja jeder Pilot entscheiden, ob es eine Landemöglichkeit gibt oder den Schleudersitz betätigen. Sollte er irgendwo "gestrandet" sein, dann kann er auch entscheiden, ob er wieder in die Luft kommen will oder seine geparkte Maschine der Zerstörung überlässt. Hat man das zumindest einmal unter vergleichbaren Bedingungen geübt, dann wäre das eine Option. Alle Beteiligten waren sich klar, dass der eigene Flugplatz zu den ersten Zielen des Gegners gehört. Da waren auch die Roll-Wege eine Option für einen Not-Start oder Not-Landung, bis die eigene SLB eine Notreparatur hatte.
     
  2. Anzeige

  3. Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    7.082
    Zustimmungen:
    21.116
    Ort:
    Niederlande
    Highway Airfield Ahlhorn, Bundeswehrfilm, wegen Nachfrage zur gegnerisches Uben auf der Autobahn.



    Gibt es solche Filmen aus DDR? Wenigstens aus LitSSR kenn ich ein solcher Film.
     
    Monitor, GFF und MiGhty29 gefällt das.
  4. #183 stadtheide, 03.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2019
    stadtheide

    stadtheide Kunstflieger

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Potsdam
    Auf die Gefahr hin, hier ein Autobahn-Fliegerei-Wettrüsten auszulösen:



    Ich denke, es geht hier nicht nur um das Können von Autobahnlandungen, sondern auch um das etwas häufigere Üben von Autobahnlandungen. Und im Vergleich des Verkehrs heute zu früher war das an sich in der DDR wohl aufgrund des geringeren Verkehr einfacher. Das hat im Bezug zur Autobahnlandung mit der alten Leier eines diktatorischen Regimes erst einmal nicht soviel zu tun...

    MfG stadtheide

    PS: zweiter Film!!!
     
    Mirka73, mig212, Monitor und 4 anderen gefällt das.
  5. Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    9.758
    Zustimmungen:
    4.581
    Ort:
    Potsdam
    Auch unsere polnischen Kameraden hatten das damals geübt:
    , so ab Minute 53.
    Teilweise schon sehr halsbrecherisch. Eine von den Maschinen ist fast am rechten weißen Streifen drauf. Ein paar Zentimeter weiter und die Katastrophe wäre eingetreten.

    Ansonsten ist auch der ganze Film durchaus ansehbar.
     
    MiG-Admirer, mirage und Jeroen gefällt das.
  6. #185 Monitor, 03.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2019
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    9.758
    Zustimmungen:
    4.581
    Ort:
    Potsdam
    Na und die Sowjets erst. Die brauchen keine Autobahn. :TD:
    Start von der Graspiste, so ab Minute 23.
    Яндекс.Видео

    Interessant ein Teil der MiG-21. Schon Bremsschirmgehäuse, aber noch schmales Leitwerk.

    Ansonsten: Su-7 mit verstärktem Kernwaffenpylon, ab 58. Minute.
     
    mirage gefällt das.
  7. #186 Naphets, 03.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2019
    Naphets

    Naphets Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    3.694
    Beruf:
    Entspannter ÜV
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht
    Das sind doch hinlänglich bekannte Ausbildungsinhalte. Im JG-7 wurde regelmäßig das Landen auf dem ABA Forst trainiert und bei der Verlegung zum Feldflugplatz Klein Köris waren auch nur die Aufsetztpunkte betoniert. Das wurde alles in meiner doch überschaubaren Zeit im JG von 87-89 geübt.
    Außerdem gibt aus Aufnahmen vom JG-1 Holzdorf mit Start Rasen-SLB und zumindest Fotos von Su-22 in Warbelow.
    Also nichts Besonderes :wink2:
     
  8. #187 eggersdorf, 03.02.2019
    eggersdorf

    eggersdorf Space Cadet

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    1.461
    Ort:
    Bleitsch
    Das passt doch sehr gut zum Thema "Archivfunde zu den Luftstreitkräften der NVA". Man kann zwischen gestern und heute vergleichen. Oder zwischen Ost und West. Wer hat es denn nun häufiger geübt, wo war mehr oder weniger Verkehr und welche Rolle spielte dabei das Gesellschaftssystem? Hilfestellung Autobahn-Flugplätze (Notlandeplätze NLP-Str)
    Der erste von @stadtheide verlinkte Film spielt beim JG-8 in Marxwalde, zwischen 1969 und 1972. Wo genau auf dem Flugplatz ist auch gut zu erkennen. Am Ende vom 1. Teil folgt die Angabe 1971. Der zweite Film zeigt den Autobahnabschnitt Netzeband, teilweise neben Peenemünde auch den alten Zustand des ABA Forst, der dritte Film bringt uns nach Drewitz.
     
    Jeroen, stadtheide und Monitor gefällt das.
  9. Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    7.082
    Zustimmungen:
    21.116
    Ort:
    Niederlande
  10. #189 MiGhty29, 03.02.2019
    MiGhty29

    MiGhty29 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    1.238
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    und WIE war jetzt nochmal der Name des Themas? :headscratch:

    Uwe
     
    Mirka73 gefällt das.
  11. ESPEZ

    ESPEZ Astronaut

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    4.936
    Zustimmungen:
    16.774
    Beruf:
    .
    Ort:
    Cottbus
    Herrliche Drewitz-Aufnahmen von der 1.JBS/JBG-37. :applause1::applause1::applause1:
     
    Andruscha, Monitor und Jeroen gefällt das.
  12. #191 theo preschen, 04.02.2019
    theo preschen

    theo preschen Testpilot

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    445
    Beruf:
    Captain ret.
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Die Frage wo
    tolle Filme :applause1:
    aber wie ging das alles ohne Flugsicherung :confused1:
     
  13. #192 Naphets, 04.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2019
    Naphets

    Naphets Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    3.694
    Beruf:
    Entspannter ÜV
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht
    Soweit ich mich erinnere, waren die Piloten (JG-7) bis zur Meldung „ABA in Sicht“ auf der Frequenz des Gefechtsstandes ( Jägerleitgruppe) und sind dann zum Flugleiter vor Ort auf dem ABA Forst geschickt worden.
     
    Tiefenwirkung 73 und umbrellatown gefällt das.
  14. #193 HorizontalRain, 04.02.2019
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    3.070
    Zustimmungen:
    2.159
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Die Frage wo, Antwort: ABA Netzeband (A 24 zwischen Km 44.3 und 46,3). Und ohne FSM (auch wenn sie nicht erwähnt/gezeigt wurden ging es sicher nicht. Rufname des ABA Netzeband war übrigens PUMA-Start, FMP in HLR (323°) "PA", NMP "P", die natürlich alle nicht ständig entfaltet waren.

    HR
     
    me109a, Tiefenwirkung 73, MiGhty29 und 2 anderen gefällt das.
  15. #194 HorizontalRain, 04.02.2019
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    3.070
    Zustimmungen:
    2.159
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Da meinst Du bestimmt den Flugleiter am ABA Forst, Rufname: SEKTION Start.

    HR
     
    Tiefenwirkung 73 und Naphets gefällt das.
  16. Naphets

    Naphets Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    3.694
    Beruf:
    Entspannter ÜV
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht
    Genau :wink2:
    Ist ja doch schon einige Jahre her.
     
    Tiefenwirkung 73 gefällt das.
  17. Mike

    Mike Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.03.2003
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Dubai
    ...das frage ich mich auch schon die ganze Zeit.
     
  18. #197 HorizontalRain, 04.02.2019
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    3.070
    Zustimmungen:
    2.159
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Nun, dass es nicht ohne ging, hatte ich in #193 ja schon erwähnt. Im Film ging es aber schwerpunktmäßig um die ingenieur-technische Sicherstellung (gefechtsmäßige Wiederhohlungsstartvorbereitung), weshalb man auf die Aspekte der Flugsicherung wohl nicht eingegangen ist.

    Uwe
     
    Tiefenwirkung 73 und koehlerbv gefällt das.
  19. #198 stormbird, 17.02.2019
    stormbird

    stormbird Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    392
    Ort:
    Hermsdorf, Sachsen
    Archivfund vom Trödelmarkt. 75 Seiten. Wie war das damals, bekam der Schüler die leeren Lichtpausen und musste sich dann alles selber erarbeiten? Die ganzen Bildtafeln sind alle farbig ausgemalt und beschriftet.

    Anhänge:


    Anhänge:

     
    AM7, umbrellatown, mig21smt und 4 anderen gefällt das.
  20. Anzeige

  21. #199 Rhönlerche, 17.02.2019
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    6.684
    Zustimmungen:
    1.664
    Ort:
    Deutschland
    Wahnsinn, wie bei den Mönchen mit Abschreiben überliefert. Dabei hatte die DDR gute Schulbuchverlage und Druckereien. War das wegen der Geheimhaltung so umständlich?
     
    Monitor gefällt das.
  22. #200 atlantic, 17.02.2019
    atlantic

    atlantic Astronaut

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.851
    Zustimmungen:
    1.133
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    Glaub ich nicht, aber es verfestigte sich so besser.

    Von der Interflug kenn ich das auch, die unterschiedlichen KS-Drücke und deren Leitungsverlauf am TW selbst bunt in die Zeichnung eingemalt, das bleibt laaaaange hängen:thumbsup:
     
    Tester U3L, Schramm, Mirka73 und 3 anderen gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: Archivfunde zu den Luftstreitkräften der NVA
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jollentreiber

    ,
  2. wo kann man alte Armeerundschauen einsehen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden