Ausbildung zum Fluggerätmechaniker Sinvoll ?

Diskutiere Ausbildung zum Fluggerätmechaniker Sinvoll ? im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo Leute, ich bin nun gediegene 21 Jahre und habe eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker hinter mir. Ich bin in dem Beruf überhaupt nicht...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 MilkahKuh, 27.02.2010
    MilkahKuh

    MilkahKuh Flugschüler

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo Leute, ich bin nun gediegene 21 Jahre und habe eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker hinter mir.

    Ich bin in dem Beruf überhaupt nicht zufrieden.....also suche ich was neues, eine neue Herausforderung

    Da ich nicht länger in einer Werkstatt für Autos arbeiten will, bin ich am überlegen bei Airbus/Premium Aerotec in Nordenham ein Praktikum zu machen, um mich dann da als Fluggerätmechaniker Fachrichtung Fertigungstechnik zu bewerben und wenn es gut läuft im Sommer 2011 da anzufangen.

    Meine erste frage wäre, wie die Zukunftsaussichten da so sind. Auch allgemein in der Branche.
    Wäre mein Arbeitsplatz nach der Ausbildung wenn ich übernommen würde, sicher oder wäre es nur auf ein paar Jahre gesehen sicher ?

    Ich habe gelesen dass sie in Nordenham momentan ordentlich aufrüsten um für den Airbus 350 Teile zu fertigen.

    Meine zweite frage wäre, ob ihr mir sagen könnt wie so meine Chancen wären da aufgenommen zu werden in bezug auf meiner ersten Ausbildung.
    Oder nehmen die z.b. grundsätzlich keine mit vorrangegangener Ausbildung ?

    Mein Notendurchschnitt in der Realschule damals war 1.9

    Vielleicht könnte mir auch noch jemand der da arbeitet, oder weiss wie es da so abgeht, erzählen wie da so der Alltag aussieht, obs spaß macht und sowas.

    Würde mich über Antworten freuen

    Danke schonmal und noch ein schönes Wochenende :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 3.5DME

    3.5DME Testpilot

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Fluglotse / Berufspilot / Fluglehrer
    Ort:
    Dreieich
    Leider kann ich über diesen Bereich so gut wie nichts sagen, da ich eher im "operativen" Bereich tätig bin. Ich bin einer von denen, die die schönen Flieger kaputtmachen;).
    Auf deine Frage nach den Zukunftsaussichten kann ich jedoch einen Senior Master Sergeant der USAF zitieren: "Without maintainers, pilots would be pedestrians wearing sunglasses and cool jackets."

    Gruß
    3.5DME:engel:
     
  4. #3 164340-Jonny, 01.03.2010
    164340-Jonny

    164340-Jonny Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Muc
    Also speziell zu diesem Standort kann ich dir nichts sagen. Allerdings kann ich aber sagen, dass ich vor meinem Studium ebenfalls eine Ausbildung als Fluggerätmechaniker gemacht hab und dies mit die besten Jahre meines Lebens bisher waren. Es hat einfach super viel Spass gemacht, ich hab viel gelernt, viel gesehen und tolle neue Leute kennen gelernt, die die gleiche Faszination teilen wie ich.
    Käme denn nur dieser eine Standort für dich in Frage oder bist Du da flexibel?
    Gruß Jonny
     
  5. Fly

    Fly Sportflieger

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FL
    Hallo,

    Sinnvoll ist der Beruf FGM allemal und nicht verkehrt den zu erlernen. Die Frage ist, es werden ja sehr viele davon Ausgebildet jetzt, ist da nicht die Gefahr groß den Markt damit zu überfluten mit FGMechanikern?
    Hat man denn nach der Ausbildung gute Übernahmechancen?

    Gruß
     
  6. #5 MilkahKuh, 02.03.2010
    MilkahKuh

    MilkahKuh Flugschüler

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Schon eher nur dieser Standort, hier habe ich meine Freundin die in einer Ausbildung steckt und meine Eltern wo ich noch Wohne und so einfach mal woanders hinziehen is auch nicht drin wegen Geld und immer hinfahren, naja, hab noch kein Auto
     
  7. #6 Schweinchen, 02.03.2010
    Schweinchen

    Schweinchen Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Bremen
    Meiner Meinung ist dir mehr geholfen, die FH-Reife nachzuholen und ein Studium aufzunehmen.

    Der Beruf des KfZ Mechatronikers ist, wenn man denn ernst nimmt und in einem guten Betrieb arbeitet, ein sehr interessanter und anständiger Beruf, der einem FGM in nichts nachsteht.

    Ich bin gelernter CNC-Fräser und war in der BW in der Flugzeugtechnik eingesetzt und war froh, nicht FGM gelernt zu haben, sondern Zerspanungsmechaniker.

    In eine Umschulung zum FGM macht nur Sinn, falls deine berufliche Perspektive so ausschaut, dass du bei der Bundeswehr interessante Jahre verbringen kannst. Beachte bitte aber auch hier, irgendwann ist Dienstzeitende und einen angemessenen Sprung in die Wirtschaft, schaffen leider auch nur wenige.

    Deine Zukunft als FGM und LRT-Ingenieur sieht so aus. Als Zeitarbeiter von Sklavenfirmen an EADS und LH verliehen zu werden. Für mich wäre es keine Perspektive und es ist fraglich, ob EADS von seiner Personalpolitik abrückt.

    Für Rückfragen stehe ich gerne, auch per PN, zur Verfügung.
     
  8. Fly

    Fly Sportflieger

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FL
    :eek:
     
  9. #8 Schweinchen, 02.03.2010
    Schweinchen

    Schweinchen Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Bremen
    Was glaubst du denn?

    Es gibt Ingenieure die seit 6 Jahren als LAK bei Airbus arbeiten. Mal haben welche Glück übernommen zu werden, ist aber nicht Regel, sondern mehr ein Politikum.
     
  10. #9 Schorsch, 02.03.2010
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.539
    Zustimmungen:
    2.227
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Na ja, auch die "Sklavenarbeiter" aka LAK verdienen mehr als tatsächliche Sklaven, meist sogar ziemlich gut. Was Asche ist, dass EADS/Airbus etwa wöchentlich des Segel rumreißt und ne Menge Fluktuation drin ist, was eine kontinuierliche Karrier-Planung schnell ad acta legt (was ich selbst erleben musste).

    Aber der Fragesteller will glaub ich nicht studieren, das ist auch nicht jedermanns Sache.

    Eine Überlegung für die langfristige Zukunft: Flugzeuge können fliegen, halbfertige Flugzeugteile auch (im Bauch eines fertigen Flugzeugs oder werden verschifft). Langfristig, und momentan wie sinnfrei es auch scheint geht der Trend eher Richtung weniger Fertigung in Deutschland. Leider (die Arbeitsplätze sind voll konkurrenzfähig).
    Daher: im Bereich "Dienstleistung" (nichts anderes ist eine Autowerkstatt ja) ist gar nicht so schlecht. Autos wird es immer geben, ob sie nun mit Wüstennektar oder Atomstrom befeuert werden. Daher genau überlegen, ob Du wirklich so einen Schritt machen willst.
    Und: die meisten Arbeitsstunden in der Wartung werden für Heavy Maintenance verbraucht, also geplante Wartung, die man eben in Frankfurt, aber gerne auch auf den Phillipinen machen kann (und einen grünen Punkt für den, wer errät, wer genau auf denen ne dicke Maintenance-Basis hat).

    Also schauen: wie sind die langfristigen Verdienstaussichten? Was sind mögliche Aufstiegschancen? Wie kannst Du langfristig am Arbeitsmarkt attraktiv bleiben? Und vor allem: Wo willst Du hin?

    Informationen dazu gibt es sicherlich auch bei Leuten wie Berufsverbänden und Gewerkschaften. Die Leute haben in der Regel Zeit und auch Lust, jungen Leuten mit Motivation und Leistungswillen zu helfen.
     
  11. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    564
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    http://de.wikipedia.org/wiki/Lufthansa_Technik

    Jetzt bin ich mal gespannt ob Du mir dafuer einen gruenen Punkt gibst :-)
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Schorsch, 03.03.2010
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.539
    Zustimmungen:
    2.227
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Kann ich nicht, schon zu oft gemacht. Aber fühle Dich gelobt.
     
  14. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    564
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Genau das dachte ich mir, ich fuehle mich gebauchpinselt. Als Ersatzpreis schreibst Du vielleicht mal was zu meinen Interstellaren Raumfahrt Hirngespinsten :-)
     
Moderatoren: Learjet
Thema: Ausbildung zum Fluggerätmechaniker Sinvoll ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. umschulung fluggerätmechaniker

    ,
  2. fluggerätmechaniker erfahrung

    ,
  3. kfz mechatroniker fluggerätmechaniker

    ,
  4. http:www.flugzeugforum.dethreads58824-Ausbildung-zum-Fluggeraetmechaniker-Sinvoll,
  5. umschulung kfz mechatroniker zum fluggerätmechaniker,
  6. vom kfz mechatroniker zum fluggerätmechaniker,
  7. zukunftsaussichten fluggerätmechaniker,
  8. fluggerätmechaniker bundeswehr erfahrung,
  9. fluggerätmechaniker was dann,
  10. umschulung bei premium aerotec,
  11. triebwerkmechaniker forum,
  12. Chancen als fluggerätmechaniker bei der Bundeswehr übernommen zu werden,
  13. fluggerätmechaniker berufs Konkurrenz,
  14. umschulung zum fluggerätmechaniker,
  15. bin ich als fluggerätmechaniker auf dem arbeitsmarkt auch in anderen branchen attraktiv,
  16. keine Lust mehr auf fluggerätmechaniker ,
  17. Kfz mechatroniker zum Triebwerksmechaniker,
  18. was kann ich als fluggerätmechaniker noch arbeiten,
  19. umschulung fluggerätemechaniker,
  20. kfz mechatroniker fluggeräte ,
  21. zukunft fluggerätmechaniker,
  22. von kfz zu flugzeug mechatroniker,
  23. perspektiven nach ausbildung zum fluggeraetmechaniker bei der bundeswehr,
  24. Chancen flugerätemechaniker hauptschu,
  25. die Zahl der Arbeitsplätze im Bereich Fluggerätmechatroniker
Die Seite wird geladen...

Ausbildung zum Fluggerätmechaniker Sinvoll ? - Ähnliche Themen

  1. Ausbildung zur Fluggerätmechanikerin

    Ausbildung zur Fluggerätmechanikerin: Schönen Tag zusammen, ich bin neu hier und auf der Suche nach Ausbildungsmöglichkeiten zur Fluggerätmechanikerin. Ich habe schon einige...
  2. Wo Ausbildung Fluggerätmechaniker?

    Wo Ausbildung Fluggerätmechaniker?: Hallo, ich habe überlegt eine Ausbildung zum Fluggerätmechaniker zu machen, bevor ich mich für die Ausbildung zum Hubschrauberpiloten bewerbe...
  3. Ausbildung Fluggerätmechaniker Zivil oder bei der BW

    Ausbildung Fluggerätmechaniker Zivil oder bei der BW: Hallo zusammen, hier und in anderen Foren hört man immer wieder pro und kontra Bundeswehr und das "Leben" danach. Habe schon ein paar Themen...
  4. Ausbildung zum Fluggerätmechaniker bei der BW - was kommt dann?

    Ausbildung zum Fluggerätmechaniker bei der BW - was kommt dann?: Hallo liebes Forum, werde im Sommer nächsten Jahres eine Ausbildung zum Fluggerätmechaniker antreten. Da ich mir bisschen Sorgen um die...
  5. Ausbildung Fluggerätmechaniker Airbus/ Air Berlin Technik

    Ausbildung Fluggerätmechaniker Airbus/ Air Berlin Technik: Hallo erst einmal an alle hier Wollte mal gerne wissen was ihr dazu sagt. Habe jetzt eine Entscheidung zu treffen und zwar wurden mir zwei...