B-17 Vs. Lancaster

Diskutiere B-17 Vs. Lancaster im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; So, jetzt komm ich mal zu den Bombern. Welche der beiden alliierten Bomber findet ihr besser. Ich als B-17 Fan sage selbstverständlich die...
Yankee

Yankee

Fluglehrer
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
183
Zustimmungen
0
Ort
Dessau
So, jetzt komm ich mal zu den Bombern.

Welche der beiden alliierten Bomber findet ihr besser.

Ich als B-17 Fan sage selbstverständlich die B-17 :D

Die B-17 hat eine viel bessere Bewaffnung (13 12,7 mm MGS) als die Lancaster (acht 7,6 mm MGs) und war deshalb bei den deutschen sehr gefürchtet. Sie hat auch eine stärkere Baustruktur als die Lancaster. Die Besatzungen der B-17 hatten auch eine bessere Überlebenschance gehabt, als die Lancaster.

Aber die Lancaster hat einen Vorteil, sie hat eine größere Bombenzuladung als die B-17.

Insgesamt aber, war die B-17 leichter zu fliegen (laut Berichte von B-17 Piloten).

Deshalb bin ich auch ein B-17 Fan :D

Wie ist eure Meinung dazu ?
 
#
Schau mal hier: B-17 Vs. Lancaster. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Psycho

Psycho

Astronaut
Dabei seit
02.07.2001
Beiträge
3.305
Zustimmungen
34
Ort
Canada
Flying Fortress rocks ! :cool:
 
Father Christmas

Father Christmas

Flieger-Ass
Dabei seit
23.03.2001
Beiträge
311
Zustimmungen
2
Ort
Berlin
B-29
A-20
 
F4PhantomFan

F4PhantomFan

Fluglehrer
Dabei seit
13.07.2001
Beiträge
191
Zustimmungen
0
Ort
D
Hey FC, ich glaub du hast da was nicht ganz mitbekommen, es galt die B-17 oder die Lancaster zu bewerten !
:D
 
Yankee

Yankee

Fluglehrer
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
183
Zustimmungen
0
Ort
Dessau
Original geschrieben von F4PhantomFan
Hey FC, ich glaub du hast da was nicht ganz mitbekommen, es galt die B-17 oder die Lancaster zu bewerten !
:D
Genau das wollt ich auch grade sagen bzw. schreiben :D
 
Father Christmas

Father Christmas

Flieger-Ass
Dabei seit
23.03.2001
Beiträge
311
Zustimmungen
2
Ort
Berlin
kapiert hab ich das schon ic find die beiden aber nun mal schön und wollt mir die Topicrumeröffnerei sparen...
 
Yankee

Yankee

Fluglehrer
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
183
Zustimmungen
0
Ort
Dessau
Schon klar FC ;)
 
Father Christmas

Father Christmas

Flieger-Ass
Dabei seit
23.03.2001
Beiträge
311
Zustimmungen
2
Ort
Berlin
höhere Bombenzuladung bei entsprechend Jagdschutz macht die Lancaster zum besseren Flugzeug, aber allgemein gesehn war die B-17 das bessere, bis die B-29 kam...
 
Yankee

Yankee

Fluglehrer
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
183
Zustimmungen
0
Ort
Dessau
Jagdschutz für die Lancaster war entsprechend schwierig, da sie ausschließlich nur bei nacht zum Einsatz kam.

Die B-29 war in der Tat besser als die B-17, aber sie kam zu auf edm europäischen Kriegschauplatz zum Einsatz, und wurde daher nur noch im Pazifik eingesetzt.. wo sie die zwei Atombomben abwarfen...
 
Father Christmas

Father Christmas

Flieger-Ass
Dabei seit
23.03.2001
Beiträge
311
Zustimmungen
2
Ort
Berlin
Tagangriffe fliegen...

ab 43 ham das zwar die B-17 gemacht, aber was solls...
 
Yankee

Yankee

Fluglehrer
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
183
Zustimmungen
0
Ort
Dessau
Original geschrieben von Father Christmas
Tagangriffe fliegen...

ab 43 ham das zwar die B-17 gemacht, aber was solls...
Die Lancaster war bei Tageslicht noch verwundbarer ;)
 
Father Christmas

Father Christmas

Flieger-Ass
Dabei seit
23.03.2001
Beiträge
311
Zustimmungen
2
Ort
Berlin
Jagdschutz
 
Yankee

Yankee

Fluglehrer
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
183
Zustimmungen
0
Ort
Dessau
Die britischen Jäger hatten eine viel geringere Reichweie als die amerikanischen Jäger und konnten deshalb die Lancaster nicht sehr weit begleiten
 
Husar

Husar

Flieger-Ass
Dabei seit
20.04.2001
Beiträge
405
Zustimmungen
33
Ort
Augusta Treverorum
Lancaster - B-17

Die RAF setzte die Lancaster sehrwohl bei Tagesangriffen ein. Der erste wurde im August 1942 gegen die MAN WErke in Nürnberg geflogen, allerdings mit hohen Verlusgten. Ab Mitte-Ende 1944 erschien die Lancaster wieder bei Tagesangriffen, oft gegen taktische Ziele. Meine Heimatstadt wurde während der Ardennenoffensive durch drei Tagesangriffe mit Lancasterbombern zerstört. Um eine bessere Abwehrverwaffnung bei Tageseinsätzen zu haben, wurder bei zahlreichen Maschinen das Bodenradar ausgebaut und dafür ein offener MG-Stand mit einem .50BMG eingebaut. Solche Maschinen hatten dann ein achtes Besatzugnsmitglied.
H.
 
Husar

Husar

Flieger-Ass
Dabei seit
20.04.2001
Beiträge
405
Zustimmungen
33
Ort
Augusta Treverorum
Lancaster - B-17

Britische Jäger konnten sehrwohl Begleitschutz für Flüge tief in deutsches Gebiet stellen. . z. B. der Tagesangriff mit Lancastern auf den Berghof, der Begleitschutz wurde von Mustang III der polnischen 315. Squadron gestellt.

H.
 
Ritter

Ritter

Testpilot
Dabei seit
09.04.2001
Beiträge
728
Zustimmungen
1
Ort
Frankfurt am Main (z.Z. strafversetzt nach Langen/
Die ersten Angriffe mit Lancastern fanden tagsüber statt
Am 17.April 1942 griffen 12 Lancasters der 44. und 97. Squadrons Augsburg an.
Ein völlig Wahnsinniges Unternehmen, das nicht anders ausgehen konnte als es aus ging.
Die ersten sechs Maschinen überflogen Beaumont le Roger, den Flugplatz des Geschwaderstabes JG2.
Der Kommodore, Major Walther Oesau (der eigentlich wegen seines Propagandawertes von Göring Flugverbot hatte;)), und der Stab schossen vier ab, darunter den Formationsführer, Squadron Leader Nettleton (dem posthum das Victoriakreuz verliehen wurde).
Das waren noch Lancaster I (Oesaus 101. Opfer war die zehnte je gebaute Lancaster)
Hatten die eigentlich noch Dreifachseitenleitwerk oder war das nur der Prototyp???
 
Yankee

Yankee

Fluglehrer
Dabei seit
25.08.2001
Beiträge
183
Zustimmungen
0
Ort
Dessau
Ok.. ich geb mich geschlagen :D
Aber dennoch unternahm die Lancaster hauptsächlich Nachtangriffe, bis die deutsche Luftwaffe kaum noch Widerstand leisteten..
 
Thema:

B-17 Vs. Lancaster

B-17 Vs. Lancaster - Ähnliche Themen

  • Welcher deutsche Nachtjägerpilot schoss die Lancaster JB129/G ab?

    Welcher deutsche Nachtjägerpilot schoss die Lancaster JB129/G ab?: Liebe Nachtjagdexperten, am 24. März 1944 um 18.49 Uhr startete der neuseeländische Pilot Grant Cox mit der Lancaster III JB129/G (61. Sqdn...
  • 1/72 Revell Avro Lancaster B.III

    1/72 Revell Avro Lancaster B.III: Guten Tag liebes Forum. Hier ist meine 1/72 Revell Lancaster B.III, in Markierungen der 100.Squadron, RAF, 1945. Fotos von Wolfgang Rabel.
  • Lancaster in Köln?

    Lancaster in Köln?: anbei ein paar eingescannte Fotos vom militärischen Vorfeld in Köln aus den 1990er Jahren. Typ vermutlich eine Avro Lancaster? Weiss jemand mehr?
  • Suche: "Lancaster AT War 5" ,Mike Garbett& Brian Goulding

    Suche: "Lancaster AT War 5" ,Mike Garbett& Brian Goulding: Suche dieses Buch, ist von IAN ALLAN Publishing, es hat die Nr. : Ref: 07110 23972 Dieses in einer Buchhandlung zu erwerben, war mir bisher nicht...
  • Bei der Avro Lancaster: Veränderungen der Instrumenten Skalen von Mk1 zu Mk3

    Bei der Avro Lancaster: Veränderungen der Instrumenten Skalen von Mk1 zu Mk3: Hallo, liebe Gemeinde, ich habe im Buch: "LANCASTER AT WAR: 4 Pathfinder Squadron mehrere s/w Fotografien der Cockpit Instrumentierung...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    b17 vs lancaster

    ,

    b-29

    ,

    lancaster b17

    ,
    lancaster oder b17
    Oben