Bristol Sycamore, CMR 1/72

Diskutiere Bristol Sycamore, CMR 1/72 im Hubschrauber Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hi Leute Nach längerer Bau- und "liegenlass"-Zeit ist diese Woche meine Sycamore fertig geworden. Der Bausatz von CMR ist grundsätzlich ein...
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.713
Zustimmungen
4.150
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Hi Leute

Nach längerer Bau- und "liegenlass"-Zeit ist diese Woche meine Sycamore fertig geworden.

Der Bausatz von CMR ist grundsätzlich ein Traum, allerdings fordern die vielen kleinen Details und der Materialmix von Resin, Ätzteilen und Vacu-Haube auch sehr viel Aufmerksamkeit und Sorgfalt.

Die Passgenauigkeit ist sehr gut, nur der Heckausleger war bei der rechten Rumpfhälfte etwa 1mm länger, ich hab den Ausleger vor dem Knick zersägt, etwas Material abgeschliffen und wieder verklebt und verspachtelt.
 
Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.713
Zustimmungen
4.150
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Die Bemahlung erfolgte mit Revell Farben, abgesehen vom Tansparent Rot das stammt von Alclad.

Die Decals liessen sich sehr gut verarbeiten und pasten sich den details ohne Probleme an.
 
Anhang anzeigen
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.713
Zustimmungen
4.150
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Die Sycamor war der erste vollständig in Grossbritannien entwickelte und gabaute Helikopter.

Der erstflug war am 27. Juli 47, von 1947 bis 1959 wurden 178 Exemplare gebaut.
 
Anhang anzeigen
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
21.664
Zustimmungen
34.773
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Ja sauber! Einsteigen und losfliegen. :TOP:
Wenn gleich das Standbild etwas eigenartig aussieht. Die Heckschraube dürfte da wohl Bodenberührung bekommen, trotz des Notsporns. Der Rotorkopf könnte um ein, zwei Grad noch nach vorn geneigt sein. Aber ich will nicht weiter meckern, ich sollte es erst einmal besser machen. :blush2:
 
Taylor Durbon

Taylor Durbon

Astronaut
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
2.844
Zustimmungen
2.784
Ort
Ettlingen,früher Rostock
Es gibt Fluggeräte die sind einfach so häßlich...
Aber als Modell faszinieren sie irgendwie. Wenn sie gut gebaut sind. Toll gemacht Mosquito. Als Australier sehr schönes Vorbild gewählt. Hast du mal noch ein Bild mit irgendetwas zum Größenvergleich? Das Ding muß ja winzig sein.

Bis denne...
 
popeye

popeye

leider verstorben
Dabei seit
07.05.2009
Beiträge
4.515
Zustimmungen
1.604
Ort
Birsfelden, Schweiz
.
Ich kann Flugi nur in jeder Beziehung beipflichten !

Suuper Detail-Leistung !

Rolf
 
mathy

mathy

Alien
Dabei seit
24.10.2005
Beiträge
11.854
Zustimmungen
48.026
Ort
Sankt Ingbert
Super Leistung. Du hast wirklich das Maximale aus dem Kit rausgeholt und das Ding ist alles andere als ein "Schüttelbausatz"
 
MikeKo

MikeKo

Space Cadet
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
2.391
Zustimmungen
70
Ort
Eibenstock
Schön eine so toll gebaute "Sycamore" zu sehen.
Gruss Mike
 
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.713
Zustimmungen
4.150
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Danke Euch Leute.
Es freut mich das mein Heli Euch gefällt

Recht hat Flugi mit der Aussage das das Modell etwas Hecklastig dasteht auch, ich hätt besser das Bugfahrwerk um 1mm gekürzt, es würde dann nicht so extrem aussehen.

Das Bild mit Grössenvergleich wird noch nachgereicht :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Cherrylock

Cherrylock

Astronaut
Dabei seit
15.11.2008
Beiträge
2.825
Zustimmungen
9.903
Ort
im Keller
mein Hochachtung, sieht höllisch gut aus. Ich kenn den Bausatz von einem Vereinskollegen und leicht zum Bauen ist der wirklich nicht. Vorallem aber die Aussi-Lackierung hat es mir angetan.

:victorious:
 
Rock River

Rock River

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.200
Zustimmungen
752
Ort
Bremen
Ja, sehr schön!
Wie man an meiner aktuellen Signatur sieht, habe ich diesen Winzling auch gerade in Arbeit...
Wenn ich nur die olle Vacu-Haube so gut an den Rumpf angepaßt bekomme wie du....ich habe da bei den Trockenproben-Schleifen-Trockenproben-Schleifen-Trockenproben Aktionen bisher noch so meine Zweifel...

Ich werd' mal ein Loch in den Unterrumpf bohren, in welches ich das Bugfahrwerk einstecken werde (da ist nämlich keins), dann kommt auch die Nase ein wenig runter.

Ach ja - ich hatte die Bauanleitung so verstanden, dass die Fahrwerksteile auch in Oxford Blue lackiert werden sollen...weißt du da mehr?

Auf jeden Fall mal Glückwunsch, was du aus diesem wirklich filigranen Bausatz gemacht hast. Toll.
RR
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.512
Zustimmungen
5.100
Ort
Potsdam
Da kullert ja bei mir heimlich eine Träne aus dem Augenwinkel. Eines meiner Lieblings-Hubis.

Spitzenmodell. :TOP:
 
F-14A TomCat

F-14A TomCat

Astronaut
Dabei seit
24.09.2005
Beiträge
2.597
Zustimmungen
2.374
Ort
Hennef, NRW
Ja, häßlich ist das Teil - aber wirklich gut gebaut haste den! :TOP:
 
Theo

Theo

Astronaut
Dabei seit
01.03.2003
Beiträge
3.077
Zustimmungen
7.548
Ort
Ostküste
Wunderbar! :TOP: Und jetzt noch mal als MFG 5-Maschine bitte!:FFTeufel::FFTeufel:
 
Thema:

Bristol Sycamore, CMR 1/72

Bristol Sycamore, CMR 1/72 - Ähnliche Themen

  • Scheunenfund Bristol Sycamore

    Scheunenfund Bristol Sycamore: Moin zusammen, Ich habe vor kurzem ein altes Haus gekauft und bin dann auf ein Karosserieteil eines Hubschraubers gestoßen. Nach etwas Recherche...
  • Bristol B 171 Sycamore

    Bristol B 171 Sycamore: Hallo Hubschrauber-Freaks! Ich suche einen kleinen Film auf DVD von den Anfängen der Luftrettung in den Allgäuer Alpen mit der Bristol B 171...
  • 1/72 Bristol Type 171 Sycamore – S&M-Models

    1/72 Bristol Type 171 Sycamore – S&M-Models: Es gibt etwas Neues für die Hubschrauberfreunde in 1/72. Die Bristol Sycamore (gesprochen: Zükamohr) wurde auch von der Bundeswehr eingesetzt...
  • Red Bull übernimmt die letzte flugfähige Bristol Sycamore

    Red Bull übernimmt die letzte flugfähige Bristol Sycamore: Diese Bristol 171 war einst bei der Bundeswehr geflogen und zuletzt zivil in der Schweiz. Es gab keine Piloten mit aktueller Mustererfahrung mehr...
  • Bristol 171 Sycamore Mk.52 Clencoe 1/72

    Bristol 171 Sycamore Mk.52 Clencoe 1/72: Hallo, nach längerem habe ich wieder einen Hubschrauber auf die Räder gestellt. Es handelt sich um eine Bristol 171 Sycamore Mk.52 von Glencoe...
  • Ähnliche Themen

    • Scheunenfund Bristol Sycamore

      Scheunenfund Bristol Sycamore: Moin zusammen, Ich habe vor kurzem ein altes Haus gekauft und bin dann auf ein Karosserieteil eines Hubschraubers gestoßen. Nach etwas Recherche...
    • Bristol B 171 Sycamore

      Bristol B 171 Sycamore: Hallo Hubschrauber-Freaks! Ich suche einen kleinen Film auf DVD von den Anfängen der Luftrettung in den Allgäuer Alpen mit der Bristol B 171...
    • 1/72 Bristol Type 171 Sycamore – S&M-Models

      1/72 Bristol Type 171 Sycamore – S&M-Models: Es gibt etwas Neues für die Hubschrauberfreunde in 1/72. Die Bristol Sycamore (gesprochen: Zükamohr) wurde auch von der Bundeswehr eingesetzt...
    • Red Bull übernimmt die letzte flugfähige Bristol Sycamore

      Red Bull übernimmt die letzte flugfähige Bristol Sycamore: Diese Bristol 171 war einst bei der Bundeswehr geflogen und zuletzt zivil in der Schweiz. Es gab keine Piloten mit aktueller Mustererfahrung mehr...
    • Bristol 171 Sycamore Mk.52 Clencoe 1/72

      Bristol 171 Sycamore Mk.52 Clencoe 1/72: Hallo, nach längerem habe ich wieder einen Hubschrauber auf die Räder gestellt. Es handelt sich um eine Bristol 171 Sycamore Mk.52 von Glencoe...
    Oben