Der tapferste der Tapferen

Diskutiere Der tapferste der Tapferen im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; ... aller Pour-le-Merite-Flieger ist wohl Rudolf Berthold gewesen. Und wohl auch der Zäheste und Härteste. Zumindest muß man zu diesem Schluß...
ANIRAC

ANIRAC

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
1.660
Zustimmungen
28
Ort
München-Oberwiesenfeld
... aller Pour-le-Merite-Flieger ist wohl Rudolf Berthold gewesen. Und wohl auch der Zäheste und Härteste. Zumindest muß man zu diesem Schluß kommen, wenn man die Biografie seines relativ kurzen Lebens kennt.

Ich habe versucht eines seiner Flugzeuge, genauer gesagt die Fokker D.VII, in 1:72 nachzubauen:
 
Anhang anzeigen
ANIRAC

ANIRAC

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
1.660
Zustimmungen
28
Ort
München-Oberwiesenfeld
Die letzten 16 davon unter größten Anstrengungen und Schmerzen mit dem linken Arm, da der Rechte im Geschoßhagel eines Engländers zerfetzt wird. Zeitlebens hängt er lahm von der Schulter herab.
 
Anhang anzeigen
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Zustimmungen
625
Ort
Raeren / Belgien
herrliches modell anirac- dir hats der erste wk im moment wohl angetan! :) und auch wie immer klasse bilder!
 
Shadow

Shadow

Space Cadet
Dabei seit
13.04.2002
Beiträge
1.730
Zustimmungen
7
Ort
Sickte
Da hat sich das lange Aufbleiben doch wieder mal gelohnt :)

:TOP:
 
ANIRAC

ANIRAC

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
1.660
Zustimmungen
28
Ort
München-Oberwiesenfeld
Die Jasta 15, seine Leibstaffel, hatte alle Flugzeuge gleich gestrichen: rote Schnauze und der Rest in Blau.
Diese Farbgebung ist wohl in Zusammenhang mit Bertholds alter Stammwaffe, der Infanterie, zu sehen: blauer Rock, roter Kragen

Nach seinem 44. Luftsieg stürzt Bertholds Flugzeug aus 4500m Höhe ab und zerschellt auf dem Dach eines alleinstehenden Hauses.

Schwerverwundet überlebt Berthold den Absturz und nach seiner Genesung will er unbedingt wieder sein altes Geschwader übernehmen (II).

Da bricht in Deutschland die Revolution aus und der Krieg ist vorbei.
 
Anhang anzeigen
ANIRAC

ANIRAC

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
1.660
Zustimmungen
28
Ort
München-Oberwiesenfeld
Am 15. März 1920 stirbt Berthold in Hamburg-Harburg auf schreckliche Weise.

Auf seinem Grabstein wurde geschrieben: "...geehrt vom Feinde, erschlagen von deutschen Brüdern..."
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.793
:TOP: Klasse Arbeit Anirac ! - Schönes Modell, toll gebaut ! - die Figur hast Du klasse hinbekommen- die wäre allein mal ein Baubericht wert .
 
daMic

daMic

Berufspilot
Dabei seit
22.03.2001
Beiträge
68
Zustimmungen
0
Ort
hier
wie ist Berthold denn genau ums leben gekommen? war er vielleicht Freicorps-aktivist und wurde von linken getötet?
Würd mich mal interessieren.
 
Det190

Det190

Astronaut
Dabei seit
26.12.2001
Beiträge
2.709
Zustimmungen
114
Ort
Geldern
Schönes Modell...........Gefällt ! :TOP:
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
21.646
Zustimmungen
34.630
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Was mir bei ANIRAC gefällt, nicht nur das er exellente Fliegerchen baut, er erzählt gleich noch eine Geschichte zum Modell. Das sollte Beispiel machen, den interessante Geschichten und Menschen stecken hinter jeden Nachbau.:TOP:
 
rider

rider

Berufspilot
Dabei seit
09.01.2003
Beiträge
96
Zustimmungen
52
Ort
Tübingen
Original geschrieben von daMic
wie ist Berthold denn genau ums leben gekommen? war er vielleicht Freicorps-aktivist und wurde von linken getötet?
Würd mich mal interessieren.
Ich kenne da zwei Versionen, die eine besagt, dass er bei
Straßenkämpfen von Kommunisten mit seinem eigenen
Pour-le-Merit Orden erdrosselt wurde.

Die andere besagt, dass er von Kommunisten bei Strassenkämpfen
erschlagen wurde, nachdem er und einige seiner Kammeraden
ihre Pistolen auf die verfeindeten (und anscheinend unbewaffneten)
Kontrahenden gefeuert und bei der anschliessenden Verfolgungs-
jagt in einer Sackgasse gerieten.

Aber was Überprüfbares gibt es hierrüber anscheinend nicht.
 
ANIRAC

ANIRAC

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
1.660
Zustimmungen
28
Ort
München-Oberwiesenfeld
@ daMic & rider :

Auch mir liegen 2 Versionen vor, wobei mir die mit der Sackgasse und den unbewaffneten Gegnern bisher nicht bekannt war.
Es wird ja kolportiert, dass Rudolf Berthold von Spartakisten mit seinem eigenen Pour-le-Merite-Band erdrosselt wurde. Diese Version gibt auch RODEN auf dem Cover des Bausatzes wieder. Mit erscheint sie aber eher unglaubwürdig und ich denke, dass sich die Tragödie eher so zugetragen hat, wie in dem Buch " Pour-le-mérite-Flieger" von Walter Zuerl beschrieben steht, das 1938 erschienen ist .
Beim Lesen der nachfolgenden Zeilen sollte aber unbedingt beachtet werden ,dass auch in diesem Buch gewisse zeitpolitische Verfärbungen enthalten sein können, ja sogar wahrscheinlich sind. Also: es kann sich so zugetragen haben, muss aber nicht.
 
Anhang anzeigen
tomcatter

tomcatter

Testpilot
Dabei seit
27.10.2001
Beiträge
749
Zustimmungen
36
Ort
Hamburg
Ich kenne die ehemalige Berthold-Schule, liegt etwa 200m von meiner Schule entfernt. Wusste garnicht, dass dort ein Flieger zu Tode kam:FFEEK:
 
Thema:

Der tapferste der Tapferen

Der tapferste der Tapferen - Ähnliche Themen

  • Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Savoia S.55 "Jahu

    Dioramen der Goldenen Jahre der zivilen Luftfahrt - Savoia S.55 "Jahu: Es soll die einzige existierende S.55 dargestellt werden, wie sie lange Jahre im TAM Museum in Brasilien zu sehen war. Auf glattem Boden...
  • Starfighter in den Niederlanden

    Starfighter in den Niederlanden: Das Triebwerk für den Starfighter der in den Niederlanden restauriert wird, erfreut sich bester Gesundheit. Zumindest wird das in diesem Video aus...
  • Das Goldene Zeitalter der zivilen Luftfahrt: Aer.Macchi MC.100 von Broplan im Maßstab 1/72

    Das Goldene Zeitalter der zivilen Luftfahrt: Aer.Macchi MC.100 von Broplan im Maßstab 1/72: Nicht nur im Wettbewerb soll es Wasserflugzeuge geben: hier ist ein drei-motoriger Schulterdecker von Macchi, aus seinem 1935 in Dienst gestellten...
  • Flugbetrieb Niederstetten (ETHN) - 2020

    Flugbetrieb Niederstetten (ETHN) - 2020: Hallo zusammen. Ich dachte ich starte mal mit dem 2020 Thread. Hierzu möchte ich "Fabi" herzlich danken für alle seine Infos und alle gezeigten...
  • Sowjetische Flugplätze in der Ukraine gestern und heute

    Sowjetische Flugplätze in der Ukraine gestern und heute: Bezüglich eines Besuchs mit dem Kollegen S. Büttner in Cherliany (auch Cherlyany, oder Horodok/Gorodok) bei Lviv in 10/2019 mache ich mal diese...
  • Ähnliche Themen

    Oben