Eduard GBU-12

Diskutiere Eduard GBU-12 im Kleben, Spachteln, Schleifen und Gravieren Forum im Bereich Tips u. Tricks; Ich habe ein Problem mit den sehr schönen GBU-12 von Eduard Brassin. Es geht um das Zusammenfügen dieser Teile: [ATTACH] Das gerade Absägen...

Moderatoren: AE
  1. #1 reaperone, 16.02.2017
    reaperone

    reaperone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    299
    Beruf:
    Höre Gras wachsen
    Ort:
    Halle
    Ich habe ein Problem mit den sehr schönen GBU-12 von Eduard Brassin. Es geht um das Zusammenfügen dieser Teile:

    Anhänge:



    Das gerade Absägen des "Vorderteils" ist ja kein Problem, aber ich habe keine Idee, wie ich das "Hinterteil" so bearbeiten kann, dass es so aussieht, wie in der Anleitung.

    So ist der Lieferzustand

    Anhänge:



    Irgendwie muss Material entfernen, ohne die Spitzen der Leitbleche zu beschädigen.
    Hat das schon jemand gemacht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jackrabbit, 16.02.2017
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    431
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    uuuhhh, das ist ja häßlich.
    Da hat es sich jemand bei der Produktion einfach gemacht.

    Auf den ersten Blick hätte ich gesagt: zuerst absägen und dann den "Gieß-Zylinder" ausbohren,
    aber da riskiert man die Leitbleche. :confused1:

    Grüsse
     
  4. #3 reaperone, 16.02.2017
    reaperone

    reaperone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    299
    Beruf:
    Höre Gras wachsen
    Ort:
    Halle
    So ähnlich wollte ich das auch machen. Mit Kugelkopffräse im Dremel, aber das erschien mir zu grob.
     
  5. #4 Lancer512, 16.02.2017
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    972
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Den Zylinder in der Mitte grob wegdremeln und den Rest um die Flossen mit ner ganz feinen Vierkant-Nadelfeile rausfeilen.

    Was'n das für ein Maßstab? Ich hoffe größer als 1:72.
     
  6. Hagewi

    Hagewi Space Cadet

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    451
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Wietmarschen
    Mit einer Laubsäge erst die Stege freischneiden, dann die Mitte kreuzförmig einschneiden, wegknipsen und flachfeilen. Vielleicht kann man den "Mittelbolzen" auch mit einer Papageienzange (Fliesenlegerbedarf) wegknipsen. Ist aber - wie schon geschrieben - eine Frage des Maßstabs.

    Oder: Komplettabguss suchen.

    Hagewi
     
  7. #6 reaperone, 17.02.2017
    reaperone

    reaperone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    299
    Beruf:
    Höre Gras wachsen
    Ort:
    Halle
    Der Maßstab ist 1:48
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Hagewi

    Hagewi Space Cadet

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    451
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Wietmarschen
    Da die Teile nun mal schon da sind, würde ich es mit sägen und feilen versuchen. In 48 mag es ja gehen.

    Hagewi
     
  10. #8 hpstark, 19.02.2017
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Ja, bestimmt !!


    das wäre auch mein Lösungsansatz. Langsam und schrittweise ausbohren ( 3 o 4 verschiedene Stärken ) und nicht nit der Maschine sondern nur vorsichtig mit der Hand ,weil man da einfach mehr Kontrolle hat.

    Und dann vorsichtig mit der Feile.


    Viel Glück !!
     
Moderatoren: AE
Thema:

Eduard GBU-12

Die Seite wird geladen...

Eduard GBU-12 - Ähnliche Themen

  1. Bell X-1 Machbuster, Eduard, 1/48

    Bell X-1 Machbuster, Eduard, 1/48: Moin zusammen, ich habe heute endlich meine Bell X-1 von Eduard in 1/48 fertiggestellt (nach vielen kleinen und größeren Missgeschicken [IMG])...
  2. 1/72 Eduard Spitfire IXc "601. Squadron"

    1/72 Eduard Spitfire IXc "601. Squadron": Guten Tag liebes Forum. Hier meine 1/72 Eduard Spitfire IXc, gebaut aus dem 'Profi-Pack'. Nach unzähligen Grau/Grünen Spitfires habe ich mich...
  3. 1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 F8 "Stab/SG.10"

    1/72 Eduard Focke Wulf Fw-190 F8 "Stab/SG.10": Schönen guten Tag, hier mein akutellster Roll-Out: Eduard's Fw-190 F8, gebaut aus dem "Profipack", mit Metallrohren von Master. Es handelt sich um...
  4. Junkers J.I - Eduard 1:72

    Junkers J.I - Eduard 1:72: Als "Pause" zwischen den Fokker's kündige ich hier die Junkers J.I von Eduard an. Es war das erste Flugzeug mit Ganzmetallrumpf im Einsatz und...
  5. MiG-15 Fagot von Eduard

    MiG-15 Fagot von Eduard: Als Gegenstück zu meiner Sabre aus dem Koreawettbewerb entstand aus einem bereits angefangenen Bausatz diese MiG. Mein Modell stellt eine MiG-15...