Erste operationelle Tomcat feuert Phoenix - 1/32 REVELL

Diskutiere Erste operationelle Tomcat feuert Phoenix - 1/32 REVELL im Jets ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; da ja der erste versuch wg. der vermalledeiten bilder etwas daneben gegangen ist, probieren wir es einfach nochmal von vorn: so.....nach gut...

Moderatoren: AE
  1. #1 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    da ja der erste versuch wg. der vermalledeiten bilder etwas daneben gegangen ist, probieren wir es einfach nochmal von vorn:

    so.....nach gut vier monaten hantiererei ist das ding endlich fertig. wat'n krampf überhaupt erstmal jedes??? kleine detail zum thema unterschiede zwischen moderner super tomcat und den aller ersten alten A-Tomcats rauszufiltern.
    bitte vor jeglicher kritik beachten, basis für das ding war REVELL. mehr is von meiner seite einfach net rauszuholen.

    die richtige BuNo der aller ersten operativen T-cat zu finden war ein ähnliches geklamüser. dank LCDR Dan "Turk" Penetecost, der "Wichita 101" BuNo 158627 damals 1973 als erste Tomcat von Calverton nach Miramar zur VF-1 überführt hat, hatte ich hinsichtlich der richtigen BuNo für die erste operationelle Tomcat dann aber gewissheit.
    jaaaa ich weiß, die wolfpack-birds haben wohl nie ein six-pack phoenix getragen, geschwige denn die alten droptanks, ganz zu schweigen von den zuladungsgrenzen für den trägerdienst, aber die darstellung von allen möglichen kleinen dingen, die an den ersten tomcats so ganz anders waren, hat mich einfach gereizt.
    eigentlich konnten die tomcats theoretisch vom träger mit so einer ladung starten. die sind da nur ganz knapp an der maximalen zuladung vorbeigeschrammt, aber die landung mit so'ner ladung war halt so ne sache. deshalb haben die sowas auch als "doomsday-load" bezeichnet, das war nur was für den fall, dass der kalte krieg heiß geworden wäre und man davon hätte ausgehen können, die dinger auch loszuwerden.

    so......das ist dann draus geworden:


    nochmal mein ganz großer dank an redstarsgermany für die tanks zum umbau!!!!!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    machen wir erstmal noch den kleinkram weg:
    der ständer: am ende ist es wieder der gute alte restliche stiftehalter geworden. der hat einfach genug gegengewicht für den schweren pot. der patch ist durchweg marke eigenbau.

    irgendwie hat mir der begriff "doomsday-ladung", den die piloten für ein sechserpack AIM-54 verwendeten so gut gefallen, dass ich den irgendwie einfach mit reinbringen musste!
     

    Anhänge:

  4. #3 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    nochmal ein close-up:
     

    Anhänge:

  5. #4 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    hier mal das pit:
     

    Anhänge:

  6. #5 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    nr. 2
     

    Anhänge:

  7. #6 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    nr. 3
     

    Anhänge:

  8. #7 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    nr. 4
     

    Anhänge:

  9. #8 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    nr. 5
     

    Anhänge:

  10. #9 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    jaaaa, es is' affig, aber diese kleine memory plakette mit seriennummer und allem drum und dran zu jeder cat gehört einfach ins cockpit. (maaaaaan, das wär echt das ultimative andenken!!!)
     

    Anhänge:

  11. #10 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    komm' wir mal zum ganzen umkonvertierungs- und superungsquatsch:

    zunächst das wichtigste, der boat-tail. war ein krampf, aber hat sich gelohnt. ohne das ding isses einfach keine allererste:
     

    Anhänge:

  12. #11 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    von unten:
     

    Anhänge:

  13. #12 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    der nosepod mit IRST-sensor: war halb so wild, weil er eigentlich schon in den ersten wochen nach indienststellung wieder runter kam, aber gibt dem jet einen individuellen touch.
     

    Anhänge:

  14. #13 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    klarsichtteile für die positionsleuchten und nicht vergessen! die alten tomcats hatten noch kein staurohr!
     

    Anhänge:

  15. #14 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    da es die markierungen für meine "wichita-101" nirgendwo gibt, hieß es also, alles wieder selber machen und eine waaaaaahnwitzige orgie an ausmesserei und kuckerei und verschieberei blablabal, wegen dieser vermalledeiten roten cheat-streigen. sehen geil aus, waren aber in sachen aufbringung und korrekter platzierung ein echtes ärgernis!
     

    Anhänge:

  16. #15 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    entsprechend musste auch die richtige BuNo selber gemacht werden:
     

    Anhänge:

  17. #16 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    da meine ja kurz nach der einführung in den operativen dienst gezeigt werden sollte und die frühen tomcats ja wg. high-viz ohnehin dahingehend gepflegt wurden (im gegensatz zu späteren tagen), hieß das volle kanne markings und stencils. hier kann man auch nochmal die verdammte [​IMG]
     

    Anhänge:

  18. #17 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    erschwerend kam hinzu, dass die ersten tomcats noch eine menge extra stencils hatten, die man später komplett weggelassen hat. die dinger kriegt man dummerweise auf keinem decalbogen, soweit ich das erroieren kann. also wieder: selbst ist der modellbaumann!
     

    Anhänge:

  19. #18 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    so behämmert das aufbringen der decals war, so schön sieht doch nach allem ärger zumindest das dünne zeug aus, wenn es mal anständig in die panels und nieten gezogen ist. da kann man sich den weichmacher fast sparen:
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Rhino 507, 29.04.2009
    Rhino 507

    Rhino 507 Astronaut

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    2.573
    Ort:
    Erlensee
    Einfach nur Klasse:HOT:

    gruß Rhino 507
     
  22. #20 bushande, 29.04.2009
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.953
    Ort:
    weit weit weg ;D
    die finne:
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Erste operationelle Tomcat feuert Phoenix - 1/32 REVELL

Die Seite wird geladen...

Erste operationelle Tomcat feuert Phoenix - 1/32 REVELL - Ähnliche Themen

  1. Interstellare Asteroiden

    Interstellare Asteroiden: Ein sehr ungewöhnlicher Asteroid ist am 19. Oktober mit dem Pan-Starrs1-Teleskop auf Hawaii entdeckt worden: Rätselhafter Besucher aus dem All...
  2. Erster A330 PtF zum Leben erweckt

    Erster A330 PtF zum Leben erweckt: In Dresden hatte heute D-AAEA, der erste A330 Umbaufrachter seinen ersten Triebwerkslauf nach erfolgtem Umbau... Bilder sind mit dem Handy...
  3. Helikopterabsturz auf dem Petersgrat, Kandersteg, CH

    Helikopterabsturz auf dem Petersgrat, Kandersteg, CH: Am gestrigen Samstag stürzte ein Hubschrauber nach der Landung auf dem Petergrat nahe Kandersteg in der Schweiz um. Der Pilot kam dabei ums Leben....
  4. Airlines mit Hersteller-Lackierung

    Airlines mit Hersteller-Lackierung: Mich würde intessieren, welche Rabatte es für Airlines wie z. B. Alaska gibt, wenn sie Flugzeuge (in dem Fall 737) mit der Lackierung des...
  5. Walentina Tereschkowa - erste Frau im All

    Walentina Tereschkowa - erste Frau im All: Walentina Tereschkowa flog 1963 als erste Frau ins All. Der Flug war voller Pannen, ihr Chef sah seine Vorurteile bestätigt - und verhinderte...