F-14A Tomcat in 1/18

Diskutiere F-14A Tomcat in 1/18 im Jets ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Hallo Modellbaufreunde, hiermit starte ich das Project F-14 von JSI. Die Firma stammt aus China und ist nicht mehr auf dem Markt. Warum...
Flanker74

Flanker74

Fluglehrer
Dabei seit
01.03.2006
Beiträge
172
Ort
Landau in der Pfalz
Hallo Modellbaufreunde,
hiermit starte ich das Project F-14 von JSI. Die Firma stammt aus China und ist nicht mehr auf dem Markt.

Warum dieser Baubericht?
Ich hoffe Eure Kommentare und Tipps helfen mir ein schönes Modell zu bauen.

Zum Modell:
Diese F-14 ist eine Kopie des Tamiya Bausatzes in 1/32.
Natürlich gibt es für dieses Modell keine Zurüstteile, also selbst ist der Mann.
Da ich die Desert Camo sehr mag überlege ich noch, ob daraus eine Iranische Alicat enstehen soll.
 
#
Schau mal hier: F-14A Tomcat in 1/18. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
B.L.Stryker

B.L.Stryker

Space Cadet
Dabei seit
04.07.2007
Beiträge
2.477
Ort
Freiberg
Hallo Modellbaufreunde,
hiermit starte ich das Project F-14 von JSI. Die Firma stammt aus China und ist nicht mehr auf dem Markt.

Warum dieser Baubericht?
Ich hoffe Eure Kommentare und Tipps helfen mir ein schönes Modell zu bauen.

Zum Modell:
Diese F-14 ist eine Kopie des Tamiya Bausatzes in 1/32.
Natürlich gibt es für dieses Modell keine Zurüstteile, also selbst ist der Mann.
Da ich die Desert Camo sehr mag überlege ich noch, ob daraus eine Iranische Alicat enstehen soll.
Maschinen der NWASC haben auch die Camos. Muss ja nich gleich ein Iraner sein. :FFTeufel:
 
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
3.730
Ort
weit weit weg ;D
Oh man, ich hab so Bock, meine große endlich anzufangen. Wenn ich bloß endlich mal den Umbau meines Hobbybodens fertig bekommen würde. So bleibt meine leider immernoch verstaut.

Über die Bucht bekommt man hin und wieder mal noch das eine oder andere der wenigen Zurüstsätze, die vor Jahren mal einer gemacht hat. Ich dächte, es hat auch mal was für's Fahrwerk gegeben. Hast du dir schon was für's Cockpit überlegt? Ich bau meines komplett neu auf, das, was da drin ist, lässt sich in meinen Augen einfach nicht nutzen.

Für eine Alicat brauchst du zum Glück nur den ALQ-Sensor unter die Nase. Den könntest du bequem vom TCS absägen.

Viel Erfolg, Kraft und vor allem Spass beim Projekt!:TOP:
 
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
6.453
Ort
Bayern
Gratulation zur "Zerlegung". Da das Windshield bei meiner sowas von bombenfest verbaut war habe ich von diesem Vorhaben nach einem Tag Abstand genommen. Habe mir lediglich die Fightertown Decals geholt und werde sie neu lackieren und ggf. die Schleudersitze verbessern. Das Fahrwerk, besonder das Bugfahrwerk ist jetzt nicht so der Brüller, stabil ist es meines Erachtens dennoch, wenn man die Stützen ordentlich einrasten lässt und vor allem die Verbindung zwischen Fahrwerk und Rumpf nicht vergisst in den Schlitz zu stecken.
 
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
3.730
Ort
weit weit weg ;D
Das Dusselige an dem Teil ist nur, dass die Hauptfahrwerksklappen nicht korrekt sind. Die Aufteilung ist völlig daneben. Eigentlich muss man die neu formen.
 
Flanker74

Flanker74

Fluglehrer
Dabei seit
01.03.2006
Beiträge
172
Ort
Landau in der Pfalz
Maschinen der NWASC haben auch die Camos. Muss ja nich gleich ein Iraner sein. :FFTeufel:
Na ja, ich überlege noch :wink:

Gratulation zur "Zerlegung". Da das Windshield bei meiner sowas von bombenfest verbaut war habe ich von diesem Vorhaben nach einem Tag Abstand genommen. Habe mir lediglich die Fightertown Decals geholt und werde sie neu lackieren und ggf. die Schleudersitze verbessern. Das Fahrwerk, besonder das Bugfahrwerk ist jetzt nicht so der Brüller, stabil ist es meines Erachtens dennoch, wenn man die Stützen ordentlich einrasten lässt und vor allem die Verbindung zwischen Fahrwerk und Rumpf nicht vergisst in den Schlitz zu stecken.
Das Windshield ist an drei Punkten befestigt, mit einer scharfe Klinge geht das.
 
Anhang anzeigen
Tracer

Tracer

Alien
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
6.453
Ort
Bayern
Das Windshield vorne an der Nase zu lösen war kein Ding, jedoch saß es im Bereich des I-Bretts sowas von bombenfest, dass selbst weder Rasierklinge, noch Skalpell zu einem befriedigenden Ergebnis geführt haben. So habe ich es lieber gelassen, bevor die Scheibe Schaden nimmt. Mit Ersatzteilen ist es ja nicht so einfach.
 
Tomcatfreak

Tomcatfreak

Alien
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
7.120
Ort
Шпремберг
Ich habe glaube ich noch das Metallfahrwerk rumliegen. Aber nagel mich nicht dran fest! Ich kann fruehestens im August nachsehen
 
Flanker74

Flanker74

Fluglehrer
Dabei seit
01.03.2006
Beiträge
172
Ort
Landau in der Pfalz
Ich habe glaube ich noch das Metallfahrwerk rumliegen. Aber nagel mich nicht dran fest! Ich kann fruehestens im August nachsehen
Also wenn du es nicht Brauchst.... :D: :HOT:

Das Windshield vorne an der Nase zu lösen war kein Ding, jedoch saß es im Bereich des I-Bretts sowas von bombenfest, dass selbst weder Rasierklinge, noch Skalpell zu einem befriedigenden Ergebnis geführt haben. So habe ich es lieber gelassen, bevor die Scheibe Schaden nimmt. Mit Ersatzteilen ist es ja nicht so einfach.
An diesem Punkt ist es geklebt, ich habe es mit einem kleinen Schraubenzieher rausgebrochen, dann ging alles ziemlich leicht.
 
Anhang anzeigen
Flanker74

Flanker74

Fluglehrer
Dabei seit
01.03.2006
Beiträge
172
Ort
Landau in der Pfalz
Ich habe mir die Abziehbilder der Hobbydecal und Techmod zusammen mit dem Buch Iranian F-14 angeschaut. Nach der schöne Lektüre ist mir die 3-6020 aufgefallen. Diese Maschine ist mit 14 Abschüssen die erfolgsreichte F-14, die von Grumman produziert wurde. Mein Problem ist, dass ich keine Erfahrungen mit dem Hochkopieren und dem anschließendem Druck der Abziehbilder habe. Kann mir jemand helfen? Kennt Ihr vielleicht Firmen die sowas machen würden?
 
Anhang anzeigen
Flanker74

Flanker74

Fluglehrer
Dabei seit
01.03.2006
Beiträge
172
Ort
Landau in der Pfalz
........ Hast du dir schon was für's Cockpit überlegt? Ich bau meines komplett neu auf, das, was da drin ist, lässt sich in meinen Augen einfach nicht nutzen.

Für eine Alicat brauchst du zum Glück nur den ALQ-Sensor unter die Nase. Den könntest du bequem vom TCS absägen.

Viel Erfolg, Kraft und vor allem Spass beim Projekt!:TOP:


Das Cockpit werde ich sicherlich umbauen, aber ohne zu viel Zeit zu investieren, da die Piloten mit eingebaut werden.
 
Anhang anzeigen
Thema:

F-14A Tomcat in 1/18

F-14A Tomcat in 1/18 - Ähnliche Themen

  • Tamiya F-14A Tomcat "Swordsmen" in 1:48

    Tamiya F-14A Tomcat "Swordsmen" in 1:48: Hi! Lange hab ich hier nichts mehr geschrieben, aber jetzt ist mal wieder was fertig: Die F-14A Tomcat von Tamiya, hier leicht modifiziert für...
  • F-14A Tomcat VF-84 Jolly Rogers AJ201 1988 - 1/18

    F-14A Tomcat VF-84 Jolly Rogers AJ201 1988 - 1/18: Nach meinem Baubericht, hier nun also das Rollout - besser Hangout :rolleyes1: - meines großen Truthahns... :cool1
  • Grumman F-14A Tomcat 1/48 (Tamiya 61114) VF-41, 1981

    Grumman F-14A Tomcat 1/48 (Tamiya 61114) VF-41, 1981: Hey Leute, hier nun der "Fly-Out" meiner Tamiya F-14A...sie ist eine der beiden SU-22 - Killer vom Zwischenfall im Golf von Sidra am 19. August...
  • Trumpeter 1:32 F-14A Tomcat, VF-84 "Jolly Rogers"

    Trumpeter 1:32 F-14A Tomcat, VF-84 "Jolly Rogers": Servus Kameraden und Freunde der Tomcat! Dieser Baubericht ist in größten Teilen ein Video- Baubericht, den ich auf vielfachen Wunsch meiner...
  • Revell F-14A Tomcat 1/144 VF-102 Diamondbacks

    Revell F-14A Tomcat 1/144 VF-102 Diamondbacks: Hallo, nach langem mal wieder ein Roll-Out von mir (und mal auch wieder ein Modell welches für mich ein Roll-Out rechtfertigt) Die Baugeschichte...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    F14-Bauen.de www.flugzeugforum.de

    ,

    f 14 black knights 1 18

    ,

    f 14 1 18 tomcat

    ,
    f 14 tomcat 1/18
    Oben