Farben der Mi-24 LSK/LV

Diskutiere Farben der Mi-24 LSK/LV im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo Ich bin gerade dabei, meinen Revell Bausatz 04462 Mi-24 zusammen zu bauen. Allerdings bin ich bei der Farbgebung noch am Zweifeln....

Moderatoren: AE
  1. FFM

    FFM Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Vogtland/Sachsen
    Hallo

    Ich bin gerade dabei, meinen Revell Bausatz 04462 Mi-24 zusammen zu bauen. Allerdings bin ich bei der Farbgebung noch am Zweifeln. Eigentlich sollen es ja die Originalfarben der LSK/LV werden, aber die Farbnamen der Anleitung lassen in mir die Ahnung von zu viel grün aufkommen.

    Hat schon jemand eine Mi-24 in Originallackierung? Welche Farben und Mischungen wurden verwendet? Könnt Ihr vielleicht ein Bild anhängen?

    Danke und Ciao
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.790
    Zustimmungen:
    18.122
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen

    Anhänge:

  4. FFM

    FFM Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Vogtland/Sachsen
    Die Anfrage an Kai ist raus.

    Ich habe mich auch nach dem Set von Xtracolor umgesehen. Da gab/gibt es tatsächlich eines für die Mi-24. Gab deshalb, weil bei keinem Shop die Farbe x605 Dunkelgraugrün mehr zu bekommen ist.

    Da werde ich mich wohl durch alle möglichen Farbtabellen quälen und eigene Mixe erstellen müssen. Weil mir nämlich auch die Farben an Kai's Mi-24 noch nicht so ganz zusagen. Aber vielleicht gehts ja auch nicht besser?

    Ciao
     
  5. FFM

    FFM Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Vogtland/Sachsen
    Ihr dürft mir aber trotzdem weiter helfen. Denn ich bin keine Modell-Bastler sonder will zur Erinnerung nur eine Mi-24. Deshalb ist der Erfahrungsschatz kaum vorhanden - mein letztes Modell war eine TU 144, und das ist schon Jahrzehnte her.

    Hat jemand noch einen Link zu einem Shop bei dem es Xtracolor X604, X605 und X606 gibt?

    Denn wenn ich mir so die Farbdatenbanken von Revell und Humbrol ansehe sehe ich mich stundenlang mischen und erfolglos die Haare raufen.

    Ciao
     
  6. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    die mi-24 war aber nicht in den lsk/lv (jedenfalls nicht seit 1984) *endklugscheiss* :rolleyes:
     
  7. #6 THUNDER73, 14.01.2005
    THUNDER73

    THUNDER73 Kunstflieger

    Dabei seit:
    18.06.2002
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Also um genau zu sein flogen nach Eingliederung / Übernahme der NVA durch die BuWe noch 24 Mil Mi-24 der Typen D (seit 1978) und P (seit 1989) mit BuWe-Kenner. Die Übernahme erfolgte in den KampfHubschrauberGeschwadern KHG-3 und 5 der LSK / LV.

    Quelle: Kopenhagen "Die andere Dt. Luftwaffe".

    Ein Kommentar zum "Modus" meines Vorredners spare ich mir mal...

    THUNDER73

    PS: Ich finde das Modell genial gebaut und farblich stimmig.
     
  8. #7 THUNDER73, 14.01.2005
    THUNDER73

    THUNDER73 Kunstflieger

    Dabei seit:
    18.06.2002
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    eyyhhh...Auch Farben haben ihren Stolz !!! :FFTeufel: :TD:

    Neenee- hast scho' recht.

    Zu Farbschlüsseln oder Herstellern kann ich nicht so viel sagen ... :?!
    Aber wenns genau werden soll- wirds wohl auf Mischen nach Originalbildern "herauslaufen". :eek:

    Allen ein Schönes Wochende !
    THUNDER73
     
  9. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    488
    Ort:
    Thüringen
    Was Tom vielleicht eigentlich meint ist, daß die KhG's den LaSK zu zuordnen sind.
     
  10. #9 Plastikfix, 14.01.2005
    Plastikfix

    Plastikfix Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bad Waldsee
    Die Farben auf meiner Hind sind selbstgemischt aus allerlei Extra Color Farben und ich meine den Farbton recht gut getroffen zu haben :red: .Die Originalfarben für die Hind von Xtra Color sind unbrauchbar weil keiner der Farbtöne auch nur annähernd treffend ist.Wenn dem Fragensteller des Themas meine Farben auf der Hind nicht so zusagen,so ist das verständlich.Die Hind D,die er vermutlich baut hatte sattere Farben als die Hind E und F.Auf Originalfotos ist das recht gut erkennbar.Punkt um ist festzustellen das Farben zu beurteilen Empfindungsache ist.Anbei zwei Fotos wo deutlich zu sehen ist wie nur durch Lichteinflüsse Farben anders gedeutet werden können.Fragt man 10 Leute so wird man 10 Meinungen haben.Im Prinzip ist nur das Original richtig lackiert ;) .In diesem Falle hilft nur selber mischen!!!
     

    Anhänge:

  11. #10 Plastikfix, 14.01.2005
    Plastikfix

    Plastikfix Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bad Waldsee
    ..und Bild 2
     

    Anhänge:

  12. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.790
    Zustimmungen:
    18.122
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
     
  13. FFM

    FFM Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Vogtland/Sachsen
    Danke für Eure Hilfe!

    Kai hat mir auch eine umfangreiche Anleitung zukommen lassen. Aus allen Hinweisen ist mir nun klar, dass es ohne mischen nicht geht.

    Also werde ich mich mal versuchen.

    Ciao
     
  14. #13 THUNDER73, 16.01.2005
    THUNDER73

    THUNDER73 Kunstflieger

    Dabei seit:
    18.06.2002
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Servus,

    @Tom: Also Asche auf mein Haupt !!! Du hast weitgehend Recht. 1984 wurden beide KHG aus dem Verband der LSK / LV herausgelöst, und einem neu geschaffenen Front- und Armeefliegerkräfte-Kommando unterstellt.
    Somit wurden die NVA Mi-24 quasi zu Heeresfliegern. Das war mir bis jetzt völlig neu... Aber man lernt ja nicht aus. - sorry -

    @Plastikfix: Ist zwar -off topic- aber: woraus sind die Läufe der Kanone Deines HIND ??? Selbst "aufgetüdelt"- oder after market ??? Auf jeden Fall sehr gelungen. Das Revell oder Monogram-Modell ???

    Grüße
    THUNDER73
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 HorizontalRain, 16.01.2005
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    1.308
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Den Modellbauexperten unter Euch verrate ich sicherlich nichts Neues, wenn ich jetzt hier "verrate", dass in der alten NVA Vorschrift
    A 113/1/001 "Anstriche für Flugzeuge, Hubschrauber und Fla-Raketen bei der Truppeninstandsetzung" die Farbkombinationen genau definiert wurden. Kleiner Haken an der Geschichte ist, dass die Farbcodierungen nach TGL 21196 verwendet wurden und diese Farbtabelle nach TGL konnte ich bisher leider noch nicht auftreiben. Nun weiss ich zwar, dass der Farbton braunoliv für Teile der Erdtarnung aus
    24 Masseteilen CK-Kombinationsfarbe UbMC olivgrün 2425,
    7 Masseteilen CK-Kombinationsfarbe UbMC hellgrau 1808,
    6 Masseteilen CK-Kombinationsfarbe UbMC chromgelb 0209 und
    3 Masseteilen CK-Kombinationsfarbe UbMC signalrot 0605
    besteht, aber was nutzt das schöne Wissen, wenn man es nicht in heute gebräuchliche Farbcodes "umrechnen" kann.

    Sollte einer eine Idee haben, wie die Umrechnung zu bewerkstelligen ist, möge er bitte Bescheid geben. Ich gebe dann auch gern die anderen fünf, in der Vorschrift beschriebenen Farbkombinationen bekannt.

    HR

    Ich hoffe der Beitrag ist nicht zu sehr "OFF-TOPIC"! :engel:
     
  17. #15 Plastikfix, 16.01.2005
    Plastikfix

    Plastikfix Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bad Waldsee
    Die Kononenöffnung ist aus dem CMK Resindetailset,wobei die Kanonenmündungen noch etwas nachgearbeitet wurden.Ich hab schon überlegt ob man Ähnliches bei Schatton finden würde das würde das Optimum sein!!! Das Modell ist ein Uralt Monogram Modell was ich mir mal Anfang der 90er geleistet habe,ich hab es bauen müssen weil der Karton schon den Geist aufgab.Zu der Zeit war von der 35er Trumpeter noch nichts in Sicht.Ich glaube wenn ich das geahnt hätte... :?!
     
Moderatoren: AE
Thema: Farben der Mi-24 LSK/LV
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mi-24 Hind Farben

Die Seite wird geladen...

Farben der Mi-24 LSK/LV - Ähnliche Themen

  1. Xtracolor Farben

    Xtracolor Farben: Hallo, ich möchte mir Farben von Xtracolor kaufen. Hauptsächlich die Farben für die zivilen Airliner. Kann mir jemand sagen wo ich die noch...
  2. Farbumrechnungstabelle Revell-Alclad2 Farben

    Farbumrechnungstabelle Revell-Alclad2 Farben: Hallo, Ich bräuchte mal eure Hilfe. Und zwar suche ich eine Farbumrechnungstabelle von den Revell Farben zu den Alclad2 Farben. Ich habe schon...
  3. Videoanleitung Washing mit Ölfarben

    Videoanleitung Washing mit Ölfarben: Hallo zusammen, ich habe mir aufgrund vieler Nachfragen die Zeit genommen und ein Video zum Thema Washing mit Ölfarben erstellt. Demonstriert...
  4. Farben der Zyprischen Luftsreitkräfte?

    Farben der Zyprischen Luftsreitkräfte?: Hat jemand eine Idee, welche Farben die Zyprischen Luftstreitkräfte (zum Bleistift bei der Mi-35) verwenden?
  5. Frage zu farben allgemein

    Frage zu farben allgemein: Hallo, ich möchte mein Modell in Weiß lackieren. Spielt es eine Rolle beim Ergebnis ob ich in Matt, Seidenmatt oder glänzend lackiere, wenn ich...