Fliegender Büchsenöffner Henschel Hs129 B-2 Revell

Diskutiere Fliegender Büchsenöffner Henschel Hs129 B-2 Revell im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; hi odin01 schönes modell hast du gebaut, gratulation! hier siehst du dein modell 'in action'... entweder es landet oder startet gerade, was du...

tarner

inaktiv
Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
1.646
Zustimmungen
61
Ort
.
hi odin01

schönes modell hast du gebaut, gratulation! hier siehst du dein
modell 'in action'... entweder es landet oder startet gerade, was du halt grad willst. viel spass damit :)
 
Anhang anzeigen
Odin01

Odin01

Fluglehrer
Dabei seit
22.07.2006
Beiträge
196
Zustimmungen
10
Ort
Volkmarst bei Bremervörde
Klappen auf 0 - kein Pilot? Eins von diesen Geheimprojekten gegen Ende des Krieges? ;)

Im Ernst: So wird aus einem Static Display doch gleich ein Flying Display

Danke :TOP:
 

tarner

inaktiv
Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
1.646
Zustimmungen
61
Ort
.
geheimprojekt? kein pilot? pssst...das ist doch geheim... :eek:
 

mapa

Flugschüler
Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
5
Zustimmungen
1
Ort
Cuxhaven
Hallo
ich hab die henschel auch mal gebaut (aber leider nicht so gut wie diese hier :FFCry: ) Ich glaube die gelbe bemalung vorne muß vorm kockpit senkrecht runter gehen. Ist auf fotos auch schlecht zu sehen. Ansonsten finde ich das modell ganz toll. Am besten finde ich das letzte bild mit dem piloten. Das passt 100 % ig als schluß.

Gruß Magnus
 

tarner

inaktiv
Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
1.646
Zustimmungen
61
Ort
.
tolles 'abschiedsfoto'! :TOP:
 

mapa

Flugschüler
Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
5
Zustimmungen
1
Ort
Cuxhaven
Hallo odin hab da mal ne Frage, warum sind die Spinner bei diesem Flugzeug rot/weiß angestrichen? Wegen technischer Gründe oder als warnfarbe? Aber warum dann rot/weiß und schwarz? :?!

Magnus
 
Odin01

Odin01

Fluglehrer
Dabei seit
22.07.2006
Beiträge
196
Zustimmungen
10
Ort
Volkmarst bei Bremervörde
Hi Magnus,

die Frage ist gut - aber ich kann sie Dir nicht beantworten. Im Internet war nichts zu finden. Hab im FF Technikbereich mal die Frage weitergeleitet - da gibts bestimmt jemanden, der sich damit auskennt (oder hier im Modellbauforum natürlich :TOP: )

Gruß
Thorsten
 
Shir Khan

Shir Khan

Testpilot
Dabei seit
02.02.2006
Beiträge
876
Zustimmungen
37
Ort
Ottweiler/Saar
Hi Magnus,

die Frage ist gut - aber ich kann sie Dir nicht beantworten. Im Internet war nichts zu finden. Hab im FF Technikbereich mal die Frage weitergeleitet - da gibts bestimmt jemanden, der sich damit auskennt (oder hier im Modellbauforum natürlich :TOP: )

Gruß
Thorsten
Hallo Odin,

nun die Rote Farbe ordnet die Maschine der 2. 5. oder der
8.eines Geschwaders zu.Oft Waren bei deutschen Maschinen
die Propellerhauben in der Staffelfarbe lackiert.Das Rote G
ordnet die Maschine in alphabetischer Reihenfolge als siebtes
Flugzeug in einer Staffel.Der Rote Balken ist das Taktische
Zeichen der II. Gruppe eines Geschwaders.

Gruß Shir Khan
 
Odin01

Odin01

Fluglehrer
Dabei seit
22.07.2006
Beiträge
196
Zustimmungen
10
Ort
Volkmarst bei Bremervörde
Danke Shir Khan für die Erklärung :TOP:
ich glaub, ich habs verstanden ;)

Und der weiße Ring war dann evtl. die fehlende Farbe um sozusagen die Regimzugehörigkeit zu symbolisieren?
 
Shir Khan

Shir Khan

Testpilot
Dabei seit
02.02.2006
Beiträge
876
Zustimmungen
37
Ort
Ottweiler/Saar
Danke Shir Khan für die Erklärung :TOP:
ich glaub, ich habs verstanden ;)

Und der weiße Ring war dann evtl. die fehlende Farbe um sozusagen die Regimzugehörigkeit zu symbolisieren?
Hallo Odin 1,

das der weiße Ring etwas mit dem NS-Regime zutun hat glaube ich
eher nicht:?! .Dafür war das Harkenkreuz auf den Maschinen aufgemalt.
Das gelbe Rumpfband war an allen Maschinen die an der Ostfront ein
gesetzt waren.

Gruß Shir Khan
 

mapa

Flugschüler
Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
5
Zustimmungen
1
Ort
Cuxhaven
Hallo Odin und Shir Khan
danke für die infos! Hab mal wieder was dazu gelernt :)
Super dass es hier so nette leute gibt die ahnung haben und freundlich antworten - is nicht überall so :TOP: :TOP:
Gruß Markus
 

Oneeleven

Flugschüler
Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Gut hingekriegt :TOP:
aber es fehlen die Winkelmarkierungen an den Cockpitfenstern, soll das so sein?
Ansonsten feines Teil
 
Odin01

Odin01

Fluglehrer
Dabei seit
22.07.2006
Beiträge
196
Zustimmungen
10
Ort
Volkmarst bei Bremervörde
aber es fehlen die Winkelmarkierungen an den Cockpitfenstern, soll das so sein?
Es liegen Decals für die Zielmarkierungen bei. Ich hatte sie auch angebracht, aber auf dem transparentem Plastik sah das besch... aus. Hab sie wieder runtergenommen und wollte sie evtl. mal aufpinseln. Das ist aber bis heute verblieben ... :(
 
Hotte

Hotte

Alien
Dabei seit
05.10.2004
Beiträge
7.172
Zustimmungen
738
Ort
Würzburg
Welchen weißen Ring meint Ihr ?
Den vorne am Bug ?
Mit Adler mit HK, Gewehr und Handgranate ?

Hotte
 
Odin01

Odin01

Fluglehrer
Dabei seit
22.07.2006
Beiträge
196
Zustimmungen
10
Ort
Volkmarst bei Bremervörde
Welchen weißen Ring meint Ihr ?
Den vorne am Bug ?
Mit Adler mit HK, Gewehr und Handgranate ?

Hotte
Hi Hotte,

bevor wir durcheinander kommen: :?!

- der Ring bezog sich auf die Trennlinie am Spinner (gelbe Markierung)

- die Frage von oneeleven bezog sich auf die Winkelmarkierungen am Cockpitfenster (rot)

- und du meinst sicher das Emblem am Bug (blau) gelle?
 
Anhang anzeigen
Hotte

Hotte

Alien
Dabei seit
05.10.2004
Beiträge
7.172
Zustimmungen
738
Ort
Würzburg
Hi Hotte,

bevor wir durcheinander kommen: :?!

- der Ring bezog sich auf die Trennlinie am Spinner (gelbe Markierung)

- die Frage von oneeleven bezog sich auf die Winkelmarkierungen am Cockpitfenster (rot)

- und du meinst sicher das Emblem am Bug (blau) gelle?
Ja den mein ich !

Weil ich gelesen habe, irgend ein Ring beziehe sich auf das NS Regime !?

Deshalb die Frage welchen Ring gemeint wird.

Hotte
 
Hotte

Hotte

Alien
Dabei seit
05.10.2004
Beiträge
7.172
Zustimmungen
738
Ort
Würzburg
Thema:

Fliegender Büchsenöffner Henschel Hs129 B-2 Revell

Fliegender Büchsenöffner Henschel Hs129 B-2 Revell - Ähnliche Themen

  • 1/72 Revell Hurricane IIc "Fliegender Postbote"

    1/72 Revell Hurricane IIc "Fliegender Postbote": Hallo allerseits, meine erste "Hurricane" in vielen Jahren stammt aus dem Bausatz von Revell, der in den 90er Jahren erschienen ist. In etwa so...
  • Fliegender Panzer

    Fliegender Panzer: ""Der fliegende Panzer ist eine Maschine, um den Krieg zu beenden," sagte Herr Christie Moderne Mechanik-Magazin im Jahr 1932."...
  • Fliegender Kohleofen - Die Lippisch P 13 a

    Fliegender Kohleofen - Die Lippisch P 13 a: Hallo, alle zusammen. Wie versprochen stelle ich Euch heute ein Modell vor. Auf die Forderung des RLM nach einem schnell einfach und...
  • Fliegender Orca

    Fliegender Orca: meine zweite Fouga Magister gebaut habe ich sie bis auf die Tiptanks out of the box die passgenauichkeit der Teile war recht gut, nur beim...
  • Ähnliche Themen

    • 1/72 Revell Hurricane IIc "Fliegender Postbote"

      1/72 Revell Hurricane IIc "Fliegender Postbote": Hallo allerseits, meine erste "Hurricane" in vielen Jahren stammt aus dem Bausatz von Revell, der in den 90er Jahren erschienen ist. In etwa so...
    • Fliegender Panzer

      Fliegender Panzer: ""Der fliegende Panzer ist eine Maschine, um den Krieg zu beenden," sagte Herr Christie Moderne Mechanik-Magazin im Jahr 1932."...
    • Fliegender Kohleofen - Die Lippisch P 13 a

      Fliegender Kohleofen - Die Lippisch P 13 a: Hallo, alle zusammen. Wie versprochen stelle ich Euch heute ein Modell vor. Auf die Forderung des RLM nach einem schnell einfach und...
    • Fliegender Orca

      Fliegender Orca: meine zweite Fouga Magister gebaut habe ich sie bis auf die Tiptanks out of the box die passgenauichkeit der Teile war recht gut, nur beim...

    Sucheingaben

    henschel hs 129 fliegender büchsenöffner

    ,

    hs129 buechsenoeffner

    Oben