G-Belastung einer Hornet

Diskutiere G-Belastung einer Hornet im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Wie viel G's kann eigentlich eine F/A-18A-D ziehen? Bei der Super Hornet beträgt das Lastvielfache 7,5 G. Ich dachte bei der normalen Hornet...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Scorpion, 23.04.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    Wie viel G's kann eigentlich eine F/A-18A-D ziehen? Bei der Super Hornet beträgt das Lastvielfache 7,5 G. Ich dachte bei der normalen Hornet beträgt 9 G, letztlich hab ich aber gehört, dass die Maschine wohl nur 8 G oder so erreicht. Weiß leider nicht mehr wo. Kann mir da jemand weithelfen?

    Gruß Scorpion
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    soweit ich weiss können beide Hornet-Versionen (sowohl C/D als auch E/F) im normalen Betrieb +7,5g ziehen.
     
  4. #3 Phantom, 23.04.2002
    Phantom

    Phantom Space Cadet

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    1.808
    Ort:
    Großefehn
    wie viel schaft eine Phantom? oder ein Tornado?
     
  5. PeeD

    PeeD Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.06.2001
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .....
    Ort:
    Köln
    Phantom max G liegt bei 12 aber nur für paar sek.
     
  6. #5 Phantom, 23.04.2002
    Phantom

    Phantom Space Cadet

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    1.808
    Ort:
    Großefehn
    Oh, damit hebe ich aber nicht gerechnet.
     
  7. #6 Starfighter, 23.04.2002
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.366
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    der max G liegt bei den meisten flugzeugen so hoch, für ein paar sek ist das wohl kein problem- senkt aber die lebenserwartung der zelle beachtlich.
     
  8. #7 Phantom, 23.04.2002
    Phantom

    Phantom Space Cadet

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    1.808
    Ort:
    Großefehn
    Hab gehört, dass die Solomaschine von Neuburg nur einmal fliegen konnte, weil die g-Belastung zu hoch war. Die Zelle musste erst einmal durchsucht werden. Bei welchem wert muss so was gemacht werden?
     
  9. #8 Maverick, 23.04.2002
    Maverick

    Maverick Berufspilot

    Dabei seit:
    24.09.2001
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Marl
    Also beim Tornado weiß ich das er im normal Betrieb nicht über 5,3 g gepuscht werden darf, ansonsten gibts ordentlich mecker!!!
    Natürlich dürfen im scharfen Einsatz mehr g´s gepullt werden. Das Maximum beim Tornado dürfte so um die 10g liegen. Natürlich auch nur für wenige sec.!
    Dauerhaft können Mensch und Maschine eh nur bis zu 9g aushalten, siehe Falcon. Doch die soll ja bald mit neuen Druckanzügen, wei z.B. Libelle, nach oben hin erweitert werden. Dann sollen auch über 11g möglich sein.

    Greetings Maverick
     
  10. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    Maverick: Die 5,3g gelten aber nur mit einigem an Beladung, oder?? :?!
    Ohne Kannen und Eisen dürften schon die 7g drin sein, die in den meißten Angaben zu finden sind.
     
  11. #10 Thomas Knierim, 23.04.2002
    Thomas Knierim

    Thomas Knierim Berufspilot

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Stuttgart
    Von den Herstellern werden Standardwerte angegeben die entweder ganz ohne Beladung oder z.b nur mit Luft - Luft Bewaffnung wie beim EF gemessen wurden.
    Die nenn g Belastung einer F-4 liegt bei + 6,5g/ - 2,5g beim Tornado bei + 7,5/-3g.

    Diese Werte reduzieren sich aber durch schwere Beladung oder Einsatzvorschriften der Streitkräfte die auferlegt werden um das Material der Zelle (beim Tornado gibt es z.b auch Grenzwerte beim Gebrauch der Schubumkehr) zu schonen.

    Kampfflugzeuge die noch keine Fly by Wire Steuerung haben könnten theoretisch im Gefecht auch mehr g erreichen allerdings dürfte dann die Belastungsgrenze der Bauteile überschritten werden.
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Grimmi, 24.04.2002
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2002
    Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.454
    Zustimmungen:
    10.226
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    12.5G !

    Tja, die alten Flugis und ihre Piloten konnten noch was anderes aushalten....

    Im Jahre 1990 flog eine Doppelpatrouille Hunter der Schweizer Luftwaffe über die Schweiz. Dem kleinen dunklen Punkt in seinem rechten Augenwinkel schenkte der Patrouillenführer zunächst keine Beachtung. Erst als sich der Punkt bewegte, schrillten in seinem Kopf die Alarmglocken ! Er drehte Knüppel und Kopf gleichzeitig und Sekundenbruchteile später wurde es buchstäblich dunkel im Cockpit... Eben war der massive Deltaflügel einer Aufklärermirage nur wenige Meter an der Hunter-Kanzel vorbeigerast ! Der Pilot der Mirage hatte nämlich eine ähnliche Alarmreaktion gehabt und den Steuerknüppel nach hinten gerissen. Das führte aber zu einer Belastung von 12.5G mit anschliessendem (kurzzeitigen) unkontrollierten Flugzustand und einem 'engine stall'. Der Miragepilot konnte aber danach seine Maschine wieder unter Kontrolle bringen und korrekt landen.

    Aus: 'Hunter - ein Jäger für die Schweiz', ISBN 3-85545-840-5, Seite 295 (weitere Angaben unter dem Thread 'Flugzeugbücher', 3. Beitrag)
     
  14. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Ja, das gefällt mir so an Dir, Grimmi ... Deine ewige Liebe zur Mirage .... :D :D

    Ich hab übrigens dieselbe Situation vor etwa einem Monat an anderer Stelle in diesem Forum beschrieben, da ging's auch um Belastungen ......:cool:
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

G-Belastung einer Hornet

Die Seite wird geladen...

G-Belastung einer Hornet - Ähnliche Themen

  1. Maximale G-Belastungen

    Maximale G-Belastungen: Hi, ich habe in einem USMC-Heft gelesen , das die F4 in Vietnam auf 7 oder 8 G begrenzt war ( unsere deutschen waren ja clean auch bei 7,5...
  2. g-Belastung und Fluggewichte

    g-Belastung und Fluggewichte: Hallo Zusammen In der aktuellen Skynews wird ein Vertreter der Firma Saab zitiert, dass die Struktur der neuen Gripen E bis zu einem...
  3. g-Belastung

    g-Belastung: Moin Freunde, ich habe da mal wieder eine Frage, die ich auch mit der Suchfunktion nicht beantworten konnte. Gibt es Vorschriften die...
  4. G-Belastung

    G-Belastung: Weiss einer welche maximale G-Belastung ein moderner Airliner aushalten kann? Wo liegt der Grenzwert des Erlaubten?
  5. Absturz einer T-6 Pfingsten 1984 - Pilot Jacques David

    Absturz einer T-6 Pfingsten 1984 - Pilot Jacques David: Hallo, im Buch von Werner Blasel "ME 108 Taifun / ME 109 Gustav" wird auf Seite 75 erwähnt, dass Jacques David (welcher die bekannte Bf 109 G-6...