Hgu-55/G -- Combat Edge?????

Diskutiere Hgu-55/G -- Combat Edge????? im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Nur kurz, bevor ich in die Kiste falle: Wir können das liebend gerne zusammen machen - vielleicht treffen wir uns, wenn die Teile alle zusammen...

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
14
Ort
Baden Württemberg
Nur kurz, bevor ich in die Kiste falle:

Wir können das liebend gerne zusammen machen - vielleicht treffen wir uns, wenn die Teile alle zusammen sind, einmal auf ein Bastelwochenende/-Tag und bekleben die Helme gemeinsam ? ;)

Morgen schicke ich eine Mail an den Schalen-Mann, mal sehen, wie viele der guten Stücke er noch auf Lager hat!

Gut's Nächtle :D
 

Kfir

Testpilot
Dabei seit
03.04.2001
Beiträge
866
Zustimmungen
0
Ort
BadenWürttemberg
Gute Idee eigentlich! :)
"Helmtapingworkshop" :D


Hm....also wenn es gut läuft solltens so 450-500DM sein...am Ende haben wir doch dann im Prinzip einen einsatzfähigen Helm oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Quax200

Flieger-Ass
Dabei seit
04.03.2002
Beiträge
330
Zustimmungen
1
Ort
Schleswig
Stirnrunzeln

Habe heute die Fotos einigen R/S Spezialisten gezeigt. Eindeutige Aussage: Der Helm ist definitiv der Standardhelm Marine LW, 55/G. Die "Elefantenohren" sind so Standard, von Helm zu Helm unterschiedlich deutlich zu sehen, liegt am Innenleben. Schwieriger wurde es bei der Maske. Es ist das neue Standardmodell, so weit so gut. Wofür der Anschlußschlauch ist, konnte niemand sagen, da neue Systeme zwar angedacht sind, aber noch nicht eingeführt. Hier gehen die Vermutungen weit auseinander. Neuer Anschluß für das Mikrofon, Anschluß für NVG, keine klare Aussage möglich. Aber der Helm selbst ist echt.
Quax
 
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Zustimmungen
625
Ort
Raeren / Belgien
keine schlechte idee, kodak, sag mal bescheid, und dann schau ich nach, ob ich die summe aufbringen kann...
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
14
Ort
Baden Württemberg
... vielleicht sollten wir solche Kurse bei der Volkshochschule anbieten :D

Leider ist es mir immer noch nicht gelungen, den Schalenmann zu erreichen - irgend etwas stimmt mit seinem Email-Account nicht! Wir werden ihn schon finden.. ;)

Anbei 3 Bilder, die ein Bekannter von seinen kürzlich selbst getapeten Helmen machte. Beide Schalen stammen von der $50-Quelle. Mit Leder-Farbspray vom Schuhmacher kann man die Edgeroll (so nennt man die Lederwurst, die um den Helmrand umschliesst, und mit den grossen Elefantenohren aus einem Stück gefertigt ist) leicht einfärben. Neben dem Standart-Grau sah ich bisher schwarz, blau und rot im Einsatz bei der Navy.
 
Anhang anzeigen

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
14
Ort
Baden Württemberg
... und von hinten! Schön, wie das Band reflektiert - mit Blitz sieht man da alt aus ;)

Starighter - was die Kohle betrifft, sei Dir gesagt, dass Du den vollen Betrag ja nicht auf einmal setzen musst! Zuerst sollten wir versuchen, ausreichend viele Schalen zu bekommen, im Anschluss machen wir uns auf die Pirsch nach günstigen Einzelteilen - denn wenn es auf den Preis ankommt, sollten wir schon ein wenig suchen. Drei Monate würde ich schon veranschlagen, bis wir alle Teile zusammen haben!
 
Anhang anzeigen
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Zustimmungen
625
Ort
Raeren / Belgien
schon geil, aber das ganze ist schon ne menge schotter...ich bin noch schüler!!
aber der vorschlag erscheint mit interessant!
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
14
Ort
Baden Württemberg
Re: Stirnrunzeln

Original geschrieben von Quax200
Habe heute die Fotos einigen R/S Spezialisten gezeigt. Eindeutige Aussage: Der Helm ist definitiv der Standardhelm Marine LW, 55/G. Die "Elefantenohren" sind so Standard, von Helm zu Helm unterschiedlich deutlich zu sehen, liegt am Innenleben. Schwieriger wurde es bei der Maske. Es ist das neue Standardmodell, so weit so gut. Wofür der Anschlußschlauch ist, konnte niemand sagen, da neue Systeme zwar angedacht sind, aber noch nicht eingeführt. Hier gehen die Vermutungen weit auseinander. Neuer Anschluß für das Mikrofon, Anschluß für NVG, keine klare Aussage möglich. Aber der Helm selbst ist echt.
Quax
Quax200 - vielen Dank für Deine Hilfe!

Die Aussage der R/S-Männer macht mich sehr stutzig, denn bisher habe ich noch nie einen Marine/Lw-Piloten/WSO gesehen, der diese grossen Lederlappen am Helm hat - deren Funktion ist einzig und allein, als Friktionshilfe für das von den Amerikanern und vielen anderen Nationen genutzte Visiersystem (Bungee - die mit den "Strapsen) zu dienen.

Im Bild unten habe ich mal einen Pfeil auf das gesetzt, was man als Elefantenohren bezeichnet - für den Fall, dass wir uns vorher missverstanden haben ;).

Hast Du eine Digitalkamera? Wenn ja, wäre es klasse, wenn Du bei Euch im Ausrüstungsraum mal ein Bild der aufgereihten Helme machen könntest.

Was den zusätzlichen Schlauch an der neuen Maske angeht: der ist für das Combat Edge-System, welches die Bw meines Wissens nicht nutzt, denn dafür muss auch am Flieger was umgebaut werden. Dieser Schlauch führt zu einem Adapter, der am Helm links hinten angebracht ist. Dieser ist der Anschluss für ein gelbes Luftkissen (="Bladder"), welches sich auf der Nackenseite des Helms befindet. Zieht Ihr nun höhere G-Werte, wird vom Sauerstoff-System des Vogels mehr Luft in den grossen Schlauch gepumpt, Ihr bekommt mehr Sauerstoff zum Atmen und das Airbag im Helm wird aufgeblasen - dadurch sitzt die Maske strammer und somit dichter auf dem Gesicht, die Luft geht nicht durch eine Undichtigkeit an Euch vorbei.
Zusätzlich hierzu gibt es noch eine spezielle Weste, die zum Combat Edgey gehört: diese wird unter die Überlebensweste gezogen und bläst sich, wie die Anti-G Hose bei starken Manövern auf.

Ein Wissenschaft für sich :p

PS: Die russ. Helme haben diesen Airbag schon seit einer halben Ewigkeit!!!!
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
14
Ort
Baden Württemberg
Bild vergessen :o

@ Starfighter: s.o. --- kannst die Anschaffung ja über mehrere Monate verteilen?! Nur so als Vorschlag...
 
Anhang anzeigen
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Zustimmungen
625
Ort
Raeren / Belgien
gut, lass uns die sache angehen, mal sehen was kfir macht, aber frag schonmal den schalenmann und teil uns die genauen preise mit, ok?
 
Zuletzt bearbeitet:
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Zustimmungen
625
Ort
Raeren / Belgien
ach ja, wenn, dann hätte ich auch gerne einen mit schwarzen elefantenohren!:D ;)
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
14
Ort
Baden Württemberg
Ich bin dabei, seine aktuelle Kontaktadresse aufzutreiben, da seine AOL-Adresse meine Mail bouncen lässt :p
 
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Zustimmungen
625
Ort
Raeren / Belgien
ok, aber wie gesagt, es kommt auf die vorhandene knete an, noch haben andere sachen bei mir priorität...aber die preise interessieren mich auf jeden fall.
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
14
Ort
Baden Württemberg
Überhaupt kein Problem - erstmal versuche ich, Kontakt aufzunehmen, dann erkundige ich mich nach verfügbaren Mengen, Grössen und Preisen - erst dann wird bestellt.
 
Thema:

Hgu-55/G -- Combat Edge?????

Hgu-55/G -- Combat Edge????? - Ähnliche Themen

  • Sammler Pilotenhelme Europaweit HGU Gentex und Exoten usw..

    Sammler Pilotenhelme Europaweit HGU Gentex und Exoten usw..: Hallo an alle hier, gab es schon mal einen Beitrag mit Sammlungen und Bildern aller Mitglieder hier und deren Helmen? Möglichst von...
  • Pilotenhelm HGU 2A/P G

    Pilotenhelm HGU 2A/P G: Schönen guten Tag zusammen, ich bin auf der Suche nach Fotos auf denen der Fliegerhelm HGU 2A/P G (der mit dem Goldvisier) im Flugbetrieb...
  • Frage zu HGU-55/G

    Frage zu HGU-55/G: Hallo, habe zwei kleine Fragen: 1. Frage an die Spezialisten und Jetpiloten hier: Wie sieht es mit der Verwendung des Nape Straps beim...
  • Herkunft HGU 55 Pilotenhelm

    Herkunft HGU 55 Pilotenhelm: Hallo Wer kann mir Infos zu diesem Helm geben http://www.bilder-hochladen.net/files/2fsn-7-jpg.html...
  • Frage zu HGU 55/G

    Frage zu HGU 55/G: Hab da mal eine Frage zum HGU 55/G ist es Möglich an jeden HGU 55 eine MBU5 oder MBU20 anzubauen, oder braucht jede MBU eine extra Aufnahme...
  • Ähnliche Themen

    • Sammler Pilotenhelme Europaweit HGU Gentex und Exoten usw..

      Sammler Pilotenhelme Europaweit HGU Gentex und Exoten usw..: Hallo an alle hier, gab es schon mal einen Beitrag mit Sammlungen und Bildern aller Mitglieder hier und deren Helmen? Möglichst von...
    • Pilotenhelm HGU 2A/P G

      Pilotenhelm HGU 2A/P G: Schönen guten Tag zusammen, ich bin auf der Suche nach Fotos auf denen der Fliegerhelm HGU 2A/P G (der mit dem Goldvisier) im Flugbetrieb...
    • Frage zu HGU-55/G

      Frage zu HGU-55/G: Hallo, habe zwei kleine Fragen: 1. Frage an die Spezialisten und Jetpiloten hier: Wie sieht es mit der Verwendung des Nape Straps beim...
    • Herkunft HGU 55 Pilotenhelm

      Herkunft HGU 55 Pilotenhelm: Hallo Wer kann mir Infos zu diesem Helm geben http://www.bilder-hochladen.net/files/2fsn-7-jpg.html...
    • Frage zu HGU 55/G

      Frage zu HGU 55/G: Hab da mal eine Frage zum HGU 55/G ist es Möglich an jeden HGU 55 eine MBU5 oder MBU20 anzubauen, oder braucht jede MBU eine extra Aufnahme...
    Oben