kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

Diskutiere kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ... im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; dass es im Passagierjet keine Sitzreihe Nr. 13 gibt, lass ich mir ja eingehen - aber ... wieso fehlt auch die Reihe Nr. 17?

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Sczepanski, 08.03.2014
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    408
    Ort:
    Penzberg
    dass es im Passagierjet keine Sitzreihe Nr. 13 gibt, lass ich mir ja eingehen - aber ... wieso fehlt auch die Reihe Nr. 17?
     

    Anhänge:

    • 004.jpg
      Dateigröße:
      47,7 KB
      Aufrufe:
      687
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sczepanski, 08.03.2014
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    408
    Ort:
    Penzberg
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    hier die andere Gangseite
     

    Anhänge:

    • 007.jpg
      Dateigröße:
      50,2 KB
      Aufrufe:
      686
  4. CD5E

    CD5E Testpilot

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    300
    Ort:
    Wittmund
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    Moin,weil die Zahl 17 wie die 13, in einigen Ländern eine Unglückszahl ist
     
  5. #4 Monitor, 08.03.2014
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.251
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    Wieder was dazugelernt: http://de.wikipedia.org/wiki/Siebzehn
     
    MiGhty29 gefällt das.
  6. juky0

    juky0 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    ginsheim
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    ...und warum heisst der A380 gerade A380?
    Und die B787, 787? Warum hat mit die 8 genommen?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Acht

    Ist eben eine Glückszahl!
     
  7. #6 Sczepanski, 09.03.2014
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    408
    Ort:
    Penzberg
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    danke, dann hab ich auch dazu gelernt. :congratulatory:
     
  8. #7 Lionworks, 11.03.2014
    Lionworks

    Lionworks Berufspilot

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gästeführer am Flughafen Dresden + Hotelfachman
    Ort:
    Dresden
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    Bei American Eagle gibt es z.B. die 13. Reihe - hab da mal in einer ERJ-145 gesessen und bin trotz Schneesturm gut gelandet :-)
    Aber bei vielen Airlinern fehlen jede menge Sitzreihen - siehe seat maps z.B. auf Seatguru. Wohl bedingt dadurch das die Nummerierung sich an dem was maximal möglich ist orientiert. Einfach mal ein Beispiel:
    http://www.seatguru.com/airlines/Air_Canada/Air_Canada_Airbus_A330_B.php

    Zum Thema A380 hatte ich mal eine Interessante erklärung eines Airbustypen im TV gehört... Man hat damals bewust nicht 350, 360 oder 370 genmimmen, da die "8" wie die beiden Etagen übereinander aussieht und wenn man sie auf die seite legt ist es das Zeichen für Unendlichkeit. ;)
     
  9. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    bei Köln
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    http://www.boeing.com/news/frontiers/archive/2004/february/i_history.html

    Einfach mal nachlesen.
    Bei Boeing war es die 700er Reihe und bei Airbus die 300er Reihe. Inzwischen wird es für beide eng. Es bleiben jeweils noch die 797 oder die 390, wenn man diese inzwischen traditionelle Nummerierung fortsetzen will. Über die Bestuhlung und ihre Nummerierung entscheiden die Fluggesellschaften.
     
  10. #9 Acanthurus, 12.03.2014
    Acanthurus

    Acanthurus Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    241
    Beruf:
    Arbeit
    Ort:
    Fest
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    Soviel zum Thema "aufgeklärte Menschheit" :FFEEK:

    Und ich dachte immer, Aberglaube bringt Unglück.
     
  11. #10 LFeldTom, 12.03.2014
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    360 und 370 ?
     
  12. #11 Schorsch, 12.03.2014
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.631
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    "300" stand damals für die Anzahl der Passagiere. Modelnummern hat Airbus meines Wissens nie gehabt.
    Intern wurden die je nach Firma und Abteilung sehr kreativ benannt.
     
  13. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    bei Köln
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    Zum Produktionsstart waren insgesamt 300 Exemplare geplant, doch der Erfolg des A300 ließ die Fertigungsbänder länger laufen.
     
  14. #13 Schorsch, 12.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2014
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.631
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...


    Wäre doch reichlich bekloppt, das Flugzeug nach Anzahl der erwarteten Stückzahl zu benennen. Witzigerweise kommt es beim A340 ganz gut hin.
     
    Andruscha, lowdeepandhard und JohnSilver gefällt das.
  15. #14 Mario-11, 12.03.2014
    Mario-11

    Mario-11 Testpilot

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Buxtehude
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    Dann ist das ganze bei der A320 Serie aber reichlich schief gegangen, sind ja nun schon 6000 Stück ausgeliefert.
     
    Andruscha gefällt das.
  16. #15 Sens, 13.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2014
    Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    bei Köln
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    In den 60iger ging es darum, das sich die beteiligten Länder auf diese Größenordnung der Programmkosten geeinigt hatten. Ob das A zunächst für Arbeitsgemeinschaft/Aerospatiale oder Airbus stand sei auch dahingestellt, weil es auch darauf passt. Airbus hatte zunächst drei Gründungsländer. Im Jahre 1970 schließlich gründeten die BRD und Frankreich, gemeinsam mit dem privaten britischen Unternehmen Hawker Siddeley die Firma Airbus Industries.
    Die Lufthansa wollte ja nur ein Flugzeug mit der Kapazität für 250 Passagiere. Die Bezeichnung Airbus schuf Sympathie für das neue Flugzeug und das einzige Produkt dieser Gemeinschaftsfirma. Viele Personen glaubten damals nicht an einen Erfolg gegen die dominierende amerikanische Konkurrenz. Die Politik gab sehr großzügig Subventionen und wurde gerade in Deutschland für die befürchtete Verschleuderung von Steuergeldern kritisiert.
    Die A300B2 ging in Serie und konnte je nach Bestuhlung 269-345 Passagiere transportieren. Wann und wie es zu den unterschiedlichen Deutungen der Bezeichnung kam, das können nur die Leute von Airbus beantworten, wobei man die Marketing Leute dazu besser außen vor lässt. In der Rückschau und beim heutigen Erfolg basiert die Bezeichnung jeder Basis-Variante auf der Zahl 300 und bei keiner ist wirklich die Sitzkapazität gemeint, obwohl man glaubt sich darauf am schnellsten einigen zu können.
    Oft genug publiziert kann etwas zu einer allgemein akzeptierten Wahrheit werden.
     
  17. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    Den Begriff "Airbus" gabs auch schon woanders für Wiidebodys - das war damals eher ein geflügeltes Wort.

    Dass bei einer projektierten Bestuhlung (Konfiguration X) nicht unbedingt in Konfig. A-W und Y-Z auch diese Sitzplatzzahlen herauskommen, sollte ein "No-Brainer" sein.

    @Georg:

    Moyen-courrier = Mittelstrecke? :headscratch:
     
  18. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    bei Köln
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    Blöd nur das es diese Konfiguration X für die A.300 nie gegeben hat.
    Mittelstrecke
     
  19. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    Also kann man einen A300 nicht mit 300 Sitzen durch die Gegend fliegen? :loyal:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    bei Köln
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    Die A-300B1 konnte es nicht. Deren Standard-Konfiguration war 259 und bei hoch-dichter Bestuhlung wären es 290 gewesen.
    Die A-300B2 mit verlängertem Rumpf hatte eine Standard-Konfiguration von 281 und bei hoch-dichter Bestuhlung wären es bis zu 345 gewesen.
    Auch bei nachfolgenden Versionen blieb man in der Standard-Konfiguration deutlich unter 300.
    Wenn man schon mit der Kapazität des Airbus werben wollte, dann wäre es 345 gewesen.
    Wie immer man es dreht und wendet, die 3XX Ziffern Kombination für alle Muster des Hauses Airbus hat keinen direkten Bezug zur Standard-Konfiguration des jeweiligen Musters.
     
  22. #20 Sens, 14.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2014
    Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.074
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    bei Köln
    AW: kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    Nein. http://de.wikipedia.org/wiki/Airbus_(Lufthansa)
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46171889.html
    Da ging es nicht um "Widebodies". Die dazu notwendigen Tf-Triebwerke wurden erst ab 1968 verfügbar und der Jungfernflug des ersten "Widebodies" fand am 9. Februar 1969 statt. Ich kann mich nicht daran erinnern, das im Zusammenhang mit dem Erscheinen der ersten amerikanischen "Widebodies" der Begriff Airbus publiziert wurde.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Douglas_DC-8 Bis zum Erscheinen der Boeing-747 waren das die Passagiermaschinen mit der höchsten verfügbaren Sitzkapazität und auch im Zusammenhang damit war nichts über "Airbus" zu lesen.
    Soviel zum eher geflügelten Wort.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

Die Seite wird geladen...

kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ... - Ähnliche Themen

  1. Korrosion beim Chinook kaum möglich?

    Korrosion beim Chinook kaum möglich?: Hallo zusammen, ich frage mich die ganze Zeit wie beim Chinook das Thema Korrosion behandelt wird und ob es überhaupt ein Thema ist oder er aus...
  2. Lärmpause: In Zeltweg starten kaum noch Jets

    Lärmpause: In Zeltweg starten kaum noch Jets: http://www.kleine.at/nachrichten/regionen/steiermark/murtal/artikel/_724741/index.jsp Mit dem Ende der Draken werden Abfangjäger in Zeltweg...
  3. Auswirkungen einer Drohne nahe Gatwick Airport

    Auswirkungen einer Drohne nahe Gatwick Airport: Hallo, im folgenden Link sind die Auswirkungen einer Drohnensichtung nahe dem Gatwick-Airport in animierter Form dargestellt: This animation...
  4. 12.10.2017 Kollision einer Skyjet King Air mit Drone in Quebec

    12.10.2017 Kollision einer Skyjet King Air mit Drone in Quebec: Laut Transport Canada ist es am 12.10.2017 zum ersten Mal zu einer Kollision eines Linienflugs mit einer Drone im kanadischen Luftraum gekommen....
  5. Kriegspilot einer JU 52

    Kriegspilot einer JU 52: Hallo. In meiner Nachbarschaft wohnt ein über 90 jähriger Herr,den ich schon sehr lange kenne.Er hat im Krieg eine Ju 52 geflogen,und dürfte...