LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz

Diskutiere LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Doch, doch, ein Screenshot von der aktuellen Website: Das am Ende Luftsprünge von 5 bis 15 Minuten die Realität sind, steht auf einem anderen...
bodo

bodo

Flieger-Ass
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
355
Ort
Wershofen/Eifel
Erinnert mich irendwie an Pipi Langstrumpf: "Ich mach mir die Welt, wiedewiedewie sie mir gefällt". Rein rechnerisch und auf dem Papier mag das ja funktionieren, von London über den Ärmelkanal zu fliegen, doch gibt es da so viele Abers, dass ich mir da lieber eine andere Metropole als Beispiel ausgesucht hätte.
 

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.164
Hallo,
dafür den logistischen, technischen und organisatorischen Aufwand? Lilium müsste z.B. in München auf dem Parkhaus landen, sonst wären an allen Lufttaxipunkten Sicherheitschecks notwendig.
Und den Trickfilm anschauend, solche aufwendigen Terminals kann es auch nur wenige geben, also auch dahin wieder Transferzeit.

Da wird trotz 45min Fahrzeit ein Van-KFZ-Taxi mit Arbeitsplatz für die Kleingruppe das bis vor den Terminaleingang fährt und Arbeitsumgebung bietet attraktiver.

300km elektrisch,mit Senkrechtstart, weiterhin meine Meinung "Traumtänzer"!
 

Michael aus G.

Space Cadet
Dabei seit
15.02.2010
Beiträge
1.697
Ort
leider zu weit wech von einem richtigen Flugplatz
Aber Voraussetzung um bemannt am öffentlichen Luftverkehr teilnehmen zu dürfen. Es wurde ja in den Raum gestellt das dies bei VC nicht der Fall wäre. Es ging nicht darum welche Zulassung genau VC hat. ;-)
Ist aber die entscheidende Frage. Im Moment hat VC nur die vorl. Zulassung für ein Selbstbauflieger. An den Punkt waren schon viele. Das ist keineswegs ein Garant, daß das mal serienreif fliegt. Dient primär dem Zweck Investoren etwas "fliegendes" vorzuführen um sie bei der Stange zu halten und neues Venture capital einzusammeln. Klar, man kann natürlich ein paar Grundlagen und Verfahren "erproben" und sehen wo man steht. Aber dabei von Testprogramm zu reden, halte ich für übertrieben. Da ist noch ein laanger Weg hin... :wink2:

Prinzipiell unterliegen Experimentals, egal ob unter D-Registrierung oder N-Registrierung, im Betrieb den selben Einschränkungen. Somit dürfen sie, hier in Deutschland, nur VFR am Tag, nicht für kommerzielle Zwecke und nicht über dicht besiedelten Gebieten geflogen werden. Wurde ein Selbstbauflugzeug nicht in Deutschland gebaut, kann es nicht mit einer D-Registrierung zugelassen werden.
Da lässt sich ja prima das spätere Einsatzspektrum mit erproben. [/Ironic off] :hello:
 

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.164
VC und Lilium, das sind besonders große elektrsche Flugmodelle. Technisch kein Kunststück da Akkus heute Leistungen von über 2kW/kg erreichen, Drehstrom-Aussenläufer auch auf 3kW/kg, damit kann der Antrieb für kürzere Flugzeiten einen geringeren Masseanteil haben als z.B. der bei einem R44.

Nebenidee, wieweit könnten ein Bodentrainer mit Kabelstromversorgung für bis zu 5m Flughöhe und 25m "Arbeitsbereich" für Heliausbildung interessant sein?

Bis zu 150kW über eine Hochspannungsleitung mit 10kV wären nur 15A, enssprechend dünn und flexibel. Die Basics pitch, Power über Drehgriff ohne Goueverneur, Seitenruder, Standschwebe könnte mann damit vermutlich kostengünstig lernen. Ich weis, die Rotormechanik samt Wartung kostet auch viel Geld.
 
Jety

Jety

Fluglehrer
Dabei seit
25.05.2007
Beiträge
127
Ort
Köln
[QUOTE="innwolf,

Nebenidee, wieweit könnten ein Bodentrainer mit Kabelstromversorgung für bis zu 5m Flughöhe und 25m "Arbeitsbereich" für Heliausbildung interessant sein?

[/QUOTE]

Ach interessant ist Deine Frage schon. Aus elektrischer Sicht sicher auch umsetzbar, mann muss sich dann hallt "Immer" bewusst sein das der Flight- Envelope vom Kabel bestimmt ist. Quasi ein automatisches flight envelope protection system;-), kann aber auch ziemlich gefährlich werden und ob da 5 m Höhe und 25 m Arbeitsbereich ausreichen, ist auch noch eine andere Frage.

Gruß
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.156
Nebenidee, wieweit könnten ein Bodentrainer mit Kabelstromversorgung für bis zu 5m Flughöhe und 25m "Arbeitsbereich" für Heliausbildung interessant sein?
Bei dem Aufwand würde ich lieber warten, bis der Simulator erfunden wird.
 

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.164
10 A, 2 x 1,5mm² feindrähtig und hochspannungstaugliche Isolierung. Das lässt sich machen.
 
Del Sönkos

Del Sönkos

Space Cadet
Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
1.042
Ort
Hamburg
Ich halte das für sehr praxisfern, selbst wenn das technisch "irgendwie" fliegbar wäre:
  • Welcher Flugplatz ist so hindernisfrei, dass man mit nem 200m langen Kabel rumfliegen kann? Nachdem mal 100m neben mir ein Banner "abgeworfen" wurde, bin ich ein wenig empfindlich :mellow:
  • Ein nur 10m Kabel nur fürs Hovern bringt doch nix, eine ordentliche Autorotation in allen Flugphasen sollte möglich sein
  • Hubschrauber haben i.d.R. Type-Ratings mit konkreten Anforderungen, da macht einen Wechsel während der Ausbildung zusätzlich schwierig
  • Stichwort Ausbildung: Während der Ausbildung ist der Wechsel auf ein anderes Modell höchst unüblich und würde den Schüler ehr verwirren. Soll er einmal Kolben/Turbine und einmal Elektro lernen? Die Notverfahren werden völlig andere sein...
Irgendwie eine nette Idee, aber vorher würde ich sogar auf Lilium wetten :thumbsup:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pok
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.156
Der neueste Image-Film. Eine kurze Flugszene gibt es ganz zum Schluss:

 

Flusirainer

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
1.131
Ort
Eisenhüttenstadt
Wenn ich das Gequatsche schon höre. Die Artikulation klingt nach purer "psychologischer Kriegsführung" mit dem Ziel sektenhafter Vereinnahmung.
Und sowas ist mir absolut suspekt.

Erinnert mich auch irgendwie an den Refrain von RAMMSTEINs "Dalai Lama".

Und bei den Flugaufnahmen würde mich schon mal die originale Geräuschkulisse interessieren.
Oder steckt da ein tieferer Sinn dahinter, das sie nicht zu hören ist, dafür aber immer noch das sektierische Geschwafel mit hirnausschaltender Musik hinterlegt.

Soll wohl niemand hören, wie laut und hochfrequent jaulend die Impeller sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

innwolf

Space Cadet
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.164
........................
  • Ein nur 10m Kabel nur fürs Hovern bringt doch nix, ..................
Hallo,
wirklich nichts? Wieviel Stunden wird Standschwebe geübt? An einigen Flugplätzen auch wegen Lärm ein Problem übrigens.

Daraus folgt eine Idee, wie wäre es ohne lange ( und teure Zulassungsverfahren ) Hubschrauber-Basischulung per Aussenlandegenehmigung z.B. in den großen teils 400m tiefen Braunkohlegruben durchzuführen ( zig Quadratkilometer, keine Anwohner ), evtl. eine Person mit "Platzfrequenz" und Feuerlöscher auf einem Geländewagen als Bodenpersonal. 4 bis 5 Heli könnten sich da sehrwohl gleichzeitig in einer Gruben- nicht Platzrunde inkl. Autoration austoben.
 

78587?

Space Cadet
Dabei seit
02.08.2005
Beiträge
1.805
Ort
BRDeutschland
Und bei den Flugaufnahmen würde mich schon mal die originale Geräuschkulisse interessieren.
Oder steckt da ein tieferer Sinn dahinter, das sie nicht zu hören ist, dafür aber immer noch das sektierische Geschwafel mit hirnausschaltender Musik hinterlegt.

Soll wohl niemand hören, wie laut und hochfrequent jaulend die Impeller sind.

Darauf bin ich auch mal gespannt. Zudem, die Uhrzeit der Aufnahmen, dürfte da kaum Wind gewesen sein.
Und was ich vermisse, eine Kennung !

.
 
Thema:

LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz

LILIUM: Ein Elektrokleinflugzeug für den Alltagseinsatz - Ähnliche Themen

  • Was ist das für ein Knüppel Mil Mi oder MIG ?

    Was ist das für ein Knüppel Mil Mi oder MIG ?: Hallo wer kann sagen, von welchem Hubschauber oder Flugzeug der USDDR, dieser Steuerknüppel sein kann. In welchen Typen wurde er verwendet...
  • Jupiter und seine Monde

    Jupiter und seine Monde: da gibt es zunehmend neue Entdeckungen, was einen Sammelthread rechtfertigen dürfte Forscher weisen Wasserdampf auf Jupiter-Mond Europa nach
  • 16.11.2019 - Bodenkollision zwischen Boeing 777-300ER und A330-200 am FRA.

    16.11.2019 - Bodenkollision zwischen Boeing 777-300ER und A330-200 am FRA.: Ersten Berichten zu Folge ist es am FRA wohl am heutigen frühen Abend zu einer Bodenkollision zwischen der A330-200 „V5-ANO“ der Air Namibia und...
  • Mooney stellt Produktion ein

    Mooney stellt Produktion ein: Der traditionsreiche US-Hersteller von Sport- und Reiseflugzeugen Mooney Airplane Company Inc. aus Kerrville, Texas, gibt den Geschäftsbetrieb...
  • Heinkel HE-162 in der Version A-10, Revell Maßstab 1/32

    Heinkel HE-162 in der Version A-10, Revell Maßstab 1/32: Nach langer Abstinenz, möchte ich wieder einmal loslegen. Als damals die HE-162 1/32 von Revell herauskam, war ich ganz heiß auf dieses Modell...
  • Ähnliche Themen

    • Was ist das für ein Knüppel Mil Mi oder MIG ?

      Was ist das für ein Knüppel Mil Mi oder MIG ?: Hallo wer kann sagen, von welchem Hubschauber oder Flugzeug der USDDR, dieser Steuerknüppel sein kann. In welchen Typen wurde er verwendet...
    • Jupiter und seine Monde

      Jupiter und seine Monde: da gibt es zunehmend neue Entdeckungen, was einen Sammelthread rechtfertigen dürfte Forscher weisen Wasserdampf auf Jupiter-Mond Europa nach
    • 16.11.2019 - Bodenkollision zwischen Boeing 777-300ER und A330-200 am FRA.

      16.11.2019 - Bodenkollision zwischen Boeing 777-300ER und A330-200 am FRA.: Ersten Berichten zu Folge ist es am FRA wohl am heutigen frühen Abend zu einer Bodenkollision zwischen der A330-200 „V5-ANO“ der Air Namibia und...
    • Mooney stellt Produktion ein

      Mooney stellt Produktion ein: Der traditionsreiche US-Hersteller von Sport- und Reiseflugzeugen Mooney Airplane Company Inc. aus Kerrville, Texas, gibt den Geschäftsbetrieb...
    • Heinkel HE-162 in der Version A-10, Revell Maßstab 1/32

      Heinkel HE-162 in der Version A-10, Revell Maßstab 1/32: Nach langer Abstinenz, möchte ich wieder einmal loslegen. Als damals die HE-162 1/32 von Revell herauskam, war ich ganz heiß auf dieses Modell...

    Sucheingaben

    kleinflugzeug lilium

    ,

    Edfs batterie

    ,

    lilium lufttaxi

    ,
    lilim fliegendes auto
    , energiebedarf steigflug, Lilium verbrauch, thelen lilium, lilium gewicht, lilium jet batterie
    Oben