MIG-21 Flugsimulator der NVA im Luftfahrtmuseum Finowfurt

Diskutiere MIG-21 Flugsimulator der NVA im Luftfahrtmuseum Finowfurt im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo,ich war am WE im Luftfahrtmuseum Finowfurt. Der MIG-21 Simulator,der schon lange in der Ausstellung stand,wurde wieder zum Leben erweckt....

Moderatoren: AE
  1. #1 MIG-3840, 02.08.2017
    MIG-3840

    MIG-3840 Berufspilot

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    370
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,ich war am WE im Luftfahrtmuseum Finowfurt. Der MIG-21 Simulator,der schon lange in der Ausstellung stand,wurde wieder zum Leben erweckt. Vor über 30 Jahren lernten die Flugzeugführer der NVA auf diesem Simulator das Fliegen.Jetzt hat jeder die Möglichkeit das zu erleben. Ein großes Lob an die Verantwortlichen !

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    Cirrus, mig-jet, Gepard und 4 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HorizontalRain, 02.08.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.09.2017
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.608
    Zustimmungen:
    1.375
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Nun ja, dass man auf dem KTS-4 das Fliegen erlernen konnte, ist wohl etwas übertrieben. Was man dort gut lernen konnte, waren die "Handlungen des Flugzeugführers in besonderen Fällen", was dann auch den Schwerpunkt darstellte. Im Grunde waren alle "Flüge" im Simulator Nachtflüge, denn an solche "bewegte Graphiken" wie auf dem Bild zu sehen, war damals natürlich nicht zu denken. Aber schön, dass man das Teil wieder hergerichtet hat!

    HR
     
    mig-jet, Cirrus, Fitter und 2 anderen gefällt das.
  4. #3 Rhönlerche, 02.08.2017
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.744
    Zustimmungen:
    1.079
    Ort:
    Deutschland
    Klasse Projekt.
    So sahen früher die analogen Flugsimulatoren aus: Hier ein britischer Jaguar-Simulator:


    Quelle: youtube
     
    speciman und HoHun gefällt das.
  5. HoHun

    HoHun Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    125
    Moin!

    Ich meine mich zu erinnern, daß im Junkers-Museum in Dessau auch ein Simulator-Geländemodell mit Kameraschlitten ausgestellt ist (oder war ... muß schon 15 Jahre her sein), und auch ein Landebahnmodell mit förderbandartiger Technik ...

    Tschüs!

    Hein
     
  6. #5 Waffen's, 02.08.2017
    Waffen's

    Waffen's Space Cadet

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Dessau
    Ja, in Dessau-Roßlau steht der Simulator der IL-18 von der Interflug.
    Er ist aber wohl noch nicht betriebsbereit.

    Gruß
    Uwe
     
    HoHun gefällt das.
  7. #6 theo preschen, 02.08.2017
    theo preschen

    theo preschen Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    198
    Beruf:
    Captain ret.
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Ist das MiG-Cockpit im Hintergrund der Rest der
    MiG-21UM, c/n 516915006, s/n 233 , 23+61? (ex Preschen)

    Diese Maschine soll sich ja im Bestand von Finowfurt befinden.

    Gruß Theo
     
  8. Fitter

    Fitter Space Cadet

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    6.076
    Ort:
    Schöneiche b Berlin
    Die UM steht seit Jahren im Freien ohne Flügel, auf einem Hilfsfahrwerk. @DDA müsste davon Bilder haben
     
  9. #8 theo preschen, 03.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2017
    theo preschen

    theo preschen Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    198
    Beruf:
    Captain ret.
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Bei näherer Betrachtung meine ich, dass es sich bei dem Flieger-relikt um eine "U" oder "US" handeln müsste.
    Und da die Beschriftung vorne in englisch ist, geht meine Vermutung in Richtung ex irakisch (8708 ?)

    @ HR meint in einem anderem thread, dass es eine "US" ist.
     
  10. #9 theo preschen, 03.08.2017
    theo preschen

    theo preschen Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    198
    Beruf:
    Captain ret.
    Ort:
    Fichtelgebirge
    das habe ich gerade im Internet gefunden:

    ehemaliges Ausstellungsstück in einer Münchner Einkaufspassage:

    Anhänge:


    (man beachte die beiden Aufkleber)

    Anhänge:



    das ist ja wohl mehr als eindeutig, denn es soll die 8708 sein, also irakisch
     
  11. #10 Rhönlerche, 03.08.2017
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.744
    Zustimmungen:
    1.079
    Ort:
    Deutschland
    Wie kommen denn die BW-Hoheitszeichen drauf? Darf man die einfach so raufpinseln?
     
  12. #11 HorizontalRain, 03.08.2017
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.608
    Zustimmungen:
    1.375
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    @ Theo,

    HR meint nicht nur, dass es eine US ist, er ist sich sogar sicher, dass es eine ist - Periskop für den Fluglehrer gab es erst ab US und die UM hatten den DUA am Lufteinlaufschacht auf der linken Seite, den das Teil in Finow nicht hat!
    Eine von drei seit Ende 1990 in der FWD weilenden irakischen US ist also gut möglich. Wenn man von der 8708 spricht - sollte man aber dazu sagen, dass dies nicht die irakische Bordnummer der Mühle war, sondern die Arbeitsauftragsnummer der FWD (siehe Gordon "MiG-21" S.602) Demnach handelt es sich um die C/n 05685147, deren Serial aber nicht bekannt ist. Interessanter weise kamen die direkt nachfolgenden C/n 06685147 und 07685147 1970 zur NVA und erhielten dort die takt. Kennungen "220" und "221". Letztere sollte auch noch erhalten sein (Museum Fichtelberg ?).

    HR
     
    Cirrus und mig-jet gefällt das.
  13. #12 speciman, 04.08.2017
    speciman

    speciman Berufspilot

    Dabei seit:
    10.09.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    HH
    Das ist ja fantastisch! Was für ein technischer Aufwand.
     
  14. Scooli

    Scooli Flugschüler

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    5
    Guten Tag, liebe MiG-Gemeinde,
    Ich bin einer der "Verantwortlichen" des Wiederaufbaus des Simulators. Ist wirklich ein tolles Stück geworden und war ne Menge Arbeit. Aber nun ist er fertig und für jeden, der es sich zutraut oder noch kann, zum Einstieg bereit...
    Flüge können jederzeit gebucht werden... Entweder einfach ins Luftfahrtmuseum Finowfurt kommen oder online buchen.
    Bis hoffentlich bald.
    Beste Grüße
    Rico
     
    mig-jet, AE, Cirrus und 2 anderen gefällt das.
  15. mig212

    mig212 Berufspilot

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Bin wahrscheinlich am Samstag bei euch -> Museumsfest !?
     
  16. Scooli

    Scooli Flugschüler

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    5
    Ja, sehr gerne. Wir werden vor Ort sein...
     
  17. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.471
    Zustimmungen:
    1.038
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    Ich hatte schon im Rahmen des Deutschlandfluges in dem Teil gesessen und bin nass geschwitzt wieder ausgestiegen. Es hatte einen riesen Spass gemacht. Ein tolles Projekt.
     
  18. #17 HorizontalRain, 12.09.2017
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.608
    Zustimmungen:
    1.375
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    @ Nummi,

    es war doch hoffentlich kein Angstschweiß - die alten Simulatorlehrer sind doch alle schon lange in Rente!:biggrin::onthego:

    HR
     
  19. Howy-1

    Howy-1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    192
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Pößneck/ Thüringen
    Hallo zusammen...

    Der Simulator würde mich ja auch mal reizen und selbst meine Lieblingscopilotin hat schon Interesse angemeldet.
    Wie wäre das, wenn wir selber mit dem UL angeflattert kommen, kommt man vom Flugplatz direkt zum Museum, oder ist das nicht möglich?

    Gruß, Dirk
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.919
    Zustimmungen:
    18.647
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
  22. Howy-1

    Howy-1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    192
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Pößneck/ Thüringen
    Achja, jetzt wo Du es schreibst, fällts mir auch wieder ein. Das ist dann sehr schade. Na mal recherchieren, vielleicht gibts ja doch irgendeine Möglichkeit, Fahrräder am Platz, oder sowas.
     
Moderatoren: AE
Thema: MIG-21 Flugsimulator der NVA im Luftfahrtmuseum Finowfurt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mig 21 rico

Die Seite wird geladen...

MIG-21 Flugsimulator der NVA im Luftfahrtmuseum Finowfurt - Ähnliche Themen

  1. 12. Juni : Rumänien - MiG-21 abgestürzt

    12. Juni : Rumänien - MiG-21 abgestürzt: Heute ist beim Manöver "Thracian Eagle 2017" eine MiG-21MF-75, die 5788 der rumänischen Luftwaffe bei Constanta County abgestürzt. Der Pilot...
  2. Bewaffnung für MiG-21 PF (Fishbed-D)

    Bewaffnung für MiG-21 PF (Fishbed-D): Im Maßstab 1:72: [ATTACH] Kanonengondel und Raketen modelldoc
  3. MIG-21...Vorschläge bitte

    MIG-21...Vorschläge bitte: Servus beianand...:-) Ich bin z.Z. unter anderem an einer MIG-21 PFM von Eduard drann...musste her seit ich vor zwei Wochen die ehemalige 878...
  4. MIG-21, stationäres Flugzeug, stationiert in Bulle (Fribourg)

    MIG-21, stationäres Flugzeug, stationiert in Bulle (Fribourg): MIG-21, stationäres Flugzeug, stationiert in Bulle (Fribourg) Gefunden im Ricardo.ch...
  5. MiG-21 "1912"

    MiG-21 "1912": Hallo in die Runde, ich habe ein Problem mit dem hier im Hintergrund zu sehende MiG-21 Cockpit: http://www.ebay.de/itm/272504942698?ul_noapp=true...