Part 66 in der Bewerbung

Diskutiere Part 66 in der Bewerbung im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Im Sommer ist Schluss mit Ausbildung, deswegen muss ich mich jetzt auch anderweitig umschauen - is klar. Problem dabei ist aber Part 66, da ich...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 Kurbelwelle, 21.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2007
    Kurbelwelle

    Kurbelwelle Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Triebwerker
    Ort:
    Altbayern
    Im Sommer ist Schluss mit Ausbildung, deswegen muss ich mich jetzt auch anderweitig umschauen - is klar.

    Problem dabei ist aber Part 66, da ich in einem nicht zertifizierten Betrieb arbeite (genauer gesagt BW), wir aber in der Berufsschule die Module 9, 10 und 11.5.2 unterrichtet bekommen und dort auch Prüfungen ablegen müssen. Die Lizenzierung ist aber erst nach einem Jahr Berufspraxis und mit bestehen der Facharbeiterprüfung >75 % gültig.

    Soviel zu den Fakten, jetzt zur Frage.

    Wie detailiert und im welchen Umfang soll ich das ganze in der Bewerbung schreiben? Überhaupt was von Part 66 erwähnen? Wie das ganze formulieren, damit es kompakt und verständlich ist?

    Zum Arbeitsamt oder Berufsberater brauch ich damit ja wohl nicht zu gehen, weil die von der Materie sowieso keine Ahnung haben werden...

    Prost und hoffentlich könnt ihr mir ein paar Tipps dazu geben :) :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Oberbayer, 21.02.2007
    Oberbayer

    Oberbayer Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    CAT B1
    Ort:
    Oberbayern
    Kommt darauf an, wo genau du dich Bewerben willst
    :confused:
     
  4. #3 Kurbelwelle, 21.02.2007
    Kurbelwelle

    Kurbelwelle Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Triebwerker
    Ort:
    Altbayern
    Bei den führenden deutschen Firmen in der Luftfahrtbranche.
     
  5. #4 Oberbayer, 21.02.2007
    Oberbayer

    Oberbayer Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    CAT B1
    Ort:
    Oberbayern
    Da es sich dann wohl um einen Part 145 Betrieb handelt, wissen sie recht gut Bescheid.

    Schreib halt einfach, das du alle nötigen Module für die CAT A hast, aber dir noch die entsprechende Praxis fehlt.

    Oder noch besser, schreib du bist in der Ausbildung zum CAT A :TOP:

    Das hast du jetzt davon, daß du beim Bund gelernt hast:engel:
     
  6. #5 dg1000flyer, 21.02.2007
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Da kommt es drauf an wo genau und als was genau...wenn du zb bei Lufthansa "nur" in den Werkstätten arbeitest brauchst du kein Cat-A. Eigentlich nur um in der Base und Line Maintenance. Bei Airbus brauchst du den Cat-A soweit ich weis auch nur in wenigen Abteilungen..
     
  7. #6 tigerstift, 22.02.2007
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Da du den CAT a noch nicht hasst, erwähne ihn als solchen auch nicht in deiner Bewerbung.

    Schreibe eher in dem Stil: Vorbereitung zum EASA PART 66 CAT A vorhanden und erfolgreich bestanden.

    Den rest können sich die "Human Ressources:rolleyes: " Typen oder Frauen schon selber denken. Auf jeen Fall deine Zertifikate als Anhang mitschicken.

    PS: Wo hast du denn gelernt?
     
  8. #7 Kurbelwelle, 22.02.2007
    Kurbelwelle

    Kurbelwelle Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Triebwerker
    Ort:
    Altbayern
    Also das ganze dann eher in einem Nebensatz?

    LwInsthRgt. 1 ;)
     
  9. #8 Kurbelwelle, 22.02.2007
    Kurbelwelle

    Kurbelwelle Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Triebwerker
    Ort:
    Altbayern
    Nix, da bin ich stolz drauf :TD:
     
  10. #9 tigerstift, 23.02.2007
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Auf gar keine Fall. Deine Vorbildung zum CAT A bildet ja das Grundgerüst für deinen späteren Werdegang. Von der Priorität, die die Firmen haben, kann man es so sehen:
    1. EASA PART 66 CAT A o. B1/2
    2. gültige Type Rating ab Level II
    3. und jetzt kommt erst der Lehrberuf!!!

    Folglich ist der ganze EASA PART quatsch das allerwichtigste!!

    Tipp: Versuch dich mal bei der LTU in MUC zu bewerben. Dort laufen auch einige ex Stifte aus Erding rum
     
  11. #10 tigerstift, 23.02.2007
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Sei aber bitte nicht zu Stolz darauf. Wenn du dich in der "freien Wirtschaft" bewirbst, werden dich ganz andere Verfahren und Vorschriften belasten. Habe mal das selbe durchmachen müssen;) :FFTeufel:
     
  12. #11 Kurbelwelle, 25.02.2007
    Kurbelwelle

    Kurbelwelle Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Triebwerker
    Ort:
    Altbayern
    Ich hab mal diesen Text hier aufgesetzt. Ist noch nicht perfekt und es fehlt auch noch das gewisse etwas - ich komme aber nicht drauf :confused:

     
  13. #12 tigerstift, 25.02.2007
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Ein persönlicher ansprechpartner wäre besser

    ist ein absoluter Standartsatz. Langweilt nur.
    Interessant wäre zu wissen, in welchen Unternehmen du dich bewirbst, ausserdem ob du dich auf eine ausgeschriebene Stelle oder auf eigeninitiative bewirbst.
    Eher so:
    Aufgrund meiner schulischen Vorbildung und den dort erzielten Leistungen, besitze die nötigen Module für den EASA PART 66 CAT A. Einzelheiten zu den Modulen können Sie dem Anhängen in meiner Bewerbungsmappe entnehmen. Zudem werden mir im vorraus XX Monate für den CAT A durch das Luftfahrtbundesamt annerkannt.

    Informiere dich mal beim LBA, wieviel von deiner Lehrzeit für den CAT A anerkannt wird!

    Im moment befinde ich mich in der Vorbereitung zur Facharbeiterprüfung zum Fluggerätmechaniker - Triebwerkstechnik. Diese werde ich, durch meine Leistungen während meiner Lehrzeit vorzeitig, im Juni dieses Jahres ablegen. Somit kann ich ab dem XX.XX.2007 für Sie als Facharbeiter zur verfügung stehen.

    Du machst doch deine Prüfung vorzeitig?? Wegen Sommerprüfung. Das würde ich auf jeden Fall in den Text mit einfließen lassen.

    Durch ein Austauschprogramm bei einem großen europäischen Triebwerkshersteller und Überholungsbetrieb, konnte ich sehr intensive Einblicke in moderne und innovative Techniken gewinnen.


    Denke bitte immer daran, dass die Personalabteilungen jeden Tag mit "Einheitsbrei" zu kämpfen haben. Da sticht eine etwas anders geschriebene Bewerbung schon heraus. Vorallem kannst du damit beweisen, dass du eine gewisse "Reife" und Selbstsicherheit besitzt. Was wie gesagt, sich positiv auswirken kann.
     
  14. #13 Kurbelwelle, 25.02.2007
    Kurbelwelle

    Kurbelwelle Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Triebwerker
    Ort:
    Altbayern
    sprich: email? telefon?


    LTU, MTU, EADS, Eurocopter...

    Ich bewerbe mich absolut blind, deswegen auch kein Ansprechpartner

    Von sowas höre ich zum 1. mal

    :TOP: :TOP:

    Ja

    Kooperatives Modell ist kein Austauschprogramm sondern das hier. Nicht das ihr hier ein falscher Eindruck bekommt.

    Deswegen hab ich das hier gepostet ;)
     
  15. #14 Kurbelwelle, 26.02.2007
    Kurbelwelle

    Kurbelwelle Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Triebwerker
    Ort:
    Altbayern
    Aktuelle Version - schon viel besser: :TOP: :TOP: :TOP:

     
  16. #15 Friedarrr, 26.02.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.593
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Denke das es bessere Wege gibt eine zeitgemäße Bewerbung zu erhalten als hier.
    Gerade auf den HP bekannter Jobbörsen oder direkt beim Arbeitsamt (Argentur für Arbeit) wird man die besser helfen können!
    Aber bisschen muss man immer selber Arbeit investieren. Das FF, finde ich, ist nicht der rechten Platz dafür!

    P.S. Lass Deine Version unbedingt noch mal Korrektur lesen
     
  17. #16 Pilot Maddin, 04.03.2007
    Pilot Maddin

    Pilot Maddin Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Leiter Qualitätsmanagement
    Ort:
    Wangen im Allgäu
    Soweit ich gehört habe, wird einem als Triebwerker und fertiger ein halbes Jahr nach der Lehre anerkannt, was bedeutet, dass man, um die CAT A zu erlangen, nur noch ein halbes Jahr Praxis AM FLUGGERAET nachweisen muss. Da musst du dich echt mal erkundigen!

    Viele Grüße und viel Glück @ KURBELWELLE

    der Maddin
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Morsch

    Morsch Sportflieger

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    LFZ- Mechaniker
    Ort:
    ll
    Bewerbung mit Part 66

    Servus!!!
    Das selbe Problem habe ich auch, ich hab gerade meinen Gesellenbrief erhalten und ebenfalls bei der Bundeswehr (JaboG33) gelernt (Kein nach 145 zugelassener Betrieb :mad: ). Wir haben allerdings von der Berufsschule Urkunden bekommen, die zeigen, dass man die einzelnen Parts bestanden hat und für den CAT A nur noch die Berufspraxis und einen nach EASA Part 145 zugelassenen Betrieb benötigt. Diese Urkunden habe ich den Berwerbungen beigeheftet, in der Zivilluftfahrt ist der ganze Scheiß auf jeden fall sehr wichtig.
    Erwähnen würde ich es auf jeden fall, die meisten Betriebe stellen nur freigabeberechtigtes Personal ein.
    Man muss dann nur das Glück haben und einen Betrieb finden, der das eine Jahr, in dem man noch nicht freigabeberechtigt ist, die Zähne zusammenbeißt und dem Jungfacharbeiter eine Chance gibt.
    Aber durch den anhaltenden mangel an Fluggerätemechanikern und durch unsre jugendliche Agilität :TD: dürfte das kein Problem sein
    Viel Glück

    Morschi:TOP:
     
  20. #18 Kurbelwelle, 05.03.2007
    Kurbelwelle

    Kurbelwelle Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Triebwerker
    Ort:
    Altbayern
    Laut meinen Informationen wird von der Lehrzeit nichts anerkannt.

    Nach der erfolgreichen Prüfung (EASA+IHK >75 %) ist ein GANZES Jahr Berufserfahrung in einem 145er-Betrieb am Gerät nötig.
     
Moderatoren: Learjet
Thema:

Part 66 in der Bewerbung

Die Seite wird geladen...

Part 66 in der Bewerbung - Ähnliche Themen

  1. CS-23/Part 23 neu

    CS-23/Part 23 neu: ---------- EASA poised to publish CS-23 rewrite in the second quarter ... The rewrite will make it possible to introduce technology in new...
  2. Alenia C-27J Spartan RAAF

    Alenia C-27J Spartan RAAF: Hallo Leute, 3 Jahre sind es circa her, seit ich mich an dieses Modell traute...und nun kann sie ihren Rollout feiern. Zweites Modell fürs...
  3. EASA Part 21g schuhlung

    EASA Part 21g schuhlung: Moin zusammen, erst mal möchte ich euch mitteilen das ich Engländer bin, also wenn der Rechtschreibung nicht ok ist nicht meckern :-) Ich...
  4. FLY NAVY Hawker Sea Hawk Airfix mit HobbyBoss Parts

    FLY NAVY Hawker Sea Hawk Airfix mit HobbyBoss Parts: Hallo Leute nach langer Zeit mal wieder ein Rollout von mir. Mir ist beim aufräumen ein alter halb zu Ende gebauter Bausatz von Airfix vor die...
  5. AMC and GM to Part-FCL

    AMC and GM to Part-FCL: Hallo, wer kann helfen? Acceptable Means of Compliance and Guidanc Materials to Part-FCL Bin gerade beim durchforsten der Lehrpläne der...