Pilot+ Einheit gesucht - Absturz P-80 / 36th (?) FW USAFE am 8.12.1949

Diskutiere Pilot+ Einheit gesucht - Absturz P-80 / 36th (?) FW USAFE am 8.12.1949 im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo zusammen, ich bin heute über einen Artikel in der Lokalpresse auf folgenden Absturz gestossen: Auszug aus dem Orginalbericht vom...
Charly

Charly

Testpilot
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
954
Zustimmungen
2.936
Ort
Lkr. PAF
Hallo zusammen,

ich bin heute über einen Artikel in der Lokalpresse auf folgenden Absturz gestossen:

Auszug aus dem Orginalbericht vom Donaukurier am 10.12.1949 - "Flugzeugabsturz in Wolnzach"
"In den Nachmittagsstunden des 8. Dezembers (1949) stürzte ausserhalb, etwa 400 Meter oberhalb des Sportplatzes, ein amerikanisches Jagdflugzeug ab und zerschellte auf einem Acker. Der Pilot konnte nur noch als Leiche geborgen werden."
Kein Foto keine weiteren Infos.

Die Lokalpresse und ein Anwohner, damals ein kleiner Junge, sind nun auf der Suche nach dem Piloten.

Man vermutet bisher eine P-80 B der 36th Fighter Wing die damals in Fürstenfeldbruck stationiert war, konnte aber bisher keine weiteren Infos dazu beschaffen.
Nach Zeitzeugenberichten kamen mehrere Jets aus Südwesten Richtung Wolnzach (ca. 20 km südlich Ingolstadt) angeflogen. Bei einem Flugzeug war Rauchentwicklung am Triebwerk zu
erkennen, was dann zu einem schnellen Absurz führte. Nach Aussagen von Zeitzeugen lenkte der Pilot das Flugzeug noch bewusst von bebauten Gelände und vom Fussballplatz weg (wo gerade ein Spiel stattfand) und rettete dadurch vermutlich zahlreiche Menschenleben.

Das ist auch mit ein Grund warum man auf der Suche nach dem bisher unbekannten Piloten ist.

Bisher habe ich auch nichts dazu gefunden bis auf die 22./23./53. FS die damals der 36th FW zugeordnet waren. Und aus der 22. gingen ja die bekannten Skyblazers hervor.

Damals die erste USAFE Einheit die mit Jets ausgerütstet wurde und ab August 48 in Fürsty stationiert und 52 nach Bitburg verlegte.

Ich hoffe ich bin hier richig und Mitleser haben evtl. Informationen zu dem Vorfall bzw. können einen Tip geben wo man weitere Informationen bzgl Verluste der USAFE zu diesem Zeitpunkt recherchieren kann.

Danke & beste Grüße

Karl-Heinz
 

borsto

Flieger-Ass
Dabei seit
04.08.2004
Beiträge
314
Zustimmungen
114
Ort
Niederstedem
Guten Tag Karl-Heinz !

Das scheint tatsächlich eine harte Nuss zu sein. In meinen Unterlage konnte ich zu diesem Datum (8. 12. 1949) keinen amerikanischen Verlust auffinden. Wenn es ein (amerikanischer) Jet war, kommt auch nur eine F-80 in Frage, denn die F-84 wurden erst im September 1950 an die 36. FBW ausgeliefert.

Was mich etwas stört, ist das Datum und die Uhrzeit. Der 8. 12. 1949 war ein Donnerstag. Fand an einem Donnerstagnachmittag im Jahre 1949 auf dem Sportplatz ein Spiel oder eine Trainingseinheit statt ?. Irgendwie ist so etwas für den Freitag oder das Wochenende vorgesehen. Ist der Zeitungsbericht im "Donaukurier" am 10. 12. 1949 oder später erschienen ?

Der Absturz erfolgte möglicherweise noch im Hellen und die ersten Bergungen wären dann in der Dunkelheit durch die damalige U.S. Besatzungsmacht durchgeführt worden.

Da der Luft-Schießplatz Siegenburg nur einige Kilometer entfernt ist, könnte es sich bei dem Vorfall um andere NATO-Luftstreitkräfte (Frankreich, Kanada, RAF, Belgien, NL) gehandelt haben ?. Zumindest die RAF war zu dem Zeitpunkt mit Jets ausgestattet.

Beste Wünsche !

borsto
 
Charly

Charly

Testpilot
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
954
Zustimmungen
2.936
Ort
Lkr. PAF
Hallo Borsto,

besten Dank für deine Antwort !
Der 8.12. war damals ein Feiertag. Und der Bericht erschien am 10.12.1949.
Interessant die Aussage, dass der Bruder des getöteten Piloten am nächsten Tag die Unglückstelle überflogen hat.

Siehe auch Artikel (jetzt online)

Wolnzach: Der namenlose Held von Wolnzach

Bzgl. der Aussage mit dem Schleudersitz vermute ich eher, dass es eine Version war, die noch mit keinem Schleudersitz ausgestattet war.

Gruß
KH
 
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
1.960
Zustimmungen
1.005
Lt. diesem Werk: FLUGZEUG Profile 64

08.12.1949: Serialnr. 45-8680, 23rd FS (F), Absturz 1,8 km nordöstlich von Wolnzach, Triebwerkversagen, Pilot: 1/Lt. George E. Chamberlin

Flugzeug eine F-80B-1-LO, 36 FG, 23 FS
 
Zuletzt bearbeitet:
Charly

Charly

Testpilot
Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
954
Zustimmungen
2.936
Ort
Lkr. PAF
Super Hagewi ! Damit dürfte das Rätsel gelöst sein :applause1: Besten Dank !!!


Gruß
KH
 
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
1.960
Zustimmungen
1.005
Ja, gerne doch!
 
HunsrückHRFalcon

HunsrückHRFalcon

Flieger-Ass
Dabei seit
01.05.2004
Beiträge
265
Zustimmungen
79
Ort
Büchenbeuren
23rd FS. damit steht fest, dass er damals in Fürstenfeldbruck stationiert war.
 
Thema:

Pilot+ Einheit gesucht - Absturz P-80 / 36th (?) FW USAFE am 8.12.1949

Pilot+ Einheit gesucht - Absturz P-80 / 36th (?) FW USAFE am 8.12.1949 - Ähnliche Themen

  • Einheitssitz der Luftwaffe

    Einheitssitz der Luftwaffe: Hallo an alle, in einer technischen Beschreibung eines deutschen Kampfflugzeuges des 2.WK las ich die Bezeichnung Einheitssitz. Wurden solche...
  • ADS-B Sichtbarkeit für die Allgemeinheit wird eingeschränkt.

    ADS-B Sichtbarkeit für die Allgemeinheit wird eingeschränkt.: Die Sichtbarkeit von Daten, die via ADS-B von Flugzeugen ausgesendet werden, soll für die Allgemeinheit erschwert bzw . Unterbundem werden. Sehen...
  • Einheitshangars der Luftwaffe

    Einheitshangars der Luftwaffe: Mahlzeit in die Runde, ich beschäftige mich mit dem Aufbau der Wehrmacht. Nach dem "Anschluss" Österreichs sind hier einige Fliegerhorste neu...
  • Einheitsheck/-Leitwerk Fw 190 D-9 / Ta 152

    Einheitsheck/-Leitwerk Fw 190 D-9 / Ta 152: Das sog. Einheitsheck für die Fw 190 D-9 / Ta 152 ist als Metall- und Holzausführung bekannt. Während die Wr.Nr. 150007 (.....gelbe 7, weiße 7)...
  • AH-1W SuperCobra - Frage zugehörige Einheit

    AH-1W SuperCobra - Frage zugehörige Einheit: Hallo Forum, ich habe vergangenen April in CA eine AH-1W (165368 / RW-27) aufgenommen. Weder in meinen Nachschlagewerken, noch im Netz konnte ich...
  • Ähnliche Themen

    • Einheitssitz der Luftwaffe

      Einheitssitz der Luftwaffe: Hallo an alle, in einer technischen Beschreibung eines deutschen Kampfflugzeuges des 2.WK las ich die Bezeichnung Einheitssitz. Wurden solche...
    • ADS-B Sichtbarkeit für die Allgemeinheit wird eingeschränkt.

      ADS-B Sichtbarkeit für die Allgemeinheit wird eingeschränkt.: Die Sichtbarkeit von Daten, die via ADS-B von Flugzeugen ausgesendet werden, soll für die Allgemeinheit erschwert bzw . Unterbundem werden. Sehen...
    • Einheitshangars der Luftwaffe

      Einheitshangars der Luftwaffe: Mahlzeit in die Runde, ich beschäftige mich mit dem Aufbau der Wehrmacht. Nach dem "Anschluss" Österreichs sind hier einige Fliegerhorste neu...
    • Einheitsheck/-Leitwerk Fw 190 D-9 / Ta 152

      Einheitsheck/-Leitwerk Fw 190 D-9 / Ta 152: Das sog. Einheitsheck für die Fw 190 D-9 / Ta 152 ist als Metall- und Holzausführung bekannt. Während die Wr.Nr. 150007 (.....gelbe 7, weiße 7)...
    • AH-1W SuperCobra - Frage zugehörige Einheit

      AH-1W SuperCobra - Frage zugehörige Einheit: Hallo Forum, ich habe vergangenen April in CA eine AH-1W (165368 / RW-27) aufgenommen. Weder in meinen Nachschlagewerken, noch im Netz konnte ich...
    Oben