Restaurierung einer Alouette

Diskutiere Restaurierung einer Alouette im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Ein SEM25 hat doch in der AL nix zu suchen, oder? :confused: Ok, besser als ein Loch und dem Laien wirds nicht auffallen :cool:
Deichwart

Deichwart

Testpilot
Dabei seit
23.02.2006
Beiträge
690
Zustimmungen
245
Ort
Deutschland
Ein SEM25 hat doch in der AL nix zu suchen, oder? :confused:

Ok, besser als ein Loch und dem Laien wirds nicht auffallen :cool:
 
Alouette

Alouette

Testpilot
Dabei seit
13.10.2004
Beiträge
522
Zustimmungen
81
Ort
Bayern
Ein SEM25 hat doch in der AL nix zu suchen, oder? :confused:
Woher soll denn bitte ein Nicht-"Insider" so ein Original-Funkgerät, etwa das ARC-114(G), herbekommen. Mal abgesehen von den postalischen Auflagen. Zudem wurden bei der AL2, BW und Nicht-BW, auch unterschiedliche Geräte eingesetzt.

Ok, besser als ein Loch und dem Laien wirds nicht auffallen
Hier gings mir darum, ein Gerät einzusetzen, welches dem damaligen Stand der Technik entsprach. Zudem passten die Abmessungen des SEM 25-Bedienungsfeldes genau auf den unteren Sockel der Konsole. Um nicht nur einen "Dummy" zu haben und da ich noch viel Zeit mit der Maschine verbringen werde, dachte ich hier in Verbindung mit einem hinterlegten Radiogerät an etwas Unterhaltung.
 
Deichwart

Deichwart

Testpilot
Dabei seit
23.02.2006
Beiträge
690
Zustimmungen
245
Ort
Deutschland
Die postalischen Auflagen gelten bei einem SEM25 genauso ;)


Das war von mir jetzt nicht böse gemeint, ich hab mich nur gewundert. Ich hab ne Menge Respekt vor deiner Arbeit und wäre froh, wenn sowas auch mal auf die Beine stellen könnte. Weiter so! :TOP:
 
Jetranger

Jetranger

Berufspilot
Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
91
Zustimmungen
3
Ort
Rheinland-Pfalz
... aber jetzt haben wir das Telekommunikationsgesetz!
 

Bermie

Sportflieger
Dabei seit
11.05.2007
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Ort
Rhein-Main
Zur Lackierung:
Könnte das Entfernen der taktischen Kennzeichen auch was mit der Demilitarisierung zu tun haben?
Mal ehrlich, wen juckt denn das?
Solange der Flieger nur als Dekorationsobjekt in Deinem Garten steht, kannst Du doch machen was Du willst. Und wenn Du ihn rosa mit grünen Sternchen anstreichsen würdest, ist das doch auch egal.
In vielen Museen und auf diversen Flughäfen, stehen ja auch noch jede Menge Flieger rum, bei denen auch alle Embleme noch drauf sind.

Ich würde das feine Stück optisch möglichst originalgetreu wieder aufbauen, mit der alten Kennung usw.

:HOT
 
Deichwart

Deichwart

Testpilot
Dabei seit
23.02.2006
Beiträge
690
Zustimmungen
245
Ort
Deutschland
Auf jeden Fall fahren die Jungs mit den lustigen Peilantennen immer noch gelbe Autos :D
 

gschimmy

Testpilot
Dabei seit
10.01.2005
Beiträge
980
Zustimmungen
65
Ort
CE, Germany;
Auf jeden Fall fahren die Jungs mit den lustigen Peilantennen immer noch gelbe Autos :D
Die Bundesnetzagentur fährt auch schon nicht mehr gelb....

giuckst Du

http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Regtp_Antennenwagen.jpg

AFAIK ist der Besitz einer Funkanlage ist nicht strafbar ....nur wer sie ohne entsprechende Lizenz und Erlaubnis/Genehmigung in Betrieb nimmt...der....und wenn nur ein Panel verbaut wird...dann ist das ja nichtmal eine Funkanlage...:cool: ;) :engel:

VG Schimmi
 

Bermie

Sportflieger
Dabei seit
11.05.2007
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Ort
Rhein-Main
Auf jeden Fall fahren die Jungs mit den lustigen Peilantennen immer noch gelbe Autos :D
solange man nur abhört und nicht sendet, werden sie auch nichts messen können. Man kann ja vorsichtshalber das Funkgerät auch entsprechend umbauen.
 
Alouette

Alouette

Testpilot
Dabei seit
13.10.2004
Beiträge
522
Zustimmungen
81
Ort
Bayern
Um hier Mißverständnissen vorzubeugen:

Ich habe nicht das gesamte Funkgerät eingebaut - lediglich das separate Bedienungspanel. Dieses Panel wurde an der Konsole angebracht und ist ohne dem eigentlichen Sender-Empfangskasten ohne Funktionalität. Der zugehörige Kasten ist würfelförmig und hat eine Seitenlänge von ca. 25 cm, Gewicht nochmals ca. 25 KG. Habe ich natürlich nicht eingebaut.

Das Panel dient bei mir dann lediglich als Bedienungselement für ein gewöhnliches Radio.

Gruß

Alouette
 
Anhang anzeigen

Hueypilot

Fluglehrer
Dabei seit
14.07.2004
Beiträge
138
Zustimmungen
2
Ort
E
@Alouette

Gibt`s eigentlich was Neues bezüglich der Lager der HeRo-Welle?

Grüße,

Hueypilot

P.S.: Echt super das Projekt! Die Alute hat`s verdient!!! :TOP:
 
Alouette

Alouette

Testpilot
Dabei seit
13.10.2004
Beiträge
522
Zustimmungen
81
Ort
Bayern
Gibt`s eigentlich was Neues bezüglich der Lager der HeRo-Welle?
Ja und Nein: Im Moment wird sie noch kräftig mit WD-40 behandelt. Eines der vier Lager habe ich schon frei bekommen. Die anderen werden folgen. Braucht halt noch etwas Zeit bis das Öl wirkt. Sobald alle 4 wieder frei sind wird sie eingebaut.

Gruß

Alouette
 
Mario-11

Mario-11

Testpilot
Dabei seit
04.11.2006
Beiträge
578
Zustimmungen
100
Ort
Buxtehude
Biodiesel löst auch so einiges ..:TOP:
 
Alouette

Alouette

Testpilot
Dabei seit
13.10.2004
Beiträge
522
Zustimmungen
81
Ort
Bayern
Biodiesel löst auch so einiges ..:TOP:
Probiere ich gerne aus.

Übrigens, heute Nacht hatte ich bereits den ersten unerwünschten Besucher. Hat sich einfach Zutritt verschafft, Platz genommen, die Rotorbremse gelöst und alles was an Schaltern dawar durchprobiert und dann auch noch die Tür offengelassen. Zum Glück ist kein weiterer Schaden entstanden.

Tja, hier werde ich wohl über eine Alarmanlage nachdenken müssen. Ich zeige ja die Maschine gerne jedem, er sollte sich halt nur offiziell an mich wenden.

Hier noch das aktuelle Bild, die Scheiben sind schon sichtbar klarer. Die Heckrotorwelle fehlt noch und der Innenraum ist noch nicht überarbeitet. So alle 3 Wochen werde ich die Maschine bewegen um den Rasen mähen zu können.

Alouette
 
Anhang anzeigen

Schegga

Fluglehrer
Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
114
Zustimmungen
16
Ort
Hamburg
Echt bewundernswert bein Projekt, solltest wirklich über eine Alarmanlage nachdenken, wäre schade wenn Deine ganze Mühe durch irgendwelche Neider kaputt gemacht wird! Ich vermute mal, Du wohnst leider in Bayern oder? Sonst hätt ich mir die Maschine auch sehr gerne mal angeschaut! Weiter so!

Grüße Sven
 
Zuletzt bearbeitet:
Manuc

Manuc

Flieger-Ass
Dabei seit
06.11.2002
Beiträge
448
Zustimmungen
25
Ort
Frankfurt a. M.
Probiere ich gerne aus.

Übrigens, heute Nacht hatte ich bereits den ersten unerwünschten Besucher. Hat sich einfach Zutritt verschafft, Platz genommen, die Rotorbremse gelöst und alles was an Schaltern dawar durchprobiert und dann auch noch die Tür offengelassen. Zum Glück ist kein weiterer Schaden entstanden.

Tja, hier werde ich wohl über eine Alarmanlage nachdenken müssen. Ich zeige ja die Maschine gerne jedem, er sollte sich halt nur offiziell an mich wenden.

Hier noch das aktuelle Bild, die Scheiben sind schon sichtbar klarer. Die Heckrotorwelle fehlt noch und der Innenraum ist noch nicht überarbeitet. So alle 3 Wochen werde ich die Maschine bewegen um den Rasen mähen zu können.

Alouette
Wenigstens hat er nichts kaputt gemacht. Ich fürchte, wenn du die Alouette nicht absicherst, hast du in Kürze keine Freude mehr daran:(
 
Alouette

Alouette

Testpilot
Dabei seit
13.10.2004
Beiträge
522
Zustimmungen
81
Ort
Bayern
Ich vermute mal, Du wohnst leider in Bayern oder? Sonst hätt ich mir die Maschiene auch sehr gerne mal angeschaut!
Stimmt, Bayern, Raum Regensburg.

Also, falls mal jemand in der Nähe sein sollte, ist herzlich willkommen !

(Einfach per PM melden)

Grüße

Alouette
 
Alouette

Alouette

Testpilot
Dabei seit
13.10.2004
Beiträge
522
Zustimmungen
81
Ort
Bayern
Hier mal ein kleiner Ausflug in die Welt der Elektronik:

Da ich ja das Problem mit dem nächtlichen Besucher habe, bin ich dran hier eine kleine Alarmanlage vorzusehen. Hierzu dachte ich an einen Funk-Bewegungsmelder den ich irgendwo im Innerern der Kabine plazieren möchte. Ein Kabel über den Rasen zu verlegen macht ja keinen Sinn. Dieser Funk-Bewegungsmelder hat eine Reichweite laut Hersteller von ca. 30 Meter. Für meine Anforderung muss ich jedoch ca. 40-50 Meter zuzüglich einer Hauswand überbrücken.

Für die Entfernungserweiterung habe ich folgendes ausprobiert: Den Bewegungsmelder habe ich geöffnet und eine Antenne (aus einer WLAN-Karte, dürfte also einen ähnlichen Frequenzbereich haben) angebracht. Das ganze bewegt sich ja im Bereich von 433 Mhz. Diesen habe ich an der vermutlichen Antennenschleife (siehe Pfeil) angelötet und ausprobiert. Leider mit negativen Erfolg - selbst auf kurze Entfernung sprach das Gerät nicht mehr an. Nach dem Entfernen der Antenne funktionierte dieses wieder normal.

Vielleicht ist ja hier jemand im Forum der mir dazu noch einen Tip geben kann.

Eine weitere Überlegung von meiner Seite wäre noch, die Antenne im Empfangsgerät anzubringen, ich nehme aber an dass dieses auch nicht den gewünschten Erfolg bringt. Im Heli könnte ich ja auch eine noch anzubringende Antenne verwenden, die Originalantennen wurden ja mit den Funkgeräten entnommen.

Alouette
 
Anhang anzeigen

Lime

Flieger-Ass
Dabei seit
09.03.2005
Beiträge
471
Zustimmungen
168
Ort
Norden
WLAN arbeitet bei 2,4 oder auch 5 GHz. Das wird also bei 433MHz nicht so super klappen...
 
Maverick66

Maverick66

Alien
Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
6.441
Zustimmungen
1.280
Ort
Hamburg
Super Projekt,
aber soll sie denn später im Freien stehen bleiben oder bekommt sie so eine Art Unterstand,
damit sie auf Dauer vor Witterungseinflüssen (Schnee usw.) geschützt ist?

Gruß Sven
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Restaurierung einer Alouette

Restaurierung einer Alouette - Ähnliche Themen

  • 30er-Jahre Replika-/Restaurierungs-Projekte in Deutschland

    30er-Jahre Replika-/Restaurierungs-Projekte in Deutschland: Es gibt einige sehr interessante deutsche Replika- bzw. Restaurierungs-Projekte von Flugzeugen der 30er-Jahre, um die es recht still geworden ist...
  • Restaurierung Tu-144 Schukowski

    Restaurierung Tu-144 Schukowski: Hallo zusammen, in der FliegerRevue Ausgabe Februar 2019 habe ich gelesen, dass in Schukowski eine Tu-144 restauriert und wieder flugfähig...
  • Mosquito FB.VI nach Restaurierung geflogen

    Mosquito FB.VI nach Restaurierung geflogen: Die nächste in Neuseeland flugfähig restaurierte de Havilland D.H. 98 Mosquito, diesmal die Mosquito FB.VI PZ474/NZ2384/ZK-BCV/N9099F/ZK-BCV, ist...
  • Suche FAA IA oder A&P zur Betreuung einer Restaurierung Piper Cub L-4

    Suche FAA IA oder A&P zur Betreuung einer Restaurierung Piper Cub L-4: Guten Tag, Ich suche zur Betreuung meiner Piper Cub L-4J 1944 einen FAA Inspector oder A&P. Flugzeug wird in Mönchengladbach restauriert und für...
  • Bräuchte Hilfe bei der Restaurierung einer Mig 21

    Bräuchte Hilfe bei der Restaurierung einer Mig 21: Hallo! Ich bräuchte ein paar Tipps und Ratschläge zur Restaurierung einer Mig 21. Sie ist in einem schlechten Zustand und müßte u.a. lackiert...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    content

    ,

    bordspannung flugzeug JU

    ,

    aluette ii restauriert

    Oben