STS-130 Endeavour Shuttle Mission - Februar 2010

Diskutiere STS-130 Endeavour Shuttle Mission - Februar 2010 im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Die STS-130 Mission ist wieder der Erweiterung der ISS gewidmet, mit Bauabschnitt 20A werden die beiden bei Thales Alenia Space in Turin...

Moderatoren: mcnoch
  1. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.249
    Zustimmungen:
    3.165
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die STS-130 Mission ist wieder der Erweiterung der ISS gewidmet, mit Bauabschnitt 20A werden die beiden bei Thales Alenia Space in Turin gefertigte Strukturen Tranquility Modul (Node 3) und die Beobachtungskuppel geliefert. Die Beobachtungskuppel wird die Arbeit mit den Roboterarmen deutlich erleichtern. Sie verfügt bei einem maximalen Durchmesser von knapp 3 Metern über ein aus sechs Elementen bestehendes, umlaufendes Fensterband und eine 80 cm breite 360°-Sicht Fensterkuppel. Während die Kuppel ein reines ESA-Projekt ist, wurde das Tranquility Modul "nur" unter der Aufsicht der ESA, aber im Auftrag der NASA gefertigt, die auch Eigner dieses Moduls ist. Das Tranquility Modul ist schon seit Mai 2009 am KSC und hat seitdem div. Tests über sich ergehen lassen müssen.

    Der Starttermin ist bislang mit dem 4. Februar 2010 um 05:52 Uhr EDT (Ortszeit KSC) geplant. Da für diese Zeit auch einen Start einer ATLAS-Rakete geplant ist, könnte es zu einer Verschiebung des Shuttle-Startes um drei Tage kommen, gesichert ist dies aber noch nicht, da die Startpläne ja meist erst wenige Tage vorher endgültig abgestimmt werden, um bzgl. Etwaiger Verzögerungen die größtmögliche Flexibilität zu behalten.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.249
    Zustimmungen:
    3.165
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die sechsköpfige Besatzung wird aus dem Commander George D. Zamka und seinem Piloten Terry W. Virts Jr., der auf seiner ersten Mission ins All ist.

    Die Missionsspezialisten für diese Mission sind Nicholas J. M. Patrick, Robert L. Behnken, Stephen K. Robinson und Kathryn P. Hire. Für Hire, die damals die erste US-Pilotin in einem Kampfgeschwader war, ist es die erste Mission ins All seit 12 Jahren. Robinson ist mit seinem vierten All-Einsatz der erfahrenste in der Besatzung.

    Für die Montage der beiden Strukturen sind bislang drei Außeneinsätze geplant.
     

    Anhänge:

  4. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.249
    Zustimmungen:
    3.165
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Der Orbiter Endeavour wurde am 11. Dezember vom Orbiter-Hangar (OPF) in die Montagehalle (VAB) rübergerollt und dort in der High Bay 2 mit den übrigen Komponenten der Space Shuttle Verbundes zusammen gesetzt, also den beiden Boostern und dem Externen Tank 134 (ET-134). Der Rollout zum Startplatz 39A wird dann im Januar erfolgen, wenn all die weiteren Tests und Vorbereitungsarbeiten abgeschlossen sind.

    Das NASA-Bild zeigt die noch abgedeckten Cockpit-Fenster von vorne, durch die schwarze gefärbten Hitzeschutzkacheln wirkt es von Weitem immer gerne, als ob die Fenster größer und durchgängig sein.
     

    Anhänge:

  5. #4 doerrminator, 15.12.2009
    doerrminator

    doerrminator Flieger-Ass

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Völklingen
    Bin ich richtig informiert, dass es sich um den vorletzten Flug der Endeavour handelt?
     
  6. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.249
    Zustimmungen:
    3.165
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Ja, es stehen ja nur noch fünf Missionen an, zwei für die Endeavour, zwei für die Discovery und eine für die Atlantis.
     
  7. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.249
    Zustimmungen:
    3.165
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Bodenmannschaften haben gestern und heute Zeizlüfter in die große Montagehalle gebracht, weil man fürhtet, dass es in der Halle über die Feiertage durch den Wintereinbruch zu kalt werden könnte. Das Shuttle kann und war zwar durchaus schon über Tage Frost ausgesetzt, aber immer erst nach dem Transport zum Startplatz. Würde das Shuttle jetzt schon einfrieren, könnte der Transport zum Startplatz am 6.1.10 und damit der Starttermin gefährdet sein.
     
  8. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.249
    Zustimmungen:
    3.165
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Das Shuttle hat die kühlen Temperaturen in der Halle wohl ganz gut überstanden und wird derzeit für seinen Transport morgen in aller Frühe zum Startplatz vorbereitet.
     
  9. spacer

    spacer Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Der Rollout hat heute um 10:00 Uhr MEZ begonnen:
    Bild: Spaceflightnow / NASA
     

    Anhänge:

  10. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.249
    Zustimmungen:
    3.165
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Das Shuttle steht nach ca 6,5 Stunden Fahrt gesichert am Startturm. Seitdem hat man die div. Anschlüsse vorgenommen.
     
  11. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.249
    Zustimmungen:
    3.165
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Startvorbereitungen gehen zwar planmäßig voran, aber das kalte Wetter in Florida macht eine umfangreiche Zusatzbeheizung des Shuttles und von Teilen des Startturms erforderlich. Gleichzeitig stehen die Techniker bei einem Ausrüstungsstück vor einem unerwartetem Problem. Bei einer Übung der kommenden Außeneinsätze hat eine der zu montierenden Steckverbindungen für den Hochdruck-Ammoniak-Kühlkreislauf des neuen Tranquility Moduls versagt und ist undicht geworden. Man will nun prüfen, ob es ein Einzel- oder Konstruktionfehler ist. Bei letzterem würde vermutlich ein Startabbruch drohen.
     
  12. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.249
    Zustimmungen:
    3.165
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Während die Startvorbereitungen für das Shuttle (die Fracht wird am Freitag am Startplatz eintreffen) und die Astronauten normal weitergehen, steht die geplatze Steckverbindung des Kühlsystems derzeit im Fokus. Die NASA sieht hier derzeit drei Optionen. 1.) Den Start verschieben, bis verbesserte Ersatzteile zur Verfügung stehen, 2.) das Modul zwar jetzt zur ISS bringen und es montieren, aber nicht zu aktivieren, bis die Ersatzteile auf der ISS eintreffen oder 3.) das Modul jetzt zur ISS bringen und es nur soweit zu aktivieren, wie es mit auf der ISS selber gebastelten Ersatzteilen sicher betrieben werden kann, bis mit einem späteren Versorgungsflug die richtigen Ersatzteile eintreffen.

    Die NASA wird in den nächsten Tagen abwägen, welche Lösung, die alle Vor- und Nachteile für den Betrieb und die Arbeitsplanung haben, unter diesen Umständen die beste ist.
     
  13. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.249
    Zustimmungen:
    3.165
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Betankung mit den Treibstoffen für die Steuerdüsen ist mittlerweile abgeschlossen. Derzeit finden noch die üblichen Lecktests statt ehe dann in den nächsten Stunden die RSS zurückgeklappt wird und der Orbiter für die Beladung mit seiner Fracht am Montag vorbereitet wird.
     

    Anhänge:

  14. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.249
    Zustimmungen:
    3.165
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Heute am frühen Morgen Ortzeit ist das Frachtmodul am Startturm eingetroffen. Eintreffen sollen heute auch die Astronauten, aber erst in diesen Minuten. In den nächsten Tagen steht mal wieder der simulierte Start-Übungslauf an.

    Das NASA-Foto zeigt das Hochziehen des Frachtmoduls.
     

    Anhänge:

  15. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.249
    Zustimmungen:
    3.165
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Vorbereitungen laufen wie geplant weiter. Die Astronauten haben die Start-Übung erfolgreich abgeschlossen und sind nun nach Houston zurückgekehrt. Nächster Meilenstein ist nur das Flight Readieness Review am 27. Januar, wo dann auch der Starttermin genau festgelegt wird.
     
  16. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.249
    Zustimmungen:
    3.165
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die letzten Checks am eingeladenen Frachtmodul sind abgeschlossen. Jetzt wird noch die Shuttle-Ausrüstung vorm Einladen geprüft, dann ist diese Phase der Vorbereitungen abgeschlossen. Abgeschlossen sind auch die Prüfungen, ob ein Blitzeinschlag unweit des Startturms zu Schäden am Startturm oder SHuttlte geführt hat, in beiden Fällen gibt es keine Anzeichen hierfür.
     
  17. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.249
    Zustimmungen:
    3.165
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Gestern wurde die Startfreigabe für STS-130 erteilt und die Startzeit auf 4:39 Uhr Ortszeit festgelegt.
    Nach derzeitigen Planungen, wird dieser Start der letzte Nachtstart eines Shuttles werden.
     
  18. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.579
    Zustimmungen:
    568
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Wird jemand aus dem FF da sein ?

    Plane zur Zeit am WE zum Start zu fahren. Ist noch jemand dort ?
     
  19. wollex

    wollex Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    1.663
    Ort:
    Mecklenburg
    Ich plane auch schon seit einer kleinen Ewigkeit mal einen Shuttlestart live zu erleben. Leider ist das Ganze aber immer nur bei einer Planung geblieben :FFCry:

    Wenn es bei dir nicht nur bei der Planung bleibt, wünsch ich dir viel Spass! :TOP:

     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. spacer

    spacer Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hamburg
    Huch, was ist denn das? heute ist Start und seit einer Woche keine Beiträge hier!
    Der Countdown steht bei t-09:00 Minuten, dem letzten planmäßigen Countdown Halt.
    Technisch läuft alles sehr gut aus, das Wetter ist nicht so gut, momentan aber GO.
     
  22. wollex

    wollex Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    1.663
    Ort:
    Mecklenburg
    Stimmt, deswegen hätte ich fast noch den Starttermin verpasst :eek:

    Wer den Start live verfolgen will, wie immer bei NASA-TV. Hoffentlich spielt das Wetter mit.

     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

STS-130 Endeavour Shuttle Mission - Februar 2010

Die Seite wird geladen...

STS-130 Endeavour Shuttle Mission - Februar 2010 - Ähnliche Themen

  1. STS-134 Endeavour Shuttle Mission - Mai 2011

    STS-134 Endeavour Shuttle Mission - Mai 2011: STS-134 ist nach derzeitiger Planung die letzte Shuttle Mission. Sie soll das Alpha Magnetic Spectrometer, ein wichtiges wissenschaftliches...
  2. STS-127 Endeavour Shuttle Mission - Juli 2009

    STS-127 Endeavour Shuttle Mission - Juli 2009: Nachdem mit der STS-119 Mission die Stromversorgung der ISS nun auf die vorgesehene Ausbaustufe gehoben wurde, geht es nun mit dem Endausbau des...
  3. STS-126 Endeavour Shuttle Mission - November 2008

    STS-126 Endeavour Shuttle Mission - November 2008: Ich eröffne schonmal den Threat für die übernächste Mission, da diese im Notfall als STS-400 (Rettungsmssion für STS-125) eingesetzt werden...
  4. STS-123 Endeavour Shuttle Mission - März 2008

    STS-123 Endeavour Shuttle Mission - März 2008: Obwohl die STS-122 noch nicht wieder am Boden ist, steht - aufgrund des engen Zeitplanes - seit heute Mittag schon das nächste Shuttle auf dem...
  5. STS-118 - Endeavour Shuttle Mission August 2007

    STS-118 - Endeavour Shuttle Mission August 2007: Der alten Weltraumfahrer-Weisheit folgend "Nach der Landung ist vor dem Start" hier nun schon der nächste Missions-Thread.:FFTeufel: Das Team...