Tornado Panavia 100/200

Diskutiere Tornado Panavia 100/200 im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hat jemand bilder von konzeptstudien über den tornado panavia 100/200? Danke :red:

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Gustav Anderman, 23.02.2006
    Gustav Anderman

    Gustav Anderman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Paderborn
    Hat jemand bilder von konzeptstudien über den tornado panavia 100/200?

    Danke :red:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    Soweit ich mich erinnere gibt im Motorbuch Verlag ein Buch über den Tornado, das hier auch im FF vorgestellt wurde ... leider gibt mir die Suchfunktion kein Ergebnis ! :?! :FFCry:

    Vielleicht kann ja einer weiterhelfen ...

    Gruß, Deino
     
  4. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
  5. Jemiba

    Jemiba Testpilot

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    84
    Hier ist sie drauf, die Panavia 100 , aus Aviation Week 6.73
     

    Anhänge:

  6. #5 Gustav Anderman, 23.02.2006
    Gustav Anderman

    Gustav Anderman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Paderborn
    Danke :HOT :)

    Ach so es geht mir nicht nur um die panavia 100 sondern auch um die konzepte der anderen beteiligten nationen
     
  7. #6 Der durstige Mann, 23.02.2006
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    276
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52441 Linnich
    PA 100

    Hallo!

    Hier ein Bild aus der Flug Revue Mai 1970. Es zeigt in der Draufsicht den PA 100.
    Leider besitze ich keinen Scanner, sodass die Fotografie durch "Größe ändern" verzerrt wurde. Ich hoffe, man kann doch noch etwas erkennen.
    Sollte Interesse an besseren Bilder bestehen, so schickt mir die Mail-Adress und ich werde das Original-Foto schicken.
    Irgendwo ist in den alten FR-Heften noch eine Seitenansicht in s/w. :?!

    Es grüsst der durstige Mann
     

    Anhänge:

  8. #7 Der durstige Mann, 24.02.2006
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    276
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52441 Linnich
    Studien zum PA 100 / 200

    Hallo!
    Hier noch ein paar Bilder zu "Studien von Flugzeugen mit variabler Geometrie 1966-68".
    Auch hierbei handelt es sich wieder um ein Foto.
    Quelle: "Tornado - Entwicklung, Technik, Einsatz"; Francis K. Mason, Motorbuch-Verlag, 1989.
    Falls Interesse an einem besseren Foto besteht: einfach per PN melden und die Mail-Adresse nennen.

    Es grüsst der durstige Mann
     

    Anhänge:

  9. #8 Der durstige Mann, 24.02.2006
    Der durstige Mann

    Der durstige Mann Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    276
    Beruf:
    Experte
    Ort:
    D-52441 Linnich
    Hallo!

    Hier noch ein Foto des Titelbildes der Flug Revue 5/1968.
    Es zeigt den PA 200-"Vorgänger" mit dem Projekt-Namen "NKF".
    Der Text zu dem Bild lautet:
    Mit dem AVS-Projekt, das inzwischen eingestellt wurde, setzte die deutsch-amerikanische Entwicklungsgruppe vom EWR Süd und der Fairchild-Hiller Corporation neue Maßstäbe für moderne Waffensysteme. Dieses zukunftsweisende Projekt mag eingestellt worden sein, gestorben ist es deshalb keineswegs, es wird vielmehr in anderer Form wiederkehren als das optimierte Waffensystem von morgen. Ein Beispiel dafür ist bereits im Projekt NKF vorhanden.
    Wie gehabt ... bei Interesse an einem besseren Bild ... PN.

    Es grüsst der durstige Mann
     

    Anhänge:

  10. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    Habe das Buch gefunden ... besser gesagt, den Titel (nur leider hier nicht im FF): ... und konnte gerade in Mainz sogar durch Zufall mal reinschauen ! :red:

    Tornado Technik - Taktik - Einsatz
    von Walter Jertz

    Gebundene Ausgabe - 216 Seiten - Bernard & Graefe
    Erscheinungsdatum: Dezember 2004
    Auflage: 1
    ISBN: 3763762566

    Einbandabbildung siehe unten !


    Insgesamt ist eine Konstruktionsskizze des vorgeschlagenen Einsitzers sowie eine scheinbar noch ältere Zeichnung mit mittig angesetzten Schwenkflügeln abgebildet sowie einige der Vorläufer des Tornado wie das AVS vorgestellt.

    Vielleicht hat ja jemand von Euch das Buch und kann diese beiden Abbildungen mal posten ... BITTE !!!
     

    Anhänge:

  11. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    Hier das AVS ...
     

    Anhänge:

  12. bjs

    bjs Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    Konstrukteur (Ing.)
    Ort:
    Pulheim ex Dübendorf (CH)
    Sieht schnuckelig aus. Wär mal was für ein Modell.
     
  13. #12 Gustav Anderman, 24.02.2006
    Gustav Anderman

    Gustav Anderman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Paderborn
    Mh hat eine große ähnlichkeit mit der fighter-version der f-111 von grumman.
     
  14. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    Hier noch einmal dieselben Entwürfe in etwas anderer Reihenfolge und etwas besserer Qualität !

    Teil 1
     

    Anhänge:

  15. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    Teil 2
     

    Anhänge:

  16. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    Hat wohl auch jemand anderes gedacht ! ... ist aus dem What-if-Forum ...
     

    Anhänge:

  17. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    ... und noch eine 2-Seiten Ansicht !
     

    Anhänge:

  18. #17 Sen-Zero, 25.02.2006
    Sen-Zero

    Sen-Zero Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Gymnasiast(Also Faulenzen)
    Ort:
    94474 Vilshofen
    ...Das waren Pläne!!!
    Das Ding wäre ja so eine Art "Eierlegende-Woll-Milch-Sau",bzw."Senkrechtstartender-überschall-schwenkflügel(...)Jagdbomber!
     
  19. #18 Gustav Anderman, 02.03.2006
    Gustav Anderman

    Gustav Anderman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Paderborn
    Hat jemand daten zum AFVG projekt der briten und franzosen?
    Das war ja auch mal als trägerflugzeug gedacht.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jemiba

    Jemiba Testpilot

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    84
    Das AFVG sollte ein Mehrrollenflugzeug werden, allerdings von Anfang an
    mit starker Betonung der Abfangfähigkeit und, damit verbunden, einem
    entsprechenden Radar, mit recht großer Antenne. Beschränkt wurde Größe
    und MTOW wiederum durch die geringe Größe der französischen Träger.
    Außerdem hatte Dassault mit der Mirage G ja eigentlich schon ein ähnliches,
    nationales Programm gestartet. Im Nachinein also kaum verwunderlich, das
    Frankreich nur mit begrenzten Ambitionen dieses Projekt verfolgt hat und
    dann 1967 endgültig abgesprungen ist.
    Das AFVG hätte folgende Daten gehabt :
    Länge : 17,43m, Spannweite : 12,98m (max), max. Geschw.: M2,2 ,bzw.
    1480 km/h auf Seehöhe, 2 SNECMA/Bristo Siddeley M.45G Triebwerke,
    max.Zuladung 8000 kg, Reichweite, je nach Einsatz zwischen 670 km
    (Abfangeinsatz, überschall) bis 1500km (strike, unterschall).
    Das sagen zumindest Tony Buttler in seinen "Secret BomberProjects" und
    Derek Wood in "Projects Cancelled", woraus auch die Zeichnung stammt.
     

    Anhänge:

    • AFVG.JPG
      Dateigröße:
      15,5 KB
      Aufrufe:
      120
  22. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    3.734
    Ort:
    Mainz
    Kannst Du noch was näheres über das Buch sagen ! Ich kenne die Bücher von Tony, aber diese Zeichnung ist ja um Klassen deutlicher !

    Danke Dir,

    Deino :TOP:
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Tornado Panavia 100/200
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. panavia pa-100

Die Seite wird geladen...

Tornado Panavia 100/200 - Ähnliche Themen

  1. Infos zu Panavia Tornado Prototyp D-9592

    Infos zu Panavia Tornado Prototyp D-9592: Hallo, wer kann mir sagen ob bei der Panavia Tornado P04 der Bereich über dem Lufteinlauf in rot lackiert war oder gar in schwarz? Was ich...
  2. 1/72 Revell Panavia Tornado 98+60 der WTD-61

    1/72 Revell Panavia Tornado 98+60 der WTD-61: Liebe Modellbaufreunde, heute möchte ich Euch meinen Tornado im look der WTD-61 vorstellen, wie er in den letzten Jahren des vorigen Jahrhunderts...
  3. Panavia Tornado IDS

    Panavia Tornado IDS: Hallo mit einander. nach dem kurzen Unruhe wollen wir wider auf ruhigen Gewässer gleiten. und Vielen Dank an alle mit wirkenden.
  4. Panavia Tornado IDS Im Luftwaffe Norm76

    Panavia Tornado IDS Im Luftwaffe Norm76: Vorab möchte ich allen Usern des FF noch ein frohes Neues wünschen. Nun zum eigentlichen, dem Panavia Tornado im Luftwaffe Norm 76 Gebaut...
  5. 1/72 PANAVIA MRCA PA200 D-9591 „40 Jahre Tornado“

    1/72 PANAVIA MRCA PA200 D-9591 „40 Jahre Tornado“: Hallo zusammen, genau heute vor 40 Jahren, am 14. August 1974 um 17.21 Uhr startete die Besatzung Paul Millett (Pilot) und Nils Meister...