Tu-4 Ungarn 1956

Diskutiere Tu-4 Ungarn 1956 im Andere Konflikte Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Nachdem ich grade über die Tu-4 gestolpert bin,hier mal ein paar dumme Fragen: Warum wurden 1956 für den geplanten Angriff auf Budapest 3 Tu-4...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Reinhard, 12.12.2009
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Nachdem ich grade über die Tu-4 gestolpert bin,hier mal ein paar dumme Fragen:
    Warum wurden 1956 für den geplanten Angriff auf Budapest 3 Tu-4 aus verschiedenen Truppenteilen ,sogar von der Marine,herangezogen ,obwohl jede Menge Tu-4 in der Ukraine stationiert war?
    Warum dauerte die Vorbereitung des Einsatzes so lange ?
    Modernere Flugzeuge,obwohl in geringer Anzahl schon vorhanden,wurden nicht in Erwägung gezogen?

    Es sollte ja eigentlich bloß ein ganz gewöhnlicher Linienflug werden mit Bombenabwerfen ohne Luftabwehr.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Ich kann mich dunkel daran erinnern, das vor einigen Jahren im Jet&Props zu diesem Einsatz ein Artikel erschienen ist. Ich glaube sogar es war ein Interview mit einem Besatzungsmitglied. Mal sehen was ich auf die schnelle so finde.
    Gruss Mike
     
  4. #3 Monitor, 13.12.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    In der Fliegerrevue war auch mal ein großer Artikel.
     
  5. #4 Reinhard, 13.12.2009
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Der Artikel aus der Fliegerrevue ist zwar sehr ausführlich,aber meine Fragen werden da nicht beantwortet.
     
  6. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Jetzt habe ich mal den Hauptteil meiner Sammlung durchforstet, bin aber noch nicht fündig geworden. Entweder habe ich die Ausgabe übersehen oder sie verborgt.
    Ich such trotzdem mal weiter.
    Gruss Mike
     
  7. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Woher ist etwas von einem _geplanten_ Luftangriff bekannt?
     
  8. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Hallo Veith,
    nach dem Artikel in Jets&Props, incl. des Interviews mit einem Beteiligten, wird von einem geplanten Angriff berichtet. Bin bis jetzt noch nicht fündig geworden.
    Gruss Mike
     
  9. #8 Reinhard, 21.12.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.12.2009
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Den Artikel habe ich ja auch irgendwo,finde ihn bloß nicht.Aber eben meine Fragen warf er bei mir vor einigen Jahren schon auf und beantwortet sie nicht richtig.
    Meiner Meinung nach aber hab ich das in einer Fliegerrevue gelesen,ganz sicher bin ich mir aber nicht.Vielleicht erschien der Artikel auch in mehreren Zeitschriften.

    @Veith
    der Angriff war nicht bloß geplant,3Tu-4 mit 500-Kg-Bomben starteten in der Ukraine und flogen über Rumänien in Richtung Budapest.Kurz vor der Grenze zu Ungarn wurden sie zurückgerufen,weil ihr Ziel doch gerade noch von sowjetischen Truppen besetzt wurde.

    Zeichnungen der beteiligten Flugzeuge waren auch dabei, allerdings in besserer Qualität und deutschen Bildunterschriften:
    http://wp.scn.ru/en/ww3/b/688/1/0/1
    http://wp.scn.ru/en/ww3/b/688/1/0/2
    (Definitiv falsch ist die Behauptung von einem atombombenangriff bei den Links )
     
  10. #9 Reinhard, 21.12.2009
    Reinhard

    Reinhard Guest

    jetzt war was doppelt
     
  11. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Aber die Quelle der Behauptung und auch die der Antwort für @Veith interessiert uns jetzt doch schon...:rolleyes:

    Grüße
    FredO
     
  12. #11 Reinhard, 22.12.2009
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Welche Behauptungen ???
     
  13. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Z.B. Diese hier:
     
  14. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Also Butter bei de Fisch: Wo hat es definitiv gestanden?
     
  15. #14 Reinhard, 28.12.2009
    Reinhard

    Reinhard Guest

    @Veith
    Das sind keine Behauptungen,sondern der Beweis,daß Du das Studium der Pflichtliteratur sträflich vernachlässigst!

    In der Fliegerrevue 09/2006 erschien auf S.55-57 ein Artikel "Der Ungarnaufstand".Darin steht auf S.56:
    Am 4.11.56 starteten einige Tu-4 vom Flugplatz Borispol mit Kurs auf Ungarn.
    jeweis mit 2x500kg + 8x250kg Bomben.Ziel war das Gebäude,in dem die Anführer des Aufstandes vermutet wurden.
    Über der rumänischen Stadt Moreni wurden sie vom Oberkommando "aus bisher unbekannten Gründen" zurückgerufen.

    Längere Zeit vorher erschien schon ein sehr ausführlicher Artikel (wahrscheinlich Fliegerrevue, evtl. 3/96 S.35-37 ?) über die Vorbereitung und den Flug.
    Der Artikel liegt hier mit Sicherheit irgendwo rum,ich finde im Moment aber bloß ein paar Notizen daraus:
    Start am 3.11.1956 von 3 Tu-4 mit jeweils 3000kg Bomben von der Basis der 43.LA Borispol bei Kiew,Abruch bei Ploiesti/Rumänien.

    Soweit ich mich erinnere,wurde auch das Gebäude genau benannt und der Abbruch erfolgte wegen der Einnahme durch die Bodentruppen.Beim Datum müßte wohl richtig sein:Start am 3.,Abbruch am 4.,weil in der Nacht vom 3. zum 4.
     
  16. #15 Monitor, 28.12.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.849
    Ort:
    Potsdam
    Na das ist doch schon mal ein Ansatz.

    Interessant die Einstufung Fliegerrevue als Pflichtliteratur :TD:. Da muß Veith tatsächlich mal in sich gehen.
     
  17. #16 Schorsch, 28.12.2009
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Wobei eine Tupolev 4 für einen derartigen Angriff einzusetzen doch erhebliche Zweifel aufwirft:
    - warum gerade solch ein Flugzeug, es gab bessere
    - warum gerade drei, damit hätte man im Zweifelsfalle nicht mal getroffen
    - ein Nachtangriff ... hatten die ungarischen Aufständischen etwa Jagdflugzeuge?
    - warum wurden extra Flugzeuge aus der Ukraine rangeschafft?

    Wer so einen Angriff befiehlt, dem muss jede andere Option ausgegangen sein. Irgendwie kann ich es mir kaum vorstellen.
     
  18. #17 David G, 28.12.2009
    David G

    David G Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Beruf
    Ort:
    Hoppegarten
    Damals war die Tu-4 das beste was verfügbar war. Und die waren eben in der Ukraine stationiert. Schlüssiger Vorgang.
    Da die Aufständler Hubschrauber hatten musste die sowj. Seite davon ausgehen das die auch ein Jagdflugzeug hätten fliegen können was einer Tu-4 hätte gefährlich werden können. Man bedenke die damalige unklare Nachrichtenlage.
     
  19. #18 Reinhard, 29.12.2009
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Die Idee mit der Pflichtliteratur zu bestimmten Sachen finde ich jetzt immer besser.Die Fliegerrevue 9/2006 Seite 55-57 würde ich hier vorschlagen.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 David G, 29.12.2009
    David G

    David G Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Beruf
    Ort:
    Hoppegarten
    Woher weißt Du das es stimmt was dort geschrieben steht, kann man diesen Angaben trauen?
     
  22. UweB

    UweB Testpilot

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    378
    Beruf:
    Hab so einige Berufe...aber nur eine Berufung: Mod
    Ort:
    Berlin
    Guten Abend,

    in Red Stars 4 Lend-Lease-Aircraft in Russia von 2002 steht davon im übrigen auch etwas. (S.205) Hier steht geschrieben:
    Der Auftrag war das HQ der Aufständigen im Stadtteil Pest zu bombardieren. Im Einsatz waren vier Maschinen unter dem Kommando von Lt.Col.Semjonowitsch mit jeweils 3000 kg Bomben, die um 23.40 Uhr am 3.11.1956 im Borispol gestartet sind und nur 450 km vor dem Ziel zurück beordert wurden.
    Bekannt geworden ist dieser Einsatz durch einen Artikel des Copiloten der Führungsmaschine in der Krylya Rodiny Ende 1995.

    Im übrigen auch ein sehr schönes Buch, aber "Pflichtliteratur" würde ich es nicht nennen wollen.:p

    Viele Grüße UweB
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Tu-4 Ungarn 1956

Die Seite wird geladen...

Tu-4 Ungarn 1956 - Ähnliche Themen

  1. Kong Jiang-1 ( Tu-4 AWACS ) 1/72

    Kong Jiang-1 ( Tu-4 AWACS ) 1/72: Hallo zusammen Als ich letztes WE meine York fotografiert hab, hab ich auch meinen chinesen AWACS endlich mal abgelichtet. [ATTACH]
  2. Moson Model Show 2015 (Ungarn) - Die Bilder

    Moson Model Show 2015 (Ungarn) - Die Bilder: H-9200 Mosonmagyaróvár 18. - 19. April 2015 Ausstellung, Wettbewerb: Nyugat-Magyarországi Egyetem Mezogazdaságtudományi Kar (Westungarische...
  3. Neueröffnung: Museum zu sowjetischen LSK in Ungarn

    Neueröffnung: Museum zu sowjetischen LSK in Ungarn: Am 24.7. wird in Berekfürdo (Ungarn) ein Museum zur Geschichte der sowjetischen LSK in Ungarn eröffnet - siehe auch http://www.soviet-airforce.com...
  4. Absturz Stuka 22.02.1945 in Ungarn

    Absturz Stuka 22.02.1945 in Ungarn: Guten Morgen zusammen, ich hatte vor kurzem Familientreffen. Dort kam wieder einmal die Familienhistorie zur Sprache. Ich wusste, das einer der...
  5. Hasegawa Henschel HS 129 B-2 Ungarn Version

    Hasegawa Henschel HS 129 B-2 Ungarn Version: Hi Leute, konnte günstig den Bausatz der Hasegawa HS 129 B-2 mit den ungarischen Markierungen erstehen. Jedoch wollte ich einer HS 129 B-2 der...