Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

Diskutiere Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945 im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Die Motivation/ Vorlage Bei meinen wöchentlichen Spaziergängen auf dem Portal eBay entdeckte ich ein tolles Bild, das mich stutzen ließ....

Moderatoren: AE
  1. #1 BOBO, 03.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2014
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Die Motivation/ Vorlage

    Bei meinen wöchentlichen Spaziergängen auf dem Portal eBay entdeckte ich ein tolles Bild, das mich stutzen ließ. Irgendwoher kenne ich diese Aufnahme.:FFEEK::headscratch:

    Anhänge:



    Schnell war diese gefunden, denn das Wappen des KG 55 ließ mich schnell auf die Quelle stoßen.

    KORREKTUR:ABER es handelt sich um eine andere unbekannte G-14AS, die von mir gedachte

    Anhänge:



    Daher kannte ich diese Maschine, aus dem Heft #29 Bf 109G/K Vol.III. Es gib dazu auch noch Fotos in diesem Heft, welche mich aber verwirrten, weil die Beschreibung der Fotos und der Grafik sich bereits widersprachen und dann kam das neue Foto noch dazu, so dass die Verwirrung perfekt war. Obendrein aber ist die farbliche Darstellung sehr ansprechend und motivierend für eine neue Bf 109G.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BOBO, 03.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2014
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Die Bilder aus der Sammlung von Crow © geben bei genauerer Betrachtung ein paar Fragen auf, denn die Beschreibung der Bilder gibt folgendes preis:

    Anhänge:



    Anhänge:




    [ZITAT-Auszug]Seite 87, Bild oben:
    Ein rares Foto einer Bf 109G-6 (Wnr. 464 5??) der III./KG(J)55 "Greif". Die vorherige Kennung wurde hastig übermalt und durch die gelbe 25 ersetzt sowie einem senkrechten Gruppenbalken. ... das Rumpfband wird auf der Grafik als wahrscheinlich braun (?) angegeben ...

    Wenig Ahnung hat der Autor Janowice bei dieser Beschreibung, denn allein schon die Wnr.: 464xxx zeigt, dass es keine Bf 109G-6 sein kann!:TD: Es handelt sich bei der Maschine um eine G-14-Version - bei Erla/ Leipzig hergestellt. Das obige Bild läßt mich dann doch etwas anderes sehen, was der ganzen Sache eine entscheidende Wendung gibt und mit dem neuen Bild aus eBay auch bestätigt.
     
    Augsburg Eagle und Andruscha gefällt das.
  4. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Ich habe aus Neugier das erste Foto vergrößert und sah doch etwas mehr als nur eine G-14, die Maschine hat an der Motorunterseite eine charakteristische Beule für einen AS-Motor!

    Anhänge:



    Kommen wir nun noch einmal auf das eBay-Foto zurück. Es zeigt augenscheinlich die gleiche Maschine, aber eben von der anderen und wichtigsten Seite .... und es bestätigt das, was ich bereits in der Vergößerung sah, eine Bf 109G-14AS. Und schon passt die Werksnummer, schon passt auch das Fotos von eBay mit den entsprechenden Details einer G-14AS.

    Anhänge:



    Die linke Seite dieser Maschine zeigt alle Details für eine G-14AS und wer genau hinsieht, erkennt auch die große Beule und die Beschriftung unter dem Wappen.

    Und das Wappen auf der Kagero-Grafik ist falsch plaziert, es befindet sich über dem linken 2. Aufpuffstutzen, auf der senkrechten Stoßkante, auch ein Merkmal der G-14AS! :TD:
     
    Augsburg Eagle gefällt das.
  5. #4 BOBO, 03.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2014
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    DER UMBAU

    Der von mir schon oft gelobte alte Revell-Bausatz im Maßstab 1/48 hat die besten Voraussetzungen, um einen solchen, relativ einfachen Umbau vorzunehmen. Einziger Nachteil: man braucht eine neue Tragfläche mit kleinen Beulen, die im Revellbausatz nur für die TFL mit den großen Beulen existiert. Dafür habe ich aus einen asbach-uralt Bausatz von Fujimi ( 70er Jahre) die Tragflächenteile genommen. Diese sind schnell umgearbeitet und für den Rumpf verwendbar.

    Die falschen Beulen werden rückseitig verspachtelt und dann auf der Oberseite glatt geschliffen. Aus der Kramkiste sucht man sich die netten kleinen TFL-Beulen und klebt diese auf - fertig.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
  6. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Anhänge:



    Anhänge:

     
  7. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Anhänge:



    Anhänge:

     
  8. #7 BOBO, 03.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2014
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Anhänge:



    Ohne Spachetln geht es nicht !

    Anhänge:

     
  9. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Anhänge:

     
  10. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Tarnung/ Bemalung und Kennung:

    Die Maschine hat bereits die fast komplette Kennung, es fehlen noch das Wappen (hab ich!), die Beschriftungen und Wartungshinweise incl. der Angaben für MW, Elektrik und für die Bügelkanten (rot), es fehlt noch das Fahrwerk, die Ringantenne (Eigenbau.... probeweise schon angefertigt), Rumpfantenne, Propeller ... alles Kleinkram, der "nur aufhält" ... :FFTeufel::D:


    Anhänge:



    Anhänge:

     
  11. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    schneidi gefällt das.
  12. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Andruscha gefällt das.
  13. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Flugi gefällt das.
  14. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Wegen den kleinen Beulen auf den Tragflächen hättest Du auch die Flügel einer Hobbycraft Gustav nehmen können.
    Die passen prima beim Revell Bausatz.
    Das wird eine exotische 109 :TOP:

    Hotte
     
  15. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Haben und ein Ende wech sein :blush2:

    Ich wollte deswegen nicht einen kompletten Bausatz killen, ergo habe ich den asbach-uralten Fuji-Bausatz noch würdig verwendet. Da sind die Sitze dermaßen groß, dass ein 180Klio-Man reinpassen würde :FFEEK:
     
  16. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945


    Vielleicht war dass die wenig bekannte Feldumrüstung für den Dicken, falls dieser den "Heldentot" suchen wollte :FFTeufel:

    Hotte
     
    MiGhty29 und sw19 gefällt das.
  17. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Anhänge:

     
  18. #17 Rampf63, 03.08.2014
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Wär doch ein tolles What if Hotte, die ganz weiße Lackierung...
     
  19. #18 Rasmussen, 04.08.2014
    Rasmussen

    Rasmussen inaktiv

    Dabei seit:
    23.07.2001
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Leipzig, jetzt Göttingen
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Lieber Bobo,

    deine Kenntnisse über die Erla-Fertigung sind leider ebenso begrenzt wie die des von dir gescholtenen Autors Janowice (also Vorsicht mit dem Spott über das Wissen anderer).

    Die W.Nr.464 5xx ist sicher keine "klassische" G-14/AS, denn die lagen alle im 460xxx und 461xxx- Bereich (es ist schlicht und ergreifend belegt, daß bei Auslieferung der 464xxx-Reihe keine G-14/AS mehr dabei waren ---> empfehle mal die einschlägigen Lieferpläne). Zudem hatte keine der G-14/AS der Erla-Fertigung die Kinnbeulen des 78x xxx-Blockes (---> empfehle mal das immer als G-10 betitelte Bild der "Rita" von Fw.Gzik, zudem scheint mir die Beule zu gewaltig für eine Kinnbeule).

    Was bleibt?
    1.) Komplettumbau auf G-14/AS, wobei der durch Fotos und Originalmaschine belegte Weg eher der umgekehrte war
    2.) Man hat sich da (vielleicht als Sieger) sein eigenes Maschinchen zusammengebaut (schönes Beispiel: Bf109F mit G-Haube in Afrika, Bf 109K-4 mit DB650A und G-14-Haube)
    3.) Ich weiß es nicht und spekuliere auch nicht wild in der Gegend herum.

    Beste Grüße
    Rasmussen
     
    martin388, Ta-152H, BOBO und einer weiteren Person gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BOBO, 04.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2014
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Hallo Rassmussen,

    mag alles sein, aber die Unkenntnis des Autors bezog sich darauf, dass man sowohl die Grafik als auch die veröffentlichten Bilder mit unterschiedlichen Typenbezeichnungen und Texten versah, bis halt hin zu der nicht ganz unstrittigen Werksnummer.

    Ich schätze Deine Sachkenntnis, aber ich hoffe auch einmal darauf, dass Du Dein Wissen zu den Erla-Werken/ Erla-Maschinen uns allen "einfach" mal per Buch preisgibst? Denn ohne eine solche Quelle ist es für jeden Interesseneten ein unsicheres Hantieren.

    Meine Aussge "Wenig Ahnung hat der Autor Janowice (nicht nur) bei dieser Beschreibung" bleibt aber bestehen.

    Und ich kann auch nur die Quellen benutzen, die in meinen Händen sich befinden:
    Nach diesen sind Erla-G-14 Maschinen in den Blöcken

    413000 - 413900
    415600 - 415700
    460000 - 460700
    461000 - 463300
    464000 - 465400

    bekannt.

    Nun, mit dem "Siegereigenbau" kann ich mich zwar anfreunden (oder auch nicht), aber für mich sind die Indizien erdrückender:
    - der große Ölkühler (den wird man garantiert nicht extra angebaut haben?)
    - die auf dem vergörßerten Fotoausschnitt zu sehende Beule
    - und halt die linke entscheidenede rechte Seite der Motorabdeckung mit dem Greif-Wappen

    Leider ist der Ölbehälter hinter dem Spinner auf den Fotos ( linken Seite) nicht zu sehen, da wäre dann auch die Beule drauf ....:confused:

    Zugegeben, alles auf etwas wackligen Füßen - aber immerhin ein interessantes Foto, das eine Menge spekulativer Auslegungen zuläßt und den Abschluss für das Modell nicht beeinträchtigen kann. Wir können danach gerne weiter darüber schreiben und uns austauschen - kein Problem.

    Es gibt da noch eine von mir nicht auszuschließende Möglichkeit:

    - das von mir entdeckte Foto ist gar nicht die im KAGERO-Heft angegebene, sondern eine weitere Bf 109G-14AS des KG(J)55!

    Das bringt mich aber davon nicht ab, die Maschine zu Ende zu bauen.
     
  22. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    AW: Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

    Wäre zu überlegen :FFTeufel:

    Hotte
     
Moderatoren: AE
Thema:

Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945

Die Seite wird geladen...

Umbau:Bf 109G-14AS, gelbe 25, III.KG(J)55, Pilzen 1945 - Ähnliche Themen

  1. Umbau: Bf 109G-14AS, gelbe 29, III.KG(J)55, Pilzen 1945 (1/48)

    Umbau: Bf 109G-14AS, gelbe 29, III.KG(J)55, Pilzen 1945 (1/48): Was zuerst recht simpel erschien, wurde -mit Hilfe von Rassmussen -zu einen schnellen Umswitchen in ein anderes Modell. Das gefundene Fotos ist...