Weltraum-Schrott und sein Wiedereintritt

Diskutiere Weltraum-Schrott und sein Wiedereintritt im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Die Spekulationen um das weitere Schicksal des chinesischen Weltraum-Moduls Tiangong-1 gehen weiter. Zwar gelang es chinesischen Technikern das...

Moderatoren: mcnoch
  1. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.353
    Zustimmungen:
    3.289
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Spekulationen um das weitere Schicksal des chinesischen Weltraum-Moduls Tiangong-1 gehen weiter. Zwar gelang es chinesischen Technikern das weitere Absinken des Orbits durch eine Triebwerkszündung wieder ein Stück anzuheben, aber dis Station scheint ansonsten nicht mehr unter Kontrolle zu sein, auch wenn sie nach neuesten Erkenntnisse wohl nicht taumelt, was zu mehr Luftwiderstand und damit einem schnelleren Absinken führen würde. Da nicht öffentlich bekannt ist, wie viel Treibstoff die Station noch an Bord hat, geht man aktuell davon aus, dass China versucht hat sich etwas Zeit zu erkaufen um eine Lösung entwickeln zu können, bei der die Station auf natürlichem Wege weiter absinkt und dann in einem deutlich niedrigen Orbit als sonst mit den letzten Treibstoffresten doch noch irgendwie kontrolliert zum Absturz gebracht wird.
     
    Aeronaut gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.353
    Zustimmungen:
    3.289
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
  4. #303 Haraldfliegt, 26.07.2016
    Haraldfliegt

    Haraldfliegt Flugschüler

    Dabei seit:
    19.07.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
  5. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.353
    Zustimmungen:
    3.289
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Nummi gefällt das.
  6. Nummi

    Nummi Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    1.046
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
  7. #306 koehlerbv, 12.11.2016
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    1.819
    Ort:
    Breisgau
    Auch die Chinesen - alles andere als doof - starten ihre Trägerraketen in Richtung Osten. Das heisst: Bis Burma fast eine Erdumrundung. Ob man bei den dann längst erreichten Höhen noch Kabel bei wiedereintretendem Schrott erkennen würde, wage ich extrem zu bezweifeln, auch Schriftzeichen müssten schon schon zu einem (sehr, sehr) grossen strukturellen Gebilde gehören.

    Vulgo: Schrott ist hier garantiert nur die Meldung (siehe Quelle - ein reiner Aggregator).

    Bernhard
     
    Sczepanski gefällt das.
  8. #307 Jeroen, 12.11.2016
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2016
    Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    13.004
    Ort:
    Niederlande
    Myanmar Times schreibt uber Flugzeugunterteilen.
    http://www.mmtimes.com/index.php/na...6-unidentified-falling-object-in-hpakant.html
    Andere Quellen und Bilder schreiben
    http://www.standard.co.uk/news/worl...bject-falls-from-sky-in-myanmar-a3393646.html
    http://www.telegraph.co.uk/news/201...bject-lands-in-myanmar-jade-mine-after-falli/
    Hier ein Bild einer Long March 2F Rocket Motor.
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/YF-20
    Konnte es ein Changfeng DF-21 Ostwind "Carrierkiller" oder CASC DF-26 "Guam Express" gewesen sein?
    https://en.m.wikipedia.org/wiki/DF-21#/media/File:Dongfeng-21D.JPG
     
  9. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.353
    Zustimmungen:
    3.289
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.353
    Zustimmungen:
    3.289
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
  12. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.353
    Zustimmungen:
    3.289
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    In der geostationären Erdumlaufbahn ist der kommerzielle Satellit AMC-9 havariert und bricht jetzt immer weiter auseinander. Experten machen sich Sorgen um die umliegenden Satelliten – der Orbit um AMC-9 ist dicht besiedelt.

    Großer Satellit zerbirst in dicht besiedelter Umlaufbahn
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Weltraum-Schrott und sein Wiedereintritt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bergung von weltraumschrott

    ,
  2. orbitalgeschwindigkeit Schrott

    ,
  3. weltraumschrott eintauchen in atmosphäre

Die Seite wird geladen...

Weltraum-Schrott und sein Wiedereintritt - Ähnliche Themen

  1. Lewis Hamilton und sein Jet

    Lewis Hamilton und sein Jet: Jetzt weiß ich auch, warum so viele Bizzer mit M-Registrierung rumfliegen :rolleyes1: Jetzt hören: Lewis Hamilton und sein Jet
  2. Berufseinstieg Luftfahrtbranche als Informatiker

    Berufseinstieg Luftfahrtbranche als Informatiker: Hallo alle zusammen, aktuell studiere ich Informatik (Bachelor) im 5. Semester und damit wird die Suche nach einem Unternehmen zur Erstellung der...
  3. H145M Leitungseinflug

    H145M Leitungseinflug: Heute ist wohl ein H145M in der Nähe von Laupheim in eine Leitung eingeflogen: SWP Online / Notlandung: Bundeswehr-Hubschrauber fliegt in...
  4. Mexiko: Leitungseinflug eines Polizeihubschrauber

    Mexiko: Leitungseinflug eines Polizeihubschrauber: Gestern kam es in Mexiko zu einem Absturz mit vier Toten, als ein Polizeihubschrauber offenbar mit dem Heckrotor eine Freileitung berührte....
  5. 5.3.2017 Madonna di Campiglio: AW 139 bei Rettungseinsatz abgestürzt

    5.3.2017 Madonna di Campiglio: AW 139 bei Rettungseinsatz abgestürzt: Wieder ist in Italien eine AW139 bei einem Rettungseinsatz abstürzt. Zwei Besatzungsmitglieder wurden dabei verletzt....