Wozu braucht ein Kampfjet Stickstoff?

Diskutiere Wozu braucht ein Kampfjet Stickstoff? im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo Zusammen, ich habe auf einigen Fotos neben gewarteten Jets immer wieder diese Gasflaschen gesehen. Laut Der Färbung der Flaschen stand da...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    Hallo Zusammen, ich habe auf einigen Fotos neben gewarteten Jets immer wieder diese Gasflaschen gesehen. Laut Der Färbung der Flaschen stand da neben jedem Jet eine Flasche Sauerstoff und eine Stickstoff.
    Frage: Wozu benötigt der Jet die Gase? Vielleicht um dem/den Piloten mit Luft zhu versorgen?
    Hier mal ein Bild dazu:[​IMG]
    die silberne Flasche da rechts...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    Sauerstoff ist klar, das ist für den Piloten, aber Stickstoff??
    Der Pilot atmet ja vermutlich keine Stickstoff/Sauerstoff-Mischung ein ;)
    Vielleicht wird der Stickstoff zur Kühlung irgendwelcher Dinge verwendet... Sidewinder-Suchköpfe z.b., die Winder müsste dann aber selbst den Stickstoff enthalten, was ich nicht glaube.
     
  4. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    Laut meinem Chmie-Unterricht besteht Luft zu 78 % aus Stickstoff
    und zu 21 % aus Sauerstoff! Atme mal reinen Sauerstoff, das wird dir glaube ich nicht so gut tun! naja, der Rest sind dann Edelgase, CO2 etc. Aber für die Suchköpfe könnten die Gase auch Gebraucht werden, du hast scho recht...
     
  5. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    der Einfall kam mir auch, aber zu spät, dann wirds wohl so sein...
    Ist übrigens soweit ich weiss regelbar, man kann auch auf 100% Sauerstoff umstellen, aber...!
     
  6. #5 Friedarrr, 09.05.2002
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    1.647
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Der wagen neben der Leiter ist keine Stickstoffwagen, sondern ein 30kg CO2 Feuerlöscher und die sind hoffentlich i.O. sonst bekomme ich Ärger! :)

    Stickstoff nimmt man z.B. zum Befüllen von Hydraulickdruckspeichern, Reifen, zum Kühlen von Geräten oder Bewaffnung......
     
  7. #6 Maverick, 09.05.2002
    Maverick

    Maverick Berufspilot

    Dabei seit:
    24.09.2001
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Marl
    Ja, das stimmt schon Hog, den Oxigen-Generator kannst du auch auf 100% drehen! Das ist zuiemlich gut wenn du voll müde bist, dann biste innerhalb ner Viertelstunde wieder wach!!! :D :D

    Greetings Maverick
     
  8. #7 Friedarrr, 09.05.2002
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    1.647
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    >>Laut meinem Chmie-Unterricht besteht Luft zu 78 % aus Stickstoff
    und zu 21 % aus Sauerstoff! Atme mal reinen Sauerstoff, das wird dir glaube ich nicht so gut tun! naja, der Rest sind dann Edelgase, CO2 etc.>>

    Und wie 100% Sauerstoff gut tut, besonders wenn der Vortag sehr feucht war!! :)
    Nur sollte man keine öligen Hände, Klamotten usw. haben!!
     
  9. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    arbeitest du auf nem Flugplatz? in deinem Profil steht Klappenaffe und darauf kann ich mir net so was einbilden...
     
  10. #9 Phantom, 09.05.2002
    Phantom

    Phantom Space Cadet

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    1.925
    Ort:
    Großefehn
    Hast du das Bild noch mal Größer?
     
  11. Kfir

    Kfir Testpilot

    Dabei seit:
    03.04.2001
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    BadenWürttemberg
    Äh...Reifen? Ist Stickstoff nicht "sehr kühl"? Ich meine, jeder kennt doch den Versuch in dem man so nen Schlauch mit N füllt und den dann regelrecht zerschmettert :confused:
    Oder versteh ich da was falsch? :?!
     
  12. n/a

    n/a Guest

    Kannst es ja anders rum mal probieren und den Reifen mit "Luft" füllen Kfir ;)

    Der Druck in einem Stickstoffreifen ist einfach konstanter als in einem Luftreifen, und das ist halt bei einem Flieger besonders wichtig wenn der von 10km auf 0m runter kommt. Weit oben - wenig Luftdruck aussen, (relativ) viel im Reifen, bllllläääääääääääähhhhhhhh auf.

    Stickstoff wird übrigens nicht nur in der Fliegerei verwendet. Rate mal was Schumi im Gummi hat, oder ein Gefahrgutlaster.

    (das mit der Temperatur verwechselst du glaub ich mit dem flüssigen Stickstoff)

    PS: gespannt bin wer mich diesmal löscht, Gruß BWF
     
  13. #12 suchoi.net, 10.05.2002
    suchoi.net

    suchoi.net Testpilot

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Berlin
    ...
     

    Anhänge:

  14. #13 bluechip, 10.05.2002
    bluechip

    bluechip Berufspilot

    Dabei seit:
    28.06.2001
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität
    Ort:
    München
    Das ist doch flüssiger Stickstoff! Der größte Teil der Luft besteht aus Stickstoff und wir frieren uns auch die Nase nicht ab! :p :D also Stickstoff ist wie Sauerstoff, bei Zimmertemperatur gasförmig!
     
  15. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.619
    Zustimmungen:
    5.554
    Ort:
    Im Norden
    Stickstoff wird meist nur zur Kühlung der Fotoelemente in den Suchköpfen der Infrarot-LFK benutzt. Die Stickstoffbehälter sind dazu in den Trägern installiert.
    Bei den deutschen MiG-29 wird Stickstoff als Ersatz für Druckluft verwendet, da es heutzutage sehr schwer ist Druckluft zu erhalten, die auch trocken genug ist, um eine Korrosion der Druckbehälter zu vermeiden. Der Stickstoff in der MiG-29 wird deshalb auch für die Bremsanlage, die Bremsschirmanlage sowie für das Canopy benutzt. Außerdem können die Kraftstoffbehälter mit Stickstoff beaufschlagt werden, um das Ausbreiten von Bränden und das Risiko einer Explosion bei Beschuß zu minimieren.
    Für die Besatzungen von Jets wird entweder reiner Sauerstoff mitgeführt oder im OBOGS erzeugt.
    In der MiG-29 dient der Sauerstoff auch für das Anlassen der Triebwerke in der Luft, um den Anlassprozeß sicherer zu gestalten und um beim Abschuß von LFK die stabile Arbeit der Triebwerke zu gewährleisten.
    Für die LFB wird ab 6000 Fuß die normale Atemluft mit Sauerstoff angereichert, man kann jedoch auch manuell auf 100% Sauerstoff umschalten.
     
  16. kodak

    kodak Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Baden Württemberg
    @ Cirrus

    "HEUTZUTAGE"???? Wie ist das gemeint?? :?!
     
  17. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.619
    Zustimmungen:
    5.554
    Ort:
    Im Norden
    @Kodak: In der NVA waren entsprechende Anlagen vorhanden.
     
  18. n/a

    n/a Guest

    heißt das, wenn es damals trockene Druckluft gab, wurde damals auch Bremsanlagenzeugs und Co mit Druckluft betrieben?
     
  19. kodak

    kodak Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Baden Württemberg
    Merci - fing schon an, mir Sorgen über unser Klima zu machen ;)

    Gibt es einen Grund, weshalb man in der Lw nicht über solche Einrichtungen verfügt?
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    ja, klar.
    Das das jetzt anders ist ... ist Druck- und Stickstoff 1:1 austauschbar oder sind Besonderheiten zu beachten?
     
  22. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.619
    Zustimmungen:
    5.554
    Ort:
    Im Norden
    @LoneWolf + Veith: Die Anlagen wurden früher selbstverständlich mit Druckluft betrieben, weil das viel kostengünstiger war. Stickstoff und Druckluft sind problemlos austauschbar, da ist nichts weiter zu beachten.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Wozu braucht ein Kampfjet Stickstoff?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wozu braucht man stickstoff

Die Seite wird geladen...

Wozu braucht ein Kampfjet Stickstoff? - Ähnliche Themen

  1. Kompensierscheibe auf Einatzhafen Heuberg, wozu wurde sie gebraucht?

    Kompensierscheibe auf Einatzhafen Heuberg, wozu wurde sie gebraucht?: Hallo, liebe Gemeinde, auf dem ehemaligen Einsatzhafen Heuberg erkennt man aus der Luft eine sogenannte "Kompensierscheibe", ca. 16m...
  2. Auf dem Bombsight Mark XIV(Lancaster,Halifax) befand sich ein Kugelkopf-Hebel. Wozu?

    Auf dem Bombsight Mark XIV(Lancaster,Halifax) befand sich ein Kugelkopf-Hebel. Wozu?: Hallo, zusammen, habe auf einem Bild von diesem Bombsight so einen Hebel entdeckt, der nach oben stand, weiß jemand, wozu er diente und was er...
  3. Wozu 10 MPixel?

    Wozu 10 MPixel?: Hallo zusammen, ich bin ein "Extrem-Selten-Poster", schaue aber immer wieder gerne ins Forum. Nun habe ich eine Frage, bei der ihr mir evtl....
  4. Wozu Block 50M

    Wozu Block 50M: Wozu Block 50M? Darf ich mal ganz laienhaft fragen, was man mit einem Block 50M macht(e)?
  5. Wozu zählen wir DAS ?

    Wozu zählen wir DAS ?: Hallo, wozu zählen wir denn diese Technik ?