10.10.2020 Boeing 777F nach Start in Frankfurt ohne Fahrtmesser

Diskutiere 10.10.2020 Boeing 777F nach Start in Frankfurt ohne Fahrtmesser im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Ich glaube, damit, dass einem ein Fehler unterlaufen ist, hat keiner irgendein Problem. Das selber als i.O. mit Unterschrift abzuzeichnen, kratzt...

arneh

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
2.194
Zustimmungen
1.506
Ort
Siegen
Wie schon von verschiedenen Personen mehrfach erwähnt liegen offensichtlich nicht alle Erkenntnisse öffentlich vor. Wer glaubt, der Fall sei so leicht "wenn A, dann B", der muss eine interessante Erklärung dafür haben, dass ausgerechnet diejenigen, die das fragliche Flugzeug fliegen, sich öffentlich für die betreffenden Techniker einsetzen.

Dass gerade Technikerkollegen sich nicht vorstellen können, dass der Fall komplizierter sein könnte, überrascht mich tatsächlich.
Ich glaube, damit, dass einem ein Fehler unterlaufen ist, hat keiner irgendein Problem. Das selber als i.O. mit Unterschrift abzuzeichnen, kratzt dann aber schon hart am Vorsatz. Das würde auch ein Gericht in einem allfälligen Strafprozess, wenn ernsthaft was passiert wäre, ziemlich sicher so bewerten. Wenn dann noch der Prüfer als i.O. abzeichnet, ohne es geprüft zu haben, ist einfach das Maß dessen überschritten, was man in einem so kritischen Umfeld unter 'passiert halt' abhaken kann. Das deutet auch daraufhin, dass ziemlich sicher nicht zum ersten Mal Dinge abgezeichnet wurden, die vorher nicht selber durchgeführt bzw. geprüft wurden - das gebietet einfach die Wahrscheinlichkeitsbetrachtung. Es kann durchaus sein, dass in dem Umfeld die Arbeitsbelastung oder Aufsplitterung auf zu viele Aktivitäten zu hoch ist. Das sollte im Nachgang auch untersucht werden zusammen mit den verbliebenen Kollegen. Es ist durchaus nicht unwahrscheinlich, dass da was im Argen liegt -zusammen mit dem Fall der Flugbereitschaftsmaschine deutet sich das schon ein bisschen an. Das entlastet aber nicht vorsätzliches Unterzeichnen (Unterschreiben ist ein wissentlicher Akt, wenn man nicht gerade sturzbesoffen ist) einer Arbeit, die nicht durchgeführt wurde. Das man sich einbildet, es geprüft zu haben, obwohl man es nicht tat, ist sicherlich auch schon mal jemandem passiert. Aber zwei Personen gleichzeitig?!
Das ist das Problem, nicht das ein Fehler passiert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.188
Zustimmungen
1.351
Ort
Hannover
@Alpha

Hallo,

okay, alles klar.
Ich bin ja Ing. (noch im Berufsleben) und neige vielleicht dazu etwas zu sehr "schwarz - weiß" zu betrachten, weil es in der Technik eigentlich keine Grauzonen geben sollte, dazu gehört auch die vorgebene verfahrenstechnische Anweisung der LHT (also Monteur führt aus, Prüfer prüft).
Beruflich habe ich auch mit Arbeitsanweisungen zu tun (Eisenbahnwesen: Tätigkeiten und Arbeiten Gleis usw.), wo auch geringer "qualifizierte" Personen tätig sind und deswegen alles sicher/ abgesichert sein muss.

Wenn diese Anweisung der LHT (inhaltlich oder organisatorisch) nicht ausreicht, da hätte die LHT sicherheitstechnisch ein echtes Problem.
Spekulation: deswegen wurde auch konsequent durchgegriffen und die Entlassungen ausgesprochen.


Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:
Stovebolt

Stovebolt

Flieger-Ass
Dabei seit
05.08.2018
Beiträge
363
Zustimmungen
414
Ort
M-V
Ich habe ja auch schon als Konstrukteur und Prüfer in Bereichen mit Sicherheitsanforderungen an Menschenleben im öffentlichen Bereich gearbeitet.
Das sowohl Techniker als auch Prüfer versagen durch irgendeinen entschuldbaren Umstand kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Sowas kann aus meiner Erfahrung nur passieren, wenn man die Liste nicht am Objekt abgehakt hat und vielleicht noch zusammen im Nebenraum beim Kaffee durchgegangen ist.
Ich habe mal von einem Prüfer bei (damalsnoch) EADS mit Augenzwinkern zu hören bekommen: "Du weißt doch was du machst?!" Er wollte die Prüfung durchwinken, wenn ich "Ja" sage. Ich habe seinen Schreibtisch verlassen und ihn nur um eine fristgerechte Prüfung gebeten.
Gruß!
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.148
Zustimmungen
6.495
Er wollte die Prüfung durchwinken, wenn ich "Ja" sage.
Wenn die zusätzliche Prüfung als überflüssig empfunden wird, ist das doppelt gefährlich. Der Ausführende ist nachlässig, weil seine Arbeit wird ja überprüft. Der Prüfende ist nachlässig, weil der Ausführende ja für seine solide Arbeit bekannt ist.
 
atlantic

atlantic

Astronaut
Dabei seit
26.02.2008
Beiträge
3.158
Zustimmungen
1.434
Ort
Bayern Nähe ETSI
Wenn die zusätzliche Prüfung als überflüssig empfunden wird, ist das doppelt gefährlich. Der Ausführende ist nachlässig, weil seine Arbeit wird ja überprüft. Der Prüfende ist nachlässig, weil der Ausführende ja für seine solide Arbeit bekannt ist.
und jetzt noch Zeitdruck dazu................... und schon wirds kriminell gefährlich.

aber Zeitdruck gibts ja nicht............ Sagt zumindest der Chef :S_gruebel:
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.188
Zustimmungen
1.351
Ort
Hannover
Hallo,

und jetzt noch Zeitdruck dazu................... und schon wirds kriminell gefährlich.
das sich zwei qualifizierte, langjährige Mitarbeiter so unter Zeitdruck setzen lassen, dass sie ihre Arbeitsbelege fälschen, halte ich für unwahrscheinlich. Da erfolgt doch eher die rechtzeitige Meldung nach oben. Es sind ja keine dumme Jungs oder Aushilfen.

Und: Gab es denn zu Coronazeiten bei der LHT Zeitdruck?

Grüsse
 
atlantic

atlantic

Astronaut
Dabei seit
26.02.2008
Beiträge
3.158
Zustimmungen
1.434
Ort
Bayern Nähe ETSI
Ist das jetzt einfach ein Sprüchlein von Dir oder weisst/meinst Du, dass dem bei der Lufthansa so ist? Ich glaube das nicht.
welchen der 2 Sätze meinst du ? ich hoffe den zweiten und darauf meine Antwort:

ich weiss nicht ob es bei der LH so ist, aber ich weiss aus eigener 40jähriger beruflicher Erfahrung wie viele Chefs denken.
Für die Erreichung finanzieller oder vorgegebener Ziele ist diesen Chefs egal ob und wie der AN auf dem Zahnfleisch kriecht um die geplanten Ziele zu erreichen,
Wenn du da als alter Hase was gegen offensichtliche Mißstände sagst, bist du ganz schnell auch mal abgeschoben.
Man kann ja gehen wenn es einem nicht mehr passt. ( das habe ich mehr als einmal in den ganzen Jahren anhören dürfen )

Was oft auf schönen bunten Prospekten, Schulungen und ähnlichem über Human Faktors dargestellt wird, deckt sich leider nicht immer mit der Realität.

Und trotsdem bin ich der Meinung:
Da ist vorher schon mehr schief gegangen und der gefährliche Fehler der beiden war mmn nur das Endprodukt, welches so aber nicht passieren darf.
Die LH wird daraus bestimmt lernen und auch ihre Prozesse dem entsprechend anpassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Whisky Foxtrott

Whisky Foxtrott

Flieger-Ass
Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
361
Zustimmungen
285
Ort
Aachener Land
Für die Erreichung finanzieller oder vorgegebener Ziele ist diesen Chefs egal ob und wie der AN auf dem Zahnfleisch kriecht um die geplanten Ziele zu erreichen,
Ziemlich billig und zudem nicht nur ziemlich pauschal, was Du da preis gibst!
Dennoch eine durchaus belastbare Frage: Warum gehört die LH nach wie vor zu den sichersten Airlines auf unserem gesamten Globus?
 

jackrabbit

Space Cadet
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.188
Zustimmungen
1.351
Ort
Hannover
Hallo,


Warum nicht?
Ich habe in anderen Bereichen beobachtet, dass so viel Personal in Kurzarbeit geschickt wurde, dass das verbliebene Personal mehr arbeiten musste als vor der Pandemie.
okay, aber da bei Lufthansa auch weniger fliegt, sollte die Personaldecke bei LHT doch reichen.

Grüsse
 

arneh

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
2.194
Zustimmungen
1.506
Ort
Siegen
Hier einmal ein Ranking aus 2019: klickmich
Die Liste ist insofern interessant, dass dort gerade die Airlines vorne liegen, die sehr stark auf enge Prozeduren und starke Nutzung der Automatisierung Wert legen, wo aber ggf. im Störungsfall die Crew nicht so kompetent bei der Behebung ist. Damit vermeidet man natürlich im Tagesgeschäft irgendwelche Parameterüberschreitungen, da Otto sowas normalerweise nicht macht.
Das führt dann dazu, dass kleine Billig Carrier oder Flulinien von Kontinenten, wo Flugsicherheit nicht über allem steht, plötzlich weit vor BA und United Airlines oder gar American liegen. Ich steige trotz solcher komischer Listen deutlich lieber bei LH, BA, Delta, United oder American ein. Da weiß ich, dass Profis vorne sitzen. Wenn die dann mal 'nen unstabilised approach hinlegen und abbrechen, weil sie von Hand fliegen, ist das für mich ein gutes Zeichen, wirft sie in solchen aus meiner Sicht etwas zweifelhaften Rankings aber massiv nach hinten. Sowas produziert 'Children of the Magenta Line'.
 
Poze

Poze

Space Cadet
Dabei seit
30.10.2004
Beiträge
2.054
Zustimmungen
4.429
Ort
Hessen
Hier einmal ein Ranking aus 2019: klickmich
Um mal beim Thema LH und Arbeitsfehler zu bleiben, die LH ist hier mit einem „Hull Loss“ verzeichnet, weil ein (LH fremder) Flughafen Mitarbeiter einen „Arbeitsfehler“ an dem am Boden stehenden Flugzeug gemacht hat und dieses dabei zerstört hat. Das hat dann aber recht wenig mit der Flugsicherheit der Airline zu tun, weshalb ich diese Liste auch sehr zweifelhaft sehe.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.148
Zustimmungen
6.495
Ich habe die erstbeste Liste verlinkt, die mir Google angeboten hat und wo keine Bezahlschranke vor war. Ich bin auf andere Listen gespannt.

Übrigens suchen sich Luftfahrtunternehmen die Flughäfen aus, zu denen sie fliegen. Sie auditieren diese auch, um sich ein Bild zu machen, wie sicher dort gearbeitet wird. Und sie werden zu Ramp Safety Team-Sitzungen und anderen Maßnahmen zur Verbesserung der Flugsicherheit am Flugplatz eingeladen. Sie sind auch für die Beauftragung geeigneter Bodenabfertiger verantwortlich und müssen sich über deren ordnungsgemäße Auftragsausführung vergewissern.
 
WaS

WaS

Space Cadet
Dabei seit
17.04.2007
Beiträge
1.233
Zustimmungen
820
Ort
Erlangen
Um mal beim Thema LH und Arbeitsfehler zu bleiben, die LH ist hier mit einem „Hull Loss“ verzeichnet, weil ein (LH fremder) Flughafen Mitarbeiter einen „Arbeitsfehler“ an dem am Boden stehenden Flugzeug gemacht hat und dieses dabei zerstört hat. Das hat dann aber recht wenig mit der Flugsicherheit der Airline zu tun, weshalb ich diese Liste auch sehr zweifelhaft sehe.
+1
Dieses (leider) jährlich veröffentlichte Ranking ist aufgrund seiner Systematk Quatsch mit Soße ohne jede Aussagekraft; an irgendeiner anderen Stelle im Forum hatten wir das schon mal…
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.148
Zustimmungen
6.495
Dieses (leider) jährlich veröffentlichte Ranking ist aufgrund seiner Systematk Quatsch mit Soße ohne jede Aussagekraft; an irgendeiner anderen Stelle im Forum hatten wir das schon mal ...
Einverstanden.

Aber wo nach soll ich dann den Rank der Lufthansa bewerten?
 
Thema:

10.10.2020 Boeing 777F nach Start in Frankfurt ohne Fahrtmesser

10.10.2020 Boeing 777F nach Start in Frankfurt ohne Fahrtmesser - Ähnliche Themen

  • Modern USMC Air Power, Harpia Publishing, 2020

    Modern USMC Air Power, Harpia Publishing, 2020: 2008 hatten die Bücher von Harpia Publishing meine Aufmerksamkeit erregt, und seitdem habe jedes Exemplar dieses Publishers in meine Sammlung...
  • RNLAF sunset flying 2020

    RNLAF sunset flying 2020: Due to the worldwide pandemic the Royal Netherlands Air Force was forced to fly more missions at home in 2020. The normal training grounds in the...
  • 23.11.2020 Brand einer in Spanien geparkten Boeing 747 der BA

    23.11.2020 Brand einer in Spanien geparkten Boeing 747 der BA: An Bord einer in Spanien geparkten Boeing 747 der British Airways ist heute ein Feuer ausgebrochen Die wird wohl an Ort und Stelle verschrottet...
  • 22.07.2020 Ethiopian Boeing 777 gerät am PVG in Brand

    22.07.2020 Ethiopian Boeing 777 gerät am PVG in Brand: Vor wenigen Stunden ist eine Boeing 777-F, Reg. „ET-ARH“ der Ethiopian Airlines bei der Entlandung in PVG in Brand geraten...
  • 07.02.2020 - Keflavik (KEF) - Fahrwerk kollabiert bei Landung - Icelandair Boeing 757-200 TF-FIA

    07.02.2020 - Keflavik (KEF) - Fahrwerk kollabiert bei Landung - Icelandair Boeing 757-200 TF-FIA: In Keflavik (KEF), Island ist das Fahrwerk einer Icelandair Boeing 757-200 (TF-FIA) bei der Landung kollabiert...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    bfu 777 sensoren

    Oben