Eine Frage an die "Ehemaligen" - Mechaniker oder Kutscher (MiG-21)

Diskutiere Eine Frage an die "Ehemaligen" - Mechaniker oder Kutscher (MiG-21) im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Aber nicht nur bei den "Lötlampenfliegern", auch bei den Props gab es das. Auch in der VS-14 wurde, außer bei der L-410 (kam ja keiner ran an die...
Block 5OM

Block 5OM

Testpilot
Dabei seit
01.05.2006
Beiträge
778
Zustimmungen
748
Ort
im Osten Brandenburgs
Wurde im JAG-25 auf L-29, L-39, im JAG-15 auf MiG-21, in der TAFS-47 auf MiG-21 und im JG-3 auf MiG-21 und MiG-29 auch so gehandhabt.
Aber nicht nur bei den "Lötlampenfliegern", auch bei den Props gab es das. Auch in der VS-14 wurde, außer bei der L-410 (kam ja keiner ran an die Fläche), diese Prozedur gehandhabt. Nicht nur Warte/Techniker( auch die Mechaniker der FG und ihre TF, auch ich) haben wenn sie die Maschine rausgelassen haben ihre TF berührt. Es war kein schlagen, wie im Video zu sehen, mehr ein Streicheln.:wink2:
 
Zuletzt bearbeitet:
ESPEZ

ESPEZ

Alien
Dabei seit
18.11.2006
Beiträge
5.454
Zustimmungen
22.643
Ort
Cottbus
Gegen das Flugzeug schlagen...an einem Ruder wackeln macht derjenige, den der Pilot nicht im Blick hat...wenn man...sieht, dass ein Gurt aus der Tür hängt, die Schleppgabel noch dran, der Tankdeckel nicht drauf oder das Pitotrohr noch abgedeckt ist.
Also wenn dieses passiert, kurz bevor du die Maschine an der VSL zum Rollen freigibst, dann ist gehörig was schief gelaufen.
Bei laufendem TW hätte ich mich gehütet irgendein Ruder zu berühren, da nicht vorhersehbar ist, was das Wattebällchen gerade in diesem Augenblick für Handlungen durchführt. Zumal, welches Ruder möchtest Du denn zum Ausschlag bringen?😉
Erst wenn der Mechaniker sein 👍-Zeichen an den Techniker zur Symbolisierung, daß auf seiner Maschinenseite alles ok ist, gibt, wird dieser dem Ljotschik das Rollen vom Abstellplatz freigeben. Da braucht er nirgends zu wackeln oder draufzuschlagen um auf einen Fakt hinzuweisen. Ein kreuzen der Arme reicht.
Wobei ich mir jetzt selber widerspreche.
Bei der MiG-15UTI/MiG-17F haben wir tatsächlich an der VSL am Seitenruder gewackelt. Aber hier als Zeichen, daß der Zündvorgang des TW gestartet wurde.
Als Mechaniker hattest du die Aufgabe, und das ist jetzt kein Joke, vor drücken des Anlaßknopfes durch den Ljotschik in das Schubrohr zu schauen. Und zwar solange, bis nach der Zündung die Zündflamme einen viertel Kreis zurückgelegt hatte. Danach hast du dem Wattebällchen durch wackeln am Seitenruder zu verstehen gegeben, „Erfolgreich gezündet!“.
Wer nicht allzu fasziniert auf Flammen reagierte, hatte genug Zeit seinen Kopf wieder zur Seite zu nehmen. 😉
Warum dieses Handling hatte man uns zwar damals erklärt, aber 36 Jahre ist eine lange Zeit. Ich glaube mich zu erinnern, daß es des öfteren Zündungsprobleme gegeben haben sollte. Aber wie gesagt, 36 Jahre...
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
22.757
Zustimmungen
44.200
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
So Jungs, ich jetzt auch mal.
Als Wart, oder zu Neudeutsch Techniker, hatte ich gar keine Möglichkeit, meiner MiG beim Abrollen von der VSL oder aus der Box, nochmal auf die Fläche zu hauen.
Man stand ja immer auf Höhe der Konusspitze und gab sein Freizeichen zum Rollen.
Wenn die Maschine mit dem Flächenspritzen dann vorbei kam, hatte die auch schon eine gewisse Geschwindigkeit. Fakt ist, im Zeitraum 1971-1974 gab es das im JG1 nicht.
Trotzdem hatte ich immer ein gutes Verhältnis zu "meinem" Flieger und wir sind die Jahre gut miteinander ausgekommen. :wink2:
 
Gerry P.

Gerry P.

Berufspilot
Dabei seit
04.07.2010
Beiträge
56
Zustimmungen
24
Und nicht nur beim Losrollen an der Vorstartlinie, auch am SKP (Startkontrollpunkt) wurde das von den Mechanikern gemacht wenn die Maschine zum Weiterrollen frei gegeben wurde.
 
Tester U3L

Tester U3L

Space Cadet
Dabei seit
01.05.2005
Beiträge
2.238
Zustimmungen
2.275
Ort
Meerbusch/Potsdam
Du meinst sicher den TKP :wink2:


SKP war der Startkontrollpunkt ('mobiler Tower'; z.B. SKP-11).

 
Gerry P.

Gerry P.

Berufspilot
Dabei seit
04.07.2010
Beiträge
56
Zustimmungen
24
Du hast natürlich Recht. Ich meinte den TKP. Ich schiebe das jetzt einfach mal auf's Alter. :wink2:
 

reiner abg

Berufspilot
Dabei seit
12.03.2010
Beiträge
51
Zustimmungen
9
Ort
Altenburg
Als ich 1962 "meine "erste MiG-21 zum Start frei gab,war es Stolz.Im laufe der Jahre entwickelte sich zwischen vielen Technilern und
Flugzeugführern ein freundschaftliches Verhältnis. Und da war das "Abklopfen" für mich immer der Wunsch,Mensch und Maschine
wieder gemeinsam am Boden in Empfang zu nehmen. Diese Ritual habe ich noch später als KT beibehalten.So hatte wahrscheinlich jeder
seine Philosophie
 
Thema:

Eine Frage an die "Ehemaligen" - Mechaniker oder Kutscher (MiG-21)

Eine Frage an die "Ehemaligen" - Mechaniker oder Kutscher (MiG-21) - Ähnliche Themen

  • Künstlicher Horizont im Boot, und die Frage, ob der ARU11A einen eigenen Kreisel hat

    Künstlicher Horizont im Boot, und die Frage, ob der ARU11A einen eigenen Kreisel hat: Hallo, Forengemeinde, Ich hab mich hier mal registriert, weil ich fragen wollte, ob einer die Pin-Belegung vom Künstlichen Horizont einer F4...
  • Kleine Anfrage an die Fliegerzunft!

    Kleine Anfrage an die Fliegerzunft!: Moin, Moin! Würde euch ein Baubericht über den Flugzeugträger USS Hornet interessieren? Dieser Flugzeugträger hat ja schließlich auch mit der...
  • kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...

    kaum einer kennt die Frage - noch wenige die Antwort ...: dass es im Passagierjet keine Sitzreihe Nr. 13 gibt, lass ich mir ja eingehen - aber ... wieso fehlt auch die Reihe Nr. 17?
  • Kleine Anfrage der Grünen zur Beschaffung von Drehflüglern für die Bw - Antwort

    Kleine Anfrage der Grünen zur Beschaffung von Drehflüglern für die Bw - Antwort: Um nicht in 3 Threads, nämlich beim Tiger, dem NH-90 und dem Sea King über das gleiche Thema zu diskutieren, hier nun der Link zur Antwort der...
  • Historische Frage: Warum beschafte die BRD keine Tornado ADV?

    Historische Frage: Warum beschafte die BRD keine Tornado ADV?: Die F-4F Phantom wurde zwischen 1973 und 1975 beschaft. Der Tornado IDS folgte später. Warum ging man nicht hin und beschafte noch einige Tornado...
  • Ähnliche Themen

    Oben