Eurofighter Typhoon

Diskutiere Eurofighter Typhoon im Bundesheer Forum im Bereich Einsatz bei; Aber das können wir ja dann in Deutschland selber herausfinden, und müssen nicht andere fragen, wie es ausgehen würde. 😇 😇 😇

Fire

Kunstflieger
Dabei seit
07.11.2004
Beiträge
35
Zustimmungen
12
Ort
Nürnberg
Aber das können wir ja dann in Deutschland selber herausfinden, und müssen nicht andere fragen,
wie es ausgehen würde. 😇 😇 😇
 
#
Schau mal hier: Eurofighter Typhoon. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

netvoyager

Testpilot
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
815
Zustimmungen
792
Natürlich ist die F-18 E/F mit fast drei Metern mehr Spannweite und Länge, und um die 5 Tonnen mehr Gewicht eine Klasse über dem EF. Ein 7,5 Tonnen LKW ist auch eine Klasse über einem 3,5 Tonner. Kommt nur auf die Betrachtungsweise an... :thumbsup:
 

Fire

Kunstflieger
Dabei seit
07.11.2004
Beiträge
35
Zustimmungen
12
Ort
Nürnberg
Aber das können wir ja dann in Deutschland selber herausfinden, und müssen nicht andere fragen,
wie es ausgehen würde. 😇 😇 😇
Aber bei uns sollen sich die beiden Maschinen ja ergänzen und nicht gegenseitig abschießen.
Und ich denke, falls die F-18 beschafft wird, dass sie das sehr gut schaffen werden. Die F-18 kann ja nicht nur
amerikanische Atombomben abwerfen.
 

Fire

Kunstflieger
Dabei seit
07.11.2004
Beiträge
35
Zustimmungen
12
Ort
Nürnberg
Verstehe ich nicht. Erkläre es mir bitte. Ich lese da nicht mit.
 

Max76

Flieger-Ass
Dabei seit
26.09.2016
Beiträge
374
Zustimmungen
111
Ein guter EF Jockey in einer T2/3 sieht in einer F-18 eher eine leichte Beute :tongue1:
kurze Zwischenmeldung:
es geht um die österreichische Luftraumüberwachung und ein Flugzeug, das einen Touristenbomber mit Ausfall von Funk und/oder Transponder begleiten oder einen unerlaubten Überflug mittels Foto-Klick-Klick (Copyright Cap) überführen soll.
Alles andere sind mind. 40 Jahre alte Cold-War-Fantasien, die es in diesem Land zum Glück nie gegeben hat.
 

netvoyager

Testpilot
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
815
Zustimmungen
792
es geht um die österreichische Luftraumüberwachung und ein Flugzeug, das einen Touristenbomber mit Ausfall von Funk und/oder Transponder begleiten oder einen unerlaubten Überflug mittels Foto-Klick-Klick (Copyright Cap) überführen soll.
Deswegen kann die Lösung nur heissen, wie ich schon im Saab 105 Thema geschrieben habe: Learjet
 

Fire

Kunstflieger
Dabei seit
07.11.2004
Beiträge
35
Zustimmungen
12
Ort
Nürnberg
kurze Zwischenmeldung:
es geht um die österreichische Luftraumüberwachung und ein Flugzeug, das einen Touristenbomber mit Ausfall von Funk und/oder Transponder begleiten oder einen unerlaubten Überflug mittels Foto-Klick-Klick (Copyright Cap) überführen soll.
Alles andere sind uralte Cold-War-Fantasien, die es in diesem Land zum Glück nie gegeben hat.
Dann sind wir aber vorher schon ganz schön vom Thema abgeschweift. Sorry, hab ich dann übersehen. Dann meine persönliche Meinung zur Österreichischen Luftraum-Überwachung: Ihr Österreicher habt mit dem Eurofighter ein sehr gutes Flugzeug, das euren Luftraum überwachen kann. Alles andere wird euch viel teurer kommen, und nicht annähernd an den Eurofighter rankommen. Meine persönliche Meinung, und ich bin kein Fachmann.
 
Onkel-TOM

Onkel-TOM

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
4.243
Zustimmungen
6.435
Ort
Auenland
Dann sind wir aber vorher schon ganz schön vom Thema abgeschweift. Sorry, hab ich dann übersehen. Dann meine persönliche Meinung zur Österreichischen Luftraum-Überwachung: Ihr Österreicher habt ein mit dem Eurofighter ein sehr gutes Flugzeug, das euren Luftraum überwachen kann. Alles andere wird euch viel teurer kommen, und nicht annähernd an den Eurofighter rankommen. Meine persönliche Meinung, und ich bin kein Fachmann.
Das musst du jetzt nur noch dem Herren K. und der Frau T. glaubwürdig vermitteln,dann kann man den Thread hier für die nächsten 15Jahre stilllegen.
 

Fire

Kunstflieger
Dabei seit
07.11.2004
Beiträge
35
Zustimmungen
12
Ort
Nürnberg
Das musst du jetzt nur noch dem Herren K. und der Frau T. glaubwürdig vermitteln,dann kann man den Thread hier für die nächsten 15Jahre stilllegen.
Kann und darf ich nicht. Ich bin Deutscher Staatsbürger und kann und will und darf mich nicht in Österreichische Angelegenheiten einmischen. Das ist Sache der Österreicher. Ich hab nur meine persönliche Meinung gesagt.
 
Onkel-TOM

Onkel-TOM

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
4.243
Zustimmungen
6.435
Ort
Auenland
Kann und darf ich nicht. Ich bin Deutscher Staatsbürger und kann und will und darf mich nicht in Österreichische Angelegenheiten einmischen. Das ist Sache der Österreicher. Ich hab nur meine persönliche Meinung gesagt.
Nachbarschaftshilfe...darfst halt nur nicht im Airbus Polo Shirt kommen :biggrin:
 

Max76

Flieger-Ass
Dabei seit
26.09.2016
Beiträge
374
Zustimmungen
111
Ihr Österreicher habt mit dem Eurofighter ein sehr gutes Flugzeug, das euren Luftraum überwachen kann.
das stimmt ja auch. Aber mehr soll/darf er nicht können und ist daher für die Fisch. Ob es bessere/günstigere Lösungen gäbe sei dahingestellt. Sicher ist nur, dass er sogar als T1 "zu viel" kann für die oben erwähnten Aufgaben, die an ihn gestellt werden. Banal ausgedrückt: überschallfähig, dazu eine 30 Euro Digitalkamera vom Media Markt und das alles möglichst kostenlos.
 

Fire

Kunstflieger
Dabei seit
07.11.2004
Beiträge
35
Zustimmungen
12
Ort
Nürnberg
das stimmt ja auch. Aber mehr soll/darf er nicht können und ist daher für die Fisch. Ob es bessere/günstigere Lösungen gäbe sei dahingestellt. Sicher ist nur, dass er sogar als T1 "zu viel" kann für die oben erwähnten Aufgaben, die an ihn gestellt werden. Banal ausgedrückt: überschallfähig, dazu eine 30 Euro Digitalkamera vom Media Markt und das alles möglichst kostenlos.
Wurden eigentlich alle die Entscheidungsträger, die den Eurofighter damals beschafft haben, unter welchen Vorraussetzungen auch immer, schon in Haft oder Regress genommen. Man geht auf Airbus los, aber wer hat sich schmieren lassen???
 

mel

Testpilot
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
519
Zustimmungen
2.016
Ort
CH
Naja wollen wir mal nicht übertreiben :rolleyes1:oder ist das wieder die allgemeine Schweizer Ablehnung gegen den EF?
Nein. Wir reden hier von einem Betreiber, der sich mit den Betriebskosten eines EF schwer tut. Da macht es halt keinen Sinn, sich einen noch grösseren und schwereren Jäger als Alternative auf den Hof zu stellen. F-18 wird jetzt ja auch nicht erwähnt, in den Medien herumgeistern tun nur Gripen und ab und an F-16.
Mit Leistungsfähigkeit der Systeme hat das nichts zu tun. Ich denke da erfüllen alle das Minimum, was in Österreich gebraucht wird.

Ein guter EF Jockey in einer T2/3 sieht in einer F-18 eher eine leichte Beute :tongue1:
Das kommt aber stark auf das Hoheitszeichen der EF und der F-18 an, oder :biggrin:
(Obacht: nicht ganz ernst gemeint.)
 
Thema:

Eurofighter Typhoon

Eurofighter Typhoon - Ähnliche Themen

  • 1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell

    1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell: Anfang Juni 2016 öffneten sich beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 für den Eurofighter mit der Kennung 30+68, nach einer mehrwöchigen...
  • Eurofighter Typhoon von Revell

    Eurofighter Typhoon von Revell: Eurofighter Typhoon Hier möchte ich euch nun meinen EF zeigen, welcher aus dem Revellbausatz 04783 entstanden ist. Vorab möchte ich mich...
  • Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48)

    Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48): Hallo! So, ich habe meinen Eurofighter fertig gemacht. Es ist der Revell-Bausatz, ein bißchen aufgepeppt mit Eduard Ätzteilen.
  • Eurofighter Typhoon Revell

    Eurofighter Typhoon Revell: Hello guys, It's me again, Vitor :) I want to show you an older work of mine. It's Revells Eurofighter. I had some big problems with it...
  • 1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa

    1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa: Hallo zusammen Ich versuche mich mal an meiner ersten Bausatzvorstellung und zeige hier ein paar Bilder des neuen Eurofighter Bausatzes von...
  • Ähnliche Themen

    • 1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell

      1/32 Eurofighter Typhoon - 60 Jahre Luftwaffe - Revell: Anfang Juni 2016 öffneten sich beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 für den Eurofighter mit der Kennung 30+68, nach einer mehrwöchigen...
    • Eurofighter Typhoon von Revell

      Eurofighter Typhoon von Revell: Eurofighter Typhoon Hier möchte ich euch nun meinen EF zeigen, welcher aus dem Revellbausatz 04783 entstanden ist. Vorab möchte ich mich...
    • Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48)

      Eurofighter Typhoon, Österreichisches Bundesheer (Revell, 1/48): Hallo! So, ich habe meinen Eurofighter fertig gemacht. Es ist der Revell-Bausatz, ein bißchen aufgepeppt mit Eduard Ätzteilen.
    • Eurofighter Typhoon Revell

      Eurofighter Typhoon Revell: Hello guys, It's me again, Vitor :) I want to show you an older work of mine. It's Revells Eurofighter. I had some big problems with it...
    • 1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa

      1/72 Eurofighter Typhoon Single Seater – Hasegawa: Hallo zusammen Ich versuche mich mal an meiner ersten Bausatzvorstellung und zeige hier ein paar Bilder des neuen Eurofighter Bausatzes von...

    Sucheingaben

    papierflieger f 15 eagle loc:DE

    ,

    eurofighter vertrag v1

    ,

    Oman

    ,
    gripen c/d
    , eurofighter österreich, fliegerbeschaffung gegengeschäfte, Fliegerbeschaffung Offset, wolfgang greber Eurofighter, eurofighter flugzeugforum, eurofighter unfallrate, Eurofighter Tiefflug Mürztal, Eurofighter Bremsen, andreas huemer eurofighter, eurofighter startbahnlaenge unbewaffnet, fliegertruppe sprüche, wz norbert höveler, eurofighter
    Oben