F/A-22 Raptor Leistungsspekulationen und einige News

Diskutiere F/A-22 Raptor Leistungsspekulationen und einige News im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; In Zukunft wird die F-22 Raptor F/A-22 heissen. Wie stratofortress.de vom Pentagon mitgeteilt wurde, soll damit der Transformation von einem...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Christoph, 17.09.2002
    Christoph

    Christoph Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    KfSpuLogDL
    Ort:
    LAHagen
    In Zukunft wird die F-22 Raptor F/A-22 heissen.

    Wie stratofortress.de vom Pentagon mitgeteilt wurde, soll damit der Transformation von einem reinen Luftüberlegenheitsjäger zum einem Multi-Role Jet Nachdruck verliehen werden.

    Vollständige Nachricht:
    To more accurately reflect the F-22’s multi-mission roles and capabilities in contemporary strategic environments, the redesignation will emphasize its transformation from an air superiority fighter into an air dominance, multi-role aircraft capable of precision engagement, in a high threat, anti-access environment.

    Advances in technology and emerging Air Force doctrine make today’s Raptor very different from the fighter envisioned when the program was first planned. Developments in technology in the fire control radar and integrated avionics combined with the advent of smaller, very precise munitions create a far more powerful air-to-ground strike system, according to Gen. Jumper.

    Also, as concepts of operations for employing the Raptor mature, the USAF plans to employ the system to enable other systems to achieve objectives more swiftly and decisively. These enabled systems include the F-117 and B-2, as well as ground and naval forces.

    The Raptor has been transformed, very much in line with Secretary Rumsfeld's priorities, to a multi-mission, joint system that will change the way the United States and its allies conduct war said James G. Roche, Secretary of the Air Force. Therefore, a redesignation will increase the focus on this transformation and allow people to better grasp this overall evolution.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scorpion, 17.09.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    Wenn das mal keine Taktik ist um grössere Stückzahlen durchzuboxen. Wurde ja schon vor langen angekündigt zumindest JDAM's zu integrieren. Wenn die Maschine tatsächlich zum Mehrzweckjäger mutieren sollte, wird das wohl die integration diverser weiterer Waffensysteme erforderlich machen. Zu deren Einsatz ist dann natürlich auch eine entsprechende Avionik nötig. Alles im allen kann man daher mit noch höheren Stückkosten und einem weiteren Anstieg des Leergewichtes rechnen.
     
  4. #3 LFeldTom, 18.09.2002
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    @Scorpion

    Hast Du Infos über die Leermasse der F-22 ? Hab da sowas in der Größenordnung von 16T im Kopf, aber das sind alte (vermutlich geschönte) Zahlen. Ist überhaupt wenig an Daten verfügbar. Z.B. hab ich noch nix über den Trockenschub der Triebwerke gesehen, obwohl das gerade bei dem Vogel enorm wichtig ist. Max. Startmasse von 27To dürfte wohl auch eher zu niedrig sein. Bin über jede Info dankbar.
     
  5. #4 Scorpion, 18.09.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    Hi LFeldTom,
    Also das Leergewicht der F-22 soll 14365 kg betragen (alte Angaben). Ich persönlich gehe eher von 16 t oder mehr aus.
    Man brauch sich ja mal nur andere moderne Jets anschauen.
    Der Trockenschub der Triebwerke beträgt 113 kN und der Nachbrennerschub 156 kN.
    Maximales startgewicht nach offiziellen Angaben 27 t, wie Du gesagt hast.
    Bei den Abmessungen muss ich zu Hause nochmal nachgucken, die hab ich jetzt nicht im Kopf. War glaub ich:
    Länge: 18m
    Höhe: 5,03m
    Spannweite: 13,56m
    Flächengrösse: 78,04m²

    Bei Länge und spannweite bin ich mir jetzt nicht genau sicher.

    Über die Leistungsdaten weiss ich aber auch nur wenig:
    Höhstgeschwindigkeit: 2125 km/h (Mach 2)
    auf Meereshöhe: 1480 km/h (Mach 1,22)
    Supercruise: Mach 1,6
    Gipfelhöhe: über 15000m
    AoA: 60 Grad+
    G-Kräfte: 9
    Einsatzradius: 1450 km ohne und 2500 km mit Zusatztanks
    Treibstoffzuladung: 12500 l (alte angabe muss nicht mehr unbedingt stimmen)
     
  6. #5 Scorpion, 18.09.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    Die Abmessungen stimmen bis auf die Länge. Die F-22 bzw. jetzt F/A-22 ist 18,92 m lang.
     
  7. #6 Christoph, 18.09.2002
    Christoph

    Christoph Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    KfSpuLogDL
    Ort:
    LAHagen
    Nun auch ein Artikel von der USAF:
    http://www.af.mil/news/Sep2002/91702361.shtml

    Man muss aber auch bedenken, dass man aus der F-15 auch eine Strike Eagle gemacht hat (wieso auch immer man die E-Version nicht F/A-15E genannt hat... :rolleyes: ). Zudem stellt sich dann die Frage: Wieso eine Integration der A-Kapazitäten? Man möchte doch auch die F-35 bestellen....
     
  8. #7 Tschaika, 18.09.2002
    Tschaika

    Tschaika Space Cadet

    Dabei seit:
    21.08.2002
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    IT-Systemanalyst
    Ort:
    Darmstadt, Leipzig
    ... vielleicht will man mit dieser "Um"-Schreibung auch nur die Tür - sprich die Taschen der Budgetverantwortlichen für den FB-22 öffnen ... :FFTeufel: Siehe hierzu auch http://www.afwing.com/intro/fb22.htm - für den der chinesich kann :D; bei Jane's war das auch schon Thema ...
     
  9. #8 Scorpion, 18.09.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    @Christoph,
    ich denke es geht einfach darum, dass Jäger zu unflexibel sind und man mit einem Mehrzweckjäger bessere Chancen hat. Die F-22 wird ja auch als rsatz für die F-117 vorgeschlagen und langfristig muss auch die Strike Eagle ausgemustert werden. Ich denke, das ist Taktik um die nötigen Mittel gestellt zu bekommen und die gewünschte Stückzahl durchsetzen zu können.Die Stückzahl steht ja immer noch nicht fest und das Risiko, dass nur wenige Maschinen beschafft werden besteht ja nach wie vor.

    Die F-15E wurde ja als Jagdbomber konzipert nicht als Mehrzweckjäger. Daher wird die Maschine auch nur als F-15 bezeichnet, wahrscheinlich wegen der Verwandschaft mit der F-15. Die F-16 müsste wenn es dannach geht ja eigentlich auch F/A-16 heissen. Aber ist ja auch egal.

    Zur F-35:
    Sie wird nicht über die Reichweite und Waffenzuladung eines Jagdbombers wie der F-15E verfügen. Da ist die F-22 besser geeignet.
     
  10. Mystic

    Mystic Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Student/Gebirgsaufklärer
    Ort:
    Bamberg
    Aber die F-35 könnte man doch rein theorethisch als Ersatz für Flugzeuge in Hornets benutzen, und die Hornet ist ja auch eine F/A- Maschine! Hmm, warum heisst die F-16C eigentlich nicht F/A-16C? Die hat doch schon fast die Ausstattung einer F-15E...
     
  11. #10 Christoph, 11.11.2002
    Christoph

    Christoph Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    KfSpuLogDL
    Ort:
    LAHagen
    F/A-22 Raptor fängt erstmals Überschallrakete ab

    http://www.aerotechnews.com/starc/2002/110802/Lockheed_F22.html

    Kurz auf Deutsch:
    Erstmals ist einer F/A-22 gelungen einen mit Überschallgeschwindigkeit fliegenden Flugkörper (AQM-37) mit einer AIM-120 Slammer abzufangen. Die AIM-120 war allerdings ohne Sprengkopf ausgerüstet.
     
  12. #11 LFeldTom, 11.11.2002
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Christoph,

    sehr interessanter Artikel. Hab noch ne Frage:
    Steht Slammer für eine Version ohne Gefechtskopf oder mit zus. Telemetrie ?
    Wenn die Frage dumm war möge man mir verzeihen

    Tom
     
  13. Rob

    Rob Kunstflieger

    Dabei seit:
    08.09.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sinn des Lebens Ergründer
    Ort:
    nah
    Die AiM-120 AMRAAM wird meines Wissens nach von Piloten als ,,Slammer" bezeichnet.
     
  14. #13 LFeldTom, 12.11.2002
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    @Rob

    war mir als Fußgänger nicht geläufig
    Danke
     
  15. #14 Scorpion, 12.11.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    Die Goldbeschichtung soll die RCS verringern. Auch bei der F-16C und wohl auch bei der Rafale ist eine solche Haube zu finden.
     
  16. #15 LFeldTom, 13.11.2002
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    RCS mindern wie scorpion schon sagt. Hintergrund ist, daß der Cockpitbereich zum einen stark verwinkelt ist, oft auch noch rechte Winkel. Radarstrahlen werden hier extrem gut reflektiert. Durch die Goldbedampfung werden die Radarstrahlen nur in unwesentlichem Maße durchgelassen und wie bei einem Spiegel reflektiert (nur was in rechtem Winkel auftrifft wird also zurückreflektiert)
     
  17. #16 LFeldTom, 13.11.2002
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    PS: auch bei der EA-6B kann man goldbeschichtete Scheiben finden
     
  18. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Da behälst Du wohl Recht. Bei defense-aerospace.com gab es gestern eine Meldung wonach weniger als die geplanten 339 F-22 gebaut werden, weil das Programm bis zu 1Mrd $ mehr "verschlingen" wird. Link: http://www.defense-aerospace.com/afp/defense/021206220949.1j4bnmit.html
     
  19. #18 Scorpion, 07.12.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    Hi Rene,
    neues Bildchen:D

    Soweit ich gelesen habe liegt die Stückzahl momentan bei 284 oder so. Na ma sehn was da so in Zukunft noch passiert.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. René

    René Astronaut

    Dabei seit:
    20.07.2001
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    372
    Ort:
    BaWü
    Ja. :D
    Reichen 284 um die F-15 zu ersetzen?
     
  22. #20 Scorpion, 07.12.2002
    Scorpion

    Scorpion Space Cadet

    Dabei seit:
    19.12.2001
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Berlin
    Zahlenmässig definitiv nicht. Die USAF beklagt sich ja jetzt schon darüber das es zu wenig Maschinen sind. Ursprünglich wollte man ja 762 Maschinen kaufen.
    Und wenn man dann noch die Pläne berücksichtigt hinsichtlich Ersatz für die F-117 siehts natürlich noch schlechter aus. Wobei natürlich dann wieder die F-35 mit ins Spiel kommt und ein größerer Krieg vorerst nicht zu erwarten ist (aber man weiß ja nie).

    mfG Scorpion
     
Moderatoren: gothic75
Thema: F/A-22 Raptor Leistungsspekulationen und einige News
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. radarquerschnitt f22

    ,
  2. f-22

    ,
  3. f22 radarquerschnitt

Die Seite wird geladen...

F/A-22 Raptor Leistungsspekulationen und einige News - Ähnliche Themen

  1. Israel zeigt Interesse an F/A-22

    Israel zeigt Interesse an F/A-22: Israel is negotiating with the United States for the purchase of fifty F-22s. They want delivery to start by 2007 and the United States Air Force...
  2. US.Air force F22 raptor (Größe?)

    US.Air force F22 raptor (Größe?): Hab überall nach geschaut was die mindestgröße für eine f22 ist hab aber nichts gefunden :-( ... wahrscheinlich is es auch 1.98 wie bei einem...
  3. Lockheed-Martin F-22 Raptor und F-22D, Hasegawa 1/48

    Lockheed-Martin F-22 Raptor und F-22D, Hasegawa 1/48: Hier mal wieder ein rollout von mir. Gebaut habe ich zwei F-22 Raptor - einmal die Standardversion als leichten 'whatwillbe' (mit AIM-9X und...
  4. Leistung Eurofighter und F-22 Raptor

    Leistung Eurofighter und F-22 Raptor: Hallo, mich würde interessieren warum der hochgelobte Eurofighter im Vergleich zum Raptor eine eher "schwache" Triebswerkleistung aufweist?!...
  5. Sioux Fall Airshow 21/22.7.2012 South Dakota, F22 Raptor, B1, P38, Blue Angels

    Sioux Fall Airshow 21/22.7.2012 South Dakota, F22 Raptor, B1, P38, Blue Angels: Hallo zusammen, wollte kurz über die Airshow in Sioux Fall berichten. Es gab ein paar Exoten am Himmel zu sehen (F22 Raptor, B1-Bomber, P38)...