Kleiner Baubericht F35A-AF01 von Kitty Hawk 1/48

Diskutiere Kleiner Baubericht F35A-AF01 von Kitty Hawk 1/48 im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Da ich schon seit längerem den Drang verspürt habe mal wieder was fliegendes zu bauen, habe ich mir einen F35 Bausatz von Kitty Hawk in 1/48 zu...

hans01

Berufspilot
Dabei seit
10.03.2016
Beiträge
77
Ort
Bonn
Da ich schon seit längerem den Drang verspürt habe mal wieder was fliegendes zu bauen, habe ich mir einen F35 Bausatz von Kitty Hawk in 1/48 zu gelegt.
Hatte bisher in div. Berichten eigentlich nur Gutes über diesen Kit gelesen und war schon voller Vorfreude, als dieser bei mir eintraf. Visuell machte alles einen guten Eindruck. Keine Grate oder sonstige Mängel.
Der Zusammenbau allerdings war entgegen der div. Berichte im Netz alles andere als Passgenau. Sämtliche Zapfenverbindungen, egal ob Eckige oder Runde Zapfen mussten angepasst werden, da sie ansonsten nicht ineinander passen wollten. Auch fehlt jegliche Angabe zu der Lackierung der einzelnen Teile. Es bleibt also nur die Suche bei Mr. Google um entsprechende Hinweise zu finden.
Die Teilebezeichnung in der Anleitung nicht immer stimmig. Es bleibt einem nichts andres übrig, alle Teile anhand der Bildlichen Darstellung aus der Anleitung mit den teilen am Gießast abzugleichen. Leider musste ich bei der Pilotenfigur aus diesem Bausatz die Füße amputieren (armer Kerl), da der Kollege ansonsten nicht in das Cockpit gepasst hätte. Zum Glück sieht man das später nicht.
Die PE teile hingegen machen einen sehr guten Eindruck, da ich aber was diese Teile angeht über reichlich Talentfreiheit verfüge, habe ich mich bei der Verwendung auf ein Minimum der Teile beschränkt.

Und das soll mal draus werden:


Leider habe ich im Eifer vergessen von den Einzelnen Rohbauphasen Bilder zu machen (viel mir echt zu spät auf), daher erst ab 90 % Rohbaustadium die 1. Bilder.
Hier nun die Bilder nach 90 % Baufortschritt:

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

hans01

Berufspilot
Dabei seit
10.03.2016
Beiträge
77
Ort
Bonn
Mal ne Frage. Wieso kann ich lediglich 2 Bilder pro Beitrag einstellen?
Da bin ich ja ewig beschäftigt bis ich alle Bilder hochgeladen habe um meinen BB zu posten.
Na ja dann halt so.
Weiter geht es mit den Bildern des Rohbaus

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

hans01

Berufspilot
Dabei seit
10.03.2016
Beiträge
77
Ort
Bonn
Nachdem das Modell verschliffen wurde, habe ich dieses mit Alcad Grey Primer Grundiert. Anschließend erfolgte ein Preshading der einzelnen Paneele in Schwarz (Tamiya XF1). Die Fahrwerksschächte sowie die Bombenschächte habe ich komplett in schwarz hinterlegt, diese werden später weiß lackiert und somit erziele ich damit eine gewisse Tiefenwirkung. Wird zwar eine fummelige Abklebe Prozedur geben, aber das werde ich wohl auch hinkriegen.
Hier die entsprechenden Bilder dazu:


 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

hans01

Berufspilot
Dabei seit
10.03.2016
Beiträge
77
Ort
Bonn
Den Schleudersitz habe ich mit Tamiya XF1 lackiert und anschließend mit Chrome Silver (X11) von Tamiya versucht trocken zu malen. Ich denke mal das ist ganz gut geworden, zumindest kann ich damit leben. Farben von Tamiya sollen sich ja angeblich nicht trockenmalen lassen. Das stimmt allerdings nur bedingt. Sie lassen sich nur sehr begrenzt trockenmalen. Andere Farben sind da sicherlich besser geeignet (habe ich allerdings nicht da).
Und hier ist er nun der Schleudersitz mit gehandicapten Piloten ;)

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

hans01

Berufspilot
Dabei seit
10.03.2016
Beiträge
77
Ort
Bonn



Soweit erst einmal der Stand der Dinge. Evtl. kann mir ja jemand eine Auskunft darüber geben wie lange dieser Erdal Glänzer trocknen muss, bevor ich die nächsten Schritte (Washing, Decals) in Angriff nehmen kann?

Ich hoffe euch gefällt das bisher. Aber spart nicht mit Kommentaren. Bis demnächst wieder.

MfG
Hams01
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
alfisti

alfisti

Astronaut
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
3.370
Ort
Traun, OÖ
Hi.

Da ich auch gerade die F-35A im Bau habe, allerdings in 1:72 mußte ich hier mal reinsehen.

Mit der Kitty Hawk Lightning hast du dir ja eine Herausforderung gesucht, weiß nicht welche Berichte du im Vorfeld gelesen hast, aber Gutes hab ich über die Paßgenauigkeit dieses Kits noch nicht mitbekommen:TD:.

Was mich ein wenig irritiert, ist deine Vorgehensweise bezüglich Cockpit, Waffenschacht, Nozzle,... Ich würde solche Dinge immer vor dem Zusammenbau lackierenum besser an alle Details zukommen. Auch die Waffenschachtklappen und die Nozzle würde ich separat lackieren und erst nach den Decals und dem finalen Klarlacküberzug montieren.

Ich hoffe, du hast die Cockpithaube noch nicht lackiert, denn die von dir ausgesparte Strebe ist an der Außenseite nicht vorhanden, also am besten nur von der Innenseite lackieren, siehe Bild1 u. Bild2.

Wünsch dir jedenfalls noch gutes Gelingen und bin schon gespannt, wie du die zweifarbige Lackierung umsetzt, oder liegen da Decals für die erhabenen Strukturen bei?

Gruß
Daniel
 

hans01

Berufspilot
Dabei seit
10.03.2016
Beiträge
77
Ort
Bonn
Hallo Daniel
ja sicherlich ist diese Vorgehensweise etwas unkonventionell, aber genau diesen Weg wollte ich bei diesem Modell ausprobieren. Ich habe schon darauf geachtet das ich zu den Schächten weiterhin guten Zugang habe. Aus diesem Grund sind auch nicht alle Klappen vormontiert. Die Schubdüse (Nozzle) ist bereits lackiert und jetzt auch abgeklebt. Das hat auch sehr gut funktioniert.
Tja der Hinweis bezüglich der Cockpithaube kam allerdings zu spät, diese ist nun schon lackiert.
Ich werde dieses Modell wohl als schlechte Erfahrung mit Kitty Hawk Bausätzen abhaken, da die Haube in ihrer Geometrie nicht passt (zulang & zu breit). Da ich keinen Weg sehe die Haube ohne sichtbare Mängel anzupassen, habe ich mich von der Vorstellung ein Top Modell zu bauen (diesen Anspruch stelle ich an mich selber), verabschiedet.
Werde den Vogel zwar zu Ende bauen, aber auf Ausstellungen darf der nicht (Stubenarrest) :FFEEK:
Bilder des weiteren Baufortschrittes folgen in Kürze.

MfG
Hans01
 
alfisti

alfisti

Astronaut
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
3.370
Ort
Traun, OÖ
Hallo Hans.

Na, dass bestättigt ja wieder was man so über Kittyhawk ließt, deshalb bin ich dann bei der F-35 auch auf 1:72 ausgewichen:cool:.

Ich hoffe dir vergeht trotzdem die Lust nicht vor der Fertigstellung.

Frohes schaffen noch...

Gruß
Daniel
 

viper16341

Space Cadet
Dabei seit
25.05.2006
Beiträge
2.197
Ort
Panketal OT Zepernick
So schlecht ist der Bausatz nun auch wieder nicht.... Hab ihn auch gebaut - Begeisterung sieht zwar anners aus, aber eine Katastrophe ist er auch nicht. :FFTeufel::FFTeufel:
 
alfisti

alfisti

Astronaut
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
3.370
Ort
Traun, OÖ
Von einer Katastrophe hab ich ja auch nichts gesagt:tongue:, aber Preis/Leistung stimmt andernorts öfter besser zusammen als bei KH.:FFTeufel:

Gruß
Daniel
 

hans01

Berufspilot
Dabei seit
10.03.2016
Beiträge
77
Ort
Bonn
Hallo zusammen
so nach etwas längerer Abstinenz bin ich mit einem Update zu der F35 von Kitty Hawk zurück. Das wird zu diesem Modell wohl auch der letzte Beitrag diese BB sein, da ich es doch hinbekommen habe den Vogel zu vollenden, Zwar mit einigen Abstrichen was die Passgenauigkeit der Bauteile zueinander angeht. So ist z.B die Canopy im ganzen zu lang und auch zu breit. Diesen Mangel konnte ich auch nicht mehr ausgleichen. Somit hat das Modell nun eine Schokoladenseite und eine zum wegsehen. Na ja im großen und ganzen sieht sie aber wie ein Flugzeug aus.

So und hier nun die Bilder

Viel Spaß mit den Bildern wünscht euch
hans01
7
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Kleiner Baubericht F35A-AF01 von Kitty Hawk 1/48

Kleiner Baubericht F35A-AF01 von Kitty Hawk 1/48 - Ähnliche Themen

  • kleiner ehemaliger frz. Militärflugplatz Munchhouse

    kleiner ehemaliger frz. Militärflugplatz Munchhouse: Ich bin vor längerer Zeit schon darüber im Netz 'gestolpert': Im Elsaß, ca. 2,2 km westl. des kleinen Ortes Munchhouse und ca. 7 km SSW vom...
  • Risikoeinschätzung für kleiner Drohnen

    Risikoeinschätzung für kleiner Drohnen: Heise: Kopter-Hersteller DJI hat jetzt ein Whitepaper veröffentlicht, nachdem die US-amerikanische Luftfahrtbehörde das Gewicht, ab dem Dronen ein...
  • Me 163 B Komet von Academy mit Eduard Ätzteilen und kleiner Szenerie

    Me 163 B Komet von Academy mit Eduard Ätzteilen und kleiner Szenerie: Hallo Modellbaukollegen! Ich hoffe ich habe mein Modell hier richtig einsortiert, eigentlich ist es ja kein echter Jet :wink2: Um ein wenig...
  • BBI-Bauansichten, ein kleiner Rückblick

    BBI-Bauansichten, ein kleiner Rückblick: Ich hab mal eben überlegt in welchen Themenbereich ich diesen Thread lege. „Aktuell > Flugplätze“ passt hier irgendwie nicht, „Geschichte der...
  • Kleiner Baubericht zlin-526 AFS

    Kleiner Baubericht zlin-526 AFS: so fing alles an... Flügel im rohbau
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    kittyhawk f-35a baubericht

    ,

    f-35 148 baubericht

    Oben