Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72

Diskutiere Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Hallo Modellfreunde, hier stelle ich meine vierte Baustelle vor! Es ist eine Morane Typ H der Schweizer Luftwaffe 1914. Es ist bei mir üblich...
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.804
Zustimmungen
6.659
Ort
Wasseramt
Hallo Modellfreunde, hier stelle ich meine vierte Baustelle vor!
Es ist eine Morane Typ H der Schweizer Luftwaffe 1914.
Es ist bei mir üblich, dass ich jeweils an vier Modellen arbeite, das ist kurzweilig und hat den Vorteil, immer etwas in Arbeit zu haben, auch wenn das eine oder andere Modell kurz- oder längerfristig wegen Trocknungszeit oder fehlendem Zurüstteil im Stau liegt:blush2:
 
Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.804
Zustimmungen
6.659
Ort
Wasseramt
Es ist kein einfaches Modell, relativ einfach detailliert und mit zu dicken Streben!
Ich habe den Motor bereits eingesetzt, der wird aber wieder entfernt und durch ein "Wunderwerk" von "Small Stuff" ersetzt.
Eine Spantenbreite der Tragfläche musste entfernt werden, die ich später noch mit Draht verstifte. Das Höhenruder habe ich erneuert und vermutlich ersetze ich auch einige Streben durch Eigenbau!
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.804
Zustimmungen
6.659
Ort
Wasseramt
Die Holzstruktur vorne habe ich erstmals durch "Uschi-Decals" gemacht, was mich aber nicht so überzeugt, kann jedoch damit leben.
Das Kreuz wurde nur auf das Leinen gespritzt, also nicht mit Weiss untermalt. Der vordere Bügel werde ich wieder entfernen und durch dünneres Plastik oder Metall ersetzen.
Die Spanten werden später noch mit eigenen Decalstreifen etwas betont.
 
Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.804
Zustimmungen
6.659
Ort
Wasseramt
Jetzt kommt der Hammer: Das ist ein Werkbild eines fertig montierten Motor Gnome 7 Lambda mit 80PS von "small stuff" in 1:72!!!!!
Eine unglaubliche Präzision zeichnet das Motörchen aus, und das gilt auch für den Zusammenbau!
Das Modell ist auch mit einem vorbildlichen, farbigen Plan ausgestattet und beinhaltet sogar ein Werkzeug, um die Kleinstteile zu montieren, doch darüber morgen mehr......:TD:
 
Anhang anzeigen
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
6.103
Zustimmungen
6.711
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Öhmm, versteh ich das richtig und der Motor ist ein BAUSATZ? :FFEEK:

Krass!

Auf DAS Modell bin ich gespannt. :TOP:
 
xingu

xingu

Testpilot
Dabei seit
21.09.2009
Beiträge
938
Zustimmungen
560
ein Motörchen aus der 3-d Retorte...sauber...:FFEEK:

diese kleinen, frühen "Flugapparate" haben schon ein gewisses Etwas...:TOP:
 
somvet0815

somvet0815

Space Cadet
Dabei seit
16.04.2008
Beiträge
1.516
Zustimmungen
1.012
Ort
Stralsund
Hallo,

Sauber:TOP:. Da schau ich gerne zu. Der Motor ist echt Klasse. Unglaublich was heutzutage möglich ist. Wenn ich nur an die winzigen Ventilkipphebel denke wird mir schon schwindlig, zumal das ja 1:72 ist!

Beste Grüße von der Ostsee
Hendrik
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.804
Zustimmungen
6.659
Ort
Wasseramt
Das sieht ja schonmal hervorragend aus. Der Motor ist echt der Hammer. Pass auf dass der Dir nicht losknattert!:TOP:
Das würde mich auch nicht mehr gross überraschen......:congratulatory:

Spassig ist es nicht, diese winzigen Teile mit dem "Werkzeug" aufzunehmen und in das Loch im Zylinder zu stecken....aber sie passen perfekt!

Auch vorbildlich: Es hat genügend Ersatzteile dabei!!!!:TOP:
 
Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.804
Zustimmungen
6.659
Ort
Wasseramt
Ich habe sicherheitshalber die Zylinder schon alle eingesteckt und eine Passprobe mit der Haube gemacht, auch das gelang super, ohne das Teil noch auszufräsen.

Diese wunderschönen Motoren gibt es bereits in verschiedenen Ausführungen, sogar Mercedes D.III für die Fokker D.VII sind schon erhältlich.
Für welche Flugzeuge die Motoren verwendet werden können ist natürlich auch angegeben.....und alles "Made in Israel"......!!:TD:

Zur Zeit sind sie noch spärlich zu finden. ich persönlich bezog sie bei www.dukmodell.de
 
Anhang anzeigen
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
7.722
Zustimmungen
8.294
Ort
BaWü
Faszinierend! Aber eine Warnung möchte ich loswerden. :FFTeufel:

Wenn man nicht in Swordfishs Liga baut, dann befürchte ich, bleibt am Ende nur ein Klebstoff- & Farbklumpen übrig. :FFCry:

Schön, dass Du uns an Deinen Baukünsten Anteil haben lässt, Swordfish. :TOP:
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.804
Zustimmungen
6.659
Ort
Wasseramt
Manchmal habe ich das Gefühl ich werde hier zu hoch in den Modellhimmel gehoben.....ich mache doch nur das was ihr auch alle macht: Teile zusammenkleben und bemalen.....?:FFTeufel:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AE
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.804
Zustimmungen
6.659
Ort
Wasseramt
Wenn ich manchmal höre, dass Modellbau Spass macht, frage ich mich schon, was denn das für Modelle sind.....?:headscratch:

Diese Morane macht mehr Sorgen als Spass.....! Nachdem ich die Bausatzvorstellung und den BB von Urig gelesen habe, musste ich auch wieder über die "Bücher"....und hier nochmals vielen Dank an Urig!:!:

Ich habe Zeichnungen auf 1:72 skaliert, diese alte von Aeronautics, von Georg Hoch und von J.Urech und da fehlte immer ca. 3mm in der Länge.....also werde ich hinten noch 3mm ansetzen. Laut J.Urech hatte die Morane eine Länge von der Propellernabe bis zum Ende des Seitenruders von 6.767m was in 1:72 einer Länge von knapp 94mm entspricht.

Dank Urig weiss ich nun, dass auch die Radachse zu breit ist, auch ca. 4mm, die werde ich einfach in der Mitte ausschneiden.

Der Druck von Aeronautics ist hier noch nicht genau in 1:72, aber solche Zeichnungen verhelfen auch öfters zu mehr Detaillierung, so kann auch hier die Struktur des Rahmens herausgelesen werden
Aber noch ein kleiner Hinweis: Es sind Zeichnungen die offenbar auch nicht über jeden Verdacht erhaben sind...!:blush2:
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.804
Zustimmungen
6.659
Ort
Wasseramt
Die seitlichen Verschalungen sind vom Bausatz her völliger Mumpitz, deshalb habe ich diese auch aus Balsaholz geformt, die Befestigungsschiene wurde aus Metallfolie geschnitten, und mit der Ahle habe ich die Nieten eingedrückt.

Die obere Holzabdeckung aus Plastik hinter dem Cockpit habe ich wieder entfernt, sie war zu dick.
 
Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.804
Zustimmungen
6.659
Ort
Wasseramt
Der Motor wurde mit Alclad Duraluminium gerspritzt, die Kleinteile mit "Polished Aluminium", damit sie sich hervorheben, später wird alles noch mit Ölfarbe behandelt.

Das wird noch Nerven brauchen, diese Kleinteile anzubringen........:rolleyes:
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.804
Zustimmungen
6.659
Ort
Wasseramt
Die Tragflächen habe ich verstiftet, die Stifte aus Draht werden später noch auf die richtige Länge geschnitten.
Die Spanten werde ich "nur" mit Farbstiften betonen, danach kann man diese per Airbrush noch weiter modellieren...:cool:
 
Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.804
Zustimmungen
6.659
Ort
Wasseramt
Auf diesem Bild ist die neue Abdeckung zu sehen, die nur auf Papier gedruckt wurde, die Erhebungen in der Mitte und am Ende habe ich mit zusätzlichen Papierstreifchen realisiert.

Rechts ist der alte obere Verspannungsbügel in Schwarz neben dem noch in Weiss neu aus Metall gestalteten zu sehen.

Die Radachse erhielt Umwicklungen aus Draht, um die Gummibänder für die Federung darzustellen, sie werden noch in einem Beige eingefärbt.
 
Anhang anzeigen
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
7.722
Zustimmungen
8.294
Ort
BaWü
Wenn ich manchmal höre, dass Modellbau Spass macht, frage ich mich schon, was denn das für Modelle sind.....?:headscratch:
Der Spaß kommt dann, wenn’s trotzdem klappt :congratulatory:

Schön zu sehen, wie Du den Floh aufpeppst.:TOP:
Brauchst Du auch Speichenräder oder sind diese verkleidet?
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.804
Zustimmungen
6.659
Ort
Wasseramt
Hoi Urig....nein. meine sind verkleidet, habe aber trotzdem noch kleinere gefunden, da die Bausatzräder zu gross sind....du weisst ja...:cool:
Nach meiner Recherche ist meine Morane etwa aus dem Jahr 1915, ab diesem Zeitraum hatte die Maschine verkleidete Räder und oben und unten das Hoheitszeichen, (gemeint ist natürlich bei der Schweizer Luftwaffe).
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.804
Zustimmungen
6.659
Ort
Wasseramt
Weiter gehts im Mikroverfahren für die Morane: Ich habe nun den Bügel für die Kabelsteuerung unten am Rumpf detailliert, sowie den Bügel vor dem Cockpit mit Rollen für die Kabelsteuerung versehen.
Der Motor erhielt auch weitere Teile, wobei ich mit den Stangen (roter Pfeil) wohl sehr sachte vorgehen muss, eine pro Tag genügt.......:congratulatory:
 
Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.804
Zustimmungen
6.659
Ort
Wasseramt
Mit kleinen Schrittchen weiter:
Das Höhenruder habe ich neu gemacht.
Die Motorhaube musste ich doch etwas ausfräsen, das Messingplättchen bekommt später einmal ein ausgedrucktes Decal, allerdings muss ich dafür zuerst einen neuen Drucker kaufen, meine "Mühle" schafft das nicht"
Die Kanten des Rumpfes beginne ich mit schwarzen Decalstreifen zu gestalten, ergibt eine saubere Linie, statt zu pinseln...:blush2:
Die neuen Räder (noch nicht akribisch bemalt) neben dem Bausatzrad, dazu die ausgestanzten Radnaben.

(Zudem bekommt der Motor ein weiteres Stängelchen, wie schon gesagt; jeden Tag ein Stück......):cool:
 
Anhang anzeigen
Thema:

Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72

Morane-Saulnier Typ H - AZmodel 1:72 - Ähnliche Themen

  • 1/72 Morane-Saulnier Type G/H und Pfalz E.I – AZmodel

    1/72 Morane-Saulnier Type G/H und Pfalz E.I – AZmodel: Auf diesen Bausatz bin ich ganz zufällig gestoßen als ich ihn als „Ladenhüter“ für wenig Euros erstand, ohne zu wissen, ob ich den jemals bauen...
  • Morane Saulnier Typ N 1:32 Special Hobby

    Morane Saulnier Typ N 1:32 Special Hobby: Morane Saulnier Typ N 1:32 Special Hobby Bevor ich mit der Vorstellung beginne kurz ein paar Worte zum Original. Der Typ N war ein Eindecker...
  • 1/32 Morane Saulnier Type „N“ – Spezialhobby

    1/32 Morane Saulnier Type „N“ – Spezialhobby: Manschmal ist es so, Weinachten und ostern kommen am einem Tag zhusammen. Und an solchen Tagen erfühlen die Hersteller die geheimsten Wünsche des...
  • Morane-Saulnier Typ N (Eduard 1/48)

    Morane-Saulnier Typ N (Eduard 1/48): Die Geschichte der Morane Saulnier Typ N reicht bis ins Jahr 1912 zurück als der bekannte französische Flieger Garros einen Renneindecker entwarf...
  • Morane Saulnier Typ N 1:33

    Morane Saulnier Typ N 1:33: Hallo Freunde! Zur Abwechslung wieder mal ein Kartonmodell gebaut. Es ist die Morane Saulnier Typ N, im Maßstab 1:33, in einer farbenfohen...
  • Ähnliche Themen

    • 1/72 Morane-Saulnier Type G/H und Pfalz E.I – AZmodel

      1/72 Morane-Saulnier Type G/H und Pfalz E.I – AZmodel: Auf diesen Bausatz bin ich ganz zufällig gestoßen als ich ihn als „Ladenhüter“ für wenig Euros erstand, ohne zu wissen, ob ich den jemals bauen...
    • Morane Saulnier Typ N 1:32 Special Hobby

      Morane Saulnier Typ N 1:32 Special Hobby: Morane Saulnier Typ N 1:32 Special Hobby Bevor ich mit der Vorstellung beginne kurz ein paar Worte zum Original. Der Typ N war ein Eindecker...
    • 1/32 Morane Saulnier Type „N“ – Spezialhobby

      1/32 Morane Saulnier Type „N“ – Spezialhobby: Manschmal ist es so, Weinachten und ostern kommen am einem Tag zhusammen. Und an solchen Tagen erfühlen die Hersteller die geheimsten Wünsche des...
    • Morane-Saulnier Typ N (Eduard 1/48)

      Morane-Saulnier Typ N (Eduard 1/48): Die Geschichte der Morane Saulnier Typ N reicht bis ins Jahr 1912 zurück als der bekannte französische Flieger Garros einen Renneindecker entwarf...
    • Morane Saulnier Typ N 1:33

      Morane Saulnier Typ N 1:33: Hallo Freunde! Zur Abwechslung wieder mal ein Kartonmodell gebaut. Es ist die Morane Saulnier Typ N, im Maßstab 1:33, in einer farbenfohen...
    Oben