Phantom R4 Absturz 15.06.1988 Coesfeld-Goxel

Diskutiere Phantom R4 Absturz 15.06.1988 Coesfeld-Goxel im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo! Weiß einer etwas über den Fall (2Tote), hat evtl. Bilder oder etc...? Das war ja das letzte Jahr von den extremen Tiefflügen über Wohn-...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 der Grenzgänger, 06.03.2008
    der Grenzgänger

    der Grenzgänger Flugschüler

    Dabei seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48653 Coesfeld
    Hallo!

    Weiß einer etwas über den Fall (2Tote), hat evtl. Bilder oder etc...?
    Das war ja das letzte Jahr von den extremen Tiefflügen über Wohn-
    gebieten, die damals als ich 6 war, irgendwie der Horror waren.
    Heute wär's geil! ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helicopterix, 06.03.2008
    helicopterix

    helicopterix Space Cadet

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    899
    Beruf:
    BRK Bamberg - Rettungsdienst
    Ort:
    Im schönen Oberfranken
    Ich hab dazu ne ganz andere Frage.
    Was ist eine Phantom R4? :confused:

    Vielleicht stell ich mich auch nur zu dumm an aber im Augenblick sagt mir das nicht viel.

    Gruß, Christian
     
  4. #3 RetiredF4, 06.03.2008
    RetiredF4

    RetiredF4 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    323
    Beruf:
    Jetpilot F4-F, RF-4E, pensioniert
    Ort:
    Müllheim
  5. #4 Spooky01, 17.11.2008
    Spooky01

    Spooky01 inaktiv

    Dabei seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    Erding
    Soweit ich weiß war es die 35+69 vom AG 52 aus Leck und es sind leider beide Piloten dabei ums Leben gekommen.
     
  6. #5 Wilhelm, 17.11.2008
    Wilhelm

    Wilhelm Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    NRW
    In der Lokal- und Regionalpresse wurde seinerzeit ausführlich über den Absturz berichtet; hier ein Artikel aus der "Münstersche Zeitung" vom 16.06.1988.
     

    Anhänge:

  7. #6 pilotf4f, 25.11.2008
    pilotf4f

    pilotf4f Guest

    Alter


    Ich bin etwas verwundert. Ich dachte mit dem 41. Lebensjahr ist man als Pilot berentet. Oder gibt es da Ausnahmen, wenn man z. b. eine Laufbahn anstrebt?

    Gruss

    Christian
     
  8. #7 milhouse-bart, 25.11.2008
    milhouse-bart

    milhouse-bart Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.04.2001
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Südwesten
    Wenn man studiert hat ist wird man nicht mit 41 berentet. Auch unstudierte verlassen nicht zwangsläufig mit 41 die Bundeswehr.
    Wenn man dann nach 41 auf einem entsprechenden Dienstposten sitzt, etwa Komodore, kann man durchaus noch fliegen.
     
  9. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Cosfeldt 1988

    Bo41 scheiden in der Regel mit Erreichen des 41. Lebensjahrs aus dem Fliegerischen Dienst aus. Stabsoffiziere in fliegerischer Verwendung fliegen entweder weiter oder fangen auch nach dem 41. Lebensjahr wieder an zu fliegen. Ich kenne eine Fall, indem ein KBO erst mit 45 Jahren aufhoerte, da er bei der Einfuehrung eines neuen Waffensystems als Experte und Lehrer taetig war.
    In diesem Fall waren beide ja Stabsoffiziere, was erklaert warum sie mit 41jahren noch Phantom flogen.
    Als Ursache wurde meines Wissens Pilotenfehler festgelegt. Die RF-4 hatte keine Vorfluegel und "schmierte" frueher ab. Der Flugzeugfuehrer hatte vorher F-4 geflogen und es gab schon vorher Meldungen ueber Zwischenfaelle. Backsiter des Geschwaders sagten bei der Flugunfalluntersuchung aus bei ihm nur sehr ungern hinten eingestiegen zu sein.
     
  10. #9 Phantom Tommi, 20.12.2013
    Phantom Tommi

    Phantom Tommi Flugschüler

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Phantom R4 Absturz 15.06.1988 Coesfeld-Goxel

    Gibt es dort einen Gedenkstein oder ähnliches? Gruss Phantom Tommi
     
  11. ETNG83

    ETNG83 Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2005
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    3.745
    Ort:
    NRW
  12. #11 Phantom Tommi, 20.12.2013
    Phantom Tommi

    Phantom Tommi Flugschüler

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Phantom R4 Absturz 15.06.1988 Coesfeld-Goxel

    Viele Dank für die schnelle Antwort. Aber der Link funzt auf meinem ( Android) Handy nicht. Oder uxh bin zu d... Gruss Phantom t
    Tommi
     
  13. #12 Wiesenser, 20.12.2013
    Wiesenser

    Wiesenser Flieger-Ass

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    216
    Beruf:
    Klimagerätemechanikermeister, Betriebsführungsmeis
    Ort:
    Aurich
    BO 41 fliegen länger?

    Zum Thema, wie lange fliegen BO 41 habe ich mal einen kurzen Auszug aus meinem neuen Buch F-4F Phantom II "the Phinal" beigefügt.

    06.08.1991
    Hptm H.-D. „Elvis“ Maier fliegt im Alter von 53 Jahren seine 3000. Flugstunde als WSO auf der F-4F beim JG 71 „R“.

    Das Dienstzeitende war also tatsächlich nicht festgeschrieben, es hing von diversen Faktoren ab.
     
  14. #13 Wolfsmond, 20.12.2013
    Wolfsmond

    Wolfsmond Testpilot

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    898
    Ort:
    Freistaat Bayern
    AW: Phantom R4 Absturz 15.06.1988 Coesfeld-Goxel

    Als Truppendiener und fliegendes Personal mit 53 noch Hauptmann ? Wem hat der denn ins Essen gespuckt ? Ich dachte immer man vergisst nur Uffze bei den Beförderungen...
     
  15. #14 Phantom Tommi, 20.12.2013
    Phantom Tommi

    Phantom Tommi Flugschüler

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    AW: Phantom R4 Absturz 15.06.1988 Coesfeld-Goxel

    Noch.... oder wieder Hauptmann ?? Egal Pilot eben? Aber hatcwer Fotos aus Goxel?
     
  16. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.254
    Zustimmungen:
    2.581
    Ort:
    im Norden
    AW: Phantom R4 Absturz 15.06.1988 Coesfeld-Goxel

    Wenn er ein Fachoffizier war, war das eben das Maximum.
    Was ist da so verwunderlich?
     
  17. #16 Wolfsmond, 21.12.2013
    Wolfsmond

    Wolfsmond Testpilot

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    898
    Ort:
    Freistaat Bayern
    AW: Phantom R4 Absturz 15.06.1988 Coesfeld-Goxel

    Daß Fachoffiziere keine Jets fliegen.
     
  18. #17 Wiesenser, 21.12.2013
    Wiesenser

    Wiesenser Flieger-Ass

    Dabei seit:
    14.05.2007
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    216
    Beruf:
    Klimagerätemechanikermeister, Betriebsführungsmeis
    Ort:
    Aurich
    AW: Phantom R4 Absturz 15.06.1988 Coesfeld-Goxel

    Heute fliegen natürlich keine Fachoffiziere mehr in Kampfjets. Aber bei "Elvis" Meyer war das etwas anderes. Er kam noch aus der Generation, wo auch Unteroffiziere noch F-86, Gina F-104G und co geflogen sind. Wenn ich mich recht entsinne, ist er aktiv Fiat G 91 geflogen und wurde dann zum KBO F-4F "umgearbeitet".
     
  19. #18 Wolfsmond, 21.12.2013
    Wolfsmond

    Wolfsmond Testpilot

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    898
    Ort:
    Freistaat Bayern
    AW: Phantom R4 Absturz 15.06.1988 Coesfeld-Goxel

    Verstehe, dann macht das natürlich Sinn. :!:
    Mein Kenntnisstand war, daß alle damaligen Uffz und FD per Handauflegen in die passende Laufbahn "gewechselt" wurden. Aber vermutlich gabs da auch diverse Ausnahmen...
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.254
    Zustimmungen:
    2.581
    Ort:
    im Norden
    AW: Phantom R4 Absturz 15.06.1988 Coesfeld-Goxel

    Jetzt nicht mehr. Früher schon.

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass man seinerzeit bei der Rekrutierung
    von KBOs für die RF-4E und F-4F besonders kreativ war. Oder vielleicht
    war der gute Mann vorher als Feldwebel Pilot und wurde dann erst
    (Fach-) Offizier und KBO.

    Edit: Jetzt erst Posting #17 gelesen. Man sollte nach dem Essen immer
    erst den Browser aktualisieren, bevor man antwortet ...
     
  22. #20 netvoyager, 22.12.2013
    netvoyager

    netvoyager Testpilot

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    509
    AW: Phantom R4 Absturz 15.06.1988 Coesfeld-Goxel

    Allein die Tatsache, dass der Mann im hinteren Cockpit bei Einführung der RF-4E "Kampfbeobachter" hiess zeigt, welche Wertigkeit dieser Tätigkeit anfangs zugeschrieben wurde. Das Personal wurde entsprechend aus allen Bereichen und Laufbahnen (Ausnahme Mannschaften) rekrutiert und hastig "ausgebildet". Primäre (böse gesagt "einzige") Voraussetzung war medizinische Flugtauglichkeit.
    Bei der F-4F war das ähnlich ambivalent, weil man ja eigentlich einen Jagdeinsitzer beschaffen wollte. Erst im Zuge der Tornado Beschaffung und der Einführung des "Waffensystemoffiziers" wurde die entsprechende Qualifikation definiert und auch akzeptiert.
     
Moderatoren: gothic75
Thema: Phantom R4 Absturz 15.06.1988 Coesfeld-Goxel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. phantom absturz coesfeld

    ,
  2. flugzeugabsturz coesfeld

    ,
  3. Flugzeugabsturz Goxel

    ,
  4. rf-4e phantomabsturz bei coesfeld,
  5. flugzeugabsturz coesfeld 1988,
  6. 15.06.1988 Goxel,
  7. phatomabsturz im münsterland,
  8. starfighter absturz coesfeld,
  9. coesfelder heide flugzeugabsturz,
  10. Absturz goxel,
  11. absturz f4 coesfeld,
  12. mit 41 berentet,
  13. goxel flugzeugabsturz,
  14. militärflugzeug Coesfeld heute,
  15. tornado absturz coesfeld,
  16. Jet Absturz Coesfeld Hünsberg,
  17. düsenjäger absturz coesfeld,
  18. flugzeugabsturtz coesfeld,
  19. f4f phantom abstürze,
  20. coesfeld goxel Flugzeugabsturz,
  21. münstersche zeitung vom 16.06.1988,
  22. http:www.flugzeugforum.dethreads46412-Phantom-R4-Absturz-15061988-Coesfeld-Goxel,
  23. Phantomabsturz muenster,
  24. absturz,
  25. Phantom absturz 1985
Die Seite wird geladen...

Phantom R4 Absturz 15.06.1988 Coesfeld-Goxel - Ähnliche Themen

  1. Phantom Absturz am 21.04.1981

    Phantom Absturz am 21.04.1981: Hallo, bin auf der Suche nach Informationen zum F4 Absturz am 21.04.1981 in Remels. Pilot und WSO sind dabei ums Leben gekommen. Die Maschine war...
  2. Vor 25 Jahren: F-4 Phantom Absturz am Hesselberg

    Vor 25 Jahren: F-4 Phantom Absturz am Hesselberg: Ich habe mal in einer Geschichte über den Hesselberg vor etwas längerer Zeit gelesen, das dort im März 1981, also genau vor 35 Jahren, eine F-4...
  3. 12.1.16 Absturz Iran Air Force F4 Phantom II

    12.1.16 Absturz Iran Air Force F4 Phantom II: Hallo, Im Iran ist eine F4 der Iran Air Force abgestürzt. Beide Piloten kamen ums Leben. Der Grund für den Absturz ist noch unklar....
  4. Teileidentifizierung v. einem Phantom-Absturz

    Teileidentifizierung v. einem Phantom-Absturz: Hallo zusammen, habe beim recherchieren in einem Zeitungarchiv vor einigen Jahren den Hinweis bekommen, das bei Prosberg, oberhalb Kruppach...
  5. Absturz 11.04.1985 F-4F Phantom in Frankreich

    Absturz 11.04.1985 F-4F Phantom in Frankreich: Servus zusammen, wer von euch hat Infos zum Absturz einer F-4F Phantom am 11.04.1985 in Lorient, Frankreich? Welche Kennung hatte sie?...