Pitts S-2A "Special" LS 1/72

Diskutiere Pitts S-2A "Special" LS 1/72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; 1943 entwarf Pitts einen kleinen, sehr wendigen einsitzigen Doppeldecker für den Kunstflug. Diese Pitts S-1 "Special" wurde ein großer Erfolg, die...

Moderatoren: AE
  1. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    1943 entwarf Pitts einen kleinen, sehr wendigen einsitzigen Doppeldecker für den Kunstflug. Diese Pitts S-1 "Special" wurde ein großer Erfolg, die "Pitts" waren bald auf der ganzen Welt zu sehen. Es folgten mehrere Versionen mit stärkeren Motoren die auch als Bausatz für den Eigenbau geliefert wurden. 1967 wurde die S-1 zur zweisitzigen und aerodynamisch verfeinerten S-2A weiterentwickelt. Diese Modifikation mit etwas längeren Rumpf kann sowohl als Zweisitzer, aber auch Einsitzer mit verschlossenem Cockpit eingesetzt werden. Ebenso variieren die Cockpitverglasungen : je nach Wunsch offen mit Windschutzscheibe oder auch mit geschlossener Schiebehaube. Die Pitts-Doppeldecker erfreuen sich auch noch heute großer Beliebtheit und haben unter anderem Namen auch viele Ableger gefunden.
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      31,1 KB
      Aufrufe:
      166
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797

    Anhänge:

    • 6.jpg
      Dateigröße:
      48,6 KB
      Aufrufe:
      167
  4. #3 AM72, 01.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2005
    AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Ich habe nur wenig geändert : etwas Kleinkram im Cockpit, Fahrwerksstreben, Zylinder, Auspuffrohre und ein paar Verschlüsse.
    Ich habe mir auch keinen großen Anspruch bei diesem Modellchen gestellt - ich wollte einfach mal beim Bau die "Seele baumeln " lassen"
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      31 KB
      Aufrufe:
      167
  5. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Die Hauptarbeit bei diesem Modell, welches ein Exemplar des "Rothmans-Temas" darstellt, stellt die Lackierung dar.
    Die ganzen Blauen Randstreifen wollen erst mal aufgetragen sein !
    Die Decals für die Motorverkleidung sind unbrauchbar und müssen durch entsprechende Lackierarbeiten ersetzt werden.
     

    Anhänge:

    • 8.jpg
      Dateigröße:
      34,1 KB
      Aufrufe:
      165
  6. #5 AM72, 01.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2005
    AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Es ist für mich seit langen Jahren der erste Doppeldecker - und damit auch seit langen Jahren der nun insgesamt 2.Versuch einer Verpannung. Diese wurde mittels warm gezogener Wattestäbchen realisiert - dieses Material hat das von mir entgegen gebrachte totale Vertrauen wieder voll gerechtfertigt. Was nicht heisst, das es mir leicht gefallen ist - Gruß und Respekt an Leute wie Flogger ;)

    Mit dem Gesamtergebniss bin ich für mich ganz zufrieden : Eine Woche Bauzeit, keine Zubehördingsbumstrallala. Eine, wie ich meine, schöne Bereicherung neben den martialischen Militärbuden :)
     

    Anhänge:

    • 17.jpg
      Dateigröße:
      21,7 KB
      Aufrufe:
      163
  7. #6 AM72, 01.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2005
    AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    ... vor allem ist das Dingelchen so niedlich :)
    ( noch so ein paar Modellchen - und ich kann auch mal wie Axel 5 Modelle in einer Kiste und auf einem Teller unterbringen ...)
     

    Anhänge:

    • 9.jpg
      Dateigröße:
      33,4 KB
      Aufrufe:
      160
  8. #7 flogger, 01.12.2005
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    718
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Arne, ein wiklich feines Modellchen:TOP: .

    Gruß Axel
     
  9. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Sehr schönes Modellchen! :TOP:
    Ich bewundere ja immer Leute wie dich, die so kleine Dinger so groß ausschauen lassen können :HOT
     
  10. #9 Hans Trauner, 01.12.2005
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Ja, klasse, Arne! Tolles Modell, wirklich. Was ich noch nicht begriffen habe, ist die Geschichte mit der Verspannung. Q-Tipps? Wie hast du das Material straff bekommen?

    Grüße
    Hans
     
  11. #10 gorgo_nzola, 01.12.2005
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Klasse! Vor allem das letzte Bild.
    Macht richtig laune das Ding gleich zu bestellen...

    PS: hast du Bratpfannenhände oder ist das wirklich so ein Wintzling? :p :D
     
  12. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797

    Ganz einfach Hans :

    Du nimmst ein Wattestäbchen ( auch Q-Tip genannt) und erhitzt es genauso über einer Kerze/Feuerzeug wie wenn Du einen Gussast ziehen willst - und ziehst genauso einen Faden.
    Nun kommt es : Der Faden vom Q-Tip wird aufgrund seines besonderen Materials extrem lang, dünn und übelst belastbar ! - er ist dehn- und spannbar, kann dann jederzeit kalt weiter (dünner gezogen) oder gespannt werden.
    Diese Fäden sind wirklich extrem haltbar da sehr elastisch.

    @gorgo_nzola :
    meine Hände können nicht mit Bratpfannen konkurrieren !:p (normale Größe - eher Damenhände, wenn auch nicht so gepflegt)
    Das Modellchen ist wirklich putzig klein :)
     
  13. #12 Thorsten Wieking, 01.12.2005
    Thorsten Wieking

    Thorsten Wieking Testpilot

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Mannheim
    Wow, ein tolles Modell in einer extrem kurzen Bauzeit. Wie schafft man das?
    Schlaf abschaffen?

    Gefällt mir sehr gut, der(?) / die (?) Kleine.


    Gruß
    Thorsten
     
  14. #13 nik1904, 01.12.2005
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Schönes Modell! :TOP:

    Beim Thema Q-Tips kann ich Arne nur zustimmen; ich nutze die Dinger auch gerne wenn es um Funkdrähte geht (ist ja auch schon das Maximum an "Verspannung" was ich mir zutraue :p ).
     
  15. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
     
  16. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    @Se5 : man muss nur die Motorverkleidung abkleben ( gut - das ist nun gerade der schwierigste Bereich) und eben die ganzen Ränder.
    Die Decals für die Rumpfseiten selber passen sehr gut.
     
  17. #16 centuryfan, 01.12.2005
    centuryfan

    centuryfan Testpilot

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Student (IBS auf MA)
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Schicker Schlitten. Eine Woche Bauzeit? Das hat mich jetzt auch schockiert! Da bekomme ich noch nicht mal ein Cockpit hin :D.
     
  18. #17 thomas1968, 01.12.2005
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Super Arne, tolles Vorbild und das klasse umgesetzt :TOP: :TOP: :TOP:
    Und vor allem in der kurzen Zeit..., da bekomm ich ja mit meiner MiG-25 direkt ein schlechtes Gewissen :D

    Eine Frage hab ich aber: Hast Du die Verspannung unter Spannung verklebt oder wurden die Spanndrähte nach dem verkleben mittels eine einer Wärmequelle gespannt (also z.B. mit einem erhitzten Schraubenzieher oder so) ?

    Thomas
     
  19. #18 Hans Trauner, 01.12.2005
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Uih! Das geht mit den Wattestäbchen, die wir verwenden nicht. Die reissen, wenn man nicht extremst vorsichtig arbeitet. Arne, sind das 'richtige' Q-Tips, die du verwendest?

    H.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Also noch mal :)

    Stinknormale Wattestäbchen, Q-Tips. Farbe egal. Hersteller - weis ich ...

    Das Plaste der Stäbchen ist ein anderes Plastik als das der Bausätze. Diese Fäden verhalten sich genauso wie Spinnweben : flexibel und sehr dehnbar, reisen kaum - muss man sich echt Mühe geben. Einmal warm gezogene Fäden können fast unendlich lang und dünn kalt weitergezogen werden.
    Verklebt wird unter Spannung mit Sekundenkleber was absolut unproblematisch geht.
     

    Anhänge:

  22. #20 Hans Trauner, 01.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2005
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Um den Hersteller/Handelsnamen gehts mir. Ich hab gelbe und die verhalten sich völlig anders. Ich bin schon lange auf der Suche nach wirklich verformbaren Plastikröhrchen, die kann man schließlich für tausend Zwecke brauchen. Aber ich brauch mal einen definitiven Markennamen, meine Frau weigert sich, das Zeug testweise von ALLEN Herstellern zu kaufen :rolleyes:

    H.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Pitts S-2A "Special" LS 1/72

Die Seite wird geladen...

Pitts S-2A "Special" LS 1/72 - Ähnliche Themen

  1. Pitts bei Flugshow in Friesach abgestürzt

    Pitts bei Flugshow in Friesach abgestürzt: Leider wieder ein Absturz bei einer Flugshow . http://kaernten.orf.at/news/stories/2729019/
  2. Pitts S2B 1/32 Airshow Models

    Pitts S2B 1/32 Airshow Models: Moin Community ..... So... mein erstes Modell 2014 ist fertig zum Modell : es ist eine Pitts S2B , doppelsitzige Trainerversion ,...
  3. Pitts S-2B bei Flugschau in der Türkei abgestürzt

    Pitts S-2B bei Flugschau in der Türkei abgestürzt: Pilot während Flugschau in Türkei getötet NZZ.ch
  4. Pitts Absturz in Polen

    Pitts Absturz in Polen: Vor wenigen Minuten ist eine Pitts bei einer Flugshow in Polen abgestürzt. Der Pilot wurde aus der Maschine herausgeschleudert und kämpft ums...
  5. Pitts Special LS Model 1/72

    Pitts Special LS Model 1/72: Mal ein kleiner Baubericht von mir. Ich will mal wieder was lustiges ohne Nervenkrieg bauen - was liegt näher als die kleine Pitts ? Der Bausatz...