Voyager Sonden am Rande des Sonnensystems

Diskutiere Voyager Sonden am Rande des Sonnensystems im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; verändern sich die Geschwindigkeiten bei diesem Durchflug? MFG Mannerl

Moderatoren: mcnoch
  1. #21 Mannerl, 11.12.2007
    Mannerl

    Mannerl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Passau
    verändern sich die Geschwindigkeiten bei diesem Durchflug?

    MFG
    Mannerl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.109
    Zustimmungen:
    3.013
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Hmm, gute Frage. Kann dazu aber so nichts finden. Werde das aber mal im Hinterkopf behalten, vielleicht stoße ich (oder jemand anders hier) auf diese Antwort.
     
  4. VJ101

    VJ101 Testpilot

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Luftfahrt-Ingenieur
    Ort:
    Oldenburg
    Wohl eher nicht. Termination Shock hört sich hart an, ist aber eine ziemlich Harmlose sache für so einen im Vergleich zum umgebenden Gas oder Sonnenwindpartikeln extrem schweren Körper wie die Voyager-Sonde.

    Hier noch ein Artikel zum Thema von SpiegelOnline

    Die empfangenen Daten legen wohl nahe, dass V2 bereits 5 mal durch den Termination Shock geflogen ist, da dieser sich hin und her bewegt.
     
  5. #24 Mannerl, 12.12.2007
    Mannerl

    Mannerl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Passau
    danke für die Antwort - immerhin stellt man sich einen leeren Raum ja ohne irgendwelche Gasmoleküle vor.

    MFG
    Mannerl
     
  6. VJ101

    VJ101 Testpilot

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Luftfahrt-Ingenieur
    Ort:
    Oldenburg
    Ja, für normale menschliche Begriffe ist er auch leer. Die Materiedichte ist extrem gering. Dieser Wiki-Artikel zur interstellaren Materie wurde hier schonmal gepostet, Zitat:
    Das ist wirklich nicht besonders viel. Noch geringere Werte werden im Leerraum zwischen den Galaxien erreicht, dort kommen im Intergalaktischen Medium Dichten von 10 bis 100 Atome pro vor.

    Im Bereich des Termination Shock kommt noch der Sonnenwind hinzu. Dieser hat schon auf Höhe der Erde eine Dichte von nur 5 Teilchen/cm³ (zum Vergleich: Wasser hat eine Dichte von 3*10^22 Teilchen/cm³). Zur Dichte im Unfeld von Voyager 2 hab ich jetzt leider nichts gefunden aber die dürfte in etwa ähnliche Größenordnungen wie die interstellare Materie haben, zumindest beträgt der Strahlungsdruck bei 20AE bereits nur noch 4*10^-10 m/s². Also wirklich sehr wenig.

    Zurück zu deiner ursprünglichen Frage: es gab bereits Effekte geänderter Geschwindigkeit bei Pioneer10, auch Pioneer-Anomalie genannt. Die Gründe für diese Änderung sind immer noch nicht hinreichend erklärt, es gibt nur eine ganze Anzahl von Theorien (Daten- und Rechenfehler, aus der Sonde austretendes Gas, Gravitationseffekte, Reibungseffekte oder völlig neue unbekannte Phänomene.)
    Es wäre äußerst interessant, wenn bei den Voyager-Sonden ähnliche Effekte auftreten.
     
  7. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.109
    Zustimmungen:
    3.013
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Betriebssoftware von Voyager 2 ist derzeit gestört. Seit dem 22. April kommen die wissenschaftlichen Daten in einem abweichendem Datenformat an, welches so nicht verarbeitet werden kann. Als erste Maßnahme hat man den Datentransfer nun gestoppt, während Spezialisten versuchen herauszufinden, wieso und wie genau sich das Datenformat verändert hat und ob man die Daten in diesem neuen Format wieder nutzbar machen kann. Von diesem Fehler sind die Daten bzgl. des Betriebszustandes nicht betroffen, es ist also kein allgemeines Problem.
     
  8. 701

    701 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    NVP
    Eventuell schraubt da auch jemand dran rum? ;)
     
  9. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.109
    Zustimmungen:
    3.013
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Ich bin schockiert über die Unsensibilität, mit der hier auf solche ein ernstes Thema reagiert wird. Wir alle wissen aus "Star Trek - Der Film" sehr wohl, welche Gefahren es mit sich bringen kann, wenn unqualifizierte Aliens an einer irdischen Sonde rumschrauben, auch wenn es die Sonde Voyager VI war, nicht Voyager II. :FFTeufel:
     
  10. 701

    701 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    NVP
    Nicht das wir die Enterprise aus dem Museum holen müssen... ist J T Kirk noch Dienst fähig? :D Wo hält sich eigentlich Pille auf? :?!
     
  11. #30 Mannerl, 12.05.2010
    Mannerl

    Mannerl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Passau
    schön wenn man mal wieder was von der Voyagersonde hier lesen kann. Immerhin ist dies eine der lang andauerensten Mission der NASA.

    Diese Mission wird meiner Meinung nach etwas vernachlässigt!
    Schad darum.

    MFG
    Mannerl
     
  12. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.109
    Zustimmungen:
    3.013
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Okay, ich gebe ja zu, dass ich die beiden Mars Rover bei der Berichterstattung ein ganz klein wenig bevorzuge, aber die wissenschaftlichen Daten, die die beiden Voyager-Sonden immer noch zur Erde funken, sind doch hoch speziell und eher weniger für die Allgemeinheit geeignet.

    Das JPL hat aber natürlich eine eigene Webseite zu den beiden Voyager-Sonden.
    http://voyager.jpl.nasa.gov/ Auch wenn es dort nur etwa alle 3 Monate ein Update gibt.
     
  13. 701

    701 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    NVP
    Wann wird New Horizonts die beiden an AE überholen?
     
  14. #33 Junkers-Peter, 13.05.2010
    Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    1.254
    Danke, mnoch, für den interessanten link. :TOP: Habe ich gerade mit großem Interesse durchgeklickt. Die Signale von der Erde zu Voyager benötigen jetzt 13 Stunden.:FFEEK:

    Gruß
    Peter
     
  15. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.549
    Zustimmungen:
    506
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Wettrennen Voyager mit New Horizons

    Voyager 1 nie, laut Wikipedia wurde New Horizons zwar etwas mehr initial beschleunigt, die diversen swing by Manoever haben Voyager 1 aber so schnell gemacht, da NH immer hinterherfliegen wird. Bei Voyager 2 bin ich mir nicht so sicher, die ist langsamer unterwegs.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Voyager_1
     
  16. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.109
    Zustimmungen:
    3.013
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Nachdem man am 12. Mai einen Auszug des gesamten Speicherinhalts (sog. Dump) des Bordcomputers für die wissenschaftlichen Daten erhalten hat, konnte man nun recht schnell den Fehler finden. In einem Speicherregister hat sich der Wert von 0 auf 1 verändert. Die im Binärsystem gespeicherten Daten haben durch diesen Fehler also einen falschen Wert angenommen. Das Gute an diesem Fehler ist, dass man nun nicht nur weiß, wie man die unverständlichen Daten wieder lesbar machen kann, sondern auch die Ursache selber beheben kann. In den nächsten Tagen wird man den Bordcomputer in einen bestimmten Betriebsmodus versetzen und dann mittels eines speziellen Befehls den Wert in diesem Speicherregister wieder auf 0 setzen. Danach sollte es wieder normal laufen. In dieser Hinsicht sind die auf Zuverlässigkeit über lange Zeit und unter schwierigen Umweltbedingungen ausgelegten "Uralt-Computer" an Bord der Voyagersonden ein wahrer Segen.
     
  17. #36 Porter_Pilot, 19.05.2010
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    Deine Infos sind wieder der schiere Wahnsinn, mcnoch!!! :TOP: (im positiven Sinne!!!)

    viele Grüße
    Alex
     
  18. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.109
    Zustimmungen:
    3.013
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
  19. A-7H

    A-7H Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    101
    Ort:
    Marbach
    Porter_Pilot hat vollkommen recht :)
    Immer weiter so!!! Finde es einfach Toll, was du hier leistest :TOP:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.830
    Zustimmungen:
    5.224
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Das finde ich gerade das Besondere daran.Es funktioniert immer noch! :FFEEK:
     
  22. pok

    pok Space Cadet

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.549
    Zustimmungen:
    506
    Beruf:
    Design Engineer
    Ort:
    Clarkston, MI, USA
    Na ich finde das ist schon eine glaubwuerdige Theorie, die die Wissenschaftlichen MA der Bildzeitung da entwickelt haben :-) und so viel spannender als eine entladene Speicherstelle im Computer ist es allemal.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Voyager Sonden am Rande des Sonnensystems
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gibt es noch funkkontakt mit voyager

Die Seite wird geladen...

Voyager Sonden am Rande des Sonnensystems - Ähnliche Themen

  1. Jupiter, Raumsonden, Einweglichtgeschwindigkeit, Physikverständniis..

    Jupiter, Raumsonden, Einweglichtgeschwindigkeit, Physikverständniis..: Hallo, es heist immer die Lichtgeschwindigkeit wäre eine Konstante, immer.... Beschreibung eines möglichen Raumsondenexperiment: Zwei...
  2. Satellit erspäht nach 30 Jahren verschollene "Viking"-Sonden

    Satellit erspäht nach 30 Jahren verschollene "Viking"-Sonden: Daran hätte keiner geglaubt - doch der "Mars Reconnaissance Orbiter" hat es geschafft. Auf seinen Bildern haben Forscher den Rover "Spirit" und...