W2018BB Hercules C Mk. 1P

Diskutiere W2018BB Hercules C Mk. 1P im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2018; damit ich diverse Bauteile an den Innenwänden verbauen kann, setzte ich die komplette Baugruppe in den Rumpf. Die hochgeklappten Sitze stammen aus...

  1. #61 Firebee, 02.07.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    damit ich diverse Bauteile an den Innenwänden verbauen kann, setzte ich die komplette Baugruppe in den Rumpf. Die hochgeklappten Sitze stammen aus dem Ätzteilsatz von Flightpath. Hier sind zwei verschiedene Sitzgruppen vorhanden. Einmal hochgeklappt und einmal heruntergeklappte Sitzflächen. Auf dieser Seite verbaue ich nur die hochgeklappten Sitze, da ich durch die heruntergeklappten Sitze die Baugruppe des Innenbereiches nicht mehr entfernen kann.

    Anhänge:



    Unter den Sitzen liegen zusammengerollte Sitzgruppen, die bei Bedarf nur eingehängt werden.

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, Ptjtz, flogger und 2 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: W2018BB Hercules C Mk. 1P. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Firebee, 02.07.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    meine nächste Aufgabe führt mich in den Heckbereich. Da gibt es keine Details, aber hier befindet sich sehr viel Technik. Auf jeder Seite muss ich nun ca 60 Bauteile aufbauen und einsetzen. Schwierig wird es da ich es erst einbauen kann wenn alles im Rumpf fest verankert ist

    Anhänge:



    Vor dem Einbau in den Rumpf muss dieser noch neu graviert, und einige Änderungen nachgerüstet werden. Zum Beispiel am Cockpitbereich. Hier befindet sich eine Glaskuppel die im Bausatz nicht vorhanden ist. Allerdings gibt es eine Gravur für den Ausschnitt. Diese bohrte ich auf, anschliessend erstellte ich eine Form für die Glaskuppel und fertigte diese aus Verpackungsmaterial.

    Anhänge:


    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, THF-ADI, flogger und 4 anderen gefällt das.
  4. emkay

    emkay Flugschüler

    Dabei seit:
    05.06.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Bergheim
    Ganz großes Kino! Echt toll!

    Gruß.
     
    Uwe 64 und Firebee gefällt das.
  5. #64 bastelalex, 04.07.2018
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    3.236
    Zustimmungen:
    6.445
    Ort:
    bei Köln
    Das schaut wirklich sehr detailliert aus. Super!
     
    emkay und Firebee gefällt das.
  6. #65 Firebee, 12.08.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    und hier gibts auch wieder Fortschritte. Im Laderaum befinden sich auf beiden Seiten am Boden diese Aluschienen zum Schutz beim Be,-und Entladen welche bei Bedarf eingesetzt werden. Dazu verwende ich I Profile von Evergreen, die auf Abstand zum Boden befestigt werden.

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, bastelalex, MiGhty29 und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #66 Firebee, 12.08.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    was ich noch vergessen habe, am Frachtraumboden im Heckbereich befinden sich am Bausatzteil links und rechts diese Stufen, die es so nicht gibt. Hier trennte ich die Stufen ab und verbreiterte den Boden bis an die Rumpfwände.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, bastelalex, MiGhty29 und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #67 Firebee, 12.08.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Der komplette Innenbereich ist somit fertig zum Einbau, zuvor muss jedoch der Rumpf graviert werden.

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, bastelalex, MiGhty29 und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #68 Firebee, 12.08.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Der Bugbereich oben, vor und unten, nach dem Gravieren. Oben und unten verlegte ich noch zwei PS Streifen 0,25 mm die dort aufgenietet sind. Welchen Zweck sie dienen weiss ich nicht.

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, nexus, bastelalex und 2 anderen gefällt das.
  10. #69 Firebee, 12.08.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Dieser Bereich benötigte die meiste Zeit. Wie man erkennen kann, fehlt da einiges oder ist falsch. Oben ooB. unten geändert. Markant sind die vier Befestigungen für die Starthilferaketen links von der Tür. Diese hat Italeri hinten nach oben ragend ausgeführt, müssen aber nach unten ragen.

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, nexus, bastelalex und 3 anderen gefällt das.
  11. #70 Firebee, 12.08.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Im Heckbereich passen die Gravuren halbwegs, lediglich die Nietenreihen wurden von mir ergänzt, kann man schlecht erkennen, dort wo kleine Bleistiftmarkierungen sind, setzte ich die Nieten.

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, bastelalex, Albatros D.Va und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #71 Firebee, 12.08.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Den Heckbereich fotografierte ich noch separat von unten, hier sieht man das auch hier PS Streifen eingesetzt wurden Nebenbei ergänzte ich den Ausschnitt für den Hydraulikzylinder der Rampe mit einem Ätzteil,das auch den fehlenden Steg mitführt.

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, emkay, bastelalex und 3 anderen gefällt das.
  13. #72 Firebee, 12.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Das gesamte Modell besitzt erhabene Gravuren und diese müssen komplett ersetzt werden. Hierfür verwende ich das Dymo Prägeband. Allerdings kann man es nicht überall einsetzten, wie zB. auf dem Bild gezeigte Position, denn hierzu ist das Dymo Band zu steif. Für solche Stellen kommt Konturenband zum Einsatz, das ich doppelt aufbringe um problemlos mit der Graviernadel arbeiten kann. Schön zu Erkennen ist der Gasturbinenauslass den ich mit einem Gitter hinterlegte.

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, bastelalex, Albatros D.Va und 2 anderen gefällt das.
  14. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    404
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Denk an den Rumpf-Querschitt! Der ist bei der Mühle nicht exakt kreisrund...

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, emkay, bastelalex und einer weiteren Person gefällt das.
  15. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    404
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Im Prinzip sieht es so aus (der grüne Kringel :wink2:)...

    Anhänge:

     
    bastelalex und Firebee gefällt das.
  16. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    404
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Nachschlag...

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    emkay, THF-ADI und bastelalex gefällt das.
  17. #76 Firebee, 13.08.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Hallo Stephan, danke für den Tip und die Bilder. Machte mich gleich ans Werk und überprüfte den Rumpf. Ich fertigte eine Schablone an und hinterlegte diese mit einem roten Schaumstoff, dann stülpte ich die Schablone über den Rumpf und siehe da, Italeri hat alles richtig gemacht. :011:

    Anhänge:

     
    jabog43alphajet und nexus gefällt das.
  18. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    404
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Nee, den scharfen Knick in der Höhe des Frachtraumbodens haben sie sich gespart. Das sollte von aussen so aussehen:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:



    Aber ich denke, Du machst das schon... :applause1::applause1::applause1:
     
    emkay gefällt das.
  19. #78 Firebee, 17.08.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Aber ich denke, Du machst das schon...

    Ja das mach ich Stephan,:-11:
    als erstes sägte ich einen Teil aus dem Rumpfboden unterhalb des aufgesetzten Streifens, den ich mit einem etwas breiteren Streifen auffütterte. Dann passte ich eine Platte mit 0,2mm in den Ausschnitt und lies ihn oben auf den Streifen überlappen. Das Ganze verspachtelt und in Form geschliffen. Damit es stabiler wird goss ich es von innen mit Resin aus.

    Anhänge:


    Anhänge:

     
    emkay, jabog43alphajet, nexus und 3 anderen gefällt das.
  20. Anzeige

  21. #79 Firebee, 17.08.2018
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Kann man jetzt nicht so gut erkennen aber der Knick ist da, evtl. sieht man das besser wenns lackiert ist.

    Anhänge:



    Anhänge:

     
    alfisti, jabog43alphajet, THF-ADI und 5 anderen gefällt das.
  22. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    404
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Himmel, da hab ich Dir ja was angetan... :wacko:
     
    emkay und MiGhty29 gefällt das.
Thema:

W2018BB Hercules C Mk. 1P

Die Seite wird geladen...

W2018BB Hercules C Mk. 1P - Ähnliche Themen

  1. W2018BB - English Electric Lightning F.1A 56 Sqn - 144th 1:144

    W2018BB - English Electric Lightning F.1A 56 Sqn - 144th 1:144: Hallo, hier nun wie noch angekündigt ein Versuch eines Blitzbaus zum Ende des Wettbewerbs. Zu diesem wahnwitzigen Entschluss habe mich die freien...
  2. W2018BB - SEPECAT Jaguar GR.3A - 1/72

    W2018BB - SEPECAT Jaguar GR.3A - 1/72: ---------- Da Abstimmung zum Bau/Mitmachen verpflichtet - Sepecat Jaguar GR.1A; Hasegawa; 1:72 - über die Bemalungsvariante bin ich mir noch nicht...
  3. W2018BB - Supermarine Spitfire Mk I, RAF 234 Sqn., AZ-H, Middle Wallop, 1940 – Airfix, 1:72

    W2018BB - Supermarine Spitfire Mk I, RAF 234 Sqn., AZ-H, Middle Wallop, 1940 – Airfix, 1:72: Im Wettbewerb 2018 mit dem hochinteressanten Thema will ich zumindest noch einen Beitrag leisten und ins Rollout schaffen. Dieser Baubericht...
  4. W2018BB Bristol Beaufort Mk.I - FROG 1:72

    W2018BB Bristol Beaufort Mk.I - FROG 1:72: Es ist ja sicher reichlich ungewöhnlich, wenn man so kurz vor Schluss noch mit einem zweiten Modell in den Wettbewerb einsteigt. Daher an dieser...
  5. W2018BB - English Electric Canberra B.Mk.2 - Amodel 1:144

    W2018BB - English Electric Canberra B.Mk.2 - Amodel 1:144: Noch ein weiterer Teilnehmer: [ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden