W2018BB Hercules C Mk. 1P

Diskutiere W2018BB Hercules C Mk. 1P im Bauberichte Forum im Bereich Wettbewerb 2018; @stevoe Da kommst Du erst garnicht auf die Idee, ein Klo einzubauen... Die Herausforderung würde ich annehmen, aber ich hab keine in 1:200...

  1. Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    @stevoe
    Da kommst Du erst garnicht auf die Idee, ein Klo einzubauen...

    Die Herausforderung würde ich annehmen, aber ich hab keine in 1:200

    @nexus Nach dem, was wir hier gesehen haben, wäre ich mir da nicht so sicher.

    :-2:
     
    emkay und nexus gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: W2018BB Hercules C Mk. 1P. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Dann mach ich mal weiter mit der Betankungsanlage. Wie bereits angekündigt, änderte ich den Rohrverlauf, an der Stelle wo das Betankungsrohr in den Rumpf führt. Hierzu erstellte ich mir am Ende des Rohres eine Form aus UHU Patafix. Die goss ich dann mit Giesskeramik aus. Nach dem Aushärten schleifte ich nun die korrekte Form zu recht und versiegelte das Ganze mit Sekundenkleber.

    Anhänge:


    Anhänge:

     
    flogger, jabog43alphajet, emkay und 6 anderen gefällt das.
  4. Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Als nächstes bearbeitete ich das Seitenleitwerk und das Höhenleitwerk. An dem Seitenleitwerk links, OoB, mussten an den Blechstössen einige Änderungen vorgenommen werden. Rechts das Ergebniss.

    Anhänge:



    Am Höhenleitwerk fallen die Änderungen auf den ersten Blick nicht auf, aber hier stimmen einige Abstände nicht.

    Anhänge:

     
    flogger, Norboo, jabog43alphajet und 6 anderen gefällt das.
  5. Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Das Einkleben des Höhenleitwerks ging durch gute Passgenauigkeit zügig voran. Mit Hilfe eines stärkeren Alulineal gleichte ich das Leitwerk aus, bis es ausgehärtet war.

    Anhänge:



    An diesen Stellen stimmt die Anpassung an den Rumpf nicht und wird später erst mal verspachtelt und danach graviert.

    Anhänge:

     
    flogger, jabog43alphajet, Schramm und 2 anderen gefällt das.
  6. Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Passprobe am Seitenleitwerk.

    Anhänge:



    Zwischendurch beschäftigte ich mich mit den Tanks. Oben der Tank OoB unten der geänderte Tank, den ich um ein paar Millimeter verlängerte, ebenso den Träger für den Tank.

    Anhänge:

     
    flogger, jabog43alphajet, emkay und 3 anderen gefällt das.
  7. Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Bevor die Motorgondeln an die Flügel montiert werden, waren noch Änderungen von Nöten. Die kleinen Öffnungen rote Pfeile, verkleinerte ich, da sie zu gross sind. Der blaue Pfeil deutet auf eine Gravur die ich schon erneuerte, aber falsch ist. Dies bemerkte ich erst, als ich die Motorgondel einer Passprobe unterzogen hatte. Die Gravur muss 2mm tiefer gesetzt werden. Die nächste Aufgabe war, den Spinner an die Motorgondel anzupassen. Wie man im Bild erkennen kann ragt der Spinner über die Motorgondel. Das Teil spannte ich dann in meine Minibohrmaschine und fräste das Unterteil des Spinners passend. Der Abstand vom Spinner zur Motorgondel wurde auch berichtigt.

    Anhänge:



    Das Abgasrohr links, OoB, weist eine sehr dicke Wandung auf, welche ich mittels Fräser verfeinerte. Nach verspachteln und schleifen siehts stimmiger aus.

    Anhänge:

     
    flogger, jabog43alphajet, emkay und 5 anderen gefällt das.
  8. Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Und so sieht der momentane Bauzustand aus. Heute setzte ich den dritten Moter an. Das Anpassen der Motoren gestaltet sich sehr Zeitaufwendig, da durch das Verjüngen der Gondeln viel spachteln und schleifen ansteht. Danach werden die fehlenden Gravuren gesetzt.

    Anhänge:

     
    me109a, flogger, bolleken96 und 9 anderen gefällt das.
  9. #128 jabog43alphajet, 12.01.2019
    jabog43alphajet

    jabog43alphajet Testpilot

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    940
    Ort:
    OLDENBURG
    Ganz großes Kino was hier gezeigt wird, weiter so!:thumbsup:




    Gruß Werner
     
    emkay und Firebee gefällt das.
  10. #129 Friedarrr, 12.01.2019
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.873
    Zustimmungen:
    2.554
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ja, klasse Modellbau.
    Sowas macht spaß anzuschauen....
     
    emkay und Firebee gefällt das.
  11. Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    9.770
    Zustimmungen:
    4.595
    Ort:
    Potsdam
    Hier kriegt man richtig mal gezeigt, was Modellbau ist. :TOP:

    So. Jetzt muss erst mal meine Kinnlade wieder nach oben.
     
    emkay und Firebee gefällt das.
  12. #131 airforce_michi, 12.01.2019
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.331
    Zustimmungen:
    5.306
    Ort:
    Private Idaho
    ...herrlich! :TOP:
     
    Firebee gefällt das.
  13. stevoe

    stevoe Astronaut

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    404
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aachen
    Das würden wir schon hinbekommen... :wink2:

    Anhänge:

     
    emkay, MiGhty29 und nexus gefällt das.
  14. Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
     
    emkay gefällt das.
  15. #134 Firebee, 04.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2019
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Und weiter gehts, wie in Post 123 beschrieben stimmt die Anpassung des Höhenleitwerks an den Rumpf nicht. Unten sieht man den Bereich wie es Italeri gelöst hat. Oben die geänderte Variante.

    Anhänge:



    was ich auch noch an der 205 entdeckte, ist eine Verstärkung um die Türen im Heckbereich. Hier muss man aufpassen, da diese Verstärkungen bei der Hercules unterschiedlich sind. Manche sind nur an den Ecken verstärkt, andere nur an der Oberkante und manche gar nicht.

    Anhänge:

     
    Monitor, jabog43alphajet, emkay und 5 anderen gefällt das.
  16. #135 Firebee, 04.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2019
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Momentan gehts an der Herc nur schleppend voran, Grund sind die Motorgondeln. Nach dem ich die Gondeln graviert hatte und die letzte anbauen wollte, entdeckte ich den Fehler von Italeri, weshalb die Motorgondeln so kurz sind. Italeri hat den Bereich der Motorgondel unterm Flügel zu lang dargestellt. Ich hab das mal markiert, die schwarze Linie zeigt die Anbindung an den Flügel wie es Italeri vorgesehen hat. Die rote Linie zeigt die korrekte Anbindung an den Flügel. Darauf habe ich beim betrachten nicht geachtet, ich hatte immer nur die Motorgondel im Auge und nicht den Flügelansatz. Schöner Mist, jetzt kann ich viele der Gravuren wieder verspachteln und dann auf ein Neues gravieren.

    Anhänge:

     
    Monitor, jabog43alphajet, emkay und einer weiteren Person gefällt das.
  17. Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Von Attack Squadron gibt es ein Resin Set der Motoren, hat das zufällig jemand? Mich würde interressieren ob da in der Bauanleitung beschrieben ist das man die Motorgondeln am Fügel kürzen muss.
     
  18. Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    An der Flügelunterseite wurde auch noch nachgerüstet. Links setzte ich noch Verstärkungen ein. Die roten Pfeile zeigen Gravuren die falsch sind, da hab ich mich vermessen. Sind bereits korrigiert. Unter dem linken Pfeil arbeitete ich noch einen Scheinwerfer ein, der fehlte.

    Anhänge:



    zwischendurch widme ich mich noch kleineren Baustellen, wie hier die Hauptfahrwerksklappen, sie wurden mit Ätzteilen verfeinert.

    Anhänge:



    mehr gibts leider nicht zu berichten, setz mich jetzt dran die Motorgondeln zu verspachteln :30:
     
    me109a, Monitor, Augsburg Eagle und 8 anderen gefällt das.
  19. #138 Firebee, 10.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2019
    Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Hier gehts auch wieder weiter, die Ätzteile der offenen Landeklappenkulisse wurde verklebt und gespachtelt. Am Motorgondelende brachte ich noch diese Bleche in Form von PS Streifen an. Welchen Zweck sie dienen, weiss ich nicht.

    Anhänge:



    Die Landeklappen aus dem Bausatz mussten erst ein mal in Form geschliffen werden, da sie sehr dick sind. Danach klebte ich das Ätzteil auf und passte es der Form der Landeklappen an. Das Ätzteil der Landeklappe ist mit der Kulisse durch dünne Stege verbunden. Diese trennte ich ab, fertigte neue Träger und setzte sie in ihre Position.

    Anhänge:



    und hier die Passprobe der Landeklappe.

    Anhänge:

     
    MiGhty29, flogger, bolleken96 und 8 anderen gefällt das.
  20. Anzeige

  21. Firebee

    Firebee Space Cadet

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.130
    Zustimmungen:
    1.067
    Ort:
    Paraguay
    Die Motoren sind alle montiert, Bilder gibts erst wenn sie grundiert sind, weil man durch die vielen Änderungen der Gravuren nichts erkennen kann. Auf den Motoren setzte ich noch die Lufthutzen, die im Bausatz vorhanden sind, aber in der Form und Grösse nicht stimmen. Die verspachtelten Bereiche zeigen die Position an, welche Italeri angibt.

    Anhänge:



    Dazwischen gings an die Propeller. Hier erstmal die erhabenen Gravuren abgeschliffen und neue gesetzt. Am inneren Ende der Propblätter brachte ich einen Streifen aus 0,13mm PS Material an. Das fehlende Loch im Spinner wurde auch ergänzt.

    Anhänge:

     
    MiGhty29, me109a, Albatros D.Va und 8 anderen gefällt das.
  22. #140 Basepohl, 10.04.2019
    Basepohl

    Basepohl Testpilot

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    882
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Das sieht alles großartig aus. Du kniest dich ganz schön rein. Das Ergebnis wird sicher spitze. ich bleibe hier jedenfalls dran:-)

    Gruß David
     
    Firebee gefällt das.
Thema:

W2018BB Hercules C Mk. 1P

Die Seite wird geladen...

W2018BB Hercules C Mk. 1P - Ähnliche Themen

  1. W2018BB - English Electric Lightning F.1A 56 Sqn - 144th 1:144

    W2018BB - English Electric Lightning F.1A 56 Sqn - 144th 1:144: Hallo, hier nun wie noch angekündigt ein Versuch eines Blitzbaus zum Ende des Wettbewerbs. Zu diesem wahnwitzigen Entschluss habe mich die freien...
  2. W2018BB - SEPECAT Jaguar GR.3A - 1/72

    W2018BB - SEPECAT Jaguar GR.3A - 1/72: ---------- Da Abstimmung zum Bau/Mitmachen verpflichtet - Sepecat Jaguar GR.1A; Hasegawa; 1:72 - über die Bemalungsvariante bin ich mir noch nicht...
  3. W2018BB - Supermarine Spitfire Mk I, RAF 234 Sqn., AZ-H, Middle Wallop, 1940 – Airfix, 1:72

    W2018BB - Supermarine Spitfire Mk I, RAF 234 Sqn., AZ-H, Middle Wallop, 1940 – Airfix, 1:72: Im Wettbewerb 2018 mit dem hochinteressanten Thema will ich zumindest noch einen Beitrag leisten und ins Rollout schaffen. Dieser Baubericht...
  4. W2018BB Bristol Beaufort Mk.I - FROG 1:72

    W2018BB Bristol Beaufort Mk.I - FROG 1:72: Es ist ja sicher reichlich ungewöhnlich, wenn man so kurz vor Schluss noch mit einem zweiten Modell in den Wettbewerb einsteigt. Daher an dieser...
  5. W2018BB - English Electric Canberra B.Mk.2 - Amodel 1:144

    W2018BB - English Electric Canberra B.Mk.2 - Amodel 1:144: Noch ein weiterer Teilnehmer: [ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden