Warum will keine Airline die 747-8i?

Diskutiere Warum will keine Airline die 747-8i? im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; ...abgesehen von LH und KAL meine ich? - 32 Bestellungen insgesamt - Könnte es sein, daß man damals mit der 747-600 mehr Erfolg gehabt hätte -...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 RA96101, 24.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2010
    RA96101

    RA96101 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Buxtehude
    ...abgesehen von LH und KAL meine ich? - 32 Bestellungen insgesamt -

    Könnte es sein, daß man damals mit der 747-600 mehr Erfolg gehabt hätte - zumal Airbus mit dem A380 ein Problem gahabt hätte, da der Markt ja schon ein 850 (bzw. 750PAX Flugzeug gehabt hätte...). Wäre die -600 schon vor dem A380 auf dem Markt gewesen (und die Entwicklungszeit wäre mit Sicherheit kürzer gewesen als bei dem 380), so hätte man wahrscheinlich den kpl. asiatischen Markt abgrasen können.

    Airbus hat, im Gegensatz zu Boeing (denn es existierte bis dato kein 850PAX, geschweige denn 950PAX Flugzeug - siehe A380-900), einen Markt geschaffen, und versucht nicht krampfhaft einen Ersatz für ein anderes Flugzeug zu entwerfen (krampfhaft, weil scheinbar keine Airline die 748i will)...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Taliesin, 24.07.2010
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Ich weiss nicht genau wovon du redest, es sind mehrere Versionen der 747 angeboten worden von 1996 bis 2000, in verschiedenen Größen und mit verschiedenen Namen, keine davon hat genug Interesse hervorgerufen um das Programm zu launchen. Die 747-8I existiert meiner Meinung nach auch nur, weil die -8F einen starken Businesscase hat, auf den man die -8I einfach aufsattelt und selbst das geht mehr in die Hose als alles andere.

    Der Markt bewertet Flugzeuge nicht notwendigerweise danach wie gut sie sind, sondern eher danach, ob die Leistung, die das Flugzeug anbietet auch gebraucht wird, bestes Beispiel dafür ist meiner Meinung nach die A340-600. Die 747-8I fällt eben genau zwischen 2 sehr gut Flugzeuge, die 777-300ER und die A380-800, die ihr von beiden Seiten das Leben schwer machen. Wenn man nicht einige Routen hat, die GENAU die PAX und Cargokapazität brauchen, dann fährt man mit 77W und A380 einfach besser
     
    IberiaMD-87 gefällt das.
  4. #3 Philipus II, 24.07.2010
    Philipus II

    Philipus II Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    171
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostbayern und Berlin
    Im Endeffekt ist die 747-8i nur ein "Nebenprodukt" der F Variante. Die 747-8F wird meienr Einschätzung nach ein sich ordentlich verkaufendes Produkt, da grosse Frachter ein beachtlicher Markt sind und es zum anderen wohl kein gleichwertiges Produkt geben wird. Selbst wenn Airbus irgendwann einmal eine Frachtvariante des A380 bringen sollte, wird das den Erfolg der 747-8F nicht schmälern. Zum einen sind bis dahin schon viele 747-8F verkauft, zum anderen wäre die Maschine immernoch sehr attraktiv.

    Die 747-8i wird mit ihren Verkäufen wohl die zusätzlich anfallenden Kosten in etwa decken und noch einen kleinen Gewinn mitnehmen. Zum anderen ist es natürlich immer gut, dem Konkurrenten ein paar Bestellungen abzujagen.
     
  5. #4 Christian K, 24.07.2010
    Christian K

    Christian K Astronaut

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    1.136
    Ort:
    LDS
    Ist jetzt vielleicht ein wenig vom Thema:

    Wie soll ein A380 Frachter denn innen eigentlich aussehen? Zwei Etagen wie bei der Passagiervariante?
     
  6. #5 Taliesin, 25.07.2010
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Jo, alles andere würde ein komplettes Redesign bedeuten. Ausserdem ist in diesem Dokument folgende Grafik zu finden:
     

    Anhänge:

    • A380F.jpg
      Dateigröße:
      74,9 KB
      Aufrufe:
      567
  7. #6 RA96101, 25.07.2010
    RA96101

    RA96101 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Buxtehude
    Es gab mal zwei Projetkte, die Boeing 1996 bezüglich der 747 verfolgt hat:
    zum einen das Modell -500X und zum anderen die -600X.

    Hab kein besseres Bild gefunden... aber irgendwo habe ich ich eine alte FlugRevue Ausgabe aus diesem Jahr worin eine Artikel darüber stand. Beide Maschinen hatten (oder besser gesagt: sollten haben) 4 General Electric GE90 Motoren.
     

    Anhänge:

  8. #7 Taliesin, 25.07.2010
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Und danach gab's noch die 400X und die 400X Stretch. Keine der Versionen hat wirklich Interesse hervorgerufen
     
  9. #8 Schorsch, 25.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2010
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.645
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ein Flugzeug ist nicht nur Reichweite und PAX. Abgesehen davon, dass niemand mehr als 600 Leute irgendwo reinladen möchte, hat die B747 einige entscheidende Nachteile.
    Dem normalen Pax ist es vollkommen latte ob er A380 oder DC-10 fliegt. Er sieht nur die Kabine, den Preis und den Service.

    Beim Preis bringt die B747-8 die B747-400 wieder in die Nähe der aktuellen Twins (B777-300ER). Ob die B747-8 besser ist als die -300ER ... ich denke nein, und wenn nur marginal (und sehr Routenabhängig).
    Nun zum Thema Kabine: da ist die B747 einfach scheiße. Hinten bekomme ich keine vernünftige 10-abreast Economy rein, vorne ist sie für eine 6-abreast Business zu breit, und das vordere Abteil und das Oberdeck sind eigentlich kaum nutzbar.
    Monumente sind in der Kabine etwas drollig angeordnet, auch alles nicht mehr zeitgemäß. Speziell diese Kabine im Oberdeck genügt keinen aktuellen Standards.

    Oh, sagen jetzt einige FFler, fliegen in der B747 ist doch so romantisch! Ja, mag sein, aber 90% der PAX sind eben keine Flugzeugfreaks und ärgern sich über enge Sitze oder mangelnden Stauraum. Den ist es auch absolut Banane, ob nun alle Flieger gleich aussehen und die Spotter Pipi in den Augen haben (das ist sogar mir egal).

    Lufthansa ist da anscheinend schmerzfrei und sagt seinen Kunden direkt ins Gesicht, dass sie weiterhin ihre Passagiere so befördern möchte, wie man es Mitte der 60er Jahre bei Boeing für opportun hielt.

    Schlechte Kabine, nicht effizienter als ne -300ER und dazu noch einen dubiosen Widerverkaufswert. Wer da als Airline zugreift muss schon etwas merkwürdig sein.
     
    Christian K gefällt das.
  10. tomF22

    tomF22 Space Cadet

    Dabei seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    724
    Beruf:
    Fluglotse
    Ort:
    Frechen / Babenhausen
    @ Schorch
    so unsachlich und und von persönlicher Meinung in die Irre geleitet kennt man dich ja gar nicht:FFTeufel:

    Die Kabine wird nach entsprechender Ausrüstung kaum von der der B777 zu unterscheiden sein und gerade durch die Streckung gewinnt man Platz in den Bereichen wo es einfach ist Paxe unter zu bekommen.
    Und hat eine 747 nicht immer 10 abreast wenn man von den letzten 3 Reihen absieht.
    Wiederverkaufswert- bei Einsatz dür LH ja nun wirklich absolute Nebensache.
    Lange Rede kuzer Sinn, deine Argumente finde ich dieses Mal nicht stichhaltig!

    Tom
     
  11. #10 Schorsch, 25.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2010
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.645
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Und die B777 ist eigentlich ursprünglich gar nicht für 10-abreast ausgelegt worden. Es ist einfach eng, und im Endeffekt das schlechtere Produkt in Economy. Wer als Airline wissentlich ein schlechteres Produkt kauft, weil er irgendwie einen guten Preis bekommt, handelt nicht gerade im Sinne seiner Kunden.

    Wieso, weil LH seine Flieger alle direkt auf den Schrottplatz stellt? Können sie dann sicherlich. Es gilt die Regel: sei niemals der letzte oder der einzige, der ein Flugzeug betreibt.

    Wo meine Argumente angeblich so schlecht waren, wundert es mich, dass Du Dir nur zwei rausgenommen hast (meine Kommentare zum Oberdeck und vorderer Kabine sind also "akzeptiert"?).

    Ich find Deine Aussage auch subjektiv und Deine Argumente schwach, aber muss ich das dazu schreiben oder würde ein Post auch ohne diesen Kommentar auskommen? Fügt einer einfachen Diskussion eine unnötige persönliche Note hinzu. Ich persönlich äußere hier nur meine Meinung, ohne Unfehlbarkeitsanspruch.
     
  12. #11 RA96101, 25.07.2010
    RA96101

    RA96101 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Buxtehude
    wenn die 747 wirklich so scheiße ist - warum haben dann so viele Airlines immer noch die 744 und, vor allen Dingen: warum hat der A380 knapp 7 Jahren nach dem Erstflug immer nur noch so wenige Order?
     
  13. #12 Philipus II, 25.07.2010
    Philipus II

    Philipus II Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    171
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostbayern und Berlin
    Die 747-400 war bei ihrem Erscheinen 1989/90 konkurrenzlos. Damals gabs weder A340, A330 noch 777 noch A380.
     
  14. #13 Schorsch, 25.07.2010
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.645
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Die Anforderungen ändern sich.
    Und die Zahl der im Dienst befindlichen B747-400 PAX geht dramatisch Richtung Süden.
     
  15. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    2.869
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Ich sehe hier Niemanden, der gesagt/geschrieben hätte "DIE" 747 währe Scheiße - schließlich hast Du ja auch nach einer ganz speziellen Variante gefragt.
     
  16. #15 RA96101, 25.07.2010
    RA96101

    RA96101 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Buxtehude
    Ich habe mich auch darauf bezogen:

    "Nun zum Thema Kabine: da ist die B747 einfach scheiße."

    und meine Frage ist ja auch gewesen, warum noch so viele 744s fliegen. Und abgesehen davon, daß die 748 eine neu gestaltete Kabine haben wird, bleibt sie immer noch genauso breit wie bei der normalen 747. Was uns wieder den gleichen Problemen führt die Schorsch erwähnt hat.
     
  17. #16 Taliesin, 26.07.2010
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Welche Airline handelt denn bitte im Sinne ihrer Kunden? 10Y in Economy ist relativ akzeptiert und hält Emirates nicht davon ab Geld zu machen wie Heu, im Gegenteil, enge Bestuhlung heisst ja mehr Pax also auch mehr Revenue pro m². Ganz im Sinne der Airlines..
    LH bestuhlt die 747-8I vergleichbar eng wie die A380, vielleicht etwas enger, was die 747-8I fast den gleichen Verbrauch pro Pax einbringt wie der A380. Also eine Ecke vor der 77W.

    Das mit der Kabine kann ich nicht beurteilen, allerdings scheint das keine Airline groß zu stören. Platz kann man immer irgendwie nutzen. Die Nase der 747 ist sicher eine Besonderheit, aber ich dachte da wäre immer vorzüglich die erste Klasse drin untergebracht gewesen, auf dem Oberdeck kommt auch gut die Businessclass unter.

    Ich denke das große Problem sind nicht die Werte auf dem Papier, das Problem ist, dass man mit der 77W und A380 Alternativen hat, die ähnlich gut oder besser sind und es sich für die meisten Airlines nicht lohnt ein neues Muster einzuführen für den kleinen Nischenplatz, den die 747-8I belegt.
     
  18. #17 Schorsch, 26.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2010
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.645
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Es gibt keine Alternative zur B777-300ER. Fakt ist aber, dass ein besseres Produkt sich auch idR besser verkauft. Ich weiß nicht, ob mehr Platz in Eco zu mehr Tickets oder höheren erzielten Preisen führt. Bei der B747 jedenfalls führt der geringere Platz (wir reden hier von relativ kleinen Dimensionen) nicht ursächlich zu einer besseren Wirtschaftlichkeit. Den Rumpfdurchmesser zu verändern geht eben nicht.

    LH zählt also weiter auf die Leidensfähigkeit seiner Eco-Paxe. Das macht es Emirates um so einfacher im deutschen Markt zu räubern.

    Oder vielleicht doch? Denn nur zwei Airlines haben diese Kabine bisher bestellt. Obwohl sie seit 5 Jahren zu haben ist.
    Seit B777-300ER und A340-600 mit der B747-400 vergleichbarer Kapazitäten am Markt verfügbar sind, hat kaum mehr jemand die B747-400 als PAX-Version bestellt.
     
  19. tomF22

    tomF22 Space Cadet

    Dabei seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    724
    Beruf:
    Fluglotse
    Ort:
    Frechen / Babenhausen
    [/QUOTE]

    Hmm setzt nicht gerade Emirates auf 10 Abreast in der 777!
    Vom überlegenen Entertainment mal abgesehen fällt mir bei vergleichbarem Preis kein Grund ein Emirates zu fliegen
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schorsch, 26.07.2010
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.645
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ich wollte damit nur sagen, dass Emirates 3-4-3 B777 anbieten kann und LH nicht besser wäre.
    Hier übrigens ganz interessant zu lesen, habe ich per Zufall gefunden (suchte nach was anderem). Kommentare zur Economy der Lufthansa, die meisten zur B747-400.
    http://www.airlinequality.com/Product/Yseat-LH.htm
     
  22. tomF22

    tomF22 Space Cadet

    Dabei seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    724
    Beruf:
    Fluglotse
    Ort:
    Frechen / Babenhausen
    Die bewertungen zur LH 747 Eco kann ich gut nachvollziehen, ist aber ja auch kein Vergleich zum A346 oder A388!
    Fliegt man allerdings Cathay oder Air NewZealand sieht der alte jumbo schon wieder ganz anders aus:TOP:
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Warum will keine Airline die 747-8i?

Die Seite wird geladen...

Warum will keine Airline die 747-8i? - Ähnliche Themen

  1. Warum keine T-tails mehr?

    Warum keine T-tails mehr?: Dc-9, MD-80, 727, 1-11 Caravelle - sie (als Konzept) prägten ganze Dekaden und sind nun doch (bis of eine Hand voll Fokkers) verschwunden....
  2. Warum keine Dornier-Ausgabe in der Reihe "Die deutsche Luftfahrt" (Bernard & Graefe)?

    Warum keine Dornier-Ausgabe in der Reihe "Die deutsche Luftfahrt" (Bernard & Graefe)?: Weiß jemand, weshalb es in der Reihe "Die deutsche Luftfahrt" vom Verlag Bernard & Graefe keine Ausgabe über (Claude) Dornier gibt? Messerschmidt,...
  3. Warum gibt es in Deutschland keine Kunstflugstaffel ?

    Warum gibt es in Deutschland keine Kunstflugstaffel ?: Hallo jede Nation hat sein staffel oder viele warum nicht Deutschland ?
  4. Historische Frage: Warum beschafte die BRD keine Tornado ADV?

    Historische Frage: Warum beschafte die BRD keine Tornado ADV?: Die F-4F Phantom wurde zwischen 1973 und 1975 beschaft. Der Tornado IDS folgte später. Warum ging man nicht hin und beschafte noch einige Tornado...
  5. Warum keine Winglets an Kampfjets?

    Warum keine Winglets an Kampfjets?: Hallo! Kann mir einer sagen, warum an Kampfjets keine Winglets zum Einsatz kommen? Die würden ja auch den Luftwiderstand verringern und somit...